UM vs Sat

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 14:20

petersfeld hat geschrieben:
harry01 hat geschrieben:Ich bin weder mit UM verbandelt noch auf UM angewiesen. Wenn ich wollte, könnte ich mir so ne Schüssel aufs Dach schrauben. Will ich aber nicht, weil ...

1. es Sch....e aussieht
2. ich keine Lust habe, eine kpl. neue Verkabelung zu legen
3. ich nicht so viel Geld für "eigene" Receiver (für 3 TV) ausgeben möchte
4. ich kein TV Junkie bin
5. ich mit dem zufrieden bin, was ich habe (Basic-TV + HD Box).
6. ich brauche keine 7589 Programme. (oder wieviele sind es?)

Ich brauche hier auch nichts schön zu reden. Da kann das Sternenkind noch so oft schimpfen, ich bin zufrieden und ich kann auch warten.
es fehlt noch Punkt 7

7. weil ich keine Ahnung habe :brüll:


Zu 1: Es gibt unauffällige Sat Schüsseln und bei 1 Familienhaus voll OK!


zu 2:
Da hast Du aber Glück das die Kabeldosen aber auch alle direkt bei deinen TV´s Stehen und du keine Kabel verlegen mußt :super:

zu 3:

Der Witz überhaupt!

Aber dreimal an Unitymedia zahlen und dreifach Basic etc für drei Smartkarten :hirnbump:

Zu 5:

Die HD Box in super weiß, passend zu jedem HIFI Regal: Es gibt fast aussdchließlich nur schwarze und silberne HIFI Geräte, zumindest die die Ihren Namen verdienen.

Weiß ist ein NO GO im Heimkinobreich, etc.

Zumal Du im Satbereich auch die Wahl hast welchen Receiver und Farbe etc. Du dir anschaffst.

Und solltest Du nicht soviel Geld zur verfügung haben, kannst Du ja auch in Raten zahlen und hast auch eine monatliche Rate, meistens sogar zu 0% und danach ist es dein Receiver, denn wenn dein Receiver kaputt geht weil Du nicht aufgepasst hast aus irgendeinen Grund darfst Du den nämlich dann bei UNITYMEDIA ersetzen, dann hast Du all die Jahre gezahlt und nocheinmal den Preis zusätzlich!!!!!!!!!!!! :D

Zudem kannst du bei MM, Saturn und Promarkt online etc auch eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre machen, damit sollte es dann aber auch reichen um auf der sichern Seite zu sein., also womit stehst Du denn besser, UM sicherlich nicht, den der Receiver muß ja auch nachweislich später wieder bei UM ankommen, wenn du den nicht mehr haben wills, korrekt wäre es wenn Du den einfach im UM Laden abgeben kannst ist aber nicht.
Also noch ein zuätzliches Risiko und Aufwand gegenüber deinem eigenen Receiver bei Sat.

Zu 6:

RICHTIGGGGGGGGGGG bei Unitymedia kannst Du immer warten, was es bei Sat schon lange gibt: z.B alle Sky HD Sender, die Privaten HD Sender, oder andere FREE HD Sender wie Anixe etc.

Bei Unitymedia sitzt man in der letzten Reihe was TV angeht!!!!!!!

Hauptsache Bon gusto HD nur um ein eigenes HDTV Paket zu schüren können, aber nicht einmal daran denken wieviel Kunden den überhaupt sehen wollen, UNITYMEDIA sollte mal an seine Kunden denken und denen ein VOLLSTÄNDIGES zeitgemäßes aktuelles HDTV Progamm incl. Sky und Privaten HD anbieten, anstelle irgendwelche absolut Nischen HD Sender aus der hintersten Ecke vom Nirgendwo herzugraben und diese als ach so dolles HD Paket anzubieten, und sich dann wundern wenn die Abozahlen im 1stelligen tausender Bereich liegen....... :hirnbump:

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: UM vs Sat

Beitrag von Regius » 28.09.2010, 14:34

starchild-2006 hat geschrieben:
Die HD Box in super weiß, passend zu jedem HIFI Regal: Es gibt fast aussdchließlich nur schwarze und silberne HIFI Geräte, zumindest die die Ihren Namen verdienen.

Weiß ist ein NO GO im Heimkinobreich, etc.

Zumal Du im Satbereich auch die Wahl hast welchen Receiver und Farbe etc. Du dir anschaffst.
Was hast du nur gegen weiß zu meinen Wohnzimmermöbeln passt das wunderbar da ich Cremefarbene Türen hab,die schwarzen Geräte wirken da eher störend.
Und im Satbereich hast du zum großteil die wahl zwischen Schwarz und Silber das nenn ich doch vielfältig. :zwinker:
Bild

Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 28.09.2010, 14:42

starchild-2006 hat geschrieben:
Und solltest Du nicht soviel Geld zur verfügung haben, kannst Du ja auch in Raten zahlen und hast auch eine monatliche Rate, meistens sogar zu 0% und danach ist es dein Receiver, denn wenn dein Receiver kaputt geht weil Du nicht aufgepasst hast aus irgendeinen Grund darfst Du den nämlich dann bei UNITYMEDIA ersetzen, dann hast Du all die Jahre gezahlt und nocheinmal den Preis zusätzlich!!!!!!!!!!!! :D
Juchuh, ich bin verschuldet und habe dafür Sat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nee jetzt aber mal im ernst, dass meinst Du doch nicht wirklich mit der Kreditaufnahme und den günstigen Zinsen, oder etwa doch?
Zuletzt geändert von memphis am 28.09.2010, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 14:44

Was ich gegen weiß habe, hallo?????????????????????????????????????????????????????? :kratz: :hirnbump:

Sämtliche Hifi Geräte sind bei mir auf schwarz getrimmt, weil dies unauffällig und gut aussieht und selbst zu deinen Wohnzimmermöbel passen würde weil schwarz neutral ist und im HIFI Bereich mit silber Gang und Gäbe ist, aber weiß sieht einfach nur zum kotz... aus und dann auch noch diese größe dieser Box, ein No Go in der Farbe, selbst meine Freundin fragte mich als Sie die das erste mal sah, was ist das denn für ein weißer großer Kasten, passt ja garnicht ........????????????

Die Box sieht einfach nur BILLIG aus und ist es auch, wie man die auch nur so billig aus Plastik machen kann :hirnbump: , kein Wunder das die so laut ist, bei dieser Art Verarbeitung, bilig, bilig!!!!!

Da wunderst Du Dich das die Leute die nur ein bischen Hifi betreiben das die auf die Barrikaden gehen, bei diesem weißen klobigen ETWAS??????? :kratz:

Und wie Du selbst schreibst hast DU im Sat bereich die Wahl zwichen den gängigen HIFI Farben, bei UNITYMEDIA mußt Du dieses weißwe Monster schlucken und ertragen um überhaupt legal HDTV auf Dauer sehen zu können!!!!!!

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 28.09.2010, 14:49

starchild-2006 hat geschrieben:Was ich gegen weiß habe, hallo?????????????????????????????????????????????????????? :kratz: :hirnbump:

Sämtliche Hifi Geräte sind bei mir auf schwarz getrimmt, weil dies unauffällig und gut aussieht und selbst zu deinen Wohnzimmermöbel passen würde weil schwarz neutral ist und im HIFI Bereich mit silber Gang und Gäbe ist, aber weiß sieht einfach nur zum kotz... aus und dann auch noch diese größe dieser Box, ein No Go in der Farbe, selbst meine Freundin fragte mich als Sie die das erste mal sah, was ist das denn für ein weißer großer Kasten, passt ja garnicht ........????????????

Die Box sieht einfach nur BILLIG aus und ist es auch, wie man die auch nur so billig aus Plastik machen kann :hirnbump: , kein Wunder das die so laut ist, bei dieser Art Verarbeitung, bilig, bilig!!!!!

Da wunderst Du Dich das die Leute die nur ein bischen Hifi betreiben das die auf die Barrikaden gehen, bei diesem weißen klobigen ETWAS??????? :kratz:

Und wie Du selbst schreibst hast DU im Sat bereich die Wahl zwichen den gängigen HIFI Farben, bei UNITYMEDIA mußt Du dieses weißwe Monster schlucken und ertragen um überhaupt legal HDTV auf Dauer sehen zu können!!!!!!
Auch gut alles Deine Meinung, aber warum Du nun billig mit nur einem l schreibst und das zweimal hintereinander, war das zweite l zu teuer oder nur in weiß erhältlich?

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 14:52

memphis hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben:
Und solltest Du nicht soviel Geld zur verfügung haben, kannst Du ja auch in Raten zahlen und hast auch eine monatliche Rate, meistens sogar zu 0% und danach ist es dein Receiver, denn wenn dein Receiver kaputt geht weil Du nicht aufgepasst hast aus irgendeinen Grund darfst Du den nämlich dann bei UNITYMEDIA ersetzen, dann hast Du all die Jahre gezahlt und nocheinmal den Preis zusätzlich!!!!!!!!!!!! :D
Juchuh, ich bin verschldet und habe dafür Sat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nee jetzt aber mal im ernst, dass meinst Du doch nicht wirklich mit der Kreditaufnahme und den günstigen Zinsen, oder etwa doch?

Ich würds nicht machen, war ja nur als Gegenrechnung für den User gedacht, dem die Kosten zu Hoch waren und lieber monatlich zahlen und dann ist es so ja wohl besser, er zahlt monatlich eienen Betrag, aber die Sache gehört Ihm dann nach zwei jahren und dannach keine Kosten mehr als 24 Monate zahlen und nichts in der Hand zu haben was einen gehört und danach munter weiterzuzahlen, ist doch wesentlich effektiver als für was zu zahlen und nacher nichts zu haben, wenn man denn auf SAT wechseln kann und das Geld nicht sofort zur Verfügung hat, aber dann jede Menge geld monjatlich an Gebühren und Miete spart, dann ist dies die wesentlich BESSERE monatliche Zahlung,m denn bei den verträgen von UM ist er ja in gewisser Weise genauso verschuldet und muß das Abo 24 Monate zahlen ob er will oder nicht, nur so zahlt er es halt für sich und danach nicht mehr!!!!!!!

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 14:53

Das zweite L ist in der Farbe der Box geschrieben und deshalb so schön anzusehen!!!!!!! :D

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: UM vs Sat

Beitrag von Regius » 28.09.2010, 14:54

starchild-2006 hat geschrieben:
Und wie Du selbst schreibst hast DU im Sat bereich die Wahl zwichen den gängigen HIFI Farben, bei UNITYMEDIA mußt Du dieses weißwe Monster schlucken und ertragen um überhaupt legal HDTV auf Dauer sehen zu können!!!!!!
Kann man auch Illegal HDTV gucken ?
Wenn du die Box runtergeschluckt bekommst ziehe ich meinen nichtvorhanden Hut vor dir :hammer3: :hammer3:
starchild-2006 hat geschrieben:Das zweite L ist in der Farbe der Box geschrieben und deshalb so schön anzusehen!!!!!!! :D
Ja ne ist klar deshalb auch der RIESIGE Abstand dazwischen sieht man ja ganz deutlich >>>>>bilig<<<<< :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump:
Zuletzt geändert von Regius am 28.09.2010, 14:59, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Bild

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 14:56

Ja kann man über AC Modul in einem Receiver der nicht von Unitymedia ist, denn das wird UM wohl bald ganz unterbinden !!!!

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 28.09.2010, 14:59

starchild-2006 hat geschrieben:

Ich würds nicht machen, war ja nur als Gegenrechnung für den User gedacht, dem die Kosten zu Hoch waren und lieber monatlich zahlen und dann ist es so ja wohl besser, er zahlt monatlich eienen Betrag, aber die Sache gehört Ihm dann nach zwei jahren und dannach keine Kosten mehr als 24 Monate zahlen und nichts in der Hand zu haben was einen gehört und danach munter weiterzuzahlen, ist doch wesentlich effektiver als für was zu zahlen und nacher nichts zu haben, wenn man denn auf SAT wechseln kann und das Geld nicht sofort zur Verfügung hat, aber dann jede Menge geld monjatlich an Gebühren und Miete spart, dann ist dies die wesentlich BESSERE monatliche Zahlung,m denn bei den verträgen von UM ist er ja in gewisser Weise genauso verschuldet und muß das Abo 24 Monate zahlen ob er will oder nicht, nur so zahlt er es halt für sich und danach nicht mehr!!!!!!!
Da besteht aber ein wesentlicher Unterschied. Ein Kreditvertrag beinhaltet immer einen Eintrag in die Schufa, das andere ist ein Leihvertrag, der taucht nicht in der Schufa auf, wäre auch wahnsinn, denn dann müsste jeder Leihwagen darin auftauchen.
Das Abo muss er doch gar nicht wählen, deshalb verstehe ich auch nicht die Argumentation ob er will oder nicht.
Ich kann auch nicht verstehen, was der Sat-, bzw Kabelempfang mit der Farbe des Receiver zu tun hat. Das erschließt sich mir nicht, oder haben die Farben einen Einfluss auf das Signal?

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: UM vs Sat

Beitrag von Regius » 28.09.2010, 15:02

starchild-2006 hat geschrieben:Ja kann man über AC Modul in einem Receiver der nicht von Unitymedia ist, denn das wird UM wohl bald ganz unterbinden !!!!
AC Module sind nicht illegal die werden halt nur nicht vom Support unterstützt.
Bild

Bild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 28.09.2010, 15:07

Regius hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben:Ja kann man über AC Modul in einem Receiver der nicht von Unitymedia ist, denn das wird UM wohl bald ganz unterbinden !!!!
AC Module sind nicht illegal die werden halt nur nicht vom Support unterstützt.
Jetzt sag nicht, dass liegt daran, dass sie nicht weiß sind?
Mensch diese Schurken von UM :D

Lancelot
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.2008, 10:08

Re: UM vs Sat

Beitrag von Lancelot » 28.09.2010, 15:11

memphis hat geschrieben:
Jetzt sag nicht, dass liegt daran, dass sie nicht weiß sind?
Mensch diese Schurken von UM :D
Du hast díe vielen "!!!!!!!!!!!!!" vergessen....tstststs..... :D

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: UM vs Sat

Beitrag von memphis » 28.09.2010, 15:13

Lancelot hat geschrieben:
memphis hat geschrieben:
Jetzt sag nicht, dass liegt daran, dass sie nicht weiß sind?
Mensch diese Schurken von UM :D
Du hast díe vielen "!!!!!!!!!!!!!" vergessen....tstststs..... :D
Mea culpa!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Besser so?

Lancelot
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.2008, 10:08

Re: UM vs Sat

Beitrag von Lancelot » 28.09.2010, 15:40

memphis hat geschrieben:
Mea culpa!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Besser so?
Perfekt!!!! :super:

Und nun wieder BTT........... :smile:

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 20:25

memphis hat geschrieben:
starchild-2006 hat geschrieben:

Ich würds nicht machen, war ja nur als Gegenrechnung für den User gedacht, dem die Kosten zu Hoch waren und lieber monatlich zahlen und dann ist es so ja wohl besser, er zahlt monatlich eienen Betrag, aber die Sache gehört Ihm dann nach zwei jahren und dannach keine Kosten mehr als 24 Monate zahlen und nichts in der Hand zu haben was einen gehört und danach munter weiterzuzahlen, ist doch wesentlich effektiver als für was zu zahlen und nacher nichts zu haben, wenn man denn auf SAT wechseln kann und das Geld nicht sofort zur Verfügung hat, aber dann jede Menge geld monjatlich an Gebühren und Miete spart, dann ist dies die wesentlich BESSERE monatliche Zahlung,m denn bei den verträgen von UM ist er ja in gewisser Weise genauso verschuldet und muß das Abo 24 Monate zahlen ob er will oder nicht, nur so zahlt er es halt für sich und danach nicht mehr!!!!!!!
Da besteht aber ein wesentlicher Unterschied. Ein Kreditvertrag beinhaltet immer einen Eintrag in die Schufa, das andere ist ein Leihvertrag, der taucht nicht in der Schufa auf, wäre auch wahnsinn, denn dann müsste jeder Leihwagen darin auftauchen.
Das Abo muss er doch gar nicht wählen, deshalb verstehe ich auch nicht die Argumentation ob er will oder nicht.
Ich kann auch nicht verstehen, was der Sat-, bzw Kabelempfang mit der Farbe des Receiver zu tun hat. Das erschließt sich mir nicht, oder haben die Farben einen Einfluss auf das Signal?



Wer lesen kann ist klar im Vorteil, bei der Farbe des Receivers hab ich im Gegensatz zu Unitymedia bei Sat die WAHL des Receivers und somit auch zig Möglichkeiten und natürlich auch dann der Farbe sprich schwarz oder silber, je nach Modell!!!!!!!!


Bei Unitymedia gibt es nur die abgrundtief häßliche WEIßE HD Box die in Zukunft für HD Empfang zuständig sein wird.

Die zudem äußerst laut und fehlerhaft ist und somit KEINE freie WAHL

Aber lenkt mal nur ab mit lll oder!!!!!!!

Hauptsache UM außen vor lassen wie schlecht die sind :zwinker:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM vs Sat

Beitrag von HariBo » 28.09.2010, 20:29

Produkte der Firmen Braun oder Bang&Oluflson sind dir mit Sicherheit völlig unbekannt ......

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 20:36

HariBo hat geschrieben:Produkte der Firmen Braun oder Bang&Oluflson sind dir mit Sicherheit völlig unbekannt ......

sicher nicht, aber du willst jetzt nicht wirklich eine High End Marke mit der Klapperbox von UM ranziehen und auch deren Produkte sind in schwarz und silber, kann natürlich sein das diese Marke auch für den gehobenen Kunden welche in weiß hat, aber niemals im Heimkinobereich denn dann würden die für nicht voll genommen werden, da Kunden in den Klientel garantiert keine Refexionen von hellen Teilen im Bereich haben wollen und somit wirst Du bestimmt keine Verstärker finden der weiß ist. :D

Würde auch sehr komisch aussehen.

Und diese Klapperbox sehe ich in keiner Weise für Kunden von
Bang&Oluflson

Und ich bezweifel sehr das Um sich mit dieser Farbe der Box an dieses Klientel gewandt hat.

Ich denke das 99,9999% aller Kunden die diese weiße Box zu Hause haben schwarze oder silberne verstärker etc haben werden :zwinker:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM vs Sat

Beitrag von HariBo » 28.09.2010, 20:39

ich sag doch .... du kennst diese Produkte nicht, und ich wette, dass du die HD Box nur von Bildern kennst.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 20:46

HariBo hat geschrieben:ich sag doch .... du kennst diese Produkte nicht, und ich wette, dass du die HD Box nur von Bildern kennst.

Ich habe diese weiße häßliche HD Box seit zwei Wochen zu Hause : Die Wette hast Du verloren und ich bin Heimkinofan und habe Boxen im Wert von 6300€ damals gekauft THX Ultra 2 wenn Dir das was sagen sollte ebenso einen THX Ultra 2 Receiver (den Du NIEMALS in WEIß finden wirst, wenn Du überhaupt je einen zu Gesicht bekommen hast und weist was für eine Klasse der hat)

Nur mal so am rande, steht aber nicht zur Debatte, aber ich kenn mich in Sachenn Verstärker TV etc schon aus und die meisten TV´s sind nun mal schwarz und siber, in Ausnahmefall weiß.

Und ja ich kenne Bang&Oluflson aber die sind zwar High End, aber nicht auf der Höhe der aktuellen Hifi, 3D Receiver, neue Tonformate bei Blu-ray damals etc.


Und wie gesagt die sprechen nicht für das Klientel von UM, deren Hauptkunden werden wohl eher im Eigenheim eine Sat Schüssel haben und sich bestimmt nicht von UM vorschreiben lassen was für eine klaprige HD Box die sich aufstellen dürfen und welche Sender denn irgendwann mal bei UM eingespeist werden :D

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM vs Sat

Beitrag von HariBo » 28.09.2010, 20:48

ich hoffe dennoch, dass du einen guten Psychologen hast ........

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: UM vs Sat

Beitrag von starchild-2006 » 28.09.2010, 20:50

HariBo hat geschrieben:ich hoffe dennoch, dass du einen guten Psychologen hast ........
Toller Abschluß jetzt fällt Dir nichts mehr ein, aber Hauptsache UM verteidigen egal wie :hirnbump:

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: UM vs Sat

Beitrag von harry01 » 28.09.2010, 20:53

petersfeld hat geschrieben:
harry01 hat geschrieben:Ich bin weder mit UM verbandelt noch auf UM angewiesen. Wenn ich wollte, könnte ich mir so ne Schüssel aufs Dach schrauben. Will ich aber nicht, weil ...

1. es Sch....e aussieht
2. ich keine Lust habe, eine kpl. neue Verkabelung zu legen
3. ich nicht so viel Geld für "eigene" Receiver (für 3 TV) ausgeben möchte
4. ich kein TV Junkie bin
5. ich mit dem zufrieden bin, was ich habe (Basic-TV + HD Box).
6. ich brauche keine 7589 Programme. (oder wieviele sind es?)

Ich brauche hier auch nichts schön zu reden. Da kann das Sternenkind noch so oft schimpfen, ich bin zufrieden und ich kann auch warten.
es fehlt noch Punkt 7

7. weil ich keine Ahnung habe :brüll:
...und wieder mal ein typischer unqualifizierter Beitrag von jemandem der ein anonymes Forum dazu nutzt seine Komplexe auszuleben, weil er im wahren Leben nichts zu sagen hat. Aber hauptsache du denkst du hast Ahnung. Schau lieber einmal nach, ob du keinen Sprung in deiner Schüssel hast.

@starchild
zu 3:

Der Witz überhaupt!

Aber dreimal an Unitymedia zahlen und dreifach Basic etc für drei Smartkarten
FALSCH! Ich habe zwar 3 Receiver, aber zahle nur für einen Basic Vertrag plus Miete für die HD-Box.
Das liegt daran dass ich einen Receiver durch die Umstellung Analog-Digital bekommen habe, den anderen durch eine Umstellung auf 3play. Und das völlig ohne Zusatzkosten! Also 3 Receiver, 3 Smartkarten, einmal zahlen.

Porky1
Kabelexperte
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: UM vs Sat

Beitrag von Porky1 » 28.09.2010, 21:08

Falsch

Ich habe 3 Smartcards und zahle nur für eine Basic und eine
noch das Digital Plus abo.Das ist ein kabel Forum und kein Sat Forum.
Ich wundere mich das manche über UM schimpfen,aber selber das Angebot
Internet und Telefon nutzen.So schlecht kann UM ja nicht sein.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM vs Sat

Beitrag von HariBo » 28.09.2010, 21:11

starchild-2006 hat geschrieben:
HariBo hat geschrieben:ich hoffe dennoch, dass du einen guten Psychologen hast ........
Toller Abschluß jetzt fällt Dir nichts mehr ein, aber Hauptsache UM verteidigen egal wie :hirnbump:

meine Erfahrung zeigt mir, dass es keinen Sinn macht mit pathologischen Fällen weiter zu diskutieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste