UM vs Sat

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 05.12.2010, 14:49

@memphis

Was ist daran zu hart?

Erotiksender und Hardcoresender sind zwei verschiedene sachen.

Würde eher sagen das du dich nicht traust sowas zu sagen wie Hardcoresender, Pornosender oder F.i.c.ksender :glück:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 05.12.2010, 18:36

memphis hat geschrieben:Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.
Es trifft aber den Kern der Sache. "Erotiksender" ist deutlich unpräziser, das können auch Softporno-Sender sein, tierisch langweilig ...

Ich verstehe die Probleme mancher Leute nicht ...
Is wie McDonalds, keiner geht hin und trotzdem steh ich immer in 'ner Schlange ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 18:54

doubleuseven hat geschrieben:@memphis

Was ist daran zu hart?

Erotiksender und Hardcoresender sind zwei verschiedene sachen.

Würde eher sagen das du dich nicht traust sowas zu sagen wie Hardcoresender, Pornosender oder F.i.c.ksender :glück:
Trauen tue ich mich das schon. Nur bevor ich solche Sachen in den Mund nehme und nacher stellt sich raus, dass es kein richtiger Pornokanal ist dann hätte das wohl eher blöd ausgesehen.
Ich will jetzt nicht näher darauf eingehen, aber den eigentlichen Kern um den es mir mit dieser Aussage ging, den hast Du nicht verstanden.

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 18:58

SpaceRat hat geschrieben:
memphis hat geschrieben:Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.
Es trifft aber den Kern der Sache. "Erotiksender" ist deutlich unpräziser, das können auch Softporno-Sender sein, tierisch langweilig ...

Ich verstehe die Probleme mancher Leute nicht ...
Is wie McDonalds, keiner geht hin und trotzdem steh ich immer in 'ner Schlange ...
Ich finde es immer wieder faszinierend, wie Leute sich, wenn es um Pornos geht, so ereifern können. Da werden Verleiche zwischen Dingen hergestellt und unterschwellige Parolen ausgegeben, da man ja selber völlig offen für alles ist. Nur wenn einer das Wort Erotikender benutz wird direkt suggeriert, dass man eigentlich Konsument dieser Kanäle ist, es sich aber nicht traut zu sagen. Was ist das denn bitte schön für eine Argumentation?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 18.12.2010, 19:34

Sat Kunden haben bei MM ein tolles Angebot für Sky bekommen.

SKY komplett und Receiver UND ALLE HD SENDER für NUR 29€

Dagegen ist das HD Programm incl Bon Gusto HD mit Zwangs SD Paket und HD BOX gerade zu eine überteuerte Abzocke :wut:

Bei Sky gibts auch 3D HD

Neu und exklusiv auf Sky: Deutschlands erster 3D Eventsender.


Dagegen sind die Sender von Unitymedia alte Kamellen, HD für Arme, aber das sind ja auch die Kunden von UM, die dürfen nicht wählen, friß oder stirb heißt es dort :wut:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: UM vs Sat

Beitrag von Grothesk » 18.12.2010, 19:48

*Gähn*
Habe jetzt ein Spendenkonto für das Sternenkind eingerichtet. Damit der arme Kerl endlich zu einer Schüssel kommt. Ist ja nicht mehr zum aushalten mit der beständigen Leier.

chris2519
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: UM vs Sat

Beitrag von chris2519 » 18.12.2010, 23:01

Leute nicht aufregen.Jeder will Lieber SAT haben ganz klar.Freie Programmauswahl ich bezahle nur das was ich haben möchte,und ende.
Bei Kabelnetzbetreibern werdet ihr, nur mit zusätzlichen Müll eure Wunschpakete bekommen.wenn Überhaupt schlechtes Bsp UM.
Also die Grüßten UM Verehrer müssen doch zugeben,willst du deine wunsch HD sender sehen,darfst wohl nicht zu UM gehen.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: UM vs Sat

Beitrag von chrissaso780 » 19.12.2010, 06:29

chris2519 hat geschrieben:Leute nicht aufregen.Jeder will Lieber SAT haben ganz klar.Freie Programmauswahl ich bezahle nur das was ich haben möchte,und ende.
Bei Kabelnetzbetreibern werdet ihr, nur mit zusätzlichen Müll eure Wunschpakete bekommen.wenn Überhaupt schlechtes Bsp UM.
Also die Grüßten UM Verehrer müssen doch zugeben,willst du deine wunsch HD sender sehen,darfst wohl nicht zu UM gehen.
Freie Programmauswahl, die habe ich auch im Kabel.
Ich kann aus einer Limitierten Auswahl an Sender mir aussuchen was ich schauen möchte.

Wann ich will und wie oft ich will. Mag vielleicht sein das eure Limitierte Programm Auswahl größer ist als unsere aber das hat nichts damit zutun das wir nicht auch eine Freie Programm Auswahl haben. UM schreibt mir nicht vor welche Sender die ich habe wann zu schauen habe.

Ich bezahle auch nur das was ich haben möchte. Möchte ich irgendwelche Pakete nicht haben dann Abonniere ich die einfach nicht. So einfach ist es doch.

Sat ist nicht das bessere Produkt sodern kosten günstigere Produkt. Jeder der von UM auf Sat wechselt tut es aus Kostengründen. Es gibt nur sehr wenige Mitbürger hier die auf Sat wechseln weil die bestimmte Sender sehen wollen.

Das mit der Senderauswahl ist einfach nur eine Fatamogana. Im endeffekt schauen die meisten Sat nutzer auch nur die Sender die auch im Kabel existieren. Alle anderen Sender können vielleicht geschaut werden aber die werden nicht geschaut.

Vom technischen her ist das Kabel vor allem einer Glasfaserleitung dem Satelitten weit überlegen.
Es gibt nichts was mehr Bandbreite besitzt als eine Glasfaserleitung.

Ich bin immer noch der Meinung das man in der Zukunft mehr HD Sender über Kabel einspeist werden können als über Satelite. Weil die Kapazitäten über Sat jetzt schon sehr ausgeschöpft sind.

UM musste nicht irgendwelche Sender einstampfen um Platz für ihre HD Sender zumachen. Nicht so wie bei Astra wo einige Sender ihren Betrieb eingestellt haben damit Sky ihre HD Sender an den Start bringen können. Nur weil Astra das nicht auf die Reihe bekommt ihre Kapazitäten Optimal zu nutzen.

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: UM vs Sat

Beitrag von slipperypete » 19.12.2010, 11:23

starchild-2006 hat geschrieben:Sat Kunden haben bei MM ein tolles Angebot für Sky bekommen.

SKY komplett und Receiver UND ALLE HD SENDER für NUR 29€

Dagegen ist das HD Programm incl Bon Gusto HD mit Zwangs SD Paket und HD BOX gerade zu eine überteuerte Abzocke :wut:

Bei Sky gibts auch 3D HD

Neu und exklusiv auf Sky: Deutschlands erster 3D Eventsender.


Dagegen sind die Sender von Unitymedia alte Kamellen, HD für Arme, aber das sind ja auch die Kunden von UM, die dürfen nicht wählen, friß oder stirb heißt es dort :wut:
:schnarch:

Oh nein, bitte nicht.

Es ist Wochenende und der Pfleger hat Ihm die Pillen nicht gegeben. :traurig:
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 19.12.2010, 12:54

@slipperypete

Du wirst lachen aber er hat damit sowas von Recht. :kafffee:

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: UM vs Sat

Beitrag von mercedesstern » 19.12.2010, 12:58

Natürlich hat er Recht

Reinhold
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 29.07.2010, 15:22

Re: UM vs Sat

Beitrag von Reinhold » 19.12.2010, 14:06

Ich muss leider für das Sky Abo Vollpaket inkl. HD 39,90 EUR zahlen. Aber das habe ich als glücklicher Satempfänger gerne von Sky angenommen! Jetzt kann ich endlich vernünftige HD Sender empfangen. Aber das Sky Abo kann es auch umsonst geben, dann würden die UM hörigen hier im Forum trotzdem noch behaupten, dass Bon Gusto HD, TNT Serie HD etc. das Nonplusultra sind.

:brüll:

Jim Sundance
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.09.2010, 15:42

Re: UM vs Sat

Beitrag von Jim Sundance » 19.12.2010, 14:33

Reinhold hat geschrieben:Ich muss leider für das Sky Abo Vollpaket inkl. HD 39,90 EUR zahlen. Aber das habe ich als glücklicher Satempfänger gerne von Sky angenommen! Jetzt kann ich endlich vernünftige HD Sender empfangen. Aber das Sky Abo kann es auch umsonst geben, dann würden die UM hörigen hier im Forum trotzdem noch behaupten, dass Bon Gusto HD, TNT Serie HD etc. das Nonplusultra sind.

:brüll:
:schnarch:

ErNiE
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 17:09

Re: UM vs Sat

Beitrag von ErNiE » 19.12.2010, 15:15

chrissaso780 hat geschrieben:...Ich bezahle auch nur das was ich haben möchte. Möchte ich irgendwelche Pakete nicht haben dann Abonniere ich die einfach nicht. So einfach ist es doch...
Richtig, wenn ich die HD Sender sehen will, kann ich die ja schließlich auch separat buchen ---> ach nee, warte, dafür muss ich bei UM ja auch die jeweiligen Pakete mit dem ganzen SD Schrott hinzubuchen!!!

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: UM vs Sat

Beitrag von slipperypete » 19.12.2010, 15:16

doubleuseven hat geschrieben:@slipperypete

Du wirst lachen aber er hat damit sowas von Recht. :kafffee:


Hab ich irgendwo geschrieben das er Unrecht hat???

Top-Angebot, stimmt.

Es geht um das Statement an sich.

Es langweilt einfach nur.
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: UM vs Sat

Beitrag von Grothesk » 19.12.2010, 15:18

Richtig, wenn ich die HD Sender sehen will, kann ich die ja schließlich auch separat buchen ---> ach nee, warte, dafür muss ich bei UM ja auch die jeweiligen Pakete mit dem ganzen SD Schrott hinzubuchen!!!
Ist das aber bei sky nicht ganz ähnlich?
Das HD-Zeug bekomme ich da auch nicht ohne ein Basis-Paket, oder täusche ich mich da?

Mal ganz davon ab nervt es aber schon, dass im UM-Kabelnetz nicht die gleiche Auswahlmöglichkeit / Verfügbarkeit an sky Sendern herrscht wie über Satellit oder andere Kabelbetreiber. Da sollten sich die beiden Parteien endlich mal zusammenraufen. Wer auch immer da blockiert.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 19.12.2010, 15:29

@slipperypete

Naja finde deins ziemlich langweiliger.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 19.12.2010, 18:50

Eben und für 29€ bekomme ich nicht annähernd gleichwertige HD Sender wie bei Sky :wut:

Oder kann ich bei UM die HD Sender für 5€ separat buchen ohne Zwangsabo???????????????????????

Ne bei den Abzockern nicht.

Wenn ich alle Kosten von Unitymedia nehme um die HD Sender von denen zu Gesicht zahle ich wesentlich mehr für schlechtere Leistung und HD Sender :wut:

Und kann ich JETZT frei wählen ob ich endlich die Privaten HD Sender JETZT und für 50€ im Jahr buchen kann Ihr UM Jünger, und das ERSTE JAHR FREI?????

NEIN, aber jetzt kommen wieder die ABLENKUNGSPOST der Unitymedia Mitarbeiter das die keiner sehen will, außer 8.000.000 Supertalent Zuschauer, aber keiner will die sehen, wie bei MC Donald aber warum öffnen die nur jeden Tag, wenn doch keiner dort ist?? :confused:

Genauso die Spielfilme auf Pro Sieben HD :traurig:

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpeedyD » 19.12.2010, 19:23

LOL....wenn du denkst, dass die dir irgendwas schenken, dann bist aber verdammt weit auf dem Holzweg. Die HD+-Gebühren für das erste Jahr sind selbstverständlich in den Receiverkosten versteckt. Schenken tut einem niemand was. Egal ob bei HD+ oder die HD-Option für 1 Jahr bei Sky. Gar nichts. Das ist alles haarklein kalkuliert. Sind schließlich keine Wohlfahrtsvereine.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: UM vs Sat

Beitrag von chrissaso780 » 19.12.2010, 19:36

starchild-2006 hat geschrieben:Eben und für 29€ bekomme ich nicht annähernd gleichwertige HD Sender wie bei Sky :wut:

Oder kann ich bei UM die HD Sender für 5€ separat buchen ohne Zwangsabo???????????????????????

Ne bei den Abzockern nicht.

Wenn ich alle Kosten von Unitymedia nehme um die HD Sender von denen zu Gesicht zahle ich wesentlich mehr für schlechtere Leistung und HD Sender :wut:

Und kann ich JETZT frei wählen ob ich endlich die Privaten HD Sender JETZT und für 50€ im Jahr buchen kann Ihr UM Jünger, und das ERSTE JAHR FREI?????

NEIN, aber jetzt kommen wieder die ABLENKUNGSPOST der Unitymedia Mitarbeiter das die keiner sehen will, außer 8.000.000 Supertalent Zuschauer, aber keiner will die sehen, wie bei MC Donald aber warum öffnen die nur jeden Tag, wenn doch keiner dort ist?? :confused:

Genauso die Spielfilme auf Pro Sieben HD :traurig:
Ich glaube man braucht beim Thema Sky kein Ablenkungsmanöver starten. Die Sky Bilanzen sprechen eine deutliche Sprache. Das Unternehmen ist nicht rentabel und vernichtet jedes Jahr unheimlich viel Geld. Das ist die Realität.

Auch für die 29 Euro würde ich niemals ein Sky mir holen.
Da gehe ich lieber in die Videothek und leihe mir Blu Rays aus.
Man bekommt dort mehr Filme und sogar in einer besseren Qualität als bei Sky.
Das alles ohne irgendwelchen Abo Zwang oder Pakete zwang.

Sky ist ein witz, für ein paar lächerliche Filme die man sich noch nicht mal aussuchen darf. Für 29 Euro im ersten Jahr und ab den zweiten Jahr 60 Euro im Monat. Never das geht ja gar nicht. Das spricht eine deutliche Sprache. Fußball Fans die kommen bei Sky auf ihre kosten, das war es auch schon gewesen.

Wenn Sky wenigsten irgendwelche Eigenproduktionen hätte die man sonst nirgends zusehen gibt dann ja.
Aber nicht für irgendwelche Filme die zu den Zeitpunkt total durchgelutscht sind.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: UM vs Sat

Beitrag von opa38 » 19.12.2010, 19:55

Wer Exklusivität erleben will, kommt an Sky eh nicht vorbei..... :super:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 19.12.2010, 20:10

Genau Opa38 eine bessere Auswahl wie Sky gibt es in Deutschland an HD Sendern nunmal nicht.

Soweit ich weis sollen ja noch mehr neue Sky HD Sender dazu kommen so wie Die beiden Programme Sky C und Sky Sport HD 3.

chris2519
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: UM vs Sat

Beitrag von chris2519 » 19.12.2010, 20:18

Klar sind die Bilanzen von Sky nicht gut,aber Sky muß sich dem Wettbewerb stellen.
Um braucht das nicht,möchte deren Bilanzen sehen im freien Wettbewerb.
Um sollte sich auf telefon und Internet konzentrieren,und das Fernsehgeschäft jemandem anderen überlassen.
Schließlich haben die vom Fernsehgeschäft,wenn man die letzten Jahre betrachtet eh keine Ahnung.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM vs Sat

Beitrag von HariBo » 19.12.2010, 20:21

chris2519 hat geschrieben:Klar sind die Bilanzen von Sky nicht gut,aber Sky muß sich dem Wettbewerb stellen.
Um braucht das nicht,möchte deren Bilanzen sehen im freien Wettbewerb.
Um sollte sich auf telefon und Internet konzentrieren,und das Fernsehgeschäft jemandem anderen überlassen.
Schließlich haben die vom Fernsehgeschäft,wenn man die letzten Jahre betrachtet eh keine Ahnung.
du weisst schon, wer der jetzige Eigentümer von UM ist?

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: UM vs Sat

Beitrag von opa38 » 19.12.2010, 20:30

chris2519 hat geschrieben:Klar sind die Bilanzen von Sky nicht gut,aber Sky muß sich dem Wettbewerb stellen.
Um braucht das nicht,möchte deren Bilanzen sehen im freien Wettbewerb..
Richtig.....
Und trotzdem hat es Unitymedia dank Sandhu und Konsorten geschafft, vor der Übernahme 1.5 Milliarden Schulden anzuhäufen.....einfach armselig. :traurig:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste