CI(+) Modul von UM?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Bernie72
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 20.12.2009, 18:08

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Bernie72 » 23.01.2011, 19:38

Wird das CI+Modul auch in einem (alten) CI-Slot laufen?

So wie ich verstanden haben, kann die Kontrolle (z. B. Aufnahmesperre) nur bei einem CI+Modul in Kombination in einem CI+Slot angewendet werden!
Was passiert beim CI+Modul in einem herkömmlichen CI-Slot?

Danke

Bernie
2play Comfort 120
(eigene) Fritz!Box 6490
Technisat DigiCorder ISIO C mit
- Alphacrypt-Classic mit Sky Welt/BuLi/Sport/HD
- UM HD-Modul mit HD Option (TV-Start)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Matrix110 » 23.01.2011, 20:17

Es läuft nicht

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von bubi09 » 23.01.2011, 22:27

snickers hat geschrieben:Bis die privaten Sender in HD-Qualität zu UM kommen vergeht noch einige Zeit. Bevor da was passiert speisen die doch lieber sämtliche Randsender in HD ein und verkaufen diese als neues HD Paket.
UM bietet (bis auf Planet HD) alle für Deutschland relevanten HD Sender an, die nicht über Sky exklusiv vermarktet werden oder zu HD+ gehören an. Man kann stark davon ausgehen, dass auch weitere HD PayTV Sender wie AXN HD oder Planet HD folgen werden. Zu bezweifeln ist allerdings, dass jetzige Allstars HD Kunden ein weiteres oder anderes Paket buchen müssen.
snickers hat geschrieben:Es ist ja generell nichts daran auszusetzen, dass ein Kabelanbieter eigene Programmpakete schnürt,aber neben Internet-Schnelligkeitswahn und diesen meiner Meinung nach absolut uninteressanten Programmpaketen sollte man sich mal überlegen, dass man auf dem besten Wege ist eine rasante Entwicklung zu verschlafen.
Was wird denn verschlafen? Das Sche*ße jetzt als Gold verkauft wird (RTL HD zeigt zu 8X% hochskaliertes Material)? Das "FreeTV" Sender nur noch mit Restriktionen/Einschränkungen genossen werden dürfen?
snickers hat geschrieben:Ich bin in den letzten 20 jahren 8 Mal umgezogen, hatte mal Kabel, mal Sat (damals galt Kabel ja als Referenz). Jetzt überlege ich trotz Kabelanschluss meine 3 Jahre alte Technisat wieder aufs Dach zu setzen, weil ich zum einen gerne die privaten, zum anderen mein Sky HD Paket komplett in HD sehen möchte.
Es scheint dir ja frei zu stehen, ob du eine Schüssel installierst oder nicht. Aber einfach so wirst du die Privaten HD Sender ja nun auch nicht über Sat sehen können, wie du es seit 20 Jahren gewohnt bist.
snickers hat geschrieben:Das CI+ Modul wird von UM doch nur so supportet, weil das mit einem beschnittenen oder gebrandeten Digitalreceiver gleichzusetzen ist. Es ist mit Sicherheit eine Vorraussetzung für die Privaten in HD bei UM, aber ein Hinweis darauf noch lange nicht.....
UM und andere Anbieter sehen erst durch CI+ die Möglichkeit selbst ein Modul mit allen rechtlichen Absicherungen (Verschlüsselung lizenziert, Jugendschutz gewahrt) für Kunden bereit zu stellen. Bislang gab es kaum Fernsehgeräte mit integrierten digitalen Tunern oder z.B. auch Sat-Receivern. Heutige Geräte haben entsprechende Module bereits integriert. Um überhaupt (nach aktuellen Forderungen) die Privatsender in HD und zukünftig sicherlich auch Sky anbieten zu können, sind Schutzmechanismen wie sie nur zertifizierte Receiver oder CI+ Module bieten, gefordert. Dennoch bedeutet ein CI+ Modul noch lange nicht, dass die HD+ Sender demnächst eingespeist werden bei UM. UM würde den Sendern sicherlich jeder Zeit Kapazitäten bereit stellen, aber die Sender fordern neben massiven Vergünstigungen für die Einspeisung (ggf. wollen die sogar einen Überschuss von UM bekommen) auch noch spezielle Signalschutzsysteme, die scheinbar UMs Vorkehrungen noch übersteigen. Wenn du also die Sender bald einmal bei UM sehen möchtest, dann solltest du die Sender selbst anschreiben. Aber die machen es wie Sky und werden dir antworten, dass du doch einfach auf Sat umsteigen sollst :kafffee: .

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von chrissaso780 » 24.01.2011, 00:26

Man muss heute einfach das Thema Kopierschutz viel ernster nehmen als früher.
Mit den Videorekorder und kein Internet konnte man das Thema lässig angehen.

Die Verknüpfung von mehreren Milliarden Mitmenschen via Internet und den Digitalen Aufnahmen. Das ist eine ganz andere Dimension, wenn man da nicht hinterher ist dann verdienen die Filmstudios nämlich überhaupt kein Geld mehr.

Auch wenn man dann der böse ist ok, dann muss es so sein.
Die Filmstudios müssen einfach ihre einahmen schützen.

Nicht jeder Film ist ein Blockbuster der wahnsinnig viele Millionen Euros einnehmen.
Es gibt sogar viele Filme die einfach nur ein Minus geschäfft sind.

Dann muss man die wenigen Blockbuster die eben das Geld einspielen voll ausreitzen.
Wenn mal ein Film erscheint den man öfters als einmal sich anschaut dann kann man den auch auf DVD kaufen oder leihen.
Etwas ältere DVD Filme kosten doch nun wirklich so gut wie nichts.

Ich finde das Thema mit den Kopierschutz gar nicht so wild.

Eraz
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2007, 21:58
Wohnort: Frankfurt

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Eraz » 24.01.2011, 03:26

Die wenigsten Raubkopierer werden ihre Filme und Serien wohl von RTL HD und Konsorten beziehen. Da wird bestimmt lieber eine Blu Ray oder bei TV Serien Itunes bevorzugt.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 02:59

HariBo hat geschrieben:warte, warte noch ein Weilchen ...........dann kommt CI+ auch zu dir..............
Wenn du mich besser kennen würdest wüßtest du das das niemals passieren wird ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 03:06

bubi09 hat geschrieben:
MST hat geschrieben:Äh, und heisst das jetzt, dass auch die HD Programme der Privaten eingespeist werden (Pro7, Sat1, Vox, etc)[...]
Ne, warum?

Das CI+ Modul ist neben der HD Box und dem nur-Karten Vertrag eine weitere Möglichkeit (und die günstigste) die verschlüsselten HD Sender bei UM zu sehen bzw. weitere HD Sender zu buchen. Das Mietkonzept finde ich aber etwas fragwürdig. Aber UM ist eben seiner Tradition treu und vermietet alles, statt es zu verschenken/verkaufen.

CI+ Modul: 24 Monate * 4 EUR + 39,90 EUR + 5,90 EUR = 141,80 EUR
nur-Karte: 24 Monate * 5 EUR + 19,90 EUR + 5,90 EUR = 145,80 EUR
HD Box: 24 Monate * 6 EUR + 19,90 EUR = 163,90 EUR
Oder mit anderen Worten:

Viel Geld für Programme die auf SAT allesamt kostenlos zu empfangen sind :hammer:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 03:17

xysvenxy hat geschrieben:Ist eigentlich in irgendeiner Form zu erwarten, dass durch den Schritt ein CI+ Modul zu bringen künftig irgendwann die Privatsender mit ihren HD Programmen in UMs Portfolio aufgenommen werden?
Mch mein jetzt nicht 'Morgen' oder 'nächsten Monat'... sondern nur ob das eine Voraussetzung erfüllt.

Falls die mit dem Gängelmodul mitgelieferte Smartcard auch im Alphacrypt Modul lauffähig sein wird denke ich mal ganz klar NEIN ;)
Bernie72 hat geschrieben:Wird das CI+Modul auch in einem (alten) CI-Slot laufen?

So wie ich verstanden haben, kann die Kontrolle (z. B. Aufnahmesperre) nur bei einem CI+Modul in Kombination in einem CI+Slot angewendet werden!
Was passiert beim CI+Modul in einem herkömmlichen CI-Slot?

Danke

Bernie
Da ein ein CI+ Modul nicht dem einzig vorhandenen CI 1.0 Standard entspricht ist eine Funktion in einem CI Schacht ein Glücksspiel.
Das gilt natürlich auch umgekehrt.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 03:31

chrissaso780 hat geschrieben:Man muss heute einfach das Thema Kopierschutz viel ernster nehmen als früher.
Mit den Videorekorder und kein Internet konnte man das Thema lässig angehen.

Die Verknüpfung von mehreren Milliarden Mitmenschen via Internet und den Digitalen Aufnahmen. Das ist eine ganz andere Dimension, wenn man da nicht hinterher ist dann verdienen die Filmstudios nämlich überhaupt kein Geld mehr.

Auch wenn man dann der böse ist ok, dann muss es so sein.
Die Filmstudios müssen einfach ihre einahmen schützen.

Nicht jeder Film ist ein Blockbuster der wahnsinnig viele Millionen Euros einnehmen.
Es gibt sogar viele Filme die einfach nur ein Minus geschäfft sind.

Dann muss man die wenigen Blockbuster die eben das Geld einspielen voll ausreitzen.
Wenn mal ein Film erscheint den man öfters als einmal sich anschaut dann kann man den auch auf DVD kaufen oder leihen.
Etwas ältere DVD Filme kosten doch nun wirklich so gut wie nichts.

Ich finde das Thema mit den Kopierschutz gar nicht so wild.
Gerade wegen dem Internet ist ein Kopierschutz beim TV Empfang vollkommener Blödsinn.
Wo kommt wohl dir Raubkopie her ?
Von der Blu-ray oder von der Ausstrahlung im TV die erst ein Jahr später stattfindet und mit Senrlogo verunziert ist und vermutlich nicht mal ungeschnitten daherkommt und auf jeden Fall keinen Abspann hat.


Mir kommt auf keinen Fall irgendeine Technik ins Haus die von irgendeinem TV Sender ferngesteuert wird und mich meiner Rechte beraubt.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von conscience » 25.01.2011, 06:08

[i]... deiner Rechte... [/i]
Wenn muß es heißen deiner "unveräußerlichen natürlichen Rechte" (Menschenrechte), d.h. niemand kann sie dir wegnehmen - es sei denn er ist mächtiger als Du. :brüll:

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von StefanG » 25.01.2011, 10:36

DianaOwnz hat geschrieben:Falls die mit dem Gängelmodul mitgelieferte Smartcard auch im Alphacrypt Modul lauffähig sein wird...
Und?

Hat das schon jemand ausprobiert?

Ist die zu dem CI+ mitgelieferte Smardcard wieder die ganz normale UM02?

Die würde doch auch in einem AC Classic funzen.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von bubi09 » 25.01.2011, 10:58

StefanG hat geschrieben:Ist die zu dem CI+ mitgelieferte Smardcard wieder die ganz normale UM02?
Da es das CI+ Modul noch nicht zum Bestellen gibt, kann das noch keiner sagen. Da aber der HD Box ebenfalls eine UM02 Karte beiliegt, wird auch zum CI+ Modul eine zugehören.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 14:16

conscience hat geschrieben:... deiner Rechte...
Wenn muß es heißen deiner "unveräußerlichen natürlichen Rechte" (Menschenrechte), d.h. niemand kann sie dir wegnehmen - es sei denn er ist mächtiger als Du. :brüll:
Ich habe das Recht das TV Programm aufzuzeichnen PUNKT, andernfalls würde ich mich ja strafbar machen.
Kann ich dieses Recht nicht nutzen ist ein Sender für mich wertlos.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 14:18

bubi09 hat geschrieben:
StefanG hat geschrieben:Ist die zu dem CI+ mitgelieferte Smardcard wieder die ganz normale UM02?
Da es das CI+ Modul noch nicht zum Bestellen gibt, kann das noch keiner sagen. Da aber der HD Box ebenfalls eine UM02 Karte beiliegt, wird auch zum CI+ Modul eine zugehören.

Davon gehe ich auch aus und das würde bedeuten das das UM Gängelmodul nicht mit den HD+ Sendern gesehen werden könnte wenn diese auf ihre Gängelungen bestehen wovon man zu 99,9 % ausgehen kann.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von bubi09 » 25.01.2011, 16:37

DianaOwnz hat geschrieben:Ich habe das Recht das TV Programm aufzuzeichnen PUNKT, andernfalls würde ich mich ja strafbar machen.
Kann ich dieses Recht nicht nutzen ist ein Sender für mich wertlos.
Du hast nicht das Recht, sondern es hat dich bisher keiner daran gehindert. Das soll sich jetzt ändern bzw. eingeschränkt werden. Ich glaube kaum, dass du gegen etwaige Gängelungen von HD+ usw. erfolgreich klagen kannst.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 18:46

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Ich habe das Recht das TV Programm aufzuzeichnen PUNKT, andernfalls würde ich mich ja strafbar machen.
Kann ich dieses Recht nicht nutzen ist ein Sender für mich wertlos.
Du hast nicht das Recht, sondern es hat dich bisher keiner daran gehindert. Das soll sich jetzt ändern bzw. eingeschränkt werden. Ich glaube kaum, dass du gegen etwaige Gängelungen von HD+ usw. erfolgreich klagen kannst.

So habe ich das doch auch gesagt, abgesehen davon das dein Spruch es hat mich niemand gehindert falsch st.

Es KANN mich niemand daran hindern weil es legal ist !

Natürlich kann ein Sender versuchen mein Aufzeichnungsrecht einzuschränken, deshalb habe ich doch gesagt das solche Sender dann für mich wertlos sind.

Davon abgesehen hat ein Sender dazu nur die Möglichkeit mich derart einzuschränken wenn er verschlüsselt sendet.
Die Privatsender haben laut Rundfunkstaatsvertrag aber nicht das Recht verschlüsselt zu senden.
Sobald also SD auf SAT und analog im Kabel abgeschaltet wird sind das alles Piratensender solange der Rundfunkstaatsvertrag nicht geändert wird :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von chrissaso780 » 25.01.2011, 18:59

DianaOwnz hat geschrieben:
bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Ich habe das Recht das TV Programm aufzuzeichnen PUNKT, andernfalls würde ich mich ja strafbar machen.
Kann ich dieses Recht nicht nutzen ist ein Sender für mich wertlos.
Du hast nicht das Recht, sondern es hat dich bisher keiner daran gehindert. Das soll sich jetzt ändern bzw. eingeschränkt werden. Ich glaube kaum, dass du gegen etwaige Gängelungen von HD+ usw. erfolgreich klagen kannst.

So habe ich das doch auch gesagt, abgesehen davon das dein Spruch es hat mich niemand gehindert falsch st.

Es KANN mich niemand daran hindern weil es legal ist !

Natürlich kann ein Sender versuchen mein Aufzeichnungsrecht einzuschränken, deshalb habe ich doch gesagt das solche Sender dann für mich wertlos sind.

Davon abgesehen hat ein Sender dazu nur die Möglichkeit mich derart einzuschränken wenn er verschlüsselt sendet.
Die Privatsender haben laut Rundfunkstaatsvertrag aber nicht das Recht verschlüsselt zu senden.
Sobald also SD auf SAT und analog im Kabel abgeschaltet wird sind das alles Piratensender solange der Rundfunkstaatsvertrag nicht geändert wird :D
In welchen Paragraphen hast du das gelesen das Privatsender nicht Verschlüsselt werden dürfen?

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von oxygen » 25.01.2011, 19:06

Last euch gar nicht erst auf Diskussionen mit DianaOwnz ein. er legt sich eh alles so zu recht wie es ihm passt... seien es nun ausgedachte Gesetze oder geänderte Wortdefinitionen (wie für Standard etc)

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 21:12

chrissaso780 hat geschrieben:
In welchen Paragraphen hast du das gelesen das Privatsender nicht Verschlüsselt werden dürfen?
Wo steht das sie verschlüsseln dürfen ?

Die Privaten dürfen ebenso wenig verschlüsseln wie die ö.r. Sender.


Glaube es oder lass es.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 25.01.2011, 21:20

oxygen hat geschrieben:Last euch gar nicht erst auf Diskussionen mit DianaOwnz ein. er legt sich eh alles so zu recht wie es ihm passt... seien es nun ausgedachte Gesetze oder geänderte Wortdefinitionen (wie für Standard etc)
Jetzt mußt du mir nur noch sagen welches Gesetz ich mir ausgedacht habe, bin sschon sehr gespannt.


Außerdem welche Wortdefinition habe ich geändert ?

Spielst du da auf CI+ an ?

Das das kein Standard ist ist schon daran erkenntlich das sie die Standardisierung schon 2 mal beantragt haben, was jedes mal abgelehnt wurde.

Wer dann da andere Behauptungen aufstellt redet Blödsinn !

Hier extra für dich und andere Lernresistente
Umstrittenes CI+ wird auch in diesem Jahr nicht standardisiert

Dienstag, den 21. Dezember 2010 um 13:08 Uhr
Quelle : http://www.satundkabel.de/index.php/nac ... dardisiert.
CI+ (oder auch CI Plus) [Bearbeiten]

Seit mehreren Jahren arbeitet das DVB-Konsortium, dem über 270 Sender, Gerätehersteller, Provider und andere Industrievertreter angehören, bisher erfolglos an einer neuen Version 2.0 des DVB-CI-Standards. CI+ ist daher eine Weiterentwicklung des Common Interfaces, das von den CAM-Herstellern Neotion und SmarDTV sowie den vier Fernsehgeräte-Hersteller Panasonic, Philips, Samsung und Sony spezifiziert wurde. Es ist kein direkter Nachfolger des CI-Systems des DVB-Konsortium[1] und stellt keinen verabschiedeten Standard dar.
http://de.wikipedia.org/wiki/CI%2B
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von chrissaso780 » 26.01.2011, 00:39

DianaOwnz hat geschrieben:
chrissaso780 hat geschrieben:
In welchen Paragraphen hast du das gelesen das Privatsender nicht Verschlüsselt werden dürfen?
Wo steht das sie verschlüsseln dürfen ?

Die Privaten dürfen ebenso wenig verschlüsseln wie die ö.r. Sender.


Glaube es oder lass es.
Netter Versuch mit einer gegenfrage zu Antworten. Ich habe hier gar nichts behauptet.
Du hast behauptet das diese Sender nicht Verschlüsseln dürfen und du hast sogar auf den Rundfunkstaatsvertrag verwiesen.

Ich wollte nur den Paragraphen wissen.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 26.01.2011, 03:28

Ok, ich habejetzt eine Weile gesucht und nichts gefunden und auch keine Lust da weiter nachzusehen weil es auch nix mit dem Thema zu tun hat.

Muss leider zugeben das es daher sein kann das das nur für den ö.r. Rundfunk gilt.

Weiß auch gar nicht mehr wie das Thema aufgekommen ist und warte auf die Zeit meiner Jugend in der es auch nur ö.r. Sender gab denn die scheint nocheinmal auf mich zuzukommen da ich auf gar keinen Fall etwas für die Privatsender bezahlen werde.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Maligor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 88
Registriert: 28.08.2010, 16:25

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Maligor » 26.01.2011, 08:06

Meines Wissens nach gab es zu de Thematik mit der Verschlüsselung mal ein Urteil, wo gesagt wurde, dass die "privaten" nicht verschlüsseln dürfen.
Das ging aber nur um die Sender (im weiteren Sinne), die aktuell unverschlüsselt empfangbar sind.

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe hatten die privaten Sender überlegt auch ihre SD-Varianten zu "verschlüsseln" um sie mit den Aufnahme-Knebelungen etc. versehen zu können; das wurde aber abgelehnt.

Daher wird wohl auch (zumindest im UM-Netz) RTL auch digital auf Dauer unverschlüsselt bleiben. Die übrigen digitalen Sender fallen jedoch nicht unter diese "Verschlüsselung verboten"-Regelung, da diese schon immer verschlüsselt waren und das Angebot "digital" im Vergleich zu "analog" (genaus wie "HD" zu "digital") neue Angebote sind und somit (im weiteren Sinne) als neue Sender gelten.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von std » 26.01.2011, 08:54

seit wann ist RTL im UM Netz unverschlüsselt?
Zieh mal deine Karte aus dem receiver und staune............................

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von jenne1710 » 26.01.2011, 09:42

also, bei mir läuft rtl....ob mit UM Karte, mit Sky Karte, oder sogar ganz ohne......

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste