Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
micoud
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 06.10.2010, 17:54

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von micoud » 08.10.2010, 12:52

doubleuseven hat geschrieben: Daraus kann man eindeutig den Neid rauslesen das nicht jeder alles in HD empfangen kann und darf und sich sofort über ein paar Fragen über Sat aufregt. :bäh:
Wer sollte denn auf dich neidisch sein? :D

maeggi34
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 25.08.2008, 10:44

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von maeggi34 » 08.10.2010, 12:52

darum geht es nicht.....es geht um die monopolstellung die unitymedia hier als politisches instrument gegen sky nutzt...ich fühle mich ausgespert von denen ...es ist da aber ich kanns nicht bekommen. mir gehts um sky HD wegen sport...mit dem rest kann ich vllt leben aber wie gesagt. ein rechner mit 1024 arbeiutsspeicher tuts auch. abe rmanche steigen dann auch auf 2048 und 4096 um...so ist es mit SD und HD halt auch. es gibt immer was besseres und wenn dann soll man es allen anbieten und jede rkann selbst entscheiden ob er es nimmt oder nicht.......und da passt auch der spruch..,.stillstand ist rückschritt......
mit der strategie fahren die bei unitymedia an die wand...wer will denn die HD sender von unity sehen..meiner meinung nach nur randgruppen und sky HD nun mal ne ganze Menge mehr.
sky hats ja jetzt wohl auch geschnallt das sie mit ihrer preispolitik vom hohen ross runterkommen müssen.
es muss sich bald was bewegen...... ende aus

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von doubleuseven » 08.10.2010, 13:02

Sky hin oder Sky her UM Fi... sich damit sowas von selbst ins Knie das die ganzen Sky Programme nicht eingespeist werden.

Als kleine entschädigung speist UM so eine Art Renter HDTV ins Kabelnetz ein.

Daran merkt man doch sofort das UM keine Ahnung hat, oder das das nur eine Hinhaltetaktick ist das die Leute nicht alles bei UM kündigen.

marster
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 22.09.2010, 14:20

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von marster » 08.10.2010, 13:03

Eribion hat geschrieben: Trotzdem lass mich ein Frage stellen:
Bekommt Ihr wenn SkyHD ins UM Netz kommt, denn Filme oder Serien zu sehen, die Ihr jetzt nicht sehen könnt? Nein, denn Ihr seht Sie ja jetzt schon in SD, also
was soll dieses gemeckere??? Bei SkySportHD kann ich es verstehen, weil da geht wirklich was verloren weil HD2 im UM Netz fehlt, aber doch nicht bei den anderen
Sendern. Wie gesagt, wenn man dann was sehen könnte was jetzt nicht auch in guter SD Quali läuft ok, aber so wie es aktuell ist, weiß ich garnicht was Ihr wollt.
Klar es ist nur "SD" aber trotzdem seht Ihr das selbe wie die Leute mit allen HD Sendern und was die SD Qualität der Film SD Kanäle von Sky angeht, gibt es doch
eigentlich auch nicht viel zu meckern, wenn man sieht was sonst so an SD durchs UM Netz geistert, incl. der SkySport SD Kanäle.
tut mir leid, aber diese aussage finde ich persönlich schwachsinn, denn die sender, die UM jetzt in HD selber an den start bringt, gibt es ebenfalls bereits in SD. somit hat man an der stelle also auch keinen zugewinn. genauso könnte man auch bei den privaten argumentieren (die tatsache, dass das meiste bei den privaten eh nur upscaled ist, lassen wir jetzt mal weg...). so kannst du dann eigentlich HD komplett wegargumentieren. ich persönlich sehe das halt anders und hätte gerne alle sky-hd-sender...

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Eribion » 08.10.2010, 13:10

@doubleuseven
Jedenfalls nicht 1000 Kanäle. Aber wer es braucht. Und davon mal ab, wenns für Dich nichts wichtigeres als das Fernsehen gibt, ist es Deine Sache.
Mein Leben beinhaltet auch noch anderes wie TV, aber was will man von Leuten erwarten die anscheinend den Fernseher als besten Freund haben.
Für die 3 Std die bei mir am Tag das TV Gerät läuft, muss ich keine 1000 Kanäle haben, mir reicht was ich habe, wenns mehr wird ok, wenn nicht
dann halt nicht.
Und ich gehe davon aus das Du, das Du auch das wieder nicht verstehen wirst, von daher ist für mich hier auch Ende mit Antworten.
Wenn Du die Meinung und Einstellung anderer nicht akzeptieren kannst, ist es Dein Problem, aber deshalb die Meinung anderer als Stuss zu bezeichnen,
sagt doch viel über einen Menschen wie Dich aus.
Aber wie gesagt, wir sind durch!!!
Zuletzt geändert von Eribion am 08.10.2010, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Eribion » 08.10.2010, 13:15

marster hat geschrieben:
Eribion hat geschrieben: Trotzdem lass mich ein Frage stellen:
Bekommt Ihr wenn SkyHD ins UM Netz kommt, denn Filme oder Serien zu sehen, die Ihr jetzt nicht sehen könnt? Nein, denn Ihr seht Sie ja jetzt schon in SD, also
was soll dieses gemeckere??? Bei SkySportHD kann ich es verstehen, weil da geht wirklich was verloren weil HD2 im UM Netz fehlt, aber doch nicht bei den anderen
Sendern. Wie gesagt, wenn man dann was sehen könnte was jetzt nicht auch in guter SD Quali läuft ok, aber so wie es aktuell ist, weiß ich garnicht was Ihr wollt.
Klar es ist nur "SD" aber trotzdem seht Ihr das selbe wie die Leute mit allen HD Sendern und was die SD Qualität der Film SD Kanäle von Sky angeht, gibt es doch
eigentlich auch nicht viel zu meckern, wenn man sieht was sonst so an SD durchs UM Netz geistert, incl. der SkySport SD Kanäle.
tut mir leid, aber diese aussage finde ich persönlich schwachsinn, denn die sender, die UM jetzt in HD selber an den start bringt, gibt es ebenfalls bereits in SD. somit hat man an der stelle also auch keinen zugewinn. genauso könnte man auch bei den privaten argumentieren (die tatsache, dass das meiste bei den privaten eh nur upscaled ist, lassen wir jetzt mal weg...). so kannst du dann eigentlich HD komplett wegargumentieren. ich persönlich sehe das halt anders und hätte gerne alle sky-hd-sender...
Les Dir das doch mal richtig durch so schwer ist der Text nun wirklich nicht zu verstehen. Es geht nicht darum das es garnicht eingespeißt werden soll, sondern darum, das dieses gemecker überflüssig ist und es nichts bringt.
Wir habe doch gute SD Programme, wird daraus HD ist es perfekt, aber das ändert nichts an der Tatsache, das es ausreichend gute Sender gibt incl. der Sky SD Kanäle
und wenn man wie ich, nicht mehr wie 3 Std am Tag den Fernseher nutzt, hat es doch keinen Sinn 1000 Kanäle zu haben und deshalb brauche ich keine Sat, auch wenn
ich es haben könnte. Aber ich habe ja schon germerkt, das die Meinung die man selber hat hier nicht kund getan werden darf, weil Sie dann ja gleich Schwachsinn und Stuss ist.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von doubleuseven » 08.10.2010, 13:18

Was für ne super argumentation.

Tituliert hier Leute (aber was will man von Leuten erwarten die anscheinend den Fernseher als besten Freund haben) aber fühlt sich nicht angesprochen wenn einer sagt das er neidisch ist.

Ist schon ziemlich schwach wenn einen die Argumente ausbleiben.

Daran kann man mal sehen das du überhaupt keine Ahnung von Sat hast.

Ich gucke mir auch gerne abends mal XXX Sender an und die empfängt man nur über Sat.

Ich brauche Sat nur für Sport, Alle Sky HD Sender und XXX Filme.

Ich glaube so langsam ernsthaft das du auch so einer bist der sich Kochen in HD reinzieht :glück:

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Eribion » 08.10.2010, 13:24

Tja, wenn Du das sagst. Du bist ja der Experte. Mal abgesehen davon, (das " Deine Deutsch ist schwer zu versteh"--> gestrichen, hast ja korregiert!!) gibt es für mich anderen Sache wie TV.
Aber ich sags ja, Du verstehst es einfach nicht. Ich verbringe lieber Zeit mit meiner Familie wie mit dem TV, aber es muss ja auch Leute wie Dich geben,
für die TV wichtiger ist.
Und mit dem Neid, kann ich mich ja nur angesprochen fühlen, wenn Du auf meinen Text antwortest. Aber das hast Du wahrscheinlich garnicht gemerkt.
Auch nicht das ich das schon auf mich bezogen habe mit dem Neid.
Also lass gut sein, geh ein Bisschen an Deiner Satschüsselspielen und quatsch mich nicht weiter so dumm von der Seite an.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

fryless
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2010, 21:08

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fryless » 08.10.2010, 13:30

Eribion hat geschrieben: Les Dir das doch mal richtig durch so schwer ist der Text nun wirklich nicht zu verstehen. Es geht nicht darum das es garnicht eingespeißt werden soll, sondern darum, das dieses gemecker überflüssig ist und es nichts bringt.
Wir habe doch gute SD Programme, wird daraus HD ist es perfekt, aber das ändert nichts an der Tatsache, das es ausreichend gute Sender gibt incl. der Sky SD Kanäle
und wenn man wie ich, nicht mehr wie 3 Std am Tag den Fernseher nutzt, hat es doch keinen Sinn 1000 Kanäle zu haben und deshalb brauche ich keine Sat, auch wenn
ich es haben könnte. Aber ich habe ja schon germerkt, das die Meinung die man selber hat hier nicht kund getan werden darf, weil Sie dann ja gleich Schwachsinn und Stuss ist.
Hier will doch keiner 1000 Sender haben. Du hast da scheinbar was nicht ganz verstanden.

Viele User möchten eben hochwertiges TV sehen (im Sinne der Bildqualität) und da bietet Sky nunmal ein sehr gescheites Angebot an. Nur wird man als Unitymedia-Kunde davon ausgesperrt. Wenn du mit SD zufrieden bist, ist da schön, aber andere wollen halt lieber eine höherwertige Qualität geniesen.

Und ob ich da nun 3 Std. oder 8 Std. am Tag schaue ist da doch total egal.

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von doubleuseven » 08.10.2010, 13:32

Der ist ja lustig.

Jetzt kommt er als Ausrede mit seiner Familie an.

Warum Tippst du dann hier rum und investierst nicht die Zeit mit deiner Familie?

Ich habe auch Familie nur mal so nebenbei, trotzdem gehört Technik in allen Varianten zu meinem Hobby und das kann mir meine Familie auch nicht nehmen dann könnte ich mir ja gleich den Goldene Schuß geben.

Warum schreibst du hier überhaupt rein wenn es dir eh egal ist was andere wollen und brauchen?

Benutzeravatar
markus1984
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 67
Registriert: 13.09.2010, 18:56
Wohnort: Paderborn

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von markus1984 » 08.10.2010, 13:36

Privatfehden bitte per PN. Ist dies möglich? :gsicht:

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von doubleuseven » 08.10.2010, 13:39

Klar ist das möglich nur einige verstehen den Sinn der Lage nicht.

disco68
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 11.05.2010, 09:40

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von disco68 » 08.10.2010, 13:39

doubleuseven hat geschrieben:Der ist ja lustig.

Jetzt kommt er als Ausrede mit seiner Familie an.

Warum Tippst du dann hier rum und investierst nicht die Zeit mit deiner Familie?

Ich habe auch Familie nur mal so nebenbei, trotzdem gehört Technik in allen Varianten zu meinem Hobby und das kann mir meine Familie auch nicht nehmen dann könnte ich mir ja gleich den Goldene Schuß geben.

Warum schreibst du hier überhaupt rein wenn es dir eh egal ist was andere wollen und brauchen?
Mach Dir einfach nen XXX Film an und gib bitte Ruhe :kafffee:

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 08.10.2010, 13:41

oder duelliert euch vor der um zentrale - das wäre pressewirksam.

die bildzeitung schreibt fett auf seite 1: duell wegen fehlender sky hd sender bei unitymedia.

vielleicht tut sich dann was :D :D :D
endlich mehr sky hd`s bei um

Benutzeravatar
doubleuseven
Kabelexperte
Beiträge: 218
Registriert: 28.04.2010, 17:14
Wohnort: Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von doubleuseven » 08.10.2010, 13:42

Den gibts erst abends zusammen mit Frauchen wenn die kids schlafen. Ich habe ja 12 Sender zur auswahl :kafffee:

@fuchs2010

Die einfachste Lösung wäre doch Akte auf Sat1 mal anschreiben oder?

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von fuchs2010 » 08.10.2010, 13:48

keine ahnung - den quatsch schau ich nicht - schon der moderator ist mir zuwider.

schaue lieber sky - und das hätte ich gerne in hd.
endlich mehr sky hd`s bei um

maeggi34
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 25.08.2008, 10:44

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von maeggi34 » 08.10.2010, 13:55

das habe ich grade vom bundeskartellamt bekommen:


ich beziehe mich auf Ihren Anruf, bei dem Sie darauf hinwiesen, dass Sky nur einen HDTV-Sender im Netz von Unitymedia einspeist.



Ich habe zwischenzeitlich Rücksprache mit den Kollegen der für den Telekommunikationsbereich zuständigen 7. Beschlussabteilung des Bundeskartellamtes gehalten. Die 7. Beschlussabteilung hat den von Ihnen beschriebenen Sachverhalt geprüft, sieht aber im Hinblick auf das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen keinen Anhaltspunkt, der zu einem Eingreifen des Amtes Anlass geben würde.

Auch aus Sicht des Bundeskartellamtes wäre mehr Wettbewerb auf den Kabelmärkten wünschenswert. Während das Amt Befugnisse zur Bekämpfung von Missbrauch marktmächtiger Unternehmen besitzt, kann es Unternehmen aber nicht zu mehr Wettbewerb zwingen. Das gilt auch für Kabelnetzbetreiber. Dem Kartellamt liegen keine Erkenntnisse vor, wonach die aktuelle Marktstruktur auf Kartellabsprachen zurückzuführen wäre.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von mischobo » 08.10.2010, 14:34

... kommt mir bekannt vor. Habe auch so eine Antwort bekommen. War aber schon am 24.09.2008.

Davon mal abgesehen ist es gerade das Bundeskartellamt, das bei einer Kooperation von Sky und Unitymedia einschreiten könnte.
Hatten wir 2007 schonmal, wo eine Kooperation zwischen Premiere und Unitymedia am Bundeskartellamt gescheitert ist und die Einführung von HDTV-Angebote bei Unitymedia massiv verzögert hat ...

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von DianaOwnz » 08.10.2010, 14:42

maeggi34 hat geschrieben:ich hab dasselbe problem mit unitymedia...bin angewiesen drauf da ich im dachgeschoss wohne und keine schüssel irgendwo montieren kann, obwohl ich eigentümer bin. mein balkon liegt richtung nord-west.no chance und solange bleib ich wohl ausgesperrt oder hat jemand eine rettende idee um die restlichen HD Sender empfangen zu können.....
es sickert auch nichts durch eine glaskugel bzgl. verhandlungen zwischen sky und unitymedia?????

Das hat sich November 2009 geändert.

Die Eigentümergemeinschaft MUSS dir erlauben eine SAT Schüssel zu betreiben, dazu gibt es ein entsprechendes Gerichtsurteil vom Bundesgerichtshof !
Sie darf lediglich den Ort der SAT Anlage festlegen damit der äußere Eindruck des Hauses nicht zu stark beeinträchtigt wird.
Damit kannst du dann dein Recht auf freie Informationsbeschaffung durchsetzen. In unserer Teilungserklärung steht dazu noch zusätzlich ein Passus das dir die anderen Eigentümer den Zugang zur Informationsbeschaffung zu ermöglichen haben, der ist aber eh durch das Grundgesetz abgesichert.
Das Urteil gilt AUCH für Deutsche und ist eindeutig.
Ich habe das gleiche Problem wie du und wenn bis Ende des Jahres nciht feststeht das die sky Sender in HD eingespeist werden dann mache ich von diesem Urteil auch Gebrauch.


Bundesgerichtshof

BGB § 1004 Abs. 1; WEG § 15 Abs. 3

Die Verpflichtung der Wohnungseigentümer, die Anbringung einer Parabolantenne an dem gemeinschaftlichen Haus zu dulden, ist nicht von der Staatsbürgerschaft des Miteigentümers abhängig, der die Antenne angebracht hat.

Voraussetzung, eine Antenne anbringen lassen zu dürfen, ist die Zustimmung der Wohnungseigentümergemeinschaft. Dieser steht das Recht zu, den Ort der Anbringung zu bestimmen.


http://lexetius.com/2009,3538
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von starchild-2006 » 08.10.2010, 15:01

Zitat:
Voraussetzung, eine Antenne anbringen lassen zu dürfen, ist die Zustimmung der Wohnungseigentümergemeinschaft. Dieser steht das Recht zu, den Ort der Anbringung zu bestimmen

Das heißt im Umkehr KEINE ZUSTIMUNG der Wohnungseigentümer auch kein Ort suchen NOTWENDIG, bischen schwammig dieser Spruch. :confused:

kiraly23
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von kiraly23 » 08.10.2010, 15:21

markus1984 hat geschrieben:Privatfehden bitte per PN. Ist dies möglich? :gsicht:
Drollig ist vor allem, dass Erbion sich über OffTopic-Gebabbel ereifert und mit seinen letzten Beiträgen, ausschliesslich OT war.
Vielleicht sollte er sich mal wieder seine Signatur durchlesen, Glashaus usw.
BildBild

memphis
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2010, 15:04

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von memphis » 08.10.2010, 18:05

Gibts eigentlich was Neues zur Einigung von Sky und UM?
Habe bei den ganzen Nebenkriegsschauplätzen die Übersicht verloren :umleitung:

kiraly23
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2010, 12:57

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von kiraly23 » 08.10.2010, 18:14

"No news are good news" trifft wohl hier mal nicht zu oder vielleicht doch ? :cool:
Zuletzt geändert von kiraly23 am 08.10.2010, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild

Bilderonkel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 81
Registriert: 20.05.2010, 12:29

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Bilderonkel » 08.10.2010, 18:20

no news IS good news. :streber:

:D

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: Einigung zwischen Sky und UM in Sicht

Beitrag von Eribion » 08.10.2010, 19:07

Es gibt keine Nebenkriegsschauplätze, sondern nur Leute die es einfach nicht akzeptieren können, das es auch noch Menschen gibt,
die nicht um jeden Preis alles haben müssen. Aber wers braucht, bitte schön. Wenn es kommt, dann kommt es, wenn nicht, dann nicht ändern können wir daran eh nix.
Nur ich baller mir keine 700 Euro Satanlage ans Haus, nur weil doubleseven Probleme damit hat, das es Leute gibt, die eine andere Sichtweise
wie er haben. Aber das die wehrten Damen und Herren Satnutzer sich hier aufführen, als hätten Sie kein Benehmen und mehr interesse daran,
die UM Kunden anzugreifen, ist im nachfolgenden im Thema ja schon ausreichend besprochen worden.
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 70&t=13083
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste