Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 16:13

Eisenheimer hat geschrieben:Mir wurde heute von der Kundenbetreung abgeraten das HD Paket zu buchen.

1. ICh wurde meinen Vorteilspreis von momentan 35 Euro verlieren ( 32000 HD Komplettpaket)
2. Sind zum ende des Jahres neue Programmpakete geplant welche wesentlich bessere Konditionen haben sollen.

Naja endlich mal eine Kompetente person an der Hotline. Hab sogar noch ne Gutschrift von 20 Euro bekommen weil meine HD Box alle paar stunden von alleine Ausgeht.
Das deutet darauf hin das die HD Box doch nicht so erfolgreich ist wie viele hier vermuten.
Schließlich schließt man damit viele potentielle Kunden damit ja von vorneherein aus.
Die HD Box ist auch eigentlich nur da notwendig wo von den Sendern Restriktionen gefordert werden und wer diese akzeptiert der muß sich halt auch mit der HD Box anfreunden.
Das liegt dann auch nicht an UM sondern an den Sendern und erboste Kunden können von der Hotline direkt mit ihrer Beschwerde darüber an die Sender verwiesen werden.

Bei den neuen Programmpaketen kann es sich doch eigentlich nur um die Privaten in HD handeln, sonst sind doch alle möglichen HD Sender (mit wenigen Ausnahmen) doch schon erhältlich.
Billiger geht irgendwie auch nicht, also was soll da bloß rauskommen ?
ewoksman hat geschrieben:Mahlzeit Leutz,

sorry, falls es so eine ähnliche Antwort schon einmal gab: aber mit dem neuen HD-Paket hat sich UM definitiv bei mir ins Abseits geschossen. Unabhängig von dem Preis des Paketes (da kann ich zur Not noch mit leben) aber das man für diese unverzichtbaren Sender auch noch die sch...s HD-Box benötigt, die monatliche Kosten mit sich bringt und obendrein noch die Aktivierungsgeb. von 39,95 Euronen latzen darf schlägt doch meiner Meinung nach dem Fass den Boden aus.

Stellt sich die Frage, wozu es HD-Receiver von TT gibt, die man bei den Roten z. B. kaufen kann, und die mit der Standard-Smart-Karte von UM funzen, wenn man doch auf den UM-Receiver zurückgreifen muss...

Ganz ehrlich: hätte ich die Möglichkeit, würde ich den Kabelanbieter schnellstmöglich wechseln. Schüssel ist nicht, da über die Genossenschaft Kabel im Haus verfügbar ist.

Bin ich allein mit dieser Ansicht, oder denkt der eine oder andere von euch genauso?

cu

ewoksman
Nöööö, hier denken viele so, ich würde auch Highlights mit HD abonnieren wenn da nicht die Box wäre.
Die Smartcard wird aber demnächst wohl mit der Box verheiratet werden, ich vermute wegen der massiven Restriktionnen die die Privaten HD+ Sender fordern.
Auf deren Sender kann ich aber gerne verzichten wenn ich einen Receiver meiner Wahl nutzen darf.
Zuletzt geändert von DianaOwnz am 06.10.2010, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von LucaToni » 06.10.2010, 16:15

ewoksman hat geschrieben:@LucaToni

Sch...s was auf die 5, oder 6 € mehr für die HD-Programme.

Mich ärgert am meisten, dass man die HD-Sender mir der UM-Box empfangen kann und nicht mit jedem x-beliebigen TechnoTrend-Receiver.

Gibt einen bei den Roten für rund 140,--€ mit der Möglichkeit, eine FP über USB anzuschliessen und aufzunehmen.

Diese Abhängigkeit fuchst mich am meisten.

cu

ewoksman
das verstehe ich ja auch nicht... mich als Hersteller würde sowas wurmen wenn ich die Sachen nicht mehr an den Mann/Frau bringen kann weil der Netztbetreiber den Receiver vorschreibt.
Für mich hat UM in NRW und Hessen eine Monopolstellung und nutzt diese bis zum Äußersten aus! Für mich hilft da nur Konkurenz: freie Kabelnetzbetreiberwahl für alle!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 16:19

chrissaso780 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:
MarcoNeumayer hat geschrieben:Vielleicht sollte man sich mal an die zuständige bundesaufsicht (kartellamt, oder wer dafür zuständig ist) wenden. Freier wettbewerb sieht für mich anders aus. beim strom oder gas hat es ja auch geklappt.

Was für Wettbewerb ?
Kannst du deinen Kabelanbieter wählen, ich jedenfalls nicht sont wäre ich bei Kabel BW oder Netcologne ?
Die große Auswahl an Anbieter die man bei Gas und Strom kommt daher weil das Produkt das selbe ist.
Versuch mal bei einer Mietwohnung mit der Gasheizung auf Öl umzustellen.

Es gibt genügend Drittanbieter die das Produkt von UM vermarkten.
Mein Vermieter hat ein Vertrqag bei einen Drittanbieter und trotzdem bekommen wir die Programme von UM.

Und du meinst Kabel TV ist ein unterschiedliches Produkt ?
Das glaubst du doch selbst nicht.
Dein Heizöl - Gas Vergleich ist eher der Vergleich zwischen SAT TV und Kabel TV.

Das Einzige was fehlt beim Kabel TV ist das von der Regulierungsbehörde vorgeschriebene Sender im Kabel eingespeist werden müssen die bei allen Anbietern identisch sind.

Da gibt es zwar was Ähnliches aber die Anzahl der Sender ist viel zu gering, da sky nicht dabei ist und dort ist das Interesse der Bevölkerung wesentlich größer als bei vielen kleineren digitalen Sendern.
Wenn da eine Auswahl von sagen wir mal 200 Sendern + 30 HD Programme homogenisiert wird, dann wäre der Kabelanbieterwechsel ebenso einfach wie den Strom-oder Telefonanbieter zu wechseln und es würde endlich einen Wettbewerb geben !

Die restlichen Kanäle und Frequenzen kann der Anbieter nutzen um den Kunden regional ein attraktives Paket zu schnüren, da würde es dann so etwas wie einen vorgeschriebenen HD Receiver wie bei UM bestimmt nicht geben !

Das die großen Kabelanbieter daran aber kein Interesse haben ist wohl klar, denn nichts ist besser als wenn man Kunden hat die gezwungen sind bei ihrem Anbieter zu bleiben und zu schlucken was er da fabriziert.
Kundenorientierung ist im Bereich Kabel TV doch überhaupt nicht notwendig und vorhanden !

Von Wettbewerb im Kabel ist weit und breit nichts zu sehen, die hocken nach wie vor auf einem Monopol und können tun und lassen was sie wollen , mit ganz kleinen Einschränkungen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 16:25

LucaToni hat geschrieben:
ewoksman hat geschrieben:Mahlzeit Leutz,

sorry, falls es so eine ähnliche Antwort schon einmal gab: aber mit dem neuen HD-Paket hat sich UM definitiv bei mir ins Abseits geschossen. Unabhängig von dem Preis des Paketes (da kann ich zur Not noch mit leben) aber das man für diese unverzichtbaren Sender auch noch die sch...s HD-Box benötigt, die monatliche Kosten mit sich bringt und obendrein noch die Aktivierungsgeb. von 39,95 Euronen latzen darf schlägt doch meiner Meinung nach dem Fass den Boden aus.

Stellt sich die Frage, wozu es HD-Receiver von TT gibt, die man bei den Roten z. B. kaufen kann, und die mit der Standard-Smart-Karte von UM funzen, wenn man doch auf den UM-Receiver zurückgreifen muss...

Ganz ehrlich: hätte ich die Möglichkeit, würde ich den Kabelanbieter schnellstmöglich wechseln. Schüssel ist nicht, da über die Genossenschaft Kabel im Haus verfügbar ist.

Bin ich allein mit dieser Ansicht, oder denkt der eine oder andere von euch genauso?

cu

ewoksman
Ich sehe das genauso wie du.
Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt einfach nicht bei dem HD-Angebot und UM. Sicher gibt es den ein oder anderen der gerne einen oder mehrere Sender des HD-Pakets sehen möchte, aber nur für 1-2 Sender in HD so viel Mehrkosten? Ich verstehe auch nicht wieso bei (fast) allen TV-Geräten CI-Slot verbaut werden wenn man die im Kabelnetz quasi nicht nutzen kann (jetzt nur mal auf die neuen HD-Sender und auf UM bezogen). Beschweren sich denn nicht die ganzen Hersteller, auch von DVB-C Boxen, die Ihre Produktionen ja quasi runterfahren können wenn es irgendwann wirklich Wahrheit wird dass die Sender nur mit der UM-eigenen HD-BOX laufen?
Habe ebenfalls leider keine Möglichkeit eine Satanlage zu installieren und bin dadurch aufgeschmissen. Ich denke freier Wettbewerb unter den Kabelnetzbetreibern in allen Bundesländern würde die Situation von jetzt auf gleich ändern - wir hätten sofort alle Sender die man sehen will und müsste nur bei den entsprechenden Anbietern Abos abschließen.

CI Slots werden leider in so gut wie gar keinem TV mehr verbaut. Es wird bei fast 100% der Geräte nur noch der unstandardisierte CI+ Schacht eingebaut der ebenfalls massive Einschränkungen für den Zuschaer beeinhaltet.
Damit läßt sich zB eine USB Aufnahmefunktion im TV abschalten sowie auch die Benutzung von normalen Modulen unterbinden die ohne Einschränkungen funktionieren wie beispielweise dem Alphacrypt Modul.

Der standardisierte CI Schacht der ohne Restriktonen im TV eingebaut ist wird schon seit ca. einem Jahr in fast keinem TV Gerät mehr verbaut.
Man muß daher nach einem älteren TV Modell Ausschau halten und wenn man Glück hat findet man noch den einen oder anderen TV mit dem genormten Schacht und ohne Restriktionen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bubi09 » 06.10.2010, 16:29

DianaOwnz hat geschrieben:Da gibt es zwar was Ähnliches aber die Anzahl der Sender ist viel zu gering, da sky nicht dabei ist und dort ist das Interesse der Bevölkerung wesentlich größer als bei vielen kleineren digitalen Sendern.
Wenn da eine Auswahl von sagen wir mal 200 Sendern + 30 HD Programme homogenisiert wird, dann wäre der Kabelanbieterwechsel ebenso einfach wie den Strom-oder Telefonanbieter zu wechseln und es würde endlich einen Wettbewerb geben !
Und welche Sender sollen das sein? Die ÖR sind gesetzt. Auch das diese nicht verschlüsselt werden dürfen ist geregelt. Aber alles weitere ist nicht mehr Thema der Behörden. Die halten nur noch ein wachsames Auge drauf, dass die Kabelnabieter (oder auch Sat, IPTV und DVB-T) allen Sender offen stehen und keinen diskriminieren. Wer es sich dann nicht leisten kann oder will... tja was soll man da machen?

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 16:31

@ bubi,

Wäre nett wenn du auf der twitter Seite den Mitarbeitern mal mitteilen könntest das es einige Kunden gibt die gerne HD abonnieren würden, aber nur OHNE die HD Box und sie bittest das an die oberen Etagen weiterzuleiten.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bubi09 » 06.10.2010, 16:31

Keine offizielle Bestätigung, dass die "." von Sky neue Sky HD Sender sind.
Dazu können wir leider keine Auskunft geben. Die Namen der neuen HD Sender finden Sie im Pressebereich unter http://cot.ag/bNy1q4
DianaOwnz hat geschrieben:Wäre nett wenn du auf der twitter Seite den Mitarbeitern mal mitteilen könntest das es einige Kunden gibt die gerne HD abonnieren würden, aber nur OHNE die HD Box und sie bittest das an die oberen Etagen weiterzuleiten.
Das werde ich nicht machen. Ich spreche da nur für mich und meine Interessen. Aber es gibt eine Petition, die dann - hoffentlich - später an die UM Geschäftsleitung gehen soll.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 16:33

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Da gibt es zwar was Ähnliches aber die Anzahl der Sender ist viel zu gering, da sky nicht dabei ist und dort ist das Interesse der Bevölkerung wesentlich größer als bei vielen kleineren digitalen Sendern.
Wenn da eine Auswahl von sagen wir mal 200 Sendern + 30 HD Programme homogenisiert wird, dann wäre der Kabelanbieterwechsel ebenso einfach wie den Strom-oder Telefonanbieter zu wechseln und es würde endlich einen Wettbewerb geben !
Und welche Sender sollen das sein? Die ÖR sind gesetzt. Auch das diese nicht verschlüsselt werden dürfen ist geregelt. Aber alles weitere ist nicht mehr Thema der Behörden. Die halten nur noch ein wachsames Auge drauf, dass die Kabelnabieter (oder auch Sat, IPTV und DVB-T) allen Sender offen stehen und keinen diskriminieren. Wer es sich dann nicht leisten kann oder will... tja was soll man da machen?
Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von Regius » 06.10.2010, 16:37

DianaOwnz hat geschrieben:
Eisenheimer hat geschrieben:Mir wurde heute von der Kundenbetreung abgeraten das HD Paket zu buchen.

1. ICh wurde meinen Vorteilspreis von momentan 35 Euro verlieren ( 32000 HD Komplettpaket)
2. Sind zum ende des Jahres neue Programmpakete geplant welche wesentlich bessere Konditionen haben sollen.

Naja endlich mal eine Kompetente person an der Hotline. Hab sogar noch ne Gutschrift von 20 Euro bekommen weil meine HD Box alle paar stunden von alleine Ausgeht.
Das deutet darauf hin das die HD Box doch nicht so erfolgreich ist wie viele hier vermuten.
Schließlich schließt man damit viele potentielle Kunden damit ja von vorneherein aus.
Die HD Box ist auch eigentlich nur da notwendig wo von den Sendern Restriktionen gefordert werden und wer diese akzeptiert der muß sich halt auch mit der HD Box anfreunden.
Das deutet nur darauf hin das du vor lauter zitieren teilweise nicht richtig liest.
Er hat nur geschrieben das er seinen Neukundenrabatt verlieren würde und das ende des Jahres neu Programmpakete kommen nicht`s von dem was du dort wieder hinzu träumst. :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump:
Zuletzt geändert von Regius am 06.10.2010, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Bild

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bubi09 » 06.10.2010, 16:37

DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.
Erstens ist die aktuelle Quotenmessung totaler Mist (gegen genauer Erfassungsmöglichkeiten/Rückkanal herrscht hier ja ein massiver Widerstand) und zweitens würden dann berechtigte Nischensender hinten runter fallen. Soll dann etwa die Zensurbehörde definieren, welche Sender relevant sind. Da könnte man vielleicht ein paar Wikipedia-Blockwärter anwerben für diesen Job.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 16:47

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.
Erstens ist die aktuelle Quotenmessung totaler Mist (gegen genauer Erfassungsmöglichkeiten/Rückkanal herrscht hier ja ein massiver Widerstand) und zweitens würden dann berechtigte Nischensender hinten runter fallen. Soll dann etwa die Zensurbehörde definieren, welche Sender relevant sind. Da könnte man vielleicht ein paar Wikipedia-Blockwärter anwerben für diesen Job.
Diese Nischensender fallen ja nicht weg, sie können ebenfalls genauso angeboten wie jetzt auch.
Eine Alternative als über die Quotenmessung fällt mir leider auch nicht ein , jedenfalls wenn es relativ gerecht zugehen soll.
Außerdem habe ich ja eine große Anzahl an Sendern vorgegeben, da wir der eine oder andere Nischensender eh von vorneherein dabei sein.
Wichtiger ist doch aber das erst einmal das Interesse der überwältigenden Mehrheit der Zuschauer berücksichtigt wird als das man 5 Leuten einen Sender anbetet oder bist du da anderer Ansicht.
Das wäre auch gut fürs Forum hier und bei Kabel Deutschland, die ganze Meckerei über fehlende sky Sender würde dann wohl wegfallen.
Für sky wäre es ebenfalls gut sein da man deutlich mehr Abos absetzen könnte.
Der Kabelanbieter profitiert letztendlich auch dadurch das sein Kundenschwund in Grenzen bleibt.
Internet und Telefon wird aud Dauer nicht reichen um profitabel zu arbeiten wenn man da viele Kunden an SATverliert.
Ich gaube auch das sich die Vermieter wegen der Mieterbeschwerden und SAT Nachfragen eher von den Kabelanbietern verabschieden werden.
Der Widerstand wächst ja täglich im Kabel.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bubi09 » 06.10.2010, 16:52

DianaOwnz hat geschrieben:Diese Nischensender fallen ja nicht weg, sie können ebenfalls genauso angeboten wie jetzt auch.
Eine Alternative als über die Quotenmessung fällt mir leider auch nicht ein , jedenfalls wenn es relativ gerecht zugehen soll.
Außerdem habe ich ja eine große Anzahl an Sendern vorgegeben, da wir der eine oder andere Nischensender eh von vorneherein dabei sein.
Wichtiger ist doch aber das erst einmal das Interesse der überwältigenden Mehrheit der Zuschauer berücksichtigt wird als das man 5 Leuten einen Sender anbetet oder bist du da anderer Ansicht.
Das wäre auch gut fürs Forum hier und bei Kabel Deutschland, die ganze Meckerei über fehlende sky Sender würde dann wohl wegfallen.
Für sky wäre es ebenfalls gut sein da man deutlich mehr Abos absetzen könnte.
Der Kabelanbieter profitiert letztendlich auch dadurch das sein Kundenschwund in Grenzen bleibt.
Internet und Telefon wird aud Dauer nicht reichen um profitabel zu arbeiten wenn man da viele Kunden an SATverliert.
Ich gaube auch das sich die Vermieter wegen der Mieterbeschwerden und SAT Nachfragen eher von den Kabelanbietern verabschieden werden.
Der Widerstand wächst ja täglich im Kabel.
Vielleicht verstehe ich dich nicht richtig, aber eines ist mir nicht ganz geheur. Wer soll die Sender zwingen, die Einspeisegebühren für alle Plattformen zu bezahlen? Das würde Sender, die nur auf einer Plattform senden wollen, weil sie sich nicht mehr leisten können, behindern. Oder sollen die Kabelnetzer alle möglichen Programme in ihr Netz lassen und auf den Kosten sitzen bleiben? Außerdem: wie sieht es mit dem Dilemma gleichzeitig Programmveranstalter und Plattformbetreiber aus? UM würde gezwungen Sky aufzunehmen. Aber was ist mit Skys Drittsendern? Sky verdient sich dann auch UMs Kosten eine goldene Nase? Oder würde auch das Plattformmonopol fallen, dass es nur noch einen Plattformbetreiber geben kann. Sky wäre dann nur noch Programmveranstalter.

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von harry01 » 06.10.2010, 16:59

DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.
Na wenn du jetzt aber mal nicht gegen deine hier hundertfach geäusserte Grundeinstellung verstößt. Bist du es nicht, der hier ständig gegen die totale Überwachung lamentiert und sich ausspioniert fühlt? Dann ist es ja vielleicht doch nicht so schlecht, wenn die Fernsehgewohnheiten der Zuschauer erfasst und ausgewertet werden um die höchsten Quoten zu ermitteln.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 21:52

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Diese Nischensender fallen ja nicht weg, sie können ebenfalls genauso angeboten wie jetzt auch.
Eine Alternative als über die Quotenmessung fällt mir leider auch nicht ein , jedenfalls wenn es relativ gerecht zugehen soll.
Außerdem habe ich ja eine große Anzahl an Sendern vorgegeben, da wir der eine oder andere Nischensender eh von vorneherein dabei sein.
Wichtiger ist doch aber das erst einmal das Interesse der überwältigenden Mehrheit der Zuschauer berücksichtigt wird als das man 5 Leuten einen Sender anbetet oder bist du da anderer Ansicht.
Das wäre auch gut fürs Forum hier und bei Kabel Deutschland, die ganze Meckerei über fehlende sky Sender würde dann wohl wegfallen.
Für sky wäre es ebenfalls gut sein da man deutlich mehr Abos absetzen könnte.
Der Kabelanbieter profitiert letztendlich auch dadurch das sein Kundenschwund in Grenzen bleibt.
Internet und Telefon wird aud Dauer nicht reichen um profitabel zu arbeiten wenn man da viele Kunden an SATverliert.
Ich gaube auch das sich die Vermieter wegen der Mieterbeschwerden und SAT Nachfragen eher von den Kabelanbietern verabschieden werden.
Der Widerstand wächst ja täglich im Kabel.
Vielleicht verstehe ich dich nicht richtig, aber eines ist mir nicht ganz geheur. Wer soll die Sender zwingen, die Einspeisegebühren für alle Plattformen zu bezahlen? Das würde Sender, die nur auf einer Plattform senden wollen, weil sie sich nicht mehr leisten können, behindern. Oder sollen die Kabelnetzer alle möglichen Programme in ihr Netz lassen und auf den Kosten sitzen bleiben? Außerdem: wie sieht es mit dem Dilemma gleichzeitig Programmveranstalter und Plattformbetreiber aus? UM würde gezwungen Sky aufzunehmen. Aber was ist mit Skys Drittsendern? Sky verdient sich dann auch UMs Kosten eine goldene Nase? Oder würde auch das Plattformmonopol fallen, dass es nur noch einen Plattformbetreiber geben kann. Sky wäre dann nur noch Programmveranstalter.

Einspeisegebühren werden ersatzlos gestrichen, die gibts woanders auch nicht und hier werden ja immer sehr gerne europäische Vergleiche herangezogen.

Das macht das ganze dann für kleinereAnbieter noch einfacher empfangbar zu sein. Sie können mit den Kabelanbietern Verträge über die Einspeisung aushandeln und werden an der Vermarktung durch den Kabelanbieter beteiligt der die Sender ja in seinen eigenen Digitalpaketen verkaufen will.

Die Kabeanbieter müssen selbstverständlich nur die Sender in ihr Netz lassen die festgelegt werden und der Sendepflicht unterliegen.
Die Kosten dafür tragen die Kabelanbieter, dafür erhalten sie schließlich Geld von ihren Kunden in Form der Kabelgebühr !
Wie machen das denn die Kabelanbieter im Ausland ?
Die müssen schließlich noch dafür bezahlen wenn sie Sender einspeisen wollen . Hier in Deutschland dreht sich die Erdkugel aber in die andere Richtung.
Pay TV bleibt natürlich Pay TV und es obliegt dem Kabelanbieter den Preis festzulegen, den Rest erledigt der Markt.
Pay TV Sender wie sky oder HD+ erhalten natürlich ihr Geld ohne Umwege vom Kabelanbieter.
Alle Sender die im analogen Kabel vorhanden sind müssen restriktionslos auch digital erhältlich sein , d.h. in erster Linie unverschlüselt.
Wenn das einem Sender nicht paßt muß er sich komplett von allen Kabelplattformen verabschieden !
Alle Sender die sich Free TV nennen dürfen zwar verschlüsseln aber müssen dann die Kosten dafür selber tragen.
Das gilt aber nur für die Sender die nicht in analog senden.
Eine gewisse Anzahl an analogen Sendern muß bestehen bleiben, aber mit einem festgelegten Abschalttermin , z.B. Ende 2012.
Danach werden die Frequenzen frei, zu 50 % für weitere Pflichtsender und zu 50 % für die Eigenvermarktung durch den Kabelanbieter.
Danach gilt, wer verschlüsseln will und den Status Free TV tragen will muß dem Kabelkunden bis zu 5-10 gratis Smartcards zur Verfügung stellen.
Damit sollte jeder Haushalt aureichend versorgt sein.

Da gibt es sicherlich noch das eie oder andere zu bedenken und ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet.
Ich denke aber das es sich für alle Kabelkunden so positiver entwickelt als bisher, dann gibt es nämlich noch in 50 jahren analogen TV Empfang im Kabel weil niemand Lust hat Pay TV Gebühren für die Privatsender in digital zu zahlen oder die Sender sonst ihre Reichweite einbüßen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 21:56

harry01 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Das geht ganz einfach, das wären für mich die Sender mit den höchsten TV Quoten denn da ist endeutig das Interesse der Zuschauer am größten.
Egal wie auch immer, die Situation im Kabel kann sich nur verbessern und wir alle würden davon profitieren.
Das Negative bei den Anbietern würde geringer werden und die positiven Dinge würden überwiegen.
Na wenn du jetzt aber mal nicht gegen deine hier hundertfach geäusserte Grundeinstellung verstößt. Bist du es nicht, der hier ständig gegen die totale Überwachung lamentiert und sich ausspioniert fühlt? Dann ist es ja vielleicht doch nicht so schlecht, wenn die Fernsehgewohnheiten der Zuschauer erfasst und ausgewertet werden um die höchsten Quoten zu ermitteln.

Hääää?

Die Quotenerfassung findet doch freiwillig statt oder habe ch da was verpaßt .
Soweit ich weiß stehen dafür in etlichen Haushalten Geräte die die Quotenerfassung durchführen.

Das zeigt nur das du meine Bedenken bezüglich der UM HD Box falsch gedeutet oder überhaupt nicht verstanden hast !

Wer sich erfassen lassen will darf das gerne tun, aber niemand sollte dazu gezwungen werden.
Manche machen sich auch einen Facebook Account, aber dazu gezwungen werden sollte niemand , oder sehe ich das falsch ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bubi09 » 06.10.2010, 21:59

DianaOwnz hat geschrieben:Einspeisegebühren werden ersatzlos gestrichen, die gibts woanders auch nicht und hier werden ja immer sehr gerne europäische Vergleiche herangezogen.

Das macht das ganze dann für kleinereAnbieter noch einfacher empfangbar zu sein. Sie können mit den Kabelanbietern Verträge über die Einspeisung aushandeln und werden an der Vermarktung durch den Kabelanbieter beteiligt der die Sender ja in seinen eigenen Digitalpaketen verkaufen will.

Die Kabeanbieter müssen selbstverständlich nur die Sender in ihr Netz lassen die festgelegt werden und der Sendepflicht unterliegen.
Die Kosten dafür tragen die Kabelanbieter, dafür erhalten sie schließlich Geld von ihren Kunden in Form der Kabelgebühr !
Wie machen das denn die Kabelanbieter im Ausland ?
Die müssen schließlich noch dafür bezahlen wenn sie Sender einspeisen wollen . Hier in Deutschland dreht sich die Erdkugel aber in die andere Richtung.
Pay TV bleibt natürlich Pay TV und es obliegt dem Kabelanbieter den Preis festzulegen, den Rest erledigt der Markt.
Pay TV Sender wie sky oder HD+ erhalten natürlich ihr Geld ohne Umwege vom Kabelanbieter.
Alle Sender die im analogen Kabel vorhanden sind müssen restriktionslos auch digital erhältlich sein , d.h. in erster Linie unverschlüselt.
Wenn das einem Sender nicht paßt muß er sich komplett von allen Kabelplattformen verabschieden !
Alle Sender die sich Free TV nennen dürfen zwar verschlüsseln aber müssen dann die Kosten dafür selber tragen.
Das gilt aber nur für die Sender die nicht in analog senden.
Eine gewisse Anzahl an analogen Sendern muß bestehen bleiben, aber mit einem festgelegten Abschalttermin , z.B. Ende 2012.
Danach werden die Frequenzen frei, zu 50 % für weitere Pflichtsender und zu 50 % für die Eigenvermarktung durch den Kabelanbieter.
Danach gilt, wer verschlüsseln will und den Status Free TV tragen will muß dem Kabelkunden bis zu 5-10 gratis Smartcards zur Verfügung stellen.
Damit sollte jeder Haushalt aureichend versorgt sein.

Da gibt es sicherlich noch das eie oder andere zu bedenken und ich bin kein Fachmann auf diesem Gebiet.
Ich denke aber das es sich für alle Kabelkunden so positiver entwickelt als bisher, dann gibt es nämlich noch in 50 jahren analogen TV Empfang im Kabel weil niemand Lust hat Pay TV Gebühren für die Privatsender in digital zu zahlen oder die Sender sonst ihre Reichweite einbüßen.
Klingt für einen Kabelanbieter natürlich nicht sehr lohnend das Ganze. Aber wenn er - wie in den USA - künftig die Werbung, die aktuell noch die Sender selbst vermarkten übernimmt, könnte es doch ein gutes Geschäft mit Wettbewerb geben. Allerdings würden Aufnahme und Vorspulen dann von UM und den anderen Kabelnetzern gar nicht gerne gesehen. Im Moment läge der schwarze Peter ja bei RTL und Co.

Ich halte von dem Konzept trotzdem nichts. Eine Senkung der Kabelanschlussgebühren würde mir schon ausreichen. Und die Sender sollen bloß selbst bezahlen. Nischensender, die sich das nicht leisten können, müssen halt PayTV sein.

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von harry01 » 06.10.2010, 22:29

@ DianaOwnz

Das siehst du sicherlich richtig, aber heutzutage ist es nun mal so, dass leider nichts mehr unbeobachtet geschieht. Die Technik machts halt möglich. Das ist beim einkaufen, telefonieren, beim Autofahren, am PC... halt überall so dass man gezählt oder registriert wird. Was machst du denn dagegen, wenn du z.B. eine Bank betrittst, oder am Automaten Geld abhebst? Du wirst gefilmt und fotografiert.

Die entscheidende Frage ist doch nur, was mit den gesammelten Daten von dir geschieht. Solange die Daten nicht in irgendeiner Weise missbräuchlich verwendet werden ist es doch egal oder?

Die Quotenerfassung beim TV ist dagegen doch der reinste Witz, da wird von 1000 Haushalten auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Wenn durch die Auswertung meiner und der anderen Fernsehzuschauer wirklich genauere Zahlen ermittelt werden könnten und dies zur Verbesserung des TV Angebotes beiträgt, dann habe ich nichts dagegen. Ich schaue nichts verbotenes und deshalb darf man auch gerne wissen, was und wann ich gerade was im TV schaue. Ich werde auch zu nichts gezwungen. Dich zwingt auch niemand die HD Box zu nehmen. Du könntest ja auch weiter in SD schauen, sind doch die gleichen Programme.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 22:34

Wie auch immer ist letztendlich egal , aber es ist totaler Mist das man im Kabel immer weiter benachteiligt wird.
TV über Kabel war mal führend in Deutschland aber seit der Privatisierung geht es damit rapide bergab was den TV Bereich anbetrifft.

Wenn die Kabelanbieter nicht so massig Zwangskunden hätten wären sie wohl schon von der Bildfläche verschwunden und viel wären auf SAT umgestiegen, wie im restlichen Europa auch.
Alle Kabelanbieter haben es nciht nötig sich nach den Wünschen der Kunden zu richten und das kann es ja wohl nicht sein wenn der Kunden nicht einmal die Möglichkeit hat sich seinen Anbieter selber auszusuchen und sei es das er auf SAT ausweicht .
Wäre diese Möglichkeit für alle vorhanden würde sich das Bild des TV Kabelanschlusses stark ändern dann dann stünde der Kabelanbieter im Konkurrenzkampf zu SAT und müßte da schon Leistung zeigen um seine Kunden zu behalten.

Bei der Privatisierung sind daher aus meiner Sicht gravierende Fehler gemacht worden die wir jetzt ausbaden müssen und dabei meine ich nicht nur die massiv gestiegenen Kabelgebühren die in den 5 Jahren wo ich jetzt hier wohne weit über 50 % gestiegen sind .


Dazu kämen dann noch massiv gestiegene Preise wenn ich komplett auf digitalen TV Empfang umsteigen würde, Preisanstieg wäre bei rund 4-500 % da ich 5-6 Smartcards benötigen würden ( 2x TV , 2x PVR, 1-2 x PC Empfang )
bekommen habe ich bei meinem 3 Play aber nur eine.
Auf ständige Kartenherumtragerei und Sucherei wo sie denn nun wieder steckt habe ich keine Lust und die UM Pay Pakete sind uninteressant wenn ich sie nur auf einer Smarcard freigeschaltet bekomme, aber das geht ja leider gar nicht anders.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von DianaOwnz » 06.10.2010, 22:42

harry01 hat geschrieben:@ DianaOwnz

Das siehst du sicherlich richtig, aber heutzutage ist es nun mal so, dass leider nichts mehr unbeobachtet geschieht. Die Technik machts halt möglich. Das ist beim einkaufen, telefonieren, beim Autofahren, am PC... halt überall so dass man gezählt oder registriert wird. Was machst du denn dagegen, wenn du z.B. eine Bank betrittst, oder am Automaten Geld abhebst? Du wirst gefilmt und fotografiert.

Die entscheidende Frage ist doch nur, was mit den gesammelten Daten von dir geschieht. Solange die Daten nicht in irgendeiner Weise missbräuchlich verwendet werden ist es doch egal oder?

Die Quotenerfassung beim TV ist dagegen doch der reinste Witz, da wird von 1000 Haushalten auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Wenn durch die Auswertung meiner und der anderen Fernsehzuschauer wirklich genauere Zahlen ermittelt werden könnten und dies zur Verbesserung des TV Angebotes beiträgt, dann habe ich nichts dagegen. Ich schaue nichts verbotenes und deshalb darf man auch gerne wissen, was und wann ich gerade was im TV schaue. Ich werde auch zu nichts gezwungen. Dich zwingt auch niemand die HD Box zu nehmen. Du könntest ja auch weiter in SD schauen, sind doch die gleichen Programme.
Ich sagte doch schon du hast mein Posting bezüglich der HD Box falsch verstanden.
Solange das freiwillig geschieht ist das OK, ich will doch niemandem die UM HD Box verbieten !
Ich will aber die Möglichkeit haben von UM ebenfalls HD zu abonnieren, ohne die Box , geht das nicht verzichte ich halt oder finde mich mit der Regelung ab.
Bei der Box verzichte ich , zum Geldautomaten gehe ich trotzdem. Beim ahndy verzichte ich weitestgehend, ich habe nur PrePaid für Notfälle , ansonsten benötige ich keines zum Telefonieren, ich bin ohne Handy groß geworden ;)
Ebenfalls bin ich auch nur mit 3 ö.r. Sendern groß geworden und habe es überlebt , Privatfernsehen war eine gute Sache, mittlerweile finde ich es allerdings mehr nervend.
Leider hat sich durch die Privat TV Entwicklung das ö.r. Fernsehen sehr zum Nachteil entwickelt.
US Serien und Filme fehlen fast komplett , dafür wird man ebenfalls mit Werbung (Sportschau) und Sponsoring voll gemüllt.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von harry01 » 06.10.2010, 23:06

OK, dann habe ich dich vielleicht falsch verstanden, Sorry.
Im großen und ganzen gebe ich dir auch Recht.
DianaOwnz hat geschrieben:Beim ahndy verzichte ich weitestgehend, ich habe nur PrePaid für Notfälle , ansonsten benötige ich keines zum Telefonieren, ich bin ohne Handy groß geworden
Ebenfalls bin ich auch nur mit 3 ö.r. Sendern groß geworden und habe es...
...trifft auch auf mich zu, TV sogar noch in Schwarz/Weiss! :smile:

John0
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 16.09.2010, 01:45

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von John0 » 07.10.2010, 00:53

bubi09 hat geschrieben:Keine offizielle Bestätigung, dass die "." von Sky neue Sky HD Sender sind.
Dazu können wir leider keine Auskunft geben. Die Namen der neuen HD Sender finden Sie im Pressebereich unter http://cot.ag/bNy1q4
Du glaubst doch nicht ernsthaft die wären so dumm und würden es dir jetzt schon sagen,wenn es so wäre.
In erster Linie wollen die doch nur ihre Spartensender in HD verkaufen.
In der Hoffnung das sich genug Unwissende ködern lassen.
Die Katze würde nur aus dem Sack gelassen wenn es sich nicht mehr länger verheimlichen lassen könnte.

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bw lippe » 07.10.2010, 10:00

Man müßte mal die Bildzeitung beauftragen, wann die Sky HD Sender im UM Netz eingespeist werden.

Die Bild hat ja immer gute Quellen.

Ob im November die HD Sender kommen, kann ich nicht glauben. Unitymedia möchte erst mal seine eigenen HD Pakete an den Mann bringen.
Wie schon gesagt, ich brauche nur die Sport Sender in HD.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bubi09 » 07.10.2010, 10:10

harry01 hat geschrieben:@ DianaOwnz

Das siehst du sicherlich richtig, aber heutzutage ist es nun mal so, dass leider nichts mehr unbeobachtet geschieht. Die Technik machts halt möglich. Das ist beim einkaufen, telefonieren, beim Autofahren, am PC... halt überall so dass man gezählt oder registriert wird. Was machst du denn dagegen, wenn du z.B. eine Bank betrittst, oder am Automaten Geld abhebst? Du wirst gefilmt und fotografiert.

Die entscheidende Frage ist doch nur, was mit den gesammelten Daten von dir geschieht. Solange die Daten nicht in irgendeiner Weise missbräuchlich verwendet werden ist es doch egal oder?

Die Quotenerfassung beim TV ist dagegen doch der reinste Witz, da wird von 1000 Haushalten auf die Gesamtbevölkerung hochgerechnet. Wenn durch die Auswertung meiner und der anderen Fernsehzuschauer wirklich genauere Zahlen ermittelt werden könnten und dies zur Verbesserung des TV Angebotes beiträgt, dann habe ich nichts dagegen. Ich schaue nichts verbotenes und deshalb darf man auch gerne wissen, was und wann ich gerade was im TV schaue. Ich werde auch zu nichts gezwungen. Dich zwingt auch niemand die HD Box zu nehmen. Du könntest ja auch weiter in SD schauen, sind doch die gleichen Programme.
Ok, der Post war nicht an mich gerichtet, aber ich möchte mich trotzdem dazu äußern ;) .

Nur weil man überall überwacht und registriert wird muss man ja deswegen nicht resignieren und es sich gefallen lassen. Es gibt nur in den wenigsten Fällen eine vernünftige Begründung für eine Überwachung, die die Einschnitte in meine Privatsphäre mit einem positiven Nutzen für mich rechtfertigen. Und auch nur weil alles mögliche technisch möglich ist und ich es entweder nicht merke oder die späteren Folgen nicht unmittelbar fassen kann, ist das kein Freifahrtschein für etliche Erfassungen.

Wer sich freiwillig hergibt, um sich beim Einkaufen oder Fernsehschauen überwachen und auswerten lassen möchte. Bitte. Nur zu. Diese Leute, die das machen, versprechen sich ja auch einen unmittelbaren Nutzen davon (Rabatte, Bezahlung,...). Aber eine "och ist mir doch egal, ob mein Fernsehverhalten protokolliert wird oder nicht" ist doch schlichtweg entwürdigend. Ist zwar ein sehr überspitztes Beispiel, aber was machst du denn, wenn wir eine totalitäre Regierung haben, die per Quotenerfassung feststellen kann, welche Haushalte das kritische "Neues aus der Anstalt" geguckt haben? Ich habe von einer Zwangsüberwachung aller keinen direkten Nutzen und es kann mir sogar sehr zum Nachteil werden.

Daher möchte ich, dass aufgehört wird zu behaupten, die HD Box (oder auch viele andere TV-Geräte und Receiver mit Internetzugang) würden die Quoten erfassen und man könne gar nichts dagegen tun. Aktuell werden die Einschaltquoten immer noch von rund 1000 Musterhaushalten mit einer Speziellen Gfk-Box ermittelt. Dieses Gerät ist auch alles andere als komfortabel, da sich jeder im Zimmer befindliche Zuschauer zum Fernsehengucken anmelden muss. Dieses Verfahren erhöht die - immer noch unzureichende - Zuverlässigkeit des Systems natürlich ungemein. Und das wäre auch bei der Quotenerfassung per HD Box notwendig. Jeder Zuschauer müsste mit mindestens Geschlecht und Alter an der Box angemeldet sein. Bisher werden solche Daten noch nicht von der Box abgefragt und werden auch zukünftig nicht.

Es mag ja sein, dass UM und RTL auf diese lukrative Idee kommen, aber dann beleibt es eine rein freiwillige Entscheidung der HD Box Kunden. Ob sich aber so viele für diese Idee erwärmen könne, halte ich für fraglich. Man wird also am "bewährten" System festhalten. Auch die Aufnahmen eines PVRs gehen ja nicht in die Quotenmessung ein. Ist auch besser so. Sonst würden Sender wie ZDFinfo oder arte vermutlich in die Höhe springen. Bei deren unmenschlichen Sendezeiten wird sehr viel programmiert.
bw lippe hat geschrieben:Man müßte mal die Bildzeitung beauftragen, wann die Sky HD Sender im UM Netz eingespeist werden.

Die Bild hat ja immer gute Quellen.

Ob im November die HD Sender kommen, kann ich nicht glauben. Unitymedia möchte erst mal seine eigenen HD Pakete an den Mann bringen.
Wie schon gesagt, ich brauche nur die Sport Sender in HD.
War das jetzt ironisch gemeint? Wenn nein, tust du mir Leid.

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von LucaToni » 07.10.2010, 10:44

bw lippe hat geschrieben:Man müßte mal die Bildzeitung beauftragen, wann die Sky HD Sender im UM Netz eingespeist werden.

Die Bild hat ja immer gute Quellen.

Ob im November die HD Sender kommen, kann ich nicht glauben. Unitymedia möchte erst mal seine eigenen HD Pakete an den Mann bringen.
Wie schon gesagt, ich brauche nur die Sport Sender in HD.
sicher ironisch gemeint aber vielleicht kann die Bildzeitung genug Druck aufbauen...
obwohl, worüber wollen die berichten? Wie schlecht UM in Sachen HDTV ist? Weiß doch jeder der sich mit dem Thema befasst

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: Potentielle Sender für das HD Paket im Oktober

Beitrag von bw lippe » 07.10.2010, 11:18

Natürlich ironisch gemeint.

Ich möchte doch nur wissen, wann und ob die Sky HD Sender im UM Netz erscheinen.
Sonst müßte ich mir echt mal gedanken über Sat machen.
Machbar wäre es, aber ich kann mir auch vorstellen, bei Unitymedia zu bleiben.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast