Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 17.10.2010, 22:46

opa38 hat geschrieben:Solange wie sich Unitymedia als Programmanbieter sehen will, solange werden mit Sicherheit auch keine weiteren Sky HD sender kommen. Und auch völlig zu Recht. :super:
... falsch. Unitymedia ist kein Programmanbieter. Unitymedia bietet ein Plattform, über die jeder Sender sein(e) Programm(e) verbreiten kann. Das gilt auch für Sky ...
opa38 hat geschrieben:Kleiner Tipp...
Einfach mal ein bisserl mit der ish/Unitymedia Historie die letzten Jahre befassen. :kafffee:
... leider vergisst du immer wieder, dass Unitymedia offiziell seit Ende Januar 2010 einen neuen Eigentümer hat.
Und auch ist es dir sicherlich entgangen, dass Sender wie TNT Serie HD, TNT Film HD, Syfy HD, Sport1+ HD und Bon Gusto HD zuerst bei Unitymedia gesartet sind und aktuell nur exklusiv bei Unitymedia zu empfangen sind. So wie es derzeit aussieht wird auch der Murdoch-Sender FOX HD zuerst bei Unitymedia starten.
Das passt natürlich perfekt in die von dir propagierte ish/Unitymedia-Historie ;)

Es stellt sich auch die Frage, warum sich Unitymedia und die News Corp.-Sender Fox und NatGeo auf die Weiterverbreitung von FOX HD und NatGeo HD einigen konnte und mit dem zur ebenfalls zur News Corp. gehörenden Sender Sky nicht.

So wie es aktuell aussieht, werden Sky-Abonnenten im Unitymedia-Kabel NatGeo HD nicht sehen können. Mal sehen, wie Sky das ihren Abonnenten erklären wird, warum Sky-Abonnenten NatGeo HD, obwohl Bestandteil ihres Abos, nicht sehen können :D

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von vorturner2 » 17.10.2010, 22:58

mischobo hat geschrieben:[Mal sehen, wie Sky das ihren Abonnenten erklären wird, warum Sky-Abonnenten NatGeo HD, obwohl Bestandteil ihres Abos, nicht sehen können :D
da bin ich auch drauf gespannt...anfrage an sky ist bereits unterwegs... :smile:

Schnabel
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 30.11.2009, 23:58

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Schnabel » 17.10.2010, 23:23

Gibt es hier eigentlich irgendwelche neuen News?

Ich gehe mal davon aus, dass auch im November keine neuen Sky HD Sender kommen werden.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 17.10.2010, 23:29

@mischobo

Es interessiert den Kunden nicht die Bohne, wie oft ish/Unitymedia hin und her verhöckert wurden bzw. werden.
Entscheidend ist und bleibt, was auf der Mattscheibe letztendlich zu sehen ist.
Deine jahrenlangen Schönrednerein helfen hier auch nicht weiter.
Fakt ist und bleibt, das der von Dir so hochgelobte KNB in NRW/Hessen in Sachen HD eine absolut unterirdische Blokadepolitik die letzten Jahre betrieben hat. :traurig:

Wer sich selbst als Kongurrent zum Sky Programmanbieter sieht, braucht sich über die Massenabwanderung seiner zahlenden Kundschaft nicht wundern.

Unitymedia wird nie die Exklusivität und Vielfalt von Sky nur annähernd erreichen können. :kafffee:
Siehe die ARENA Pleite nach nur einem einzigen Jahr....... :brüll:
Und was hat man uns nicht alles versprochen....... :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 17.10.2010, 23:30

Schnabel hat geschrieben:
Ich gehe mal davon aus, dass auch im November keine neuen Sky HD Sender kommen werden.
Korrekt... :super:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benny_FFM
Kabelexperte
Beiträge: 106
Registriert: 17.12.2007, 00:09

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Benny_FFM » 18.10.2010, 00:03

opa38 hat geschrieben:Wer sich selbst als Kongurrent zum Sky Programmanbieter sieht, braucht sich über die Massenabwanderung seiner zahlenden Kundschaft nicht wundern.

Unitymedia wird nie die Exklusivität und Vielfalt von Sky nur annähernd erreichen können.
Also vielleicht bin ich einfach falsch informiert, aber wer sagt denn dass Unitymedia ein Kon!K!urrent von Sky sein will?
Das ist doch wirklich das klassische Vergleichen von Äpfeln mit Birnen, oder sehe ich das falsch?

Unitymedia bietet in erster Linie schließlich mit eigenem Netz das Free-TV an und zusätzlich auch noch ein Premiumpaket, Sky ist doch reines Pay-TV, das auch über die Platform UM zu haben ist...
Deiner Aussage nach kündigen ja die UM-Kunden und gehen komplett zu Sky - dann müssten sie da ja auch ARD, ZDF und co. empfangen können...

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 18.10.2010, 00:31

Benny_FFM hat geschrieben: Also vielleicht bin ich einfach falsch informiert, aber wer sagt denn dass Unitymedia ein Kon!K!urrent von Sky sein will?

...
Ohjja.....da bist Du wirklich falsch informiert. :smile:
Das ist doch bereits passiert, nur leider 2007 gründlich in die Hose gegangen. :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Matrix110 » 18.10.2010, 04:43

opa38 hat geschrieben:
Matrix110 hat geschrieben:Sky will jedenfalls nicht die Einspeisegebühren von UM zahlen für ihr HD Programm(für SD zahlen sie es ja...)
Völlig falsch..... :nein:
Bitte hier keine Unwahrheiten verbreiten, denn Sky hat nachweislich allen großen KNB die gleichen Konditionen angeboten.... :cool:
Nur mit ish/Unitymedia kommt man seit Mai 2006 nicht in die Pötte..... :traurig:
Wer hier wohl wen abzocken will, ist mehr als offensichtlich.
Solange wie sich Unitymedia als Programmanbieter sehen will, solange werden mit Sicherheit auch keine weiteren Sky HD sender kommen. Und auch völlig zu Recht. :super:

Kleiner Tipp...
Einfach mal ein bisserl mit der ish/Unitymedia Historie die letzten Jahre befassen. :kafffee:
Und was interessiert UM von Sky gesetzte Konditionen? UM will andere Konditionen, fertig. Du hast selbst meine Aussage bestätigt, dankeschön.
Hessen/NRW ist nun mal der interessanteste Pay TV Markt über Kabel.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von opa38 » 18.10.2010, 06:34

Matrix110 hat geschrieben: Und was interessiert UM von Sky gesetzte Konditionen? UM will andere Konditionen, fertig. Du hast selbst meine Aussage bestätigt, dankeschön.
Andre Konditionen?? :kafffee:
Danke für die Bestätigung meiner Aussagen, das sich Sky nicht von Unitymedia abzocken läßt. :super:
Hessen/NRW ist nun mal der interessanteste Pay TV Markt über Kabel.
Einfach köstlich..... :brüll:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von koax » 18.10.2010, 07:52

opa38 hat geschrieben: Wer sich selbst als Kongurrent zum Sky Programmanbieter sieht, braucht sich über die Massenabwanderung seiner zahlenden Kundschaft nicht wundern.
Ich glaube, das ist eher Wunschdenken von Dir als Realität.
Eher passiert eine Massenabwanderung von Sky in NRW und UM zwingt Sky in die Knie.
Sky schreibt doch seit langem nur noch rote Zahlen.

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 18.10.2010, 08:02

opa38 hat geschrieben: Wer sich selbst als Kongurrent zum Sky Programmanbieter sieht, braucht sich über die Massenabwanderung seiner zahlenden Kundschaft nicht wundern.
Sky ist selbstverständlich ein Konkurrent von UM. Sky betreibt ja selbst eine Vermarktungsplattform für Drittsender. Im SD Bereich war es wohl möglich sich kartellhaft das Geschäft zu teilen (Sky Welt Sender nur vom KNB) aber bei den HD Sender war das nicht mehr möglich. Sender wie History, Discovery Channel, Eurosport, Disney können genausogut von UM vertrieben werden. Stattdessen möchte Sky sich eine goldene Nase verdienen und UM (nach eigenen Vorstellungen) nicht ausreichend daran beteiligen. Würde Sky nur Sender wie Sky Cinema und Sky Sport betreiben, wäre Sky wohl komplett im UM Netz vertreten. Die Vermakrtung würde dann auch eher von UM getätigt werden. Sky wäre dann dennoch der mächtigste PayTV Sender und würde mit Drohungen die Einspeisung einzustellen wohl am langen Hebel. Das würde man trotzdem Kooperatio nennen können. Die aktuelle Situation entspricht ab voll dem Konkurrenzmodell.

kiraly23
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von kiraly23 » 18.10.2010, 09:53

opa38 hat geschrieben: Solange wie sich Unitymedia als Programmanbieter sehen will, solange werden mit Sicherheit auch keine weiteren Sky HD sender kommen.
Vollkommen richtig.
Dies ist auch der Hauptkritikpunkt an UM.
Sie gerieren sich als Programmanbieter und sind damit schon mächtig auf die Schnauze gefallen (ARENA).
Offensichtlich lernt man nicht aus der Vergangenheit und die Schuhe, die sie sich immer noch anziehen wollen, sind ihnen drei Nummern zu gross.
Zuletzt geändert von kiraly23 am 18.10.2010, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

kiraly23
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von kiraly23 » 18.10.2010, 09:54

.
BildBild

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 18.10.2010, 09:56

kiraly23 hat geschrieben:Sie gerieren sich als Programmanbieter und sind damit schon mächtig auf die Schnauze gefallen (ARENA).
Welche Programm betreibt denn UM außer Kino-auf-Abruf und den Unitymedia Infokanal?

Benutzeravatar
slipperypete
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.02.2010, 13:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von slipperypete » 18.10.2010, 10:05

Na dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu:

Nach dem Streit zwischen der Pay-TV-Plattform Dish Network und Fox (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) gerät die Sendeanstalt aus dem Medienimperium von Rupert Murdochzum zweiten Mal binnen weniger Wochen wegen ihrer unnachgiebigen Haltung bei Neuverhandlungen von Einspeisegebühren in den Schlagzeilen.

Bis dahin

Pete

Kompletter Artikel:

http://www.digitalfernsehen.de/Fox-sper ... 611.0.html
Sony KDS 55 A2000/PS3/Denon AVR X-2000/Teufel LT 2/Toshiba HD EP 30/Dreamcast/X-Box

Wir kaufen Dinge die wir nicht brauchen mit Geld das wir nicht haben um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von koax » 18.10.2010, 10:32

mischobo hat geschrieben:
opa38 hat geschrieben:Mal sehen, wie Sky das ihren Abonnenten erklären wird, warum Sky-Abonnenten NatGeo HD, obwohl Bestandteil ihres Abos, nicht sehen können :D
Es wäre eigentlich endlich mal an der Zeit, dass Sky ihren Unitymedia-Kunden günstigere Abonnementpreise für HD anbietet, solange sie nicht in der Lage sind, dafür zu sorgen, dass ihre im HD-Paket angepriesenen Sender auch bei Unitymedia empfangbar sind. :zwinker:
Mit Abosbestandteilen zu werben, die nicht allen Abo-Kunden zur Verfügung stehen und dadrauf verschämt lediglich in der Fußnote ("Bei Empfang über Kabel hängt die Empfangbarkeit der HD-Sender vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber ab) hinzuweisen, ist doch nebulös.

kiraly23
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von kiraly23 » 18.10.2010, 10:34

bubi09 hat geschrieben:
kiraly23 hat geschrieben:Sie gerieren sich als Programmanbieter und sind damit schon mächtig auf die Schnauze gefallen (ARENA).
Welche Programm betreibt denn UM außer Kino-auf-Abruf und den Unitymedia Infokanal?
Sie nehmen Einfluss auf die Inhalte, anstatt nur als Übermittler, der sie naturgemäss als KNB sind, aufzutreten.
BildBild

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 18.10.2010, 10:40

koax hat geschrieben:Es wäre eigentlich endlich mal an der Zeit, dass Sky ihren Unitymedia-Kunden günstigere Abonnementpreise für HD anbietet, solange sie nicht in der Lage sind, dafür zu sorgen, dass ihre im HD-Paket angepriesenen Sender auch bei Unitymedia empfangbar sind. :zwinker:
Mit Abosbestandteilen zu werben, die nicht allen Abo-Kunden zur Verfügung stehen und dadrauf verschämt lediglich in der Fußnote ("Bei Empfang über Kabel hängt die Empfangbarkeit der HD-Sender vom jeweiligen Kabelnetzbetreiber ab) hinzuweisen, ist doch nebulös.
So lange Sky versucht mir Billigheimer-Lockangeboten Kunden zu fangen, kräht da kaum ein Hahn nach Kabelrabatten (ist ja eh schon billig). Stattdessen ist UM (oder einer der anderen KNBs) der Buhmann, wenn man nicht alles "für sein Geld" sehen kann. Sicherlich sind die KNBs auch dafür verantwortlich. Aber es ist auch klar, dass Sky darauf setzt die HD Sender möglichst günstig an ihre Billigheimer zu übermitteln. Geht die Rechnung nicht auf, weil UM andere Vorstellungen hat, bleiben die Billigheimer Kunden 2. Klasse.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von koax » 18.10.2010, 10:59

kiraly23 hat geschrieben:Sie nehmen Einfluss auf die Inhalte, anstatt nur als Übermittler, der sie naturgemäss als KNB sind, aufzutreten.
Sie sind eben nicht nur Übermittler, auch wenn Du das gerne so hättest.
Sie sind beides und mit Inhalten lässt sich mehr Geld verdienen als lediglich mit der Bereitstellung einer technischen Basis.

micoud
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2010, 17:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von micoud » 18.10.2010, 11:06

bubi09 hat geschrieben: So lange Sky versucht mir Billigheimer-Lockangeboten Kunden zu fangen, kräht da kaum ein Hahn nach Kabelrabatten (ist ja eh schon billig). Stattdessen ist UM (oder einer der anderen KNBs) der Buhmann, wenn man nicht alles "für sein Geld" sehen kann. Sicherlich sind die KNBs auch dafür verantwortlich. Aber es ist auch klar, dass Sky darauf setzt die HD Sender möglichst günstig an ihre Billigheimer zu übermitteln. Geht die Rechnung nicht auf, weil UM andere Vorstellungen hat, bleiben die Billigheimer Kunden 2. Klasse.
Also die Sky Abonennten sind deiner Meinung nach "Billigheimer"? Ist das das Niveau auf dem du diskutierst? Es ist halt einfach sehr schlecht zu verargumentieren, warum es exklusiv bei Unitymedia ein Problem ist weitere Sky HD Sender anzubieten. Sky ist ja dabei erste Schritte zur Unabhängigkeit zu gehen und evaluiert alternative Übertragungswege wie iPad Apps oder die geplante XBox 360 Anwendung.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 18.10.2010, 11:07

kiraly23 hat geschrieben:
bubi09 hat geschrieben:
kiraly23 hat geschrieben:Sie gerieren sich als Programmanbieter und sind damit schon mächtig auf die Schnauze gefallen (ARENA).
Welche Programm betreibt denn UM außer Kino-auf-Abruf und den Unitymedia Infokanal?
Sie nehmen Einfluss auf die Inhalte, anstatt nur als Übermittler, der sie naturgemäss als KNB sind, aufzutreten.
... wenn dem so wäre, würde die KEK entsprechende Programme aufgrund der Möglichkeit der Einflussnahme auf wesentliche Programmentscheidungen der Unitymedia-Plattform zuordnen. Bislang ist das nicht der Fall. Anders sieht es bei Sky (Drittprogramme) und Kabel Deutschland aus ...

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von bubi09 » 18.10.2010, 11:10

micoud hat geschrieben:Also die Sky Abonennten sind deiner Meinung nach "Billigheimer"? Ist das das Niveau auf dem du diskutierst? Es ist halt einfach sehr schlecht zu verargumentieren, warum es exklusiv bei Unitymedia ein Problem ist weitere Sky HD Sender anzubieten. Sky ist ja dabei erste Schritte zur Unabhängigkeit zu gehen und evaluiert alternative Übertragungswege wie iPad Apps oder die geplante XBox 360 Anwendung.
Ich meine solche Lockangebote wie HD für 12 Monate gratis. Da kann ja kein enttäuschter Sky Kunde von Sky fordern, dass er bitte einen Rabatt von Sky wegen fehlender Sender haben möchte. UM ist dann natürlich der Schwarze Peter, weil die keine weiteren Sender im Netz haben.

disco68
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 11.05.2010, 09:40

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von disco68 » 18.10.2010, 11:11

schon toll .... 49 Seiten Luftblasen und Gemotze mit ca. 2% Informationsgehalt :D

Im Moment ist es hier wirklich gruselig .....

micoud
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2010, 17:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von micoud » 18.10.2010, 11:17

bubi09 hat geschrieben: Ich meine solche Lockangebote wie HD für 12 Monate gratis. Da kann ja kein enttäuschter Sky Kunde von Sky fordern, dass er bitte einen Rabatt von Sky wegen fehlender Sender haben möchte. UM ist dann natürlich der Schwarze Peter, weil die keine weiteren Sender im Netz haben.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Wer sich vorher nicht informiert wie 'gut' die Sky HD Situation bei Unitymedia im Moment ist, braucht sich auch nicht bei Sky oder Unitymedia zu beschweren. Davon unabhängig sieht es derzeit eher so aus als läge es mehr am Willen von Unitymedia, dass es nur einen Sky HD Sender im Unitymedia Netz gibt; und dafür muss man als Unitymedia Kunde kein Verständnis haben.

fips21
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 13.10.2010, 14:46

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fips21 » 18.10.2010, 13:05

fips21 hat geschrieben:Sehr gehrte xxx,
laufen derzeit Verhandlungen mit UnityMedia über die Einspeisung weiterer sky HD Sender in das UM Kabelnetz in Hessen?
Wenn ja: wann ist mit der Freischaltung aller sky HD Sender im UM Netz zu rechnen?

Wenn nein: warum nicht?

und weshalb wird sky Kunden die via UM versorgt werden und DEN einen sky HD Sender gebucht haben der volle Preis für HD in Rechnung gestellt?

Mit freundlichen Grüssen

xxx

mal gespannt ob wenigstens sky ma antworten
grüsse fips21
Gestern kam die schon allgemein bekannte Antwort:von Sky....UM schweigt sich aus....

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Im Kabelnetz sind die buchbaren HD-Sender nicht nur vom jeweiligen Programmpaket abhängig, sondern auch von der Einspeisung durch den Kabelnetzbetreiber. Kunden von Unitymedia können wir zurzeit nur Sky Sport HD zu dem Sport oder Fußball Bundesliga Paket anbieten.

Sky hat bereits mit vielen Kabelnetzbetreibern in Deutschland und Österreich Verträge über die Einspeisung seiner HD-Sender geschlossen. Wir wollen auch unseren Kunden und allen HD-Begeisterten mit einem Kabelanschluss von Unitymedia unser einzigartiges HD-Programm anbieten und dazu auch einen entsprechenden Vertrag mit dem Kabelnetzbetreiber abschließen. Dazu haben wir Unitymedia ein Angebot unterbreitet, das sich im Rahmen der bereits mit anderen Netzbetreibern geschlossenen Verträge bewegt. Sky ist gesprächsbereit und möchte auch zu einer möglichst schnellen Einigung kommen.

Wir hoffen, dass wir auch Ihnen - wie allen Kunden mit Satellitenempfang und sehr vielen Kunden mit Kabelempfang in Deutschland - die ganze HD-Programmvielfalt von Sky zeigen können.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viele besondere Momente mit Sky.

das reichte mir nicht, deshalb:

Sehr geehrte Damen und Herren,
leider beantworten sie nicht meine in vorausgegangener mail gestellten Fragen.
Kann man auf konkrete Fragen keine konkreten Antworten mehr erwarten ?

Mit freundliche Grüssen

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast