UM vs Sat

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 648
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: UM vs Sat

Beitrag von manu26 » 28.11.2010, 17:22

mischobo hat geschrieben: EinsFestival HD kann man aktuell nicht als TV-Programm bezeichnen, da dort allenfalls Testschleifen laufen.
Manche würden sogar die Einspeisung von "Testbild TV HD" fordern, wenn es den gäbe und der nur per SAT zu empfangen sei... Hauptsache HD ist das Motto...

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 28.11.2010, 19:51

manu26 hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben: EinsFestival HD kann man aktuell nicht als TV-Programm bezeichnen, da dort allenfalls Testschleifen laufen.
Manche würden sogar die Einspeisung von "Testbild TV HD" fordern, wenn es den gäbe und der nur per SAT zu empfangen sei... Hauptsache HD ist das Motto...
Zum einen bin ich mir ziemlich sicher, daß auf EinsFestival HD auch schon Testbeds mit richtigem Programm liefen, zum anderen war Einsfestival HD auch einfach nur aus der Senderliste übernommen, genauso wie sky HD. Weder gebe ich Geld für sky aus, noch schaue ich mir allzu oft ÖR-Kram an. Und warum? Weil bei den ÖR auch das normale Programm verdammt nah an das kommt, was die Privaten "Testbild" nennen würden.

Ferner sind solche Testschleifen auch gar nicht so verkehrt, wenn man ausprobieren will, mit welchen Einstellungen Receiver und Fernseher besser laufen (Da man ja mindestens mit den Formaten 576i, 720p und 1080i konfrontiert wird). Ich wollte auch schon jemandem HD vorführen, schalte dazu auf Arte HD und was läuft? Eine Doku über das Dritte Reich. High-Definition black&white sozusagen.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM vs Sat

Beitrag von DianaOwnz » 28.11.2010, 20:22

Porky1 hat geschrieben:Direkt?Syfy und Co wurden über Kabel eingespeist.Über Sat noch nicht.
Das hat mich doch gewundert.Mag sein sein Sat seine Vorteile hat,aber viele wollen
nun mal die Privaten in HD wegen HD+.Und über Sky alles zu sehen
ist doch relativ teuer.Aber wenn es einen wert ist bitte.Und man muss bedenken
das Sky gerade Abos raus haut für eienen günstigen Preis.Was nach einen Jahr
nicht mehr so ist.Wieviele dann abspringen,werden wir genauso sehen wie nach einen
Jahr HD+.Du hast recht ich könnte Kabel nicht mehr vermissen,was Internet und Telefon angeht :D

Mfg Porky1

VIELE WOLLEN HD + Sender ?

Das sind in einem Jahr weniger gewesen als sky im letzten Quartal an Neukunden bekommen hat !

Bevor irgendein Gängelsender eingespeist wird hat sky da aus Zuschauersicht absoluten Vorrang !

Auf die Gängelungen der privaten HD Sender verzichtet die Mehrheit laut Kundenzuwachszahlen gerne.
Zuletzt geändert von DianaOwnz am 28.11.2010, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM vs Sat

Beitrag von DianaOwnz » 28.11.2010, 20:26

doubleuseven hat geschrieben:@Moses

Du darfst aber eins nicht vergessen, das es immer mehr HD+ Sender gibt und mit 4,16 € Monatlich ist das dann meiner Meinung nach viel billiger als solche HD Schrottsender wie von UM.

Die 4,16 € bleiben Monatlich bestehen, und es kommen immer mehr neue HD+ Sender via Sat dazu von daher why not.


@Dringi

Sei doch nicht so kleinkariert :kafffee:

In spätestens 2 Jahren wird wohl kaum noch was hochskaliert werden.

Glaub mir in spätestens 2 Jahren wirst du anders denken und als mitläufer abgestempelt werden weil HD+ zum standart gehört und du es auch Notgedrungen haben wirst.

Ich bin auch kein Fan von HD+ aber was solls.

Da ich mir eh keine Filme aus dem TV aufnehme (das letzte mal zu VHS Zeiten) ist mir das sowas von egal ob ich Werbung aufnehmen anschauen muss oder nicht.

Solange ein Fussballspiel ohne Werbung auskommt ist mir das auch schnuppe, und in den Matratzensport Sendern (XXX) kommt auch keine Werbung da ich auch für diese Sender ein Jahresabo beziehe.
Ist dir mal aufgefallen das das alles Sender der RTL oder Pro7 Gruppe sind ?

Die anderen wollen mit der Gängelplattform nämlich nichts zu tun haben.

Einzig Sport1 HD sendet dort, aber der sendet nichts in HD , GAR NICHTS !

In spätestens 2 Jahren wird es kein HD+ mehr geben weil es die Mehrheit der Bevölkerung ablehnt die Privatsender doppelt zu bezahlen und dafür auch noch Einschränkungen in der gewohnten TV Nutzung in Kauf zu nehmen.
HD+ ist eine Totgeburt, ebenso wie entavio oder Viseo+ dies waren.
Einzig CI+ könnte sich druchsetzen weil man dem Zuschauer da KEINE Wahl läßt bei den TV Geräten !

Im übrigen gibt es nur einen Standard , so etwas wie Standart ist wenn man z.B. nur auf einem Bein steht ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Porky1
Kabelexperte
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: UM vs Sat

Beitrag von Porky1 » 28.11.2010, 20:35

Das wollen wir ma sehen.Ma schauen wieviel das Abo
verlängern bei HD+ und bei Sky.Es ist schon ein Unterschied
50 € im Jahr zubezahlen oder 50 € im Monat.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 28.11.2010, 20:42

@DianaOwnz

:schnarch: :schnarch: :schnarch:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 28.11.2010, 20:58

DianaOwnz hat geschrieben:VIELE WOLLEN HD + Sender ?

Das sind in einem Jahr weniger gewesen als sky im letzten Quartal an Neukunden bekommen hat !

Bevor irgendein Gängelsender eingespeist wird hat sky da aus Zuschauersicht absoluten Vorrang !

Auf die Gängelungen der privaten HD Sender verzichtet die Mehrheit laut Kundenzuwachszahlen gerne.
Also sagen wir es mal so: Die Sender wollen schon viele, auch in HD.
Über die Gängelung sind sich viele auch nicht bewußt und manche werden es auch nicht, z.B. diejenigen, die keine PVRs nutzen (Nach wie vor werden DVD-/Festplattenrecorder verkauft, ein Unterhaltungselektronik-Produkt, dessen Sinn ich noch nie verstanden habe), das dürfte schon für einen gewissen Grundstock an Kunden reichen.

Ich habe da also durchaus die Befürchtung, daß HD+ ein Erfolg werden könnte. Die derzeitig geringe Verbreitung sollte man nicht unbedingt mit geringer Akzeptanz verwechseln, immerhin gibt es HD+-taugliche Receiver noch nicht allzu lange und das Legacy-CI-Modul für HD+ hat auch sehr lange auf sich warten lassen. Belastbarere Aussagen - und das sind dann immer noch Vermutungen - wird man wohl erst machen können, wenn nennenswert bei HD+-Receivern mitgelieferte HD+-Karten ausgelaufen sind und verlängert werden müßten.

Meine Haltung ist die: Die 50 EUR/jährlich würde ich zähneknirschend zahlen. Das dt. Fernsehprogramm ist zwar Mist, aber wenn mal irgendwas kommt, dann eben doch am ehesten auf den Sendern der HD+-Plattform. Die Gängelung mache ich aber nicht mit, ich habe in der Vergangenheit keine Werbung mehr geguckt (In der Anfangszeit der Privaten waren die Unterbrechungen nicht so dramatisch, daß man sie nicht sinnvoll durch Pinkel- und Naschkram-/Getränkenachschubbesorgungspausen hätte füllen können und ab 2004 hatte ich einen PVR) und werde damit nicht nur wegen HD wieder anfangen. Jetzt stehe ich vor dem Dilemma: Gönne ich mir HD über ein Unicam, also ohne Gängelungen, oder bin ich so konsequent und ignoriere HD+ erstmal, um nicht als Kunde in die Statistik einzufließen?
Die Frage ist auch: Wie zukunftssicher ist der Empfang von HD+ über alternative CAMs, die die Gängelungen nicht unterstützen?
Da ist es dann ironischerweise so: Je größer der Erfolg von HD+, desto besser die Chancen. Einer Handvoll Premiere-/sky-Kunden eine neue Verschlüsselungsmethode angedeihen zu lassen ist schneller bewerkstelligt als bei Millionen HD+-Kunden (Wenn der Traum der Anbieter in Erfüllung geht ...).
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von mischobo » 28.11.2010, 22:19

DianaOwnz hat geschrieben:Ist dir mal aufgefallen das das alles Sender der RTL oder Pro7 Gruppe sind ?

Die anderen wollen mit der Gängelplattform nämlich nichts zu tun haben.
... woher nimmst du diese Erkenntnis ? Welche privaten HDTV-Sender können denn über Astra 19,2° Ost außerhalb der HD+ Plattform überhaupt empfangen werden ?
DianaOwnz hat geschrieben:Einzig Sport1 HD sendet dort, aber der sendet nichts in HD , GAR NICHTS !
... nur weil Sport1 HD derzeit noch nichts in HD gesendet hat, bedeutet das nicht, dass das für immer und ewig so bleiben wird.
DianaOwnz hat geschrieben:In spätestens 2 Jahren wird es kein HD+ mehr geben weil es die Mehrheit der Bevölkerung ablehnt die Privatsender doppelt zu bezahlen und dafür auch noch Einschränkungen in der gewohnten TV Nutzung in Kauf zu nehmen.
HD+ ist eine Totgeburt, ebenso wie entavio oder Viseo+ dies waren.
Einzig CI+ könnte sich druchsetzen weil man dem Zuschauer da KEINE Wahl läßt bei den TV Geräten !
... HD+ wird es mit Sicherheit länger geben und es werden mit Sicherheit auch weitere Sender über die HD+ Plattform verbreitet werden.
Sky-Kunden sind Nutznießer von entavio, denn die Sky Welt Extra-Programme werden auf Basis eines Kooperationsvertrages zwischen entavio und Premiere angeboten ...

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von mischobo » 28.11.2010, 22:22

DianaOwnz hat geschrieben:
Porky1 hat geschrieben:Direkt?Syfy und Co wurden über Kabel eingespeist.Über Sat noch nicht.
Das hat mich doch gewundert.Mag sein sein Sat seine Vorteile hat,aber viele wollen
nun mal die Privaten in HD wegen HD+.Und über Sky alles zu sehen
ist doch relativ teuer.Aber wenn es einen wert ist bitte.Und man muss bedenken
das Sky gerade Abos raus haut für eienen günstigen Preis.Was nach einen Jahr
nicht mehr so ist.Wieviele dann abspringen,werden wir genauso sehen wie nach einen
Jahr HD+.Du hast recht ich könnte Kabel nicht mehr vermissen,was Internet und Telefon angeht :D

Mfg Porky1

VIELE WOLLEN HD + Sender ?

Das sind in einem Jahr weniger gewesen als sky im letzten Quartal an Neukunden bekommen hat !

Bevor irgendein Gängelsender eingespeist wird hat sky da aus Zuschauersicht absoluten Vorrang !

Auf die Gängelungen der privaten HD Sender verzichtet die Mehrheit laut Kundenzuwachszahlen gerne.
... veilleicht solltest du mal aufhören, alles über einen Kamm zu scheren. HD+, CI+ und Privatsender sind 3 grundverschiedene Dinge ...

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 01.12.2010, 05:22

Noch mal kurz zur Störanfälligeit Sat vs. Kabel:

Unitymedia flickt Riss im Kabel provisorisch mit Satelliten-Anlage

Die Panne wurde durch Tiefbauarabeiten im benachbarten Eltville ausgelöst, die Reparatur - wie immer in solchen Fällen - sehr aufwändig.
In Rüdesheim fiel von 10.30 Uhr bis 23.21 Uhr der Kabelempfang aus, im Bereich Oestrich-Winkel von 12.00 Uhr bis Sonntagmorgen um 2.45 Uhr.


Man kann das UM nicht in dem Sinne vorwerfen, shit happenz, man hat ja auch recht schnell die betroffenen Abschnitte provisorisch eingespeist, usw. usf.
Es zeigt aber wunderbar auf, daß die Verwundbarkeit der Erdkabel die seltenen, witterungsbedingten Störungen einer vernünftig installierten Sat-Anlage Hundertfach aufwiegt.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: UM vs Sat

Beitrag von koax » 01.12.2010, 07:56

SpaceRat hat geschrieben: Es zeigt aber wunderbar auf, daß die Verwundbarkeit der Erdkabel die seltenen, witterungsbedingten Störungen einer vernünftig installierten Sat-Anlage Hundertfach aufwiegt.
Bis ein Meteor den Satelliten trifft. :bäh:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 01.12.2010, 08:11

koax hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben: Es zeigt aber wunderbar auf, daß die Verwundbarkeit der Erdkabel die seltenen, witterungsbedingten Störungen einer vernünftig installierten Sat-Anlage Hundertfach aufwiegt.
Bis ein Meteor den Satelliten trifft. :bäh:
:)

Das betrifft dann genug TV-Zuschauer, als daß ich mich dann wegen meines Pechs noch ärgern würde :)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: UM vs Sat

Beitrag von chrissaso780 » 01.12.2010, 09:06

Diese Umweltunfreundlichen Satelitten die nach der Dienstzeit einfach als Schrott rumfliegt der noch nicht mal verrottet oder die Abgase die diese Raketen erzeugen die den Satelitten in den Orbit bringt.

Wie Umweltunfreundlich Satelitten in wahrheit sind wollen viele erst gar nicht wissen.
Hauptsache ihr habt kostenlose Fernsehen.

feller6098
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 06.08.2009, 08:48

Re: UM vs Sat

Beitrag von feller6098 » 01.12.2010, 10:43

Und UM empfängt die Signale auf telepatischem Wege :D

Im Ernst: Auch UM empfängt über Sat und speist dann erst ein. Ohne Sat also auch kein UM.

Irgendwie erinnere ich mich an (ich glaube) Dieter Nuhr:

Wenn man keine Ahung hat einfach mal......

Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 769
Registriert: 17.12.2008, 06:57
Wohnort: irgendwo

Re: UM vs Sat

Beitrag von Sensemann » 01.12.2010, 11:17

Alles wird nicht über Satelitt empfangen. Da gehören zum Teil auch die neuen HD Programme zu! Ebenso die ÖR. Die werden direkt per Glasleitung zu UM ins PlayoutCenter zugeführt.... KDG speist weiter alles über SAT ein.

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 04.12.2010, 10:25

Also mal ganz im Ernst. Dieses ganze technische Gedöns kapier ich eh nicht.
Ich bin auf Sat umgestiegen um endlich digitales Fernesehen und alle Sky Sender sehen zu können. Dies hat sich für mich gelohnt. Andere bevorzugen halt Kabel oder müssen es bevorzugen.
Jeder hat doch seine Gründe. Der eine fühlt sich mit Sat wohl, der andere mit UM. Also hat doch ein jeder das Programm das er sehen möchte.
Ich finde ein jeder sollte für sich selber abwägen was er will und nicht. Da helfen einem Provokationen auf unsachlicher Ebene keinesfalls weiter. Und ob "Eroitksender" in HD das nonplusultra sind? Ich weiss es nicht. :gsicht:

Ich weiss nicht mehr wer es hier war, aber HD+ anzupreisen geht für mich gar nicht. Das diese Sender zusätzliches Pay TV sind, bei solch einem hohlen Programminhalt ist eine Frechheit sondergleichen. Nehmt es mir nicht übel, ich will auch keinen persönlich angreifen, aber wer Scund auch noch in HD schauen will, dass läßt doch tief schließen. Über die Restriktionen von HD+ wollen wir hier gar nicht erst reden.

Allen einen besinnlichen Advent

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 04.12.2010, 11:18

@memphis

Das war ich :winken:

Also aus dem Alter mit Erotiksender bin ich schon lange raus.
Ich schaue mir jetzt XXX Hardcore Sender an. 24 Stunden 7 Tage die woche wenn ich will und das in HD. Da kann Kabel schonmal nicht mithalten.

Das war auch ein mitgrund für mich auf Sat umzusteigen nicht nur wegen Sky HD.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: UM vs Sat

Beitrag von kris26 » 04.12.2010, 12:47

chrissaso780 hat geschrieben:Diese Umweltunfreundlichen Satelitten die nach der Dienstzeit einfach als Schrott rumfliegt der noch nicht mal verrottet oder die Abgase die diese Raketen erzeugen die den Satelitten in den Orbit bringt.

Wie Umweltunfreundlich Satelitten in wahrheit sind wollen viele erst gar nicht wissen.
Hauptsache ihr habt kostenlose Fernsehen.
Du hast Recht. Vergessen wir die ganzen Atomkraftwerke, Steinkohlekraftwerke, umweltverschmutzende Industrien, Milliarden von Autos und sonstige Probleme auf dieser Welt. Kümmern wir uns ab heute um ein paar popelige Satelliten die bis in alle Ewigkeit im Weltall rumfliegen. War bestimmt nur ein Spaß von dir, denn ansonsten habe ich selten so nen geistigen Dünnschiss gehört.

Wie schon erwähnt wurde, bekommst du auch zum Teil deine Programme von den bösen bösen Satelliten.
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 04.12.2010, 13:31

memphis hat geschrieben:Ich weiss nicht mehr wer es hier war, aber HD+ anzupreisen geht für mich gar nicht. Das diese Sender zusätzliches Pay TV sind, bei solch einem hohlen Programminhalt ist eine Frechheit sondergleichen. Nehmt es mir nicht übel, ich will auch keinen persönlich angreifen, aber wer Scund auch noch in HD schauen will, dass läßt doch tief schließen. Über die Restriktionen von HD+ wollen wir hier gar nicht erst reden.
Die selben Restriktionen sind doch auch in der Gängelbox von UM - UM nennt sie selber "HD-Box" - implementiert.
Die Grundverschlüsselung bei fast allen Sendern (Allen, außer den ÖR) ist auch nichts weiter als eine zusätzliche Gängelung, denn dadurch reicht eben kein weiterer Receiver, sondern man wird gezwungen, eine weitere Karte zu buchen.

Einen qualitativen Unterschied sehe ich da nicht, bzw. eher zu Ungunsten der Kabel-Anbieter.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 14:18

SpaceRat hat geschrieben:
memphis hat geschrieben:Ich weiss nicht mehr wer es hier war, aber HD+ anzupreisen geht für mich gar nicht. Das diese Sender zusätzliches Pay TV sind, bei solch einem hohlen Programminhalt ist eine Frechheit sondergleichen. Nehmt es mir nicht übel, ich will auch keinen persönlich angreifen, aber wer Scund auch noch in HD schauen will, dass läßt doch tief schließen. Über die Restriktionen von HD+ wollen wir hier gar nicht erst reden.
Die selben Restriktionen sind doch auch in der Gängelbox von UM - UM nennt sie selber "HD-Box" - implementiert.
Die Grundverschlüsselung bei fast allen Sendern (Allen, außer den ÖR) ist auch nichts weiter als eine zusätzliche Gängelung, denn dadurch reicht eben kein weiterer Receiver, sondern man wird gezwungen, eine weitere Karte zu buchen.

Einen qualitativen Unterschied sehe ich da nicht, bzw. eher zu Ungunsten der Kabel-Anbieter.

Ich weiss, dass UM die selben Restriktionen mit der HD Box betreibt. Mir ging es ausschließlich um den Sat Empfang und da kommt mir, als Sat Nutzer, HD+ nicht ins Haus!

@doubleuseven

Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: UM vs Sat

Beitrag von doubleuseven » 05.12.2010, 14:49

@memphis

Was ist daran zu hart?

Erotiksender und Hardcoresender sind zwei verschiedene sachen.

Würde eher sagen das du dich nicht traust sowas zu sagen wie Hardcoresender, Pornosender oder F.i.c.ksender :glück:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: UM vs Sat

Beitrag von SpaceRat » 05.12.2010, 18:36

memphis hat geschrieben:Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.
Es trifft aber den Kern der Sache. "Erotiksender" ist deutlich unpräziser, das können auch Softporno-Sender sein, tierisch langweilig ...

Ich verstehe die Probleme mancher Leute nicht ...
Is wie McDonalds, keiner geht hin und trotzdem steh ich immer in 'ner Schlange ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 18:54

doubleuseven hat geschrieben:@memphis

Was ist daran zu hart?

Erotiksender und Hardcoresender sind zwei verschiedene sachen.

Würde eher sagen das du dich nicht traust sowas zu sagen wie Hardcoresender, Pornosender oder F.i.c.ksender :glück:
Trauen tue ich mich das schon. Nur bevor ich solche Sachen in den Mund nehme und nacher stellt sich raus, dass es kein richtiger Pornokanal ist dann hätte das wohl eher blöd ausgesehen.
Ich will jetzt nicht näher darauf eingehen, aber den eigentlichen Kern um den es mir mit dieser Aussage ging, den hast Du nicht verstanden.

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 05.12.2010, 18:58

SpaceRat hat geschrieben:
memphis hat geschrieben:Ich habe extra das Wort Erotiksender benutzt, Pornokanal klang mir zu hart.
Es trifft aber den Kern der Sache. "Erotiksender" ist deutlich unpräziser, das können auch Softporno-Sender sein, tierisch langweilig ...

Ich verstehe die Probleme mancher Leute nicht ...
Is wie McDonalds, keiner geht hin und trotzdem steh ich immer in 'ner Schlange ...
Ich finde es immer wieder faszinierend, wie Leute sich, wenn es um Pornos geht, so ereifern können. Da werden Verleiche zwischen Dingen hergestellt und unterschwellige Parolen ausgegeben, da man ja selber völlig offen für alles ist. Nur wenn einer das Wort Erotikender benutz wird direkt suggeriert, dass man eigentlich Konsument dieser Kanäle ist, es sich aber nicht traut zu sagen. Was ist das denn bitte schön für eine Argumentation?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 18.12.2010, 19:34

Sat Kunden haben bei MM ein tolles Angebot für Sky bekommen.

SKY komplett und Receiver UND ALLE HD SENDER für NUR 29€

Dagegen ist das HD Programm incl Bon Gusto HD mit Zwangs SD Paket und HD BOX gerade zu eine überteuerte Abzocke :wut:

Bei Sky gibts auch 3D HD

Neu und exklusiv auf Sky: Deutschlands erster 3D Eventsender.


Dagegen sind die Sender von Unitymedia alte Kamellen, HD für Arme, aber das sind ja auch die Kunden von UM, die dürfen nicht wählen, friß oder stirb heißt es dort :wut:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste