UM vs Sat

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM vs Sat

Beitrag von koax » 01.12.2010, 07:56

SpaceRat hat geschrieben: Es zeigt aber wunderbar auf, daß die Verwundbarkeit der Erdkabel die seltenen, witterungsbedingten Störungen einer vernünftig installierten Sat-Anlage Hundertfach aufwiegt.
Bis ein Meteor den Satelliten trifft. :bäh:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 01.12.2010, 08:11

koax hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben: Es zeigt aber wunderbar auf, daß die Verwundbarkeit der Erdkabel die seltenen, witterungsbedingten Störungen einer vernünftig installierten Sat-Anlage Hundertfach aufwiegt.
Bis ein Meteor den Satelliten trifft. :bäh:
:)

Das betrifft dann genug TV-Zuschauer, als daß ich mich dann wegen meines Pechs noch ärgern würde :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: UM vs Sat

Beitrag von chrissaso780 » 01.12.2010, 09:06

Diese Umweltunfreundlichen Satelitten die nach der Dienstzeit einfach als Schrott rumfliegt der noch nicht mal verrottet oder die Abgase die diese Raketen erzeugen die den Satelitten in den Orbit bringt.

Wie Umweltunfreundlich Satelitten in wahrheit sind wollen viele erst gar nicht wissen.
Hauptsache ihr habt kostenlose Fernsehen.

feller6098
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 06.08.2009, 08:48

Re: UM vs Sat

Beitrag von feller6098 » 01.12.2010, 10:43

Und UM empfängt die Signale auf telepatischem Wege :D

Im Ernst: Auch UM empfängt über Sat und speist dann erst ein. Ohne Sat also auch kein UM.

Irgendwie erinnere ich mich an (ich glaube) Dieter Nuhr:

Wenn man keine Ahung hat einfach mal......

Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 769
Registriert: 17.12.2008, 06:57
Wohnort: irgendwo

Re: UM vs Sat

Beitrag von Sensemann » 01.12.2010, 11:17

Alles wird nicht über Satelitt empfangen. Da gehören zum Teil auch die neuen HD Programme zu! Ebenso die ÖR. Die werden direkt per Glasleitung zu UM ins PlayoutCenter zugeführt.... KDG speist weiter alles über SAT ein.

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 04.12.2010, 10:25

Also mal ganz im Ernst. Dieses ganze technische Gedöns kapier ich eh nicht.
Ich bin auf Sat umgestiegen um endlich digitales Fernesehen und alle Sky Sender sehen zu können. Dies hat sich für mich gelohnt. Andere bevorzugen halt Kabel oder müssen es bevorzugen.
Jeder hat doch seine Gründe. Der eine fühlt sich mit Sat wohl, der andere mit UM. Also hat doch ein jeder das Programm das er sehen möchte.
Ich finde ein jeder sollte für sich selber abwägen was er will und nicht. Da helfen einem Provokationen auf unsachlicher Ebene keinesfalls weiter. Und ob "Eroitksender" in HD das nonplusultra sind? Ich weiss es nicht. :gsicht:

Ich weiss nicht mehr wer es hier war, aber HD+ anzupreisen geht für mich gar nicht. Das diese Sender zusätzliches Pay TV sind, bei solch einem hohlen Programminhalt ist eine Frechheit sondergleichen. Nehmt es mir nicht übel, ich will auch keinen persönlich angreifen, aber wer Scund auch noch in HD schauen will, dass läßt doch tief schließen. Über die Restriktionen von HD+ wollen wir hier gar nicht erst reden.

Allen einen besinnlichen Advent

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 04.12.2010, 11:18

@memphis

Das war ich :winken:

Also aus dem Alter mit Erotiksender bin ich schon lange raus.
Ich schaue mir jetzt XXX Hardcore Sender an. 24 Stunden 7 Tage die woche wenn ich will und das in HD. Da kann Kabel schonmal nicht mithalten.

Das war auch ein mitgrund für mich auf Sat umzusteigen nicht nur wegen Sky HD.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: UM vs Sat

Beitrag von kris26 » 04.12.2010, 12:47

chrissaso780 hat geschrieben:Diese Umweltunfreundlichen Satelitten die nach der Dienstzeit einfach als Schrott rumfliegt der noch nicht mal verrottet oder die Abgase die diese Raketen erzeugen die den Satelitten in den Orbit bringt.

Wie Umweltunfreundlich Satelitten in wahrheit sind wollen viele erst gar nicht wissen.
Hauptsache ihr habt kostenlose Fernsehen.
Du hast Recht. Vergessen wir die ganzen Atomkraftwerke, Steinkohlekraftwerke, umweltverschmutzende Industrien, Milliarden von Autos und sonstige Probleme auf dieser Welt. Kümmern wir uns ab heute um ein paar popelige Satelliten die bis in alle Ewigkeit im Weltall rumfliegen. War bestimmt nur ein Spaß von dir, denn ansonsten habe ich selten so nen geistigen Dünnschiss gehört.

Wie schon erwähnt wurde, bekommst du auch zum Teil deine Programme von den bösen bösen Satelliten.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 04.12.2010, 13:31

memphis hat geschrieben:Ich weiss nicht mehr wer es hier war, aber HD+ anzupreisen geht für mich gar nicht. Das diese Sender zusätzliches Pay TV sind, bei solch einem hohlen Programminhalt ist eine Frechheit sondergleichen. Nehmt es mir nicht übel, ich will auch keinen persönlich angreifen, aber wer Scund auch noch in HD schauen will, dass läßt doch tief schließen. Über die Restriktionen von HD+ wollen wir hier gar nicht erst reden.
Die selben Restriktionen sind doch auch in der Gängelbox von UM - UM nennt sie selber "HD-Box" - implementiert.
Die Grundverschlüsselung bei fast allen Sendern (Allen, außer den ÖR) ist auch nichts weiter als eine zusätzliche Gängelung, denn dadurch reicht eben kein weiterer Receiver, sondern man wird gezwungen, eine weitere Karte zu buchen.

Einen qualitativen Unterschied sehe ich da nicht, bzw. eher zu Ungunsten der Kabel-Anbieter.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 14:18

SpaceRat hat geschrieben:
memphis hat geschrieben:Ich weiss nicht mehr wer es hier war, aber HD+ anzupreisen geht für mich gar nicht. Das diese Sender zusätzliches Pay TV sind, bei solch einem hohlen Programminhalt ist eine Frechheit sondergleichen. Nehmt es mir nicht übel, ich will auch keinen persönlich angreifen, aber wer Scund auch noch in HD schauen will, dass läßt doch tief schließen. Über die Restriktionen von HD+ wollen wir hier gar nicht erst reden.
Die selben Restriktionen sind doch auch in der Gängelbox von UM - UM nennt sie selber "HD-Box" - implementiert.
Die Grundverschlüsselung bei fast allen Sendern (Allen, außer den ÖR) ist auch nichts weiter als eine zusätzliche Gängelung, denn dadurch reicht eben kein weiterer Receiver, sondern man wird gezwungen, eine weitere Karte zu buchen.

Einen qualitativen Unterschied sehe ich da nicht, bzw. eher zu Ungunsten der Kabel-Anbieter.

Ich weiss, dass UM die selben Restriktionen mit der HD Box betreibt. Mir ging es ausschließlich um den Sat Empfang und da kommt mir, als Sat Nutzer, HD+ nicht ins Haus!

@doubleuseven

Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 05.12.2010, 14:49

@memphis

Was ist daran zu hart?

Erotiksender und Hardcoresender sind zwei verschiedene sachen.

Würde eher sagen das du dich nicht traust sowas zu sagen wie Hardcoresender, Pornosender oder F.i.c.ksender :glück:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 05.12.2010, 18:36

memphis hat geschrieben:Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.
Es trifft aber den Kern der Sache. "Erotiksender" ist deutlich unpräziser, das können auch Softporno-Sender sein, tierisch langweilig ...

Ich verstehe die Probleme mancher Leute nicht ...
Is wie McDonalds, keiner geht hin und trotzdem steh ich immer in 'ner Schlange ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 18:54

doubleuseven hat geschrieben:@memphis

Was ist daran zu hart?

Erotiksender und Hardcoresender sind zwei verschiedene sachen.

Würde eher sagen das du dich nicht traust sowas zu sagen wie Hardcoresender, Pornosender oder F.i.c.ksender :glück:
Trauen tue ich mich das schon. Nur bevor ich solche Sachen in den Mund nehme und nacher stellt sich raus, dass es kein richtiger Pornokanal ist dann hätte das wohl eher blöd ausgesehen.
Ich will jetzt nicht näher darauf eingehen, aber den eigentlichen Kern um den es mir mit dieser Aussage ging, den hast Du nicht verstanden.

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 18:58

SpaceRat hat geschrieben:
memphis hat geschrieben:Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.
Es trifft aber den Kern der Sache. "Erotiksender" ist deutlich unpräziser, das können auch Softporno-Sender sein, tierisch langweilig ...

Ich verstehe die Probleme mancher Leute nicht ...
Is wie McDonalds, keiner geht hin und trotzdem steh ich immer in 'ner Schlange ...
Ich finde es immer wieder faszinierend, wie Leute sich, wenn es um Pornos geht, so ereifern können. Da werden Verleiche zwischen Dingen hergestellt und unterschwellige Parolen ausgegeben, da man ja selber völlig offen für alles ist. Nur wenn einer das Wort Erotikender benutz wird direkt suggeriert, dass man eigentlich Konsument dieser Kanäle ist, es sich aber nicht traut zu sagen. Was ist das denn bitte schön für eine Argumentation?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 18.12.2010, 19:34

Sat Kunden haben bei MM ein tolles Angebot für Sky bekommen.

SKY komplett und Receiver UND ALLE HD SENDER für NUR 29€

Dagegen ist das HD Programm incl Bon Gusto HD mit Zwangs SD Paket und HD BOX gerade zu eine überteuerte Abzocke :wut:

Bei Sky gibts auch 3D HD

Neu und exklusiv auf Sky: Deutschlands erster 3D Eventsender.


Dagegen sind die Sender von Unitymedia alte Kamellen, HD für Arme, aber das sind ja auch die Kunden von UM, die dürfen nicht wählen, friß oder stirb heißt es dort :wut:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: UM vs Sat

Beitrag von Grothesk » 18.12.2010, 19:48

*Gähn*
Habe jetzt ein Spendenkonto für das Sternenkind eingerichtet. Damit der arme Kerl endlich zu einer Schüssel kommt. Ist ja nicht mehr zum aushalten mit der beständigen Leier.

chris2519
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: UM vs Sat

Beitrag von chris2519 » 18.12.2010, 23:01

Leute nicht aufregen.Jeder will Lieber SAT haben ganz klar.Freie Programmauswahl ich bezahle nur das was ich haben möchte,und ende.
Bei Kabelnetzbetreibern werdet ihr, nur mit zusätzlichen Müll eure Wunschpakete bekommen.wenn Überhaupt schlechtes Bsp UM.
Also die Grüßten UM Verehrer müssen doch zugeben,willst du deine wunsch HD sender sehen,darfst wohl nicht zu UM gehen.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: UM vs Sat

Beitrag von chrissaso780 » 19.12.2010, 06:29

chris2519 hat geschrieben:Leute nicht aufregen.Jeder will Lieber SAT haben ganz klar.Freie Programmauswahl ich bezahle nur das was ich haben möchte,und ende.
Bei Kabelnetzbetreibern werdet ihr, nur mit zusätzlichen Müll eure Wunschpakete bekommen.wenn Überhaupt schlechtes Bsp UM.
Also die Grüßten UM Verehrer müssen doch zugeben,willst du deine wunsch HD sender sehen,darfst wohl nicht zu UM gehen.
Freie Programmauswahl, die habe ich auch im Kabel.
Ich kann aus einer Limitierten Auswahl an Sender mir aussuchen was ich schauen möchte.

Wann ich will und wie oft ich will. Mag vielleicht sein das eure Limitierte Programm Auswahl größer ist als unsere aber das hat nichts damit zutun das wir nicht auch eine Freie Programm Auswahl haben. UM schreibt mir nicht vor welche Sender die ich habe wann zu schauen habe.

Ich bezahle auch nur das was ich haben möchte. Möchte ich irgendwelche Pakete nicht haben dann Abonniere ich die einfach nicht. So einfach ist es doch.

Sat ist nicht das bessere Produkt sodern kosten günstigere Produkt. Jeder der von UM auf Sat wechselt tut es aus Kostengründen. Es gibt nur sehr wenige Mitbürger hier die auf Sat wechseln weil die bestimmte Sender sehen wollen.

Das mit der Senderauswahl ist einfach nur eine Fatamogana. Im endeffekt schauen die meisten Sat nutzer auch nur die Sender die auch im Kabel existieren. Alle anderen Sender können vielleicht geschaut werden aber die werden nicht geschaut.

Vom technischen her ist das Kabel vor allem einer Glasfaserleitung dem Satelitten weit überlegen.
Es gibt nichts was mehr Bandbreite besitzt als eine Glasfaserleitung.

Ich bin immer noch der Meinung das man in der Zukunft mehr HD Sender über Kabel einspeist werden können als über Satelite. Weil die Kapazitäten über Sat jetzt schon sehr ausgeschöpft sind.

UM musste nicht irgendwelche Sender einstampfen um Platz für ihre HD Sender zumachen. Nicht so wie bei Astra wo einige Sender ihren Betrieb eingestellt haben damit Sky ihre HD Sender an den Start bringen können. Nur weil Astra das nicht auf die Reihe bekommt ihre Kapazitäten Optimal zu nutzen.

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: UM vs Sat

Beitrag von slipperypete » 19.12.2010, 11:23

starchild-2006 hat geschrieben:Sat Kunden haben bei MM ein tolles Angebot für Sky bekommen.

SKY komplett und Receiver UND ALLE HD SENDER für NUR 29€

Dagegen ist das HD Programm incl Bon Gusto HD mit Zwangs SD Paket und HD BOX gerade zu eine überteuerte Abzocke :wut:

Bei Sky gibts auch 3D HD

Neu und exklusiv auf Sky: Deutschlands erster 3D Eventsender.


Dagegen sind die Sender von Unitymedia alte Kamellen, HD für Arme, aber das sind ja auch die Kunden von UM, die dürfen nicht wählen, friß oder stirb heißt es dort :wut:
:schnarch:

Oh nein, bitte nicht.

Es ist Wochenende und der Pfleger hat Ihm die Pillen nicht gegeben. :traurig:
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 19.12.2010, 12:54

@slipperypete

Du wirst lachen aber er hat damit sowas von Recht. :kafffee:

mercedesstern
Kabelexperte
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 15:22

Re: UM vs Sat

Beitrag von mercedesstern » 19.12.2010, 12:58

Natürlich hat er Recht

Reinhold
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 29.07.2010, 15:22

Re: UM vs Sat

Beitrag von Reinhold » 19.12.2010, 14:06

Ich muss leider für das Sky Abo Vollpaket inkl. HD 39,90 EUR zahlen. Aber das habe ich als glücklicher Satempfänger gerne von Sky angenommen! Jetzt kann ich endlich vernünftige HD Sender empfangen. Aber das Sky Abo kann es auch umsonst geben, dann würden die UM hörigen hier im Forum trotzdem noch behaupten, dass Bon Gusto HD, TNT Serie HD etc. das Nonplusultra sind.

:brüll:

Jim Sundance
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 21.09.2010, 15:42

Re: UM vs Sat

Beitrag von Jim Sundance » 19.12.2010, 14:33

Reinhold hat geschrieben:Ich muss leider für das Sky Abo Vollpaket inkl. HD 39,90 EUR zahlen. Aber das habe ich als glücklicher Satempfänger gerne von Sky angenommen! Jetzt kann ich endlich vernünftige HD Sender empfangen. Aber das Sky Abo kann es auch umsonst geben, dann würden die UM hörigen hier im Forum trotzdem noch behaupten, dass Bon Gusto HD, TNT Serie HD etc. das Nonplusultra sind.

:brüll:
:schnarch:

ErNiE
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 17:09

Re: UM vs Sat

Beitrag von ErNiE » 19.12.2010, 15:15

chrissaso780 hat geschrieben:...Ich bezahle auch nur das was ich haben möchte. Möchte ich irgendwelche Pakete nicht haben dann Abonniere ich die einfach nicht. So einfach ist es doch...
Richtig, wenn ich die HD Sender sehen will, kann ich die ja schließlich auch separat buchen ---> ach nee, warte, dafür muss ich bei UM ja auch die jeweiligen Pakete mit dem ganzen SD Schrott hinzubuchen!!!

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: UM vs Sat

Beitrag von slipperypete » 19.12.2010, 15:16

doubleuseven hat geschrieben:@slipperypete

Du wirst lachen aber er hat damit sowas von Recht. :kafffee:


Hab ich irgendwo geschrieben das er Unrecht hat???

Top-Angebot, stimmt.

Es geht um das Statement an sich.

Es langweilt einfach nur.
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste