Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Regius » 26.08.2010, 22:15

PeterVoss hat geschrieben:
ze.alberto hat geschrieben:Kinder, es sieht gut aus mit einer Einigung. Das wird dieses Jahr noch was.

http://mobil.handelsblatt.com/;s=27ev_i ... op/2642028
Wo steht denn da was von Einigung oder so? Exakt dasselbe trifft doch auf Unitymedia zu. Deren Internet und Telefongeschäft boomt und Kabel TV ist nur noch ein Nebengeschäft.
Genau das meinte ich Hier mit lesen bildet Herr oder Frau Peter Voss man sollte auch einen Artikel zu Ende lesen!
Neben KDG spricht Sky auch mit dem Kölner Kabelkonzern Unitymedia, der in Nordrhein-Westfalen und Hessen agiert. Offenbar laufen die Gespräche am Rhein weniger zäh als mit KDG in München. "Es gibt einen starken Willen zur Einigung", hieß es gestern in Verhandlungskreisen.

Mit den Gesprächen am Rhein ist UM in Köln gemeint um es zu vereinfachen.
Bild

Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 26.08.2010, 23:56

PeterVoss hat geschrieben:
ze.alberto hat geschrieben:Kinder, es sieht gut aus mit einer Einigung. Das wird dieses Jahr noch was.

http://mobil.handelsblatt.com/;s=27ev_i ... op/2642028
Wo steht denn da was von Einigung oder so? Exakt dasselbe trifft doch auf Unitymedia zu. Deren Internet und Telefongeschäft boomt und Kabel TV ist nur noch ein Nebengeschäft.
...siehe Seite 2 der oben verlinkten Meldung. Da ist zu lesen:
(...)
Neben KDG spricht Sky auch mit dem Kölner Kabelkonzern Unitymedia, der in Nordrhein-Westfalen und Hessen agiert. Offenbar laufen die Gespräche am Rhein weniger zäh als mit KDG in München. "Es gibt einen starken Willen zur Einigung", hieß es gestern in Verhandlungskreisen. Beteiligte erwarten eine Vertragsunterzeichnung bis zum vierten Quartal.
(...)

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 27.08.2010, 02:44

Ich frage mich nur warum diese Verhandlungen Monate andauern müssen :confused:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 27.08.2010, 09:38

ich habe für mich persönlich eine deadline bis 30.10.2010 gesetzt - wenn ich bis dahin nicht definitiv weiss, wann die hd-sender insbesondere alle sky hd`s bei um eingespeisst werden, werde ich mich von um verabschieden.....

auch wenns was kostet.

punkt
endlich mehr sky hd`s bei um

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von LucaToni » 27.08.2010, 09:41

fuchs2010 hat geschrieben:ich habe für mich persönlich eine deadline bis 30.10.2010 gesetzt - wenn ich bis dahin nicht definitiv weiss, wann die hd-sender insbesondere alle sky hd`s bei um eingespeisst werden, werde ich mich von um verabschieden.....

auch wenns was kostet.

punkt
Umstieg wird definitiv was kosten - leider!
Finde deine Einstellung korrekt und auch ich warte jetzt nicht mehr ewig.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 27.08.2010, 13:36

DianaOwnz hat geschrieben:Ich frage mich nur warum diese Verhandlungen Monate andauern müssen :confused:
... da geht es um vielmehr als nur die Einspeisung der Sky-HD-Programme ...

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 27.08.2010, 13:47

mischobo hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Ich frage mich nur warum diese Verhandlungen Monate andauern müssen :confused:
... da geht es um vielmehr als nur die Einspeisung der Sky-HD-Programme ...

die sollen vielleicht mal step by step machen bevor sie an einen quantensprung denken.

merken die nicht, dass sie schon meilenweit hinterher sind???
endlich mehr sky hd`s bei um

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von spike2109 » 27.08.2010, 14:09

Ich glaub das wissen die sehr genau, aber anscheinend ist es egal, dass dadurch 1% der Kunden unzufrieden sind.

andyffmx
Kabelexperte
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von andyffmx » 27.08.2010, 16:36

spike2109 hat geschrieben:Ich glaub das wissen die sehr genau, aber anscheinend ist es egal, dass dadurch 1% der Kunden unzufrieden sind.
1%? Gewürfelt oder kannst Du das belegen?

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 27.08.2010, 18:02

Sky hat nach eigenen Angaben in Deutschland und Österreich insgesamt 2,476 Mio. Abonnenten. Davon haben 14,9 % Sky-HD abonniert.; das sind ca. 369 Tsd. Abonnenten.
In Deutschland gibt es ca. 37 Mio. TV-Haushalte. Es nutzen derzeit also knapp 1% aller TV-Haushalte die HDTV-Angebot von Sky und das auch nur, weil Sky für viel Geld massiv die Werbetrommel gerührt hat ...

andyffmx
Kabelexperte
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von andyffmx » 27.08.2010, 18:18

Ok, danke.

PeterVoss
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 09.08.2010, 10:59

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von PeterVoss » 29.08.2010, 18:19

mischobo hat geschrieben:Sky hat nach eigenen Angaben in Deutschland und Österreich insgesamt 2,476 Mio. Abonnenten. Davon haben 14,9 % Sky-HD abonniert.; das sind ca. 369 Tsd. Abonnenten.
In Deutschland gibt es ca. 37 Mio. TV-Haushalte. Es nutzen derzeit also knapp 1% aller TV-Haushalte die HDTV-Angebot von Sky und das auch nur, weil Sky für viel Geld massiv die Werbetrommel gerührt hat ...
Unitymedia hat knapp 10% aller Haushalte als Kunden. Sollen wir jetzt da einmal die ganzen "Zwangs" Kabelkunden rausrechnen. :D

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Regius » 29.08.2010, 19:10

PeterVoss hat geschrieben: Unitymedia hat knapp 10% aller Haushalte als Kunden. Sollen wir jetzt da einmal die ganzen "Zwangs" Kabelkunden rausrechnen. :D
Das ist ja wohl Äpfel mit Birnen vergleichen.Immerhin gehört UM das Kabelnetz und muß für Instandhaltung usw. aufkommen.
Kannst ja Anträge stellen und NRW und Hessen neu verkabeln,wenn du für die kosten aufkommen kannst.
Ausserdem ist keiner gezwungen Kabel TV über Um zu beziehen,es gibt ja alternativen wie DVB-T.
Bild

Bild

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 29.08.2010, 21:24

PeterVoss hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:Sky hat nach eigenen Angaben in Deutschland und Österreich insgesamt 2,476 Mio. Abonnenten. Davon haben 14,9 % Sky-HD abonniert.; das sind ca. 369 Tsd. Abonnenten.
In Deutschland gibt es ca. 37 Mio. TV-Haushalte. Es nutzen derzeit also knapp 1% aller TV-Haushalte die HDTV-Angebot von Sky und das auch nur, weil Sky für viel Geld massiv die Werbetrommel gerührt hat ...
Unitymedia hat knapp 10% aller Haushalte als Kunden. Sollen wir jetzt da einmal die ganzen "Zwangs" Kabelkunden rausrechnen. :D
... wenn man die 4,5 Mio. von Unitymedia versorgten TV-Haushalte außer Acht lässt, nutzen knapp 1,2 % der deutschen TV-Haushalte HDTV von Sky.
Aber das wäre auch schöngerechnet, weil darin auch die Sky-HD-Abonnenten in Österreich und im Unitymedia-Netz enthalten wären ...

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bw lippe » 30.08.2010, 08:19

Regius hat geschrieben:
PeterVoss hat geschrieben:
Ausserdem ist keiner gezwungen Kabel TV über Um zu beziehen,es gibt ja alternativen wie DVB-T.
Als alternative sehe ich DVB-T nicht.
Man müßte sich den Kabelanbieter schon aussuchen können.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Regius » 30.08.2010, 17:51

bw lippe hat geschrieben: Als alternative sehe ich DVB-T nicht.
Man müßte sich den Kabelanbieter schon aussuchen können.
Das man sich den Kabelanbieter wie bei Telefon und I-net aussuchen könnte wär natürlich das optimale,vor allem weil dann ein Konkurrenzkampf stattfinden würde.
Bild

Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von conscience » 30.08.2010, 18:00

Ich sehe das so, dass Sky aufgrund seiner wirtschaftlichen Situattion gezwungen ist, sich mit UM und den anderen Kabelfirmen zu einigen, während die abwarten können.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 31.08.2010, 09:25

Richtig. Die Kabel Anbieter können in der Tat warten. Im SD Bereich würden die lieber ihre eigenen PayTV Pakete verkaufen. Die Kabler wollen sich nur die Rosinen Bundesliga und HD-Kanäle sichern. Für Filme gäbe es ja Kino auf Abruf. In der Realität möchten die Zuschauer aber doch lieber Sky, selbst wenn das teurer kommt.

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von spike2109 » 31.08.2010, 14:11

andyffmx hat geschrieben:
spike2109 hat geschrieben:Ich glaub das wissen die sehr genau, aber anscheinend ist es egal, dass dadurch 1% der Kunden unzufrieden sind.
1%? Gewürfelt oder kannst Du das belegen?
mischobo hat geschrieben:Sky hat nach eigenen Angaben in Deutschland und Österreich insgesamt 2,476 Mio. Abonnenten. Davon haben 14,9 % Sky-HD abonniert.; das sind ca. 369 Tsd. Abonnenten.
In Deutschland gibt es ca. 37 Mio. TV-Haushalte. Es nutzen derzeit also knapp 1% aller TV-Haushalte die HDTV-Angebot von Sky und das auch nur, weil Sky für viel Geld massiv die Werbetrommel gerührt hat ...
Hey, hab ich doch gut gewürfelt. :naughty:

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 31.08.2010, 15:24

mischobo hat geschrieben:Sky hat nach eigenen Angaben in Deutschland und Österreich insgesamt 2,476 Mio. Abonnenten. Davon haben 14,9 % Sky-HD abonniert.; das sind ca. 369 Tsd. Abonnenten.
In Deutschland gibt es ca. 37 Mio. TV-Haushalte. Es nutzen derzeit also knapp 1% aller TV-Haushalte die HDTV-Angebot von Sky und das auch nur, weil Sky für viel Geld massiv die Werbetrommel gerührt hat ...

In NRW und Hessen dürfte der sky Anteil der Personen die sky HD abonniert haben aber winzig sein, denn hier gibt es ja nur den einen HD Sender von sky.
Dadurch ist der Anteil der sky Kunden die in den anderen Bundesländern sky HD abonniert haben wesentlich höher denn in NRW und Hessen wohnen eine sehr große Anzahl der sky Kunden, bezogen auf Deutschland rund 25 % !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Juergener
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2010, 15:14
Wohnort: Schwalbach a.T.

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Juergener » 02.09.2010, 11:59

Dies ist aber eine völlig falsche Berechnung, weil es in Hessen und NRW noch andere Kabelnetzbetreiber gibt.
Ich selbst wohne bei Frankfurt - dort gibt es z.B. Telecolumbus - und die speisen ja alle SKy-HD ein.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 02.09.2010, 12:06

Juergener hat geschrieben:Dies ist aber eine völlig falsche Berechnung, weil es in Hessen und NRW noch andere Kabelnetzbetreiber gibt.
Ich selbst wohne bei Frankfurt - dort gibt es z.B. Telecolumbus - und die speisen ja alle SKy-HD ein.

wie wo was???? wohne in frankfurt - kann ich zu telecolumbus wechseln???? bin sofort dabei
endlich mehr sky hd`s bei um

Juergener
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2010, 15:14
Wohnort: Schwalbach a.T.

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Juergener » 02.09.2010, 12:58

Ruhig Brauner.... :smile:

Ich hatte geschrieben beiFrankfurt (siehe Wohnort).
Seit kurzem ist TeleColumbus aber nur noch Kabelverwalter - Einspeisung wurde an UM abgegeben.

Mir ging es eigentlich nur um die Korrektur der Falschaussage bei der Berechnung der Sky-Kunden.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 02.09.2010, 13:06

schade - also doch monopolstellung von um und das wird gnadenlos ausgenutzt - zum kotzen
endlich mehr sky hd`s bei um

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von memphis » 02.09.2010, 13:32

Juergener hat geschrieben:Ruhig Brauner.... :smile:

Ich hatte geschrieben beiFrankfurt (siehe Wohnort).
Seit kurzem ist TeleColumbus aber nur noch Kabelverwalter - Einspeisung wurde an UM abgegeben.

Mir ging es eigentlich nur um die Korrektur der Falschaussage bei der Berechnung der Sky-Kunden.
Moment, verstehe ich da was richtig? UM speist jetzt die Sender für TC ein, wieso geht es denn da mit mehr als einem Sky HD Sender aber bei UM selber nicht.
Das verstehe wer will

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste