Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von tonino85 » 28.10.2010, 12:56

Reinhold hat geschrieben:
mmer mehr HD-Sender

Ende September wurden 291 HD-Kanäle über SES-Satelliten ausgestrahlt. Über die 100-prozentige Tochter SES Astra sind bereits 163 HD-Kanäle auf Sendung. Das Wachstum falle "stärker als erwartet" aus, sagte Bausch. Astra rechne damit, bis Ende 2011 mindestens 200 HD-Kanäle auszustrahlen.

Erst am Montag war bekannt geworden, dass über die Plattform HD+ ab Dezember auch RTL II in HD ausgestrahlt wird. Zuvor wird ab November eine HD-Version von Sport1 an den Start geschickt. Insgesamt können ab Dezember sieben deutsche Sender über die HD+-Plattform empfangen werden.


Quelle: onlinekosten.de Newsmeldung "Astra will mit mehr HD-Sendern punkten"
ja dat bübchen hat ja so recht mir seinen Aussagen! :brüll: sport1 war doch exclusiv nur für kabelkunden bei unitymedia! :brüll:

alle sky sender in HD, espn in hd, rtl+sat+pro sieben usw. in hd UND jetzt kommen noch mehr sender

was bin ich froh auf von unitymedia auf satellitenempfang gewechselt zu haben! :super:
Bubi ging es doch um Sport1+ (Plus) HD und SD. Dies gibt es nicht auf SAT. Zudem was hat das mit Sky und UM zutun?
Bild

Benutzeravatar
Berny
Kabelexperte
Beiträge: 115
Registriert: 28.12.2007, 14:22

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Berny » 28.10.2010, 14:03

Leute bleibt beim Thema, wir wollen Premium-Pay-TV HD von Sky und kein Konserven-TV ala Fox, BonGusto, und co!

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 28.10.2010, 17:17

Ist denn schon bekannt, ob zum Start am 1.12. der Sky Christmas HD Sender auch bei Uniymedia verfügbar sein wird?? :kratz:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

gernseher
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 24.01.2008, 23:15

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von gernseher » 28.10.2010, 17:21

opa38 hat geschrieben:Ist denn schon bekannt, ob zum Start am 1.12. der Sky Christmas HD Sender auch bei Uniymedia verfügbar sein wird?? :kratz:
Sehr witzig :gsicht:

John0
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 16.09.2010, 01:45

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von John0 » 28.10.2010, 17:22

Na klar die kommen alle auf einen Streich.
Und weil Unitymedia ihre Kunden all die Jahre so gequält hat mit dem ignorieren der Sky HD Sender,
bekommen alle ein 2 Jahresabo kostenlos spendiert. :zunge:
Ist es nicht schön bei so einem beliebten Kabelunternehmen ( :hammer: ) Kunde zu sein??

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 28.10.2010, 17:33

Daniel_Drews hat geschrieben:Hat jemand auf TNT Film den Hitchcock Klassiker COCKTAIL FÜR EINE LEICHE aufgezeichnet?
Aufgezeichnet hab ich den noch nicht. Wenn eine Wiederholung kommt, werde ich das bestimmt tun. Allerdings bekomme ich die Aufnahme logischerweise nicht aus der HD Box raus ;) . Den Ton könnte ich dir aber (analog) rippen :D . Auf Dolby Digital kommt es dir hoffentlich nicht an.

Ansonsten stecke ich meine Smartcard mal in den TV von einem Bekannten. Der kann auch aufnehmen. Allerdings kommt man bei einem Loewe Fernseher auch nicht so leicht an die Aufnahmen :kafffee: .

ErNiE
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 07.02.2008, 17:09

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von ErNiE » 28.10.2010, 18:07

opa38 hat geschrieben:Ist denn schon bekannt, ob zum Start am 1.12. der Sky Christmas HD Sender auch bei Uniymedia verfügbar sein wird?? :kratz:
Mensch Opa, hat dein Zivi dich wieder vor den PC geschoben?

Anstatt hier süffisant Giftpfeile zu setzen, nutze die dir verbleibene Zeit doch sinnvoller und ich meine damit nicht den ganzen Tag der Sat-Auswahl zu fröhnen sondern eher was an der frischen Luft, geh doch z. B. in den Park, Enten vergiften :sauer:

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von tonino85 » 28.10.2010, 21:48

bekam ich eben per twitter von @skyrelations @tonino85 Alle #Sky #HD Kanäle bei Unity - wer Kabelgebühr zahlt kann das mit Recht von Unity fordern.
Bild

Benutzeravatar
markus1984
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 13.09.2010, 18:56
Wohnort: Paderborn

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von markus1984 » 28.10.2010, 21:59

tonino85 hat geschrieben:bekam ich eben per twitter von @skyrelations @tonino85 Alle #Sky #HD Kanäle bei Unity - wer Kabelgebühr zahlt kann das mit Recht von Unity fordern.
Tja das machen war doch schon seit Jahren:D und bringt es was? nö

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von tonino85 » 28.10.2010, 22:14

markus1984 hat geschrieben:
tonino85 hat geschrieben:bekam ich eben per twitter von @skyrelations @tonino85 Alle #Sky #HD Kanäle bei Unity - wer Kabelgebühr zahlt kann das mit Recht von Unity fordern.
Tja das machen war doch schon seit Jahren:D und bringt es was? nö
nix
Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 28.10.2010, 22:47

tonino85 hat geschrieben:bekam ich eben per twitter von @skyrelations @tonino85 Alle #Sky #HD Kanäle bei Unity - wer Kabelgebühr zahlt kann das mit Recht von Unity fordern.
@tonino85 Alle #Sky#HD Kanäle bei Unity - wer die entsprechenden Sky-Aboentgelte an Sky zahlt, kann das mit Recht von Sky fordern. :naughty:

Der Vertragspartner ist Sky und Sky hat dafür Sorge zu tragen, dass die Abonnenten die Inhalte zu sehen bekommen, für die die Abonnenten bezahlen ...

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von tonino85 » 28.10.2010, 22:52

sag das Sky und nicht mir ;)
Bild

snej72
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 12.10.2010, 19:48

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von snej72 » 28.10.2010, 23:11

Klar, der Monopolist in NRW schiebt sky den schwarzen Peter zu, macht Sinn...

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von jenne1710 » 29.10.2010, 07:31

snej72 hat geschrieben:Klar, der Monopolist in NRW schiebt sky den schwarzen Peter zu, macht Sinn...
wer genau ist Monopolist?

Könnte ich dann aber auch einen, sagen wir mal, Neuseeländischen PAY TV Sender verlangen? Ich zahle ja schliesslich dafür.......

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bw lippe » 29.10.2010, 08:04

Für mich ist Unitymedia der Schuldige, weil Sky mit den anderen Kabelanbieter überein gekommen ist.

UM möchte mit Sicherheit erst seine eigenen HD Sender an den Mann bringen, verständlich.

Aber, laß doch die Kunden buchen was sie sehen wollen.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

andyffmx
Kabelexperte
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von andyffmx » 29.10.2010, 08:52

jenne1710 hat geschrieben:
Könnte ich dann aber auch einen, sagen wir mal, Neuseeländischen PAY TV Sender verlangen? Ich zahle ja schliesslich dafür.......
Was genau hat dieser Sender mit dem deutschen TV-Markt zu tun? :kratz:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 29.10.2010, 09:38

bw lippe hat geschrieben:Für mich ist Unitymedia der Schuldige, weil Sky mit den anderen Kabelanbieter überein gekommen ist.
Das ist doch kein Argument, um die "Schuld" bei UM zu suchen. Sky hat zwar UM ein Angebot in der Größenordnung, wie bei den anderen KNBs, unterbreitet, aber UM ist das eben zu wenig. Was sollte es also UM kümmern, wenn andere Anbieter ihre Kapazitäten "herschenken"? UM muss schließlich seinen eigenen Gewinn generieren.

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von memphis » 29.10.2010, 10:01

bubi09 hat geschrieben:
bw lippe hat geschrieben:Für mich ist Unitymedia der Schuldige, weil Sky mit den anderen Kabelanbieter überein gekommen ist.
Das ist doch kein Argument, um die "Schuld" bei UM zu suchen. Sky hat zwar UM ein Angebot in der Größenordnung, wie bei den anderen KNBs, unterbreitet, aber UM ist das eben zu wenig. Was sollte es also UM kümmern, wenn andere Anbieter ihre Kapazitäten "herschenken"? UM muss schließlich seinen eigenen Gewinn generieren.

Sicher müssen sie ihren eigenen Gewinn regenieren, dass steht außer Frage. Jedoch ist die Frage, wenn die Kunden bedarf haben warum nicht zu den Konditionen der anderen einspeisen. Wenn UM damit keinen Gewinn regenieren kann, wieso schaffen es denn die anderen? Und da sind auch große Anbieter dabei. Dann stimmt etwas in der Struktur von UM nicht, wenn damit kein Gewinn zu erreichen ist.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von starchild-2006 » 29.10.2010, 11:17

zitat:

Wo bitte ist bubi gegen die User die Sky HD programme wollen?
Er argumentiert in all seinen Posts normalerweise nur mit dem Verstand eines über 10jährigen und begibt sich nicht auf das "Bild Niveau" was einige hier an den Tag legen und schiebt irgendwem, der gerade passt(was hier im normallfall UM ist), den schwarzen Peter zu sondern sieht die Zusammenhänge( soweit sie uns bekannt sind) aus neutraler Sicht und nicht mit dem Zorn den einige hier gegen UM pflegen, weil Sie der Ansicht sind nur UM ist schuld



Aber Bubi ist glaubwürdig weil er das mit sky NEUTRAL sieht :brüll: :kratz:

Bubi sieht alles aus der rosaroten Unitymedia Brille und vielleicht hat er noch einen oder mehrere Acounts die Ihm unterstützen, die zumindest soetwas schreiben, denn das Bubi Unitymedia angehaucht ist, erkennt ja ein Blinder ohne Brille :brüll:

Unitymedia sollte mal neben den Gewinn auch an seine Kunden denken, durch die kommt doch erst der Gewinn, oder wer zahlt denen die Gehälter und Dividenden????
Zuletzt geändert von starchild-2006 am 29.10.2010, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von slipperypete » 29.10.2010, 11:53

bw lippe hat geschrieben:Für mich ist Unitymedia der Schuldige, weil Sky mit den anderen Kabelanbieter überein gekommen ist.

Sorry fürs wiederholen, aber wird anscheinend gerne ignoriert:
Nach dem Streit zwischen der Pay-TV-Plattform Dish Network und Fox (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) gerät die Sendeanstalt aus dem Medienimperium von Rupert Murdochzum zweiten Mal binnen weniger Wochen wegen ihrer unnachgiebigen Haltung bei Neuverhandlungen von Einspeisegebühren in den Schlagzeilen.

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/Fox-sper ... 611.0.html

UM möchte mit Sicherheit erst seine eigenen HD Sender an den Mann bringen, verständlich.

Sehe ich auch so

Aber, laß doch die Kunden buchen was sie sehen wollen.
Hab bei Sky das gebucht was ich sehen will, bekomme aber nicht das, was ich bei Sky gebucht habe.


Ich befürchte das wir noch länger auf die Einspeisung des vollen Sky HD Programms warten müssen (leider). (siehe Antwort 2)

Auch sollte man hier persönliche Einschätzungen zu bestimmten Teilnehmern mal ganz unterlassen.

Ist ja auch so das von einigen Teilnehmern hier im Forum gar nichts produktives kommt, sondern nur das ständige geplärre nach den Privaten in HD, bei ständiger Missachtung von Rechtschreibung und groß- und KLEINSCHREIBUNG.

@Starchild2006.
Bist Kris26 noch die Antwort schuldig, ob Du vor Jahren mal ausm Hifi-Forum rausgeflogen bist, was aber wahrscheinlich auch gar nicht beantwortet werden muss, wenn man hier Deine Kommentare liest.
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 29.10.2010, 11:56

irgendwie kommen wir hier nicht weiter und bewegen uns im kreis.

mittlerweile ist es mir egal, wer schuld hat - ich tendiere nach wie vor zu um - wichtig ist, dass ich endlich die möglichkeit bekomme, die hd sender von sky komplett zu empfangen (wofür ich auch schon bezahle).

die meisten, die sich hier äussern sind mit dieser situation unzufrieden.

wer hat eine idee, wie wir eine initiative ins leben rufen können, bei der sowohl sky als auch um soviel druck haben, dass sie sich endlich bewegen.

ich denke nur gemeinsam können wir etwas bewegen.
endlich mehr sky hd`s bei um

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von starchild-2006 » 29.10.2010, 12:00

Aber nur weil dort gewisse User wie Kakuta dem Hifi Forum gedroht haben, so sind gewisse UM Fans dort, denn so siehts dort aus, schaut euch einfach mal dessen Post zu UM an.

Und zudem weiß ich noch von anderen Usern aus dem Forum das diese gewisse User enormen Druck in Sachen UM machen um ja jegliche Kritik dort zu unterdrücken, dies ist muß man hier loblicher Weise anrechnen nicht so autoritär hier.

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von slipperypete » 29.10.2010, 12:15

Es ist ja wünschenswert das jeder seine Meinung hier äussert, dafür ist ein Forum ja auch gedacht, nur sollte öfter auch die entsprechende Sachlichkeit im Vordergrund stehen und nicht Teilnehmer "persönlich angegriffen" werden, weil Sie eine andere Meinung oder Einstellung zu der Sache haben.

Das verwässert die ganze Diskussion und nach 2 Tagen hat man zig sinnlos Kommentare wie meinen jetzt gerade :smile:

Bis dahin

Pete
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von starchild-2006 » 29.10.2010, 12:30

Ok ist ja auch nicht meine Art einen persönlich anzugreifen, deshalb nehme ich den Angriff wenn er denn denn einer war gegen Bubi zurück.

Ist ja ein netter Gegenüber :smile:

Wir stehen zwar auf verschiedenen Seiten, aber ich glaube das auch er nicht persönlich wurde, glaub ich zumindest und das ist auch OK.

Gegen unpersönliche Intitutionen wie Unitymedia oder Sky kann man ja motzen, aber man sollte halt keinen persönlich beleidigen oder ähnliches :winken:

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Telda » 29.10.2010, 13:27

fuchs2010 hat geschrieben:irgendwie kommen wir hier nicht weiter und bewegen uns im kreis.

mittlerweile ist es mir egal, wer schuld hat - ich tendiere nach wie vor zu um - wichtig ist, dass ich endlich die möglichkeit bekomme, die hd sender von sky komplett zu empfangen (wofür ich auch schon bezahle).

die meisten, die sich hier äussern sind mit dieser situation unzufrieden.

wer hat eine idee, wie wir eine initiative ins leben rufen können, bei der sowohl sky als auch um soviel druck haben, dass sie sich endlich bewegen.

ich denke nur gemeinsam können wir etwas bewegen.
Die einzige Möglichkeit in meinen Augen besteht darin, sich bei Sky zu beschweren, denn nur mit Sky hat man einen Vertrag, da aber klar vorab bei denen steht, welche Sender in welchen Netzen zu empfangen sind, würde die Beschwerde wohl nur mit gleichzeitiger Kündigung etwas bringen.
Und denke hier muss dann jeder selber entscheiden, Sky Abonnent sein oder nicht. Nur dieser Druck, den Sky ja eh wegen fehlender Abonnenten hat, würde vielleicht etwas bewegen.
Druck bei UM bringt in meinen Augen nichts, da UM natürlich mehr Interesse an ihren eigenen PayTV Pakete hat. Aber auch hier würde sich sicher nur etwas bewegen, wenn es Massenkündigungen mit der expliziten Grundangabe der fehlenden Sky HD Sendern gäbe.
Davon abgesehen, es handelt sich um 2 Firmen, die auch noch in einer gewissen Konkurrenzsituation stecken und es deswegen auch nur schwer zu einer Einigung kommen kann. Rechtlich gesehen ist sicherlich weder UM verpflichtet die Sender einzuspeisen (sofern Sky nicht das bezahlt was UM will) bzw. Sky alle Abonennten den gleichen Inhalt zu bieten (wer halt das gleiche für weniger bezahlt ist selber schuld).

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste