Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
fips21
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 13.10.2010, 14:46

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fips21 » 18.10.2010, 13:24

Socram hat geschrieben:Mit dem Tonfall darf man gar nichts erwarten.
Tonfall???
freundlicher und sachlicher kriege ich es nach geschätzen 20 mails beim besten willen nicht hin.

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von LucaToni » 18.10.2010, 13:27

Matze20111984 hat geschrieben:Ja das will ich auch, aber die können dir auch nich mehr sagen, als dass es momentan noch nicht verfügbar ist, mir stinkt das genauso, aber wenigstens ist es eine kleine Entschädigung.
dann sollen die klipp und klar sagen gibt es nicht und wird es nicht geben - ENDE!
Am besten noch das Paket für UM-Kunden etwas günstiger machen und dann hat sich der Salat. Dann sind wir alle zwar nicht glücklich - wissen aber wo wir dran sind! Ewig dieses hin und her geschiebe von UM nach SKY und wieder zurück an UM. beide sagen der andere ist Schuld - beide reden um den heißen Brei rum. kann doch nicht so schwer sein

kiraly23
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von kiraly23 » 18.10.2010, 13:46

koax hat geschrieben:
kiraly23 hat geschrieben:Sie nehmen Einfluss auf die Inhalte, anstatt nur als Übermittler, der sie naturgemäss als KNB sind, aufzutreten.
Sie sind eben nicht nur Übermittler, auch wenn Du das gerne so hättest.
Sie sind beides und mit Inhalten lässt sich mehr Geld verdienen als lediglich mit der Bereitstellung einer technischen Basis.
...und mal wieder ein Unternehmen, was aus S.cheisse Gold macht.
Willkommen im SM-Studio Unitymedia.
BildBild

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Tomis » 18.10.2010, 14:20

habe auch Antwort erhalten ! scheint aber ein Standard Text zu sein es kann mir aber von den Unity mitarbeitern hier jetzt keiner mehr erzählen das es an Sky liegt ES LIEGT AN UNITYMEDIA die gehen nicht auf das Angebot ein

Sehr geehrte Frau xxxxxxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail

Im Kabelnetz sind die buchbaren HD-Sender nicht nur vom jeweiligen Programmpaket abhängig, sondern auch von der Einspeisung durch den Kabelnetzbetreiber. Kunden von Unitymedia können wir zurzeit nur Sky Sport HD zu dem Sport oder Fußball Bundesliga Paket anbieten.


Sky hat bereits mit vielen Kabelnetzbetreibern in Deutschland und Österreich Verträge über die Einspeisung seiner HD-Sender geschlossen. Wir wollen auch unseren Kunden und allen HD-Begeisterten mit einem Kabelanschluss von Unitymedia unser einzigartiges HD-Programm anbieten und dazu auch einen entsprechenden Vertrag mit dem Kabelnetzbetreiber abschließen. Dazu haben wir Unitymedia ein Angebot unterbreitet, das sich im Rahmen der bereits mit anderen Netzbetreibern geschlossenen Verträgen bewegt. Sky ist gesprächsbereit und möchte auch zu einer möglichst schnellen Einigung kommen.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sky Team

Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG
22033 Hamburg
Service 0180 511 00 00 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/Min. aus dem Mobilfunknetz; powered by BT)

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 18.10.2010, 14:56

Dominosteinchen hat geschrieben:
Maligor hat geschrieben: Und die 4-6€ für die HD-Box, die Notwendigkeit einen Receiver zu benutzen und 24 Monate Mindestvertragslaufzeit.
Außerdem lese ich da nix von den Sky-Programmen in dem Vergleich; das einzige was ich lese ist "gibt es bei den normalen Privaten in SD"
das es bei den "normalen" Privtaten derzeit nur SD gibt, liegt zum Teil an denen selbst.
Sachlage ist nämlich folgende:
Die "normalen" Privaten wollen nur in HD bei UM eingespeist werden, wenn UM seinen HD Recorder softwaremässig so ausstattet, dass es unmöglich ist, bei einer aufgenommenen Sendung die Werbung vorzuspulen.

Nen anderen grund gibt es nicht, soweit ich weiss.

Dies erklärt dann auch die Vergabe von "Zwangsboxen".
DianaOwnz hat geschrieben:Wer bei UM HD will wird schonmal genötigt eine HD Box zu mieten die er vielleicht gar nicht will, für 6 Euro im Monat. Damit hat man dann den tollen Sender Servus.tv HD mehr der somit mehr kostet als alle Privaten in SD zusammen.

Jetzt erkläre mir doch mal wie mal für 5 Euro mehr die HD Sender bekommt ?
mein Vergleich bezog sich auf jemanden, der schon Highlights oder Allstars in SD hat, dann gelten die 5 Euro.
Das wäre aber nur notwendig für die UM Kunden die die HD+ Sender abonnieren wollen was ich z.B. aber gar nicht vorhabe.
bubi09 hat geschrieben:So viel zum Thema "UM hauen alle Kunden ab, wegen Sky bzw. nicht Sky-HD": Der Köder muss dem Fisch schmecken. Heute: Wieso kommt Sky nicht in die Gänge?

Genau das was ich sage, mir ist sky ebenfalls zu teuer wenn ich die HD Sender eh nicht empfangen kann, wären die bei UM vorhanden hätte ich letzte Woche ein komplett Abo abgeschlossen.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 18.10.2010, 15:07

mischobo hat geschrieben:
opa38 hat geschrieben:Solange wie sich Unitymedia als Programmanbieter sehen will, solange werden mit Sicherheit auch keine weiteren Sky HD sender kommen. Und auch völlig zu Recht. :super:
... falsch. Unitymedia ist kein Programmanbieter. Unitymedia bietet ein Plattform, über die jeder Sender sein(e) Programm(e) verbreiten kann. Das gilt auch für Sky ...
opa38 hat geschrieben:Kleiner Tipp...
Einfach mal ein bisserl mit der ish/Unitymedia Historie die letzten Jahre befassen. :kafffee:
... leider vergisst du immer wieder, dass Unitymedia offiziell seit Ende Januar 2010 einen neuen Eigentümer hat.
Und auch ist es dir sicherlich entgangen, dass Sender wie TNT Serie HD, TNT Film HD, Syfy HD, Sport1+ HD und Bon Gusto HD zuerst bei Unitymedia gesartet sind und aktuell nur exklusiv bei Unitymedia zu empfangen sind. So wie es derzeit aussieht wird auch der Murdoch-Sender FOX HD zuerst bei Unitymedia starten.
Das passt natürlich perfekt in die von dir propagierte ish/Unitymedia-Historie ;)

Es stellt sich auch die Frage, warum sich Unitymedia und die News Corp.-Sender Fox und NatGeo auf die Weiterverbreitung von FOX HD und NatGeo HD einigen konnte und mit dem zur ebenfalls zur News Corp. gehörenden Sender Sky nicht.

So wie es aktuell aussieht, werden Sky-Abonnenten im Unitymedia-Kabel NatGeo HD nicht sehen können. Mal sehen, wie Sky das ihren Abonnenten erklären wird, warum Sky-Abonnenten NatGeo HD, obwohl Bestandteil ihres Abos, nicht sehen können :D


Ahsoooo, wie bezeichnet man dann denn die ganzen UM PPV Kanäle ?
Ich würde sagen das ist ein UM Programmangebot.


Ich glaube auch nicht das sky den UM sky Kunden irgendwas erklären muß. UM sky Kunden wissen ja was UM für ein Saftladen ist.
Benny_FFM hat geschrieben:
opa38 hat geschrieben:Wer sich selbst als Kongurrent zum Sky Programmanbieter sieht, braucht sich über die Massenabwanderung seiner zahlenden Kundschaft nicht wundern.

Unitymedia wird nie die Exklusivität und Vielfalt von Sky nur annähernd erreichen können.
Also vielleicht bin ich einfach falsch informiert, aber wer sagt denn dass Unitymedia ein Kon!K!urrent von Sky sein will?
Das ist doch wirklich das klassische Vergleichen von Äpfeln mit Birnen, oder sehe ich das falsch?

Unitymedia bietet in erster Linie schließlich mit eigenem Netz das Free-TV an und zusätzlich auch noch ein Premiumpaket, Sky ist doch reines Pay-TV, das auch über die Platform UM zu haben ist...
Deiner Aussage nach kündigen ja die UM-Kunden und gehen komplett zu Sky - dann müssten sie da ja auch ARD, ZDF und co. empfangen können...
sky ist ja eben NICHT über die UM Plattform zu sehen, genau das ist doch das Problem in diesem Thread hier ;)

Die UM Kunden kündigen und gehen zu sky indem sie auf SAT umsteigen, logischerweise können sie da auch die ö.r. Sender empfangen ;)
Ich kenne da auch jemanden der jetzt auch auf SAT umzugestellt hat, weil er die Schnauze voll hatte vom sky HD-losen UM Verein.
Zuletzt geändert von DianaOwnz am 18.10.2010, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 18.10.2010, 15:12

DianaOwnz hat geschrieben:Ahsoooo, wie bezeichnet man dann denn die ganzen UM PPV Kanäle ?
Ich würde sagen das ist ein UM Programmangebot.
Ja, Kino-auf-Abruf ist selbstverständlich eine Programmangebot von UM. Komisch nur, dass Sky Select komplett im UM Netz integriert ist und das obwohl Sky Select teilweise aktueller ist als KaA.

Ein anderes von UM veranstaltetes Programm ist der Unitymedia Infokanal. Aber du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass sich wegen dieser beiden Angebote Sky und UM nicht grün werden. Die Konkurrenz von zwei Plattformbetreibern ist da deutlich stärker.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 18.10.2010, 15:16

Matrix110 hat geschrieben:
opa38 hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Sky will jedenfalls nicht die Einspeisegebühren von UM zahlen für ihr HD Programm(für SD zahlen sie es ja...)
Völlig falsch..... :nein:
Bitte hier keine Unwahrheiten verbreiten, denn Sky hat nachweislich allen großen KNB die gleichen Konditionen angeboten.... :cool:
Nur mit ish/Unitymedia kommt man seit Mai 2006 nicht in die Pötte..... :traurig:
Wer hier wohl wen abzocken will, ist mehr als offensichtlich.
Solange wie sich Unitymedia als Programmanbieter sehen will, solange werden mit Sicherheit auch keine weiteren Sky HD sender kommen. Und auch völlig zu Recht. :super:

Kleiner Tipp...
Einfach mal ein bisserl mit der ish/Unitymedia Historie die letzten Jahre befassen. :kafffee:
Und was interessiert UM von Sky gesetzte Konditionen? UM will andere Konditionen, fertig. Du hast selbst meine Aussage bestätigt, dankeschön.
Hessen/NRW ist nun mal der interessanteste Pay TV Markt über Kabel.


Häääääääääääää, mit halb soviel Kunden wie Kabel Deutschland sie hat ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 18.10.2010, 15:24

bubi09 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Ahsoooo, wie bezeichnet man dann denn die ganzen UM PPV Kanäle ?
Ich würde sagen das ist ein UM Programmangebot.
Ja, Kino-auf-Abruf ist selbstverständlich eine Programmangebot von UM. Komisch nur, dass Sky Select komplett im UM Netz integriert ist und das obwohl Sky Select teilweise aktueller ist als KaA.

Ein anderes von UM veranstaltetes Programm ist der Unitymedia Infokanal. Aber du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass sich wegen dieser beiden Angebote Sky und UM nicht grün werden. Die Konkurrenz von zwei Plattformbetreibern ist da deutlich stärker.

Na wenigstens bist du ehrlich, natürlich will ich nciht behaupten das sky sich wegen den PPV Sendern nicht einigen, aber eines ist mal klar, sky im UM Kabel ist eine große Konkurrenz für das "eigene" Angebot.
Das UM davon profitiert wenn Sender in HD über UM abonniert werden wirst du ja wohl auch ebenso wenig nicht bestreiten.
Das ist der Knackpunkt, UM will sich möglichst keine Konkurrenz ins Haus holen und darum ging es ja bis mischobo behauptete das UM eine reine Plattform ist.
Ich bin mir auch sicher das, wenn der Kunde sich seinen Kabelanbieter selber wählen könnte UM entweder massenhaft Kunden davonlaufen würden oder aber die sky HD Sender längst eingespeist werden würden.

Eines steht auf jeden Fall fest, mit Kundenorientierung hat weder der Zwang zur UM HD Box noch die Nichteinspeisung der sky HD Sender etwas zu tun !
Da werden Machtkämpfe auf dem Rücken der zahlenden Zwangskunden ausgetragen die sich nicht wehren können und die die sich wehren können verabschieden sich immer häufiger von UM .
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von LucaToni » 18.10.2010, 15:30

DianaOwnz hat geschrieben: Eines steht auf jeden Fall fest, mit Kundenorientierung hat weder der Zwang zur UM HD Box noch die Nichteinspeisung der sky HD Sender etwas zu tun !
Da werden Machtkämpfe auf dem Rücken der zahlenden Zwangskunden ausgetragen die sich nicht wehren können und die die sich wehren können verabschieden sich immer häufiger von UM .
wie wahr... leider habe ich wie viele andere keine Optionen

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von SpeedyD » 18.10.2010, 16:59

DianaOwnz hat geschrieben:Ich bin mir auch sicher das, wenn der Kunde sich seinen Kabelanbieter selber wählen könnte UM entweder massenhaft Kunden davonlaufen würden oder aber die sky HD Sender längst eingespeist werden würden.
Da bin ich mal voll deiner Meinung.

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Desperados-1984 » 18.10.2010, 18:01

ich glaub manche merken das gar nicht, dass die ganzen Sky HD Sender fehlen. Letztens hat mich mein NAchbar gefragt wieso ich denn mir eine Schüssel aufs Dach gemacht hätte. Ich könnte auch so allen Sport in HD sehen. Als ich ihm erzählt hab, dass es bei Sky mitlerweile 10 HD Sender gibt und nicht nur den einen hat er aber dumm geguckt.

andyffmx
Kabelexperte
Beiträge: 249
Registriert: 28.04.2010, 09:32

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von andyffmx » 18.10.2010, 18:14

SpeedyD hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Ich bin mir auch sicher das, wenn der Kunde sich seinen Kabelanbieter selber wählen könnte UM entweder massenhaft Kunden davonlaufen würden oder aber die sky HD Sender längst eingespeist werden würden.
Da bin ich mal voll deiner Meinung.
Das kann man garnicht oft genug erwähnen. UM ist in einer ganz bequemen Situation. Zu bequem...

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Matrix110 » 18.10.2010, 18:18

DianaOwnz hat geschrieben: Häääääääääääää, mit halb soviel Kunden wie Kabel Deutschland sie hat ?

Die Konditionen sind sicherlich nicht fix gesetzt ala wir wollen euch 100.000€ zahlen, sondern an die Reichweite der KNB gebunden.
KDG bekommt natürlich mehr als Netcologne trotz gleicher Konditionen...

UM will das Angebot jedoch in dieser Form nicht akzeptieren, das ist ihr gutes Recht und da keiner von beiden nachgibt haben Sky Kunden das nachsehen, da UM nunmal am längeren Hebel sitzt, weil sie im Besitz des Netzes sind...

Wenn man vor ner Maut pflichtigen Brücke steht versucht Sky halt runterzuhandeln, weil Sie auf der anderen Brücke weniger bezahlt haben und muss als Konsequenz halt vor der Brücke warten...aber natürlich ist der Brückenbetreiber Schuld, dass Sky nicht weiterfahren kann.

Niederrheiner
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.2010, 13:53

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Niederrheiner » 18.10.2010, 18:47

Ich habe auf der HD Box von UM auf den Sendern 701 -707 noch frei scheinen aber für sky reserviert zu sein.
Es erscheint nämlich das Sky Logo nicht wie auf Sender 700 z.B. das UM Logo.

Also stirbt die Hoffnung zuletzt das endlich die Vollpfosten von UM in die Pötte kommen und mehr HD Sender von Sky eingespeist werden.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 18.10.2010, 19:08

Niederrheiner hat geschrieben:
Also stirbt die Hoffnung zuletzt das endlich die Vollpfosten von UM in die Pötte kommen und mehr HD Sender von Sky eingespeist werden.
Das werden sie mit Sicherheit aber nicht tun. :traurig:
Warum? Ganz simpel......
Uniymedia dultet keine Programmanbieter mit Exklusivinhalten als Kongurrenz im eigenen Netz.
Discovery HD hat es z.B. nie im ish Netz gegeben.....
Änlich war es auch mit der Einführung der I-Karten im ish Netz im Sommer 2005. :traurig:
Keine Duldung der KD Karten im eigen Netz mehr.
In der Konsequenz brauchte man als zahlender Kunde ab diesem Zeitpunkt 2 Karten im ish Netz.
Einfach nur geil diese Kundenunfreundlichkeit.... :bäh:
Dieses erbärmliche Niveau setzt sich mit der Einführung der HD Box genial weiter fort...... :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 18.10.2010, 20:02

opa38 hat geschrieben:Uniymedia dultet keine Programmanbieter mit Exklusivinhalten als Kongurrenz im eigenen Netz.
Discovery HD hat es z.B. nie im ish Netz gegeben.....
Es ist also UMs Schuld, dass sich Discovery exklusiv an Sky verkauft hat?

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von SpeedyD » 18.10.2010, 20:14

bubi09 hat geschrieben:
opa38 hat geschrieben:Uniymedia dultet keine Programmanbieter mit Exklusivinhalten als Kongurrenz im eigenen Netz.
Discovery HD hat es z.B. nie im ish Netz gegeben.....
Es ist also UMs Schuld, dass sich Discovery exklusiv an Sky verkauft hat?
Klar....Haben mehr Geld geboten. Und das Geld wollen sie jetzt bei der Einspeisung der HD-Kanäle ins UM-Netz wieder einsparen. :brüll:

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 18.10.2010, 20:34

bubi09 hat geschrieben: Es ist also UMs Schuld, dass sich Discovery exklusiv an Sky verkauft hat?
Mit tun die Kunden anderer KNB so richtig leid, die Discovery HD bereits seit 2006 dulden müssen...... :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 18.10.2010, 20:36

Matrix110 hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben: Häääääääääääää, mit halb soviel Kunden wie Kabel Deutschland sie hat ?

Die Konditionen sind sicherlich nicht fix gesetzt ala wir wollen euch 100.000€ zahlen, sondern an die Reichweite der KNB gebunden.
KDG bekommt natürlich mehr als Netcologne trotz gleicher Konditionen...

UM will das Angebot jedoch in dieser Form nicht akzeptieren, das ist ihr gutes Recht und da keiner von beiden nachgibt haben Sky Kunden das nachsehen, da UM nunmal am längeren Hebel sitzt, weil sie im Besitz des Netzes sind...

Wenn man vor ner Maut pflichtigen Brücke steht versucht Sky halt runterzuhandeln, weil Sie auf der anderen Brücke weniger bezahlt haben und muss als Konsequenz halt vor der Brücke warten...aber natürlich ist der Brückenbetreiber Schuld, dass Sky nicht weiterfahren kann.

Richtig, weil das aber so ist wird dringend eine Regulierungsbehörde wie beim Telefon benötigt, aus dem einfachen Grund damit der Kunde nicht unter solchen Abzockern zu leiden hat.
Beim Telefonanschluß wurde das gemacht, warum nicht beim Kabel ?

Hier kann sich der Kunde ja so gut wie gar nicht wehren, geschweige denn solch eine Anti-Kunden-Politik mit seiner Kündigung zu quittiern !

Bei einer zu teuren Brückenmaut kann man eine Alternative nehmen die einen ins Ziel führt , bei UM hat man diese Wahl nicht, ein entscheinder Unterschied.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Matrix110 » 18.10.2010, 20:48

DianaOwnz hat geschrieben: Richtig, weil das aber so ist wird dringend eine Regulierungsbehörde wie beim Telefon benötigt, aus dem einfachen Grund damit der Kunde nicht unter solchen Abzockern zu leiden hat.
Beim Telefonanschluß wurde das gemacht, warum nicht beim Kabel ?

Hier kann sich der Kunde ja so gut wie gar nicht wehren, geschweige denn solch eine Anti-Kunden-Politik mit seiner Kündigung zu quittiern !

Bei einer zu teuren Brückenmaut kann man eine Alternative nehmen die einen ins Ziel führt , bei UM hat man diese Wahl nicht, ein entscheinder Unterschied.
Natürlich hat man genügend alternativen um TV/Internet/Telefon zu empfangen und außerdem kann man wenn es einen so extrem stört auch umziehen, wenn der Vermieter so sturr ist und keine Sat Anlage duldet...aber so stark scheinst dich ja nicht wirklich zu interessieren wie du hier immer tust, ansonsten würdest du selbst was tun anstatt rumzuhetzen :hirnbump:

Die Regulierung des Kabelnetzes wird übrigens gerade abgeschafft, wenn die EU-Kommission zustimmt, aber du meinst ja sie ist dringend benötigt, weil Sky nicht zahlen will für ihre 50Jünger...
Ein Teilzitat der Regulierungsbehörde
[...]die Anwendung des allgemeinen Wettbewerbsrechts [ist] ausreichend und somit die Regulierungsbedürftigkeit nicht mehr gegeben

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von SpeedyD » 18.10.2010, 21:02

Wettbewerb? Wo bitte haben wir einen Wettbewerb im Kabelnetz in NRW?

Benutzeravatar
LucaToni
Übergabepunkt
Beiträge: 390
Registriert: 02.02.2010, 12:39
Wohnort: Duisburg

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von LucaToni » 18.10.2010, 21:14

SpeedyD hat geschrieben:Wettbewerb? Wo bitte haben wir einen Wettbewerb im Kabelnetz in NRW?
ja, kann ich auch nicht nachvollziehen

chris2519
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 16.10.2010, 22:07

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von chris2519 » 18.10.2010, 21:15

Matrix ich glaube es sind mehr als 50 Sky Jünger.
Bei UM sind es 5 Jünger die den ganzen Tag zeit haben,im Forum zu schreiben.
Es scheint die machen es Hauptberuflich.

Muschelsucher
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2010, 15:42

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Muschelsucher » 18.10.2010, 21:31

Bubilein fehlt noch

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste