CI(+) Modul von UM?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von DianaOwnz » 14.01.2011, 16:30

bubi09 hat geschrieben:Telecolumbus bietet ab sofort ein CI+ Modul für Kunden an, die bereits einen "Kabelanschluss-Vertrag über mindestens 10 Programme mit" Tele Columbus abgeschlossen haben. Zunächst kostet das Modul, für das man schon eine bestehende Smartcard benötigt, 79,90 EUR. Bereits am 17. Januar soll der Preis aber um 49,90 EUR Einrichtungsgebühr und 9,90 EUR Versandkosten erhöht werden.

Quelle: Digitalfernsehen.de: Tele Columbus bietet CI-Plus-Modul an - Einführungsangebot
Zum Glück ist diese Form der Kundenverarschung bei UM noch kein offizielles Thema !

Vieleicht wartet UM ja auch ab bis CI+ zum offiziellen Standard erklärt wird, das heißt dann also das es nie kommen würde :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von HariBo » 14.01.2011, 18:47

warte, warte noch ein Weilchen ...........dann kommt CI+ auch zu dir..............

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von vorturner2 » 19.01.2011, 15:33


ErNiE
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 17:09

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von ErNiE » 19.01.2011, 15:33

Auch der hessische und nordrhein-westfälische Kabelnetzer Unitymedia führt ein verbraucherunfreundliches "CI+"-Modul für Empfang digitaler TV-Signale im ersten Quartal ein.
In der monatlichen Miete für das Modul von vier Euro ist eine Smartcard zur Entschlüsselung der codierten Programme bereits enthalten, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Im Kabelnetz von Unitymedia sind praktisch alle Programme verschlüsselt, eine Ausnahme bilden nur die Kanäle von ARD und ZDF. Das gilt auch für die HD-Varianten. Weder Smartcard noch "CI+" sind für den Empfang der Öffentlich-Rechtlichen notwendig. Das Modul wird unter dem Namen "HD Modul" vermarktet - kein Wunder, auf den Begriff "CI+" reagieren inzwischen auch weniger technisch orientierte Kunden eher verschreckt (siehe Videoclip unten).
Die Mindestvertragslaufzeit des CAMs samt Smartcard liegt bei langen 24 Monaten. Das heißt, dass Unitymedia 96 Euro kassiert, dazu kommen noch "Aktivierungsgebühren" von 40 Euro und Versandkosten von sechs Euro. Insgesamt sind als 142 Euro zu zahlen. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Kabelanschluss, der im Einzelnutzervertrag noch einmal mit 18 Euro im Monat zu Buche schlägt
Quelle: http://www.satundkabel.de/index.php/nac ... -smartcard

Aktivierungsgebühr in Höhe von 40 Euro finde ich schon ziemlich dreist!

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von LucaToni » 19.01.2011, 16:21

ja und wie teuer ist es das Modul für eine bereits vorhandene Smartcard zu ordern?
Ich buche doch keine zweite/dritte/... Smartcard wenn ich bereits eine habe und diese mit dem Modul verwenden möchte (um den Receiver loszuwerden).

MST
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 27.09.2010, 19:59

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von MST » 19.01.2011, 16:34

Äh, und heisst das jetzt, dass auch die HD Programme der Privaten eingespeist werden (Pro7, Sat1, Vox, etc) oder ist das nur eine Option, um die bereits vorhandenen UM-Programme auch über Nicht-UM-Receiver empfangen werden können?

MST

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von bubi09 » 19.01.2011, 17:10

MST hat geschrieben:Äh, und heisst das jetzt, dass auch die HD Programme der Privaten eingespeist werden (Pro7, Sat1, Vox, etc)[...]
Ne, warum?

Das CI+ Modul ist neben der HD Box und dem nur-Karten Vertrag eine weitere Möglichkeit (und die günstigste) die verschlüsselten HD Sender bei UM zu sehen bzw. weitere HD Sender zu buchen. Das Mietkonzept finde ich aber etwas fragwürdig. Aber UM ist eben seiner Tradition treu und vermietet alles, statt es zu verschenken/verkaufen.

CI+ Modul: 24 Monate * 4 EUR + 39,90 EUR + 5,90 EUR = 141,80 EUR
nur-Karte: 24 Monate * 5 EUR + 19,90 EUR + 5,90 EUR = 145,80 EUR
HD Box: 24 Monate * 6 EUR + 19,90 EUR = 163,90 EUR

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von oxygen » 19.01.2011, 19:18

Ich find dass ist noch das beste Angebot dass man von Unitymedia hatte erwarten können. Ich hätte fast vermutet dass der Preis dem der HD-Box entspricht.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Brian
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 18.08.2009, 01:25

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Brian » 19.01.2011, 22:11

oxygen hat geschrieben:Ich find dass ist noch das beste Angebot dass man von Unitymedia hatte erwarten können. Ich hätte fast vermutet dass der Preis dem der HD-Box entspricht.
Nun, mit der Zeit passt man halt die Erwartungshaltung an und zählt die Tage bis zum Vertragsende runter ,) :wand:

Ok, um das noch einmal zusammenzufassen: Unser allseits geschätzter Anbieter verspricht in Verbindung mit dem CI(+)-Modul die "Freischaltung" von 5 HD-Sendern: "Das Erste HD, ZDF HD und Sport1 HD ist damit bereits freigeschaltet". Das sind schonmal drei.

Arte HD ist bekanntlich auch "frei", dürfte also Nummer vier sein. Bleibt einer übrig, als Überraschung! "Servus TV HD"? "EinsFestival HD"? Wie auch immer: RTL, Sat.1 und/oder Vox werden es ja offensichtlich nicht sein, richtig?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Moses » 19.01.2011, 22:22

Es geht hier und bei der Pressemitteilung alleine um das CI+ Modul. Das ist für Leute, die keinen Receiver von UM haben wollen durchaus interessant. So wird tatsächlich von UM garantiert, dass dieses CI+ Modul in ihren TV Geräten oder Receivern mit CI+ Schacht funktionieren und das sogar mit HD. Das ist tatsächlich eine große Neuerung bei UM, denn mit dem Alphacrypt war das bisher nicht garantiert.

Mit zukünftigen Sendern hat das ganze nix zu tun, das Modul kann auch nur entschlüsseln, was im UM Netz ausgestrahlt wird... bitte mal etwas genauer lesen und dann auch mal eine Minute über das Gelesene nachdenken. Das würde die Posts in diesem Forumteil nicht ganz so eintönig machen. :P

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Dinniz » 19.01.2011, 23:30

mal gucken ob wir als Techniker welche kriegen :D
technician with over 15 years experience

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Desperados-1984 » 20.01.2011, 10:22

ob es das Modul auch beim 3Play Vertrag anstatt des Receivers gibt? Wäre jedenfalls Sinnvoll!

Die 4€ sind ja inkl. Smartcard und somit der normale Preis für einen Basic-Vertrag aber was sollen die 40€ Aktivierungsgebühr dazu? Das verlangen die bei Receivern doch auch nicht!

518iT
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.04.2007, 12:06

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von 518iT » 20.01.2011, 12:50

Desperados-1984 hat geschrieben:ob es das Modul auch beim 3Play Vertrag anstatt des Receivers gibt? Wäre jedenfalls Sinnvoll!

Die 4€ sind ja inkl. Smartcard und somit der normale Preis für einen Basic-Vertrag aber was sollen die 40€ Aktivierungsgebühr dazu? Das verlangen die bei Receivern doch auch nicht!
was die Aktivierungsgebühr soll? hm, mal überlegen.... :kratz: vielleicht Geld machen?

die Receiver taugen auch nicht die Gebühr :brüll: aber UM nimmt auch so ganz gern Gebühren für etwas, was nie stattgefunden hat :motz: ....ein Umzug z.B. (ich spreche aus Erfahrung)
greets
518iT mit Connect 40 Full-HD DR+ und DVB-C mit AC Light und I02

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von c0de » 20.01.2011, 13:43

Na da bin ich ja mal gespannt :D Vor allem, ob das CI+-Modul auch in meinem CI-Fernseher funktioniert. Geht ja bei KDG auch bei allen Kanälen, bei denen kein Kopierschutz mitgesendet wird ;) Ob man seinen Receiver gegen die Karte tauschen kann? Konnte man bisher schon Geräte tauschen bei UM?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Moses » 20.01.2011, 14:41

Nicht wirklich.
Wahrscheinlich wirst du auch hier den alten Vertrag kündigen müssen und das CI+ Modul neu mieten. Je nach Vertragskonstellation wirst du vielleicht auf Kulanz aus dem alten Vertrag früher raus gelassen, womit du einem "Tausch" dann recht nahe wärst.

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von c0de » 20.01.2011, 14:47

Moses hat geschrieben:Nicht wirklich.
Wahrscheinlich wirst du auch hier den alten Vertrag kündigen müssen und das CI+ Modul neu mieten. Je nach Vertragskonstellation wirst du vielleicht auf Kulanz aus dem alten Vertrag früher raus gelassen, womit du einem "Tausch" dann recht nahe wärst.
Jo super, wo ich ja grade erst 3play bestellt hab! :( Für mich ist das ja nicht mehr oder weniger als ein neuer "Receiver" (naja, nicht wirklich...). Ein Gerät, um HD bei UM zu empfangen und obendrein *kein* weiterer Stromfresser in der Bude.
Mal kurz ein wenig Off-Topic: Ich habe durch eine Schenkung auch einen TechniSat-Receiver zuhause (irgendwas mit Premiere steht auch noch drauf, ist auch definitiv vorher an UM gelaufen): Ist der besser als der Receiver, den UM mitliefert?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von conscience » 20.01.2011, 16:42

Ach ich habe auch noch irgendein Nokia dingenskirchens rumstehen...

Ist der bässee als...

:zerstör:

xysvenxy
Übergabepunkt
Beiträge: 489
Registriert: 05.02.2010, 18:31

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von xysvenxy » 20.01.2011, 16:58

Ist eigentlich in irgendeiner Form zu erwarten, dass durch den Schritt ein CI+ Modul zu bringen künftig irgendwann die Privatsender mit ihren HD Programmen in UMs Portfolio aufgenommen werden?
Mch mein jetzt nicht 'Morgen' oder 'nächsten Monat'... sondern nur ob das eine Voraussetzung erfüllt.

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von chrissaso780 » 20.01.2011, 17:49

xysvenxy hat geschrieben:Ist eigentlich in irgendeiner Form zu erwarten, dass durch den Schritt ein CI+ Modul zu bringen künftig irgendwann die Privatsender mit ihren HD Programmen in UMs Portfolio aufgenommen werden?
Mch mein jetzt nicht 'Morgen' oder 'nächsten Monat'... sondern nur ob das eine Voraussetzung erfüllt.
Das Ci+ Modul und die HD Box kommt den Privat sendern sehr entgegen aber das als Voraussetzung anzusehen soweit würde ich nicht gehen.
Die Privaten HD Sendern werden schon irgendwann mal eingespeist werden. Relativ sicher.
Die Privaten können sich das nicht erlauben im Kabel nur in SD zusenden und Unitymedia kann sich das auch nicht auf dauer erlauben.

Die Mitbürger kaufen sich alle ein Flat TV und wollen dann auch HD haben.
Wenn die das im Kabel nicht bekommen werden die Mitbürger nach alternativen suchen.
Je mehr HD Auflösung zum Standart wird desto mehr werden die Mitbürger danach verlangen. Wer das nicht liefert ist einfach Out.

snickers
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2010, 11:28

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von snickers » 23.01.2011, 16:26

Bis die privaten Sender in HD-Qualität zu UM kommen vergeht noch einige Zeit. Bevor da was passiert speisen die doch lieber sämtliche Randsender in HD ein und verkaufen diese als neues HD Paket.

Es ist ja generell nichts daran auszusetzen, dass ein Kabelanbieter eigene Programmpakete schnürt,aber neben Internet-Schnelligkeitswahn und diesen meiner Meinung nach absolut uninteressanten Programmpaketen sollte man sich mal überlegen, dass man auf dem besten Wege ist eine rasante Entwicklung zu verschlafen.

Ich bin in den letzten 20 jahren 8 Mal umgezogen, hatte mal Kabel, mal Sat (damals galt Kabel ja als Referenz). Jetzt überlege ich trotz Kabelanschluss meine 3 Jahre alte Technisat wieder aufs Dach zu setzen, weil ich zum einen gerne die privaten, zum anderen mein Sky HD Paket komplett in HD sehen möchte.

Das CI+ Modul wird von UM doch nur so supportet, weil das mit einem beschnittenen oder gebrandeten Digitalreceiver gleichzusetzen ist. Es ist mit Sicherheit eine Vorraussetzung für die Privaten in HD bei UM, aber ein Hinweis darauf noch lange nicht.....

Bernie72
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 20.12.2009, 18:08

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Bernie72 » 23.01.2011, 19:38

Wird das CI+Modul auch in einem (alten) CI-Slot laufen?

So wie ich verstanden haben, kann die Kontrolle (z. B. Aufnahmesperre) nur bei einem CI+Modul in Kombination in einem CI+Slot angewendet werden!
Was passiert beim CI+Modul in einem herkömmlichen CI-Slot?

Danke

Bernie
2play Comfort 120
(eigene) Fritz!Box 6490
Technisat DigiCorder ISIO C mit
- Alphacrypt-Classic mit Sky Welt/BuLi/Sport/HD
- UM HD-Modul mit HD Option (TV-Start)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Matrix110 » 23.01.2011, 20:17

Es läuft nicht

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von bubi09 » 23.01.2011, 22:27

snickers hat geschrieben:Bis die privaten Sender in HD-Qualität zu UM kommen vergeht noch einige Zeit. Bevor da was passiert speisen die doch lieber sämtliche Randsender in HD ein und verkaufen diese als neues HD Paket.
UM bietet (bis auf Planet HD) alle für Deutschland relevanten HD Sender an, die nicht über Sky exklusiv vermarktet werden oder zu HD+ gehören an. Man kann stark davon ausgehen, dass auch weitere HD PayTV Sender wie AXN HD oder Planet HD folgen werden. Zu bezweifeln ist allerdings, dass jetzige Allstars HD Kunden ein weiteres oder anderes Paket buchen müssen.
snickers hat geschrieben:Es ist ja generell nichts daran auszusetzen, dass ein Kabelanbieter eigene Programmpakete schnürt,aber neben Internet-Schnelligkeitswahn und diesen meiner Meinung nach absolut uninteressanten Programmpaketen sollte man sich mal überlegen, dass man auf dem besten Wege ist eine rasante Entwicklung zu verschlafen.
Was wird denn verschlafen? Das Sche*ße jetzt als Gold verkauft wird (RTL HD zeigt zu 8X% hochskaliertes Material)? Das "FreeTV" Sender nur noch mit Restriktionen/Einschränkungen genossen werden dürfen?
snickers hat geschrieben:Ich bin in den letzten 20 jahren 8 Mal umgezogen, hatte mal Kabel, mal Sat (damals galt Kabel ja als Referenz). Jetzt überlege ich trotz Kabelanschluss meine 3 Jahre alte Technisat wieder aufs Dach zu setzen, weil ich zum einen gerne die privaten, zum anderen mein Sky HD Paket komplett in HD sehen möchte.
Es scheint dir ja frei zu stehen, ob du eine Schüssel installierst oder nicht. Aber einfach so wirst du die Privaten HD Sender ja nun auch nicht über Sat sehen können, wie du es seit 20 Jahren gewohnt bist.
snickers hat geschrieben:Das CI+ Modul wird von UM doch nur so supportet, weil das mit einem beschnittenen oder gebrandeten Digitalreceiver gleichzusetzen ist. Es ist mit Sicherheit eine Vorraussetzung für die Privaten in HD bei UM, aber ein Hinweis darauf noch lange nicht.....
UM und andere Anbieter sehen erst durch CI+ die Möglichkeit selbst ein Modul mit allen rechtlichen Absicherungen (Verschlüsselung lizenziert, Jugendschutz gewahrt) für Kunden bereit zu stellen. Bislang gab es kaum Fernsehgeräte mit integrierten digitalen Tunern oder z.B. auch Sat-Receivern. Heutige Geräte haben entsprechende Module bereits integriert. Um überhaupt (nach aktuellen Forderungen) die Privatsender in HD und zukünftig sicherlich auch Sky anbieten zu können, sind Schutzmechanismen wie sie nur zertifizierte Receiver oder CI+ Module bieten, gefordert. Dennoch bedeutet ein CI+ Modul noch lange nicht, dass die HD+ Sender demnächst eingespeist werden bei UM. UM würde den Sendern sicherlich jeder Zeit Kapazitäten bereit stellen, aber die Sender fordern neben massiven Vergünstigungen für die Einspeisung (ggf. wollen die sogar einen Überschuss von UM bekommen) auch noch spezielle Signalschutzsysteme, die scheinbar UMs Vorkehrungen noch übersteigen. Wenn du also die Sender bald einmal bei UM sehen möchtest, dann solltest du die Sender selbst anschreiben. Aber die machen es wie Sky und werden dir antworten, dass du doch einfach auf Sat umsteigen sollst :kafffee: .

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von chrissaso780 » 24.01.2011, 00:26

Man muss heute einfach das Thema Kopierschutz viel ernster nehmen als früher.
Mit den Videorekorder und kein Internet konnte man das Thema lässig angehen.

Die Verknüpfung von mehreren Milliarden Mitmenschen via Internet und den Digitalen Aufnahmen. Das ist eine ganz andere Dimension, wenn man da nicht hinterher ist dann verdienen die Filmstudios nämlich überhaupt kein Geld mehr.

Auch wenn man dann der böse ist ok, dann muss es so sein.
Die Filmstudios müssen einfach ihre einahmen schützen.

Nicht jeder Film ist ein Blockbuster der wahnsinnig viele Millionen Euros einnehmen.
Es gibt sogar viele Filme die einfach nur ein Minus geschäfft sind.

Dann muss man die wenigen Blockbuster die eben das Geld einspielen voll ausreitzen.
Wenn mal ein Film erscheint den man öfters als einmal sich anschaut dann kann man den auch auf DVD kaufen oder leihen.
Etwas ältere DVD Filme kosten doch nun wirklich so gut wie nichts.

Ich finde das Thema mit den Kopierschutz gar nicht so wild.

Eraz
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 04.06.2007, 21:58
Wohnort: Frankfurt

Re: CI(+) Modul von UM?

Beitrag von Eraz » 24.01.2011, 03:26

Die wenigsten Raubkopierer werden ihre Filme und Serien wohl von RTL HD und Konsorten beziehen. Da wird bestimmt lieber eine Blu Ray oder bei TV Serien Itunes bevorzugt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste