Warum will UM Geld haben für HD ??

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
haggie
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von haggie » 25.06.2010, 17:10

Die drei HD-Sender ProSieben HD, SAT.1 HD und kabel eins HD der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH sind ab sofort im Eutelsat KabelKiosk empfangbar. Beide Unternehmen unterzeichneten hierzu jetzt ein entsprechendes Verbreitungsabkommen. Die Vermarktung der drei neuen HD-Programme erfolgt verschlüsselt im Paket BasisHD ohne Zusatzkosten für Abonnenten. Unter der Marke „KabelKiosk BasisHD“ kann das Angebot von allen interessierten Kabelnetzbetreibern genutzt werden. Das Basis HD-Angebot von Eutelsat KabelKiosk umfasst jetztl fünf Privatsender in HD – neben den Programmen von ProSiebenSat.1 auch RTL HD und VOX HD.

Warum will UM Geld dafür?? Jeder speist die HD Sender kostenlos ein.

vorturner2
Übergabepunkt
Beiträge: 495
Registriert: 10.05.2010, 14:23

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von vorturner2 » 25.06.2010, 17:12

für welche hd sender will UM denn deiner meinung nach geld?
gibt nämlich keinen, allerhöchstens servus tv hd aber da auch nich explizit

haggie
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von haggie » 25.06.2010, 17:22

Ich rede von ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD, RTL HD und VOX HD.
Gab es da nicht mal einen Thread drüber, das wenn die ins Netz gespeist werden in ferner Zukunft das UM für das "Paket" Geld haben will??

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von gordon » 25.06.2010, 17:35

haggie hat geschrieben:Gab es da nicht mal einen Thread drüber, das wenn die ins Netz gespeist werden in ferner Zukunft das UM für das "Paket" Geld haben will??
es geht eher darum, dass UM wie alle Anbieter den Signalschutz für RTL etc. gewährleisten muss. Bei Telecolumbus z.B. führt das dazu, dass diese Sender zwar in HD im Basic-Paket sind, aber man aufgrund der Verschlüsselungssituation einen Receiver von denen mieten muss.
Und auch Kabelkiosk verschlüsselt das Ganze ja - weil die Sender die Ausstrahlung sonst niemals zulassen würden.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von Reverent001 » 25.06.2010, 17:36

haggie hat geschrieben:Ich rede von ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD, RTL HD und VOX HD.
Gab es da nicht mal einen Thread drüber, das wenn die ins Netz gespeist werden in ferner Zukunft das UM für das "Paket" Geld haben will??
Darüber wurde spekuliert ja, aber das ist lange kein Fakt! Wenn "alle" KNBs die Privaten in HD "kostenlos" anbieten, "könnte" es gut sein, das UM das auch machen wird, wohl im Zusammenhang mit der HD-Box von UM!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von albatros » 25.06.2010, 17:46

Bisher sind alles nur Spekulationen. Konkrete Infos, welche Programme zu welchen Konditionen eingespeist werden, gibt es nicht.
In erster Linie zahlen die Inhalteanbieter dafür, dass ihre Programme in ein Netz eingespeist werden.
Das wird bei Eutelsat - Kabelkiosk genauso sein.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von opa38 » 25.06.2010, 18:25

Man sollte sich nicht der Illusion hingeben und meinen, die Privaten HD gibt es für Nottig, denn diese werden ganz klar als PayTV vermarktet.... :naughty:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von chrissaso780 » 25.06.2010, 18:38

Warum will UM Geld für HD haben?

Weil UM im Jahr über 1 Milliarde Euro an Ausgaben hat.
Die Kabel Grundgebühren bringen gerade mal 550 Millionen Euro ein.

UM muss über 450 Millionen Euro irgendwie zusammen bekommen.
Dennen ist eben jede art von Einahmen recht.

HD, Internet, Telefon

Das ist der Grund dafür.

Die Sender zahlen keine zig Millionen Euro an einspeiskosten für gerade mal 4,5 Million Kunden.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von DianaOwnz » 25.06.2010, 20:30

vorturner2 hat geschrieben:für welche hd sender will UM denn deiner meinung nach geld?
gibt nämlich keinen, allerhöchstens servus tv hd aber da auch nich explizit

Warum können ihn dann normale Basic Kunden nicht bekommen ?
Weil er extra Geld kostet !

Ist allerdings auch nicht teurer als die ganzen digitalen SD Sender, glaube 5 Euro Aufpreis ?
Allerdings ein heftiger Preis für EIN Programm :(
haggie hat geschrieben:Ich rede von ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD, RTL HD und VOX HD.
Gab es da nicht mal einen Thread drüber, das wenn die ins Netz gespeist werden in ferner Zukunft das UM für das "Paket" Geld haben will??
Warum sollte es die umsonst geben ?

Es gibt ja nicht einmal die SD Varianten von den Sendern umsonst.

Ich brauche die allerdings nicht, haben viel zu viele Restriktionen die es uninteressant machen dafür Geld auszugeben.

Noch dazu werden die wohl nur auf dem HD Receiver von UM laufen denn der ist für einen HD Sender ja vollkommener Blödsinn.

Ich lasse mir weder die möglichen Einschränkungen und Überwachungen des HD Receivers von UM , noch die von den Privatsendern gefallen.
gordon hat geschrieben:
haggie hat geschrieben:Gab es da nicht mal einen Thread drüber, das wenn die ins Netz gespeist werden in ferner Zukunft das UM für das "Paket" Geld haben will??
es geht eher darum, dass UM wie alle Anbieter den Signalschutz für RTL etc. gewährleisten muss. Bei Telecolumbus z.B. führt das dazu, dass diese Sender zwar in HD im Basic-Paket sind, aber man aufgrund der Verschlüsselungssituation einen Receiver von denen mieten muss.
Und auch Kabelkiosk verschlüsselt das Ganze ja - weil die Sender die Ausstrahlung sonst niemals zulassen würden.

Signalschutz ist aber ein netter Ausdruck für massivste Restriktionen :D
Reverent001 hat geschrieben:
haggie hat geschrieben:Ich rede von ProSieben HD, SAT.1 HD, kabel eins HD, RTL HD und VOX HD.
Gab es da nicht mal einen Thread drüber, das wenn die ins Netz gespeist werden in ferner Zukunft das UM für das "Paket" Geld haben will??
Darüber wurde spekuliert ja, aber das ist lange kein Fakt! Wenn "alle" KNBs die Privaten in HD "kostenlos" anbieten, "könnte" es gut sein, das UM das auch machen wird, wohl im Zusammenhang mit der HD-Box von UM!
Nööö, bei den großen anderen gibt es die digitalen Privatsender schließlich auch umsonst, von mir will UM aber 5 Euro monatlich zusätzlich haben damit ich sie schauen kann.
chrissaso780 hat geschrieben:Warum will UM Geld für HD haben?

Weil UM im Jahr über 1 Milliarde Euro an Ausgaben hat.
Die Kabel Grundgebühren bringen gerade mal 550 Millionen Euro ein.

UM muss über 450 Millionen Euro irgendwie zusammen bekommen.
Dennen ist eben jede art von Einahmen recht.

HD, Internet, Telefon

Das ist der Grund dafür.

Die Sender zahlen keine zig Millionen Euro an einspeiskosten für gerade mal 4,5 Million Kunden.

Ja, die sinnlos/grundlos Verschlüsselung kostet halt ne Menge Geld :cool:


HD , was für HD , bei UM gibts da fast gar nix, so wenig hat in Deutschland KEIN WEITERER ANBIETER !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von gordon » 25.06.2010, 21:47

DianaOwnz hat geschrieben:Signalschutz ist aber ein netter Ausdruck für massivste Restriktionen :D
so heißt es nun mal. und es ist auch alles andere als im Sinne von UM.
DianaOwnz hat geschrieben: Nööö, bei den großen anderen gibt es die digitalen Privatsender schließlich auch umsonst, von mir will UM aber 5 Euro monatlich zusätzlich haben damit ich sie schauen kann.
echt? bei welchen? (jetzt mal abgesehen von Servus)

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von DianaOwnz » 12.07.2010, 22:40

haggie hat geschrieben:Die drei HD-Sender ProSieben HD, SAT.1 HD und kabel eins HD der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH sind ab sofort im Eutelsat KabelKiosk empfangbar. Beide Unternehmen unterzeichneten hierzu jetzt ein entsprechendes Verbreitungsabkommen. Die Vermarktung der drei neuen HD-Programme erfolgt verschlüsselt im Paket BasisHD ohne Zusatzkosten für Abonnenten. Unter der Marke „KabelKiosk BasisHD“ kann das Angebot von allen interessierten Kabelnetzbetreibern genutzt werden. Das Basis HD-Angebot von Eutelsat KabelKiosk umfasst jetztl fünf Privatsender in HD – neben den Programmen von ProSiebenSat.1 auch RTL HD und VOX HD.

Warum will UM Geld dafür?? Jeder speist die HD Sender kostenlos ein.
Die werden doch wohl nicht diese [zensiert] Hd+ einspeisen ?

Abgesehen davon, Um verlangt ja schon für SD Geld , das wundert es mich das dich das wundert ;)
vorturner2 hat geschrieben:für welche hd sender will UM denn deiner meinung nach geld?
gibt nämlich keinen, allerhöchstens servus tv hd aber da auch nich explizit

Soweit ich da informiert bin gibt UM keine kostenlosen Smartcards heraus , die kosten immer Geld , also wie kommst du darauf das die Sender umsonst zu haben sind ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von DianaOwnz » 12.07.2010, 22:46

gordon hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:Signalschutz ist aber ein netter Ausdruck für massivste Restriktionen :D
so heißt es nun mal. und es ist auch alles andere als im Sinne von UM.
DianaOwnz hat geschrieben: Nööö, bei den großen anderen gibt es die digitalen Privatsender schließlich auch umsonst, von mir will UM aber 5 Euro monatlich zusätzlich haben damit ich sie schauen kann.
echt? bei welchen? (jetzt mal abgesehen von Servus)
Für ganz normale SD Sender in digital RTL usw.
Ruf an sag denen du brauchst eine Smartcard für deine dBox und dann frag nach dem Preis.
Du scheinst mir der Einzige zu sein der davon noch nichts gehört hat.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von ernstdo » 12.07.2010, 23:29

Abgesehen davon, Um verlangt ja schon für SD Geld
Bis vor kurzem kostete der analoge Einzelabnehmer Anschluss 17,90 und der digitaele 16,90, nun ist der Preis angepasst worden sodass der digitele jetzt auch 17,90 kostet und ich frage mich nun wo UM extra Geld für SD verlangt ...
Habe ich nun eine Kabelanschluss der von meinem Vermieter eingezogen abgerechnet und an UM bezahlt wird würde ich theoretisch 3,90 extra bezahlen aber ich kann ja beim Vermieter darauf drängen das dieser auf Digital TV umstellt und so hätte ich, außer einer Aktivierungsgebühr, keine Extra Kosten.
Wenn man dann nicht den von UM bereitgestellten Receiver nutzen möchte muß man halt mit Zusatzkosten rechnen.
Egal ob es nun ein CI Modul oder eine andere Smartcard ist, wer lässt sich Sonderleistungen nicht extra bezahlen ....?
Aber wenn man keine Sonderwünsche hat bekommt man die SD Programme halt für das gleiche Geld wie einen analogen Anschluss.
Ich sehe hier also keinerlei Extra Kosten um SD zu sehen.
Übrigens hat mein Vermieter letztes Jahr den Schritt zu Digital TV gewagt und jeder neue Mieter braucht halt nur die "Aktivierungsgebühr" für Digital TV bezahlen bekommt einen Receiver und kann für knapp 11 Euro Digital TV schauen.
Es liegt halt nicht nur an UM ...
Zuletzt geändert von ernstdo am 13.07.2010, 00:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
tommesnrw
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 21.01.2008, 20:42
Wohnort: Bochum / Weitmar

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von tommesnrw » 12.07.2010, 23:42

:brüll:
Ich kriege ja bald die Krise!
Alles haben wollen, möglichst in bester Qualität und TOP Service, das allerdings überwiegend kostenlos.
Die UM Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, Technik und Subunternehmen wollen kein Geld.
Würde ich morgen mal dem eigenen Chef vorschlagen ....... ! :wand:

Ich ärgere mich auch maßlos über UM und deren HD Hilflosigkeit. Mir ist aber auch klar, dass es in diesem Leben nix zum Nulltarif gibt.
Das erfahren im nächsten Jahr alle HD+ Gucker, 50 Euronen oder der Bildschirm bleibt dunkel.
„Die Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden.“ (Rosa Luxemburg)

UM HD-Box + Allstars + HD
1&1 VDSL 50000 + AVM 7390 Homeserver
XBOX 360

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von ernstdo » 13.07.2010, 00:01

tommesnrw hat geschrieben::brüll:
Ich kriege ja bald die Krise!
Alles haben wollen, möglichst in bester Qualität und TOP Service, das allerdings überwiegend kostenlos.
Die UM Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich, Technik und Subunternehmen wollen kein Geld.
Würde ich morgen mal dem eigenen Chef vorschlagen ....... ! :wand:

Ich ärgere mich auch maßlos über UM und deren HD Hilflosigkeit. Mir ist aber auch klar, dass es in diesem Leben nix zum Nulltarif gibt.
Das erfahren im nächsten Jahr alle HD+ Gucker, 50 Euronen oder der Bildschirm bleibt dunkel.
Da kann ich leider nur zustimmen, aber wenn man sich die ganzen anderen Threads durchliest meinen die meisten das sie bei UM alles für lau bekommen sollten obwohl sie von ihren eigentlichen oder vorherigen Anbietern richtig abgezockt wurden.

Gerade wenn ich diesen Thread hier:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 10&t=11797

verfolge bekomme ich das kalte :kotz:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von bubi09 » 13.07.2010, 09:32

Naja, es gibt eben doch einige kostenlose Alternativen zu DVB-C: DVB-T und noch viel mehr DVB-S. Da ja DVB-C nur eine Umleitung von DVB-S ist kann ich die Bedenken einiger schon verstehen. Teile diese aber nicht. Ich kann genauso gut verstehen, dass UM die digitalen Kanäle nur verschlüsselt überträgt. Grund: sie haben in ihr Netz investiert. Wie sollen nun die Investitionen amortisiert werden? Na ganz einfach. Dadurch das die alten analog Kunden eben nicht einfach bei Aldi einen Receiver für 20 Euro kaufen und dann schon alle Sender daheim in digital gucken können. Ohne diese Verschlüsselung hätte es digital TV nie gegeben. Es gibt da zwar auch andere Beispiele (KabelBW) aber die hatten vielleicht auch andere Voraussetzungen. Fernsehen über Kabel kostet nun mal Geld und das schon immer. Aber hey, es gibt neben DVB-T und -S, die nicht jeder nutzen kann, eine weitere Alternative: IPTV. Wer UM nicht leiden kann oder will soll doch zur Telekom oder Alice gehen. Da kostet TV gucken aber wieder was :D .

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von djmops » 13.07.2010, 09:38

Und da ensteht wieder das nächste Problem. denn viele Haushalte verfügen nur über veraltete Teleleitungen.
Die brauchen für ihr Signal mindestens eine 16000 Leitung, die halt auch nicht jeder bekommen kann.

Stimmt und Geld kostet das auch und nicht zu wenig.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von StefanG » 13.07.2010, 11:37

DianaOwnz hat geschrieben:Ja, die sinnlos/grundlos Verschlüsselung kostet halt ne Menge Geld :cool:
Das wissen wir schon lange. Ist ein alter Hut.

Unseren Kalkulationen gemäss, unter Einbeziehung der Verhaltsweise von Alt-Kabelzuseher, sind bis auf den heutigen Tag von UM schon zig Millionen verbrannt worden.

Weiter zig verbrannte Millionen werden folgen. Wohlgemerkt die UM durch die lappen gehen.

Es ist ganz einfach:

Die Leute wollen es einfach haben, bezahlen aber denoch gerne für Qualität einige Extra-Euronen.

DVB-C hat schon Qualität bei einigen Programmen, egal ob SD oder HD.

Für diese Prognose die Millionen, wenn nicht gar Milliarden wert ist, ist die Grundlos Verschlüsselung geradezu Gift.
Zuletzt geändert von StefanG am 13.07.2010, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von StefanG » 13.07.2010, 11:48

bubi09 hat geschrieben:Ohne diese Verschlüsselung hätte es digital TV nie gegeben.
Obiges ist die Fehleinschätzung des Jahres.

Es muss heissen:

Ohne Verschlüsselung wäre DVB-C digital TV ähnlich weit wie DVB-S(2) und DVB-T digital TV.

Oder anderum:

Mit Verschlüsselung gibt es DVB-C digital TV im UM Gebiet nach wie vor nur als Ferner liefen.

Die einzigen die etwas für das wachstum des DVB-C digital TV im UM Gebiet in den letzten Monaten getan haben waren die HD Programme der ÖR.

Wohlgemerkt diese sind unverschlüsselt.

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von albatros » 13.07.2010, 14:17

StefanG hat geschrieben:
bubi09 hat geschrieben:Ohne diese Verschlüsselung hätte es digital TV nie gegeben.
Obiges ist die Fehleinschätzung des Jahres.

Es muss heissen:

Ohne Verschlüsselung wäre DVB-C digital TV ähnlich weit wie DVB-S(2) und DVB-T digital TV.
Das ist ziemlicher Blödsinn: In vielen Regionen kann man mit DVB-T gerade einmal die ÖR-Programme empfangen. Nur in den Ballungsräumen kann man auch private und ausländische Sender empfangen - überall sonst ist es für die privaten Sender zu teuer, ihre Programme auch per DVB-T zu verbreiten.

HD wird es mit DVB-T nicht geben - die Kosten dafür müssten die Sendeanstalten tragen.

Warte mal noch 10 Jahre ab, bis sich HD am Markt durchgesetzt hat: dann wird die unverschlüsselte Verbreitung von digitalen Programmen über Astra genauso eingestellt wie jetzt die analoge Verbreitung - RTL usw. werden dann nur noch über HD+ senden.

Umsonst bietet Dir keine seine Leistung, und bisher arbeiten fast alle Sendeanstalten in Deutschland mit Verlusten, nicht nur UM und Sky, aber irgendwann möchten sie alle Geld verdienen - und zahlen muss der Endkunde
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von bubi09 » 13.07.2010, 14:34

Absolute Zustimmung albatros. Free TV wird irgendwann und hoffentlich auch bald der Vergangenheit angehören. Die einen sind die ÖRs, die sich ihre vielfachen Ausstrahlungen in allen Facetten (WDR Köln, WDR Bochum, WDR Testbild) von der GEZ bezahlen lassen und die anderen lassen sich das ganze von der Werbung bezahlen. Das Konzept Fernsehwerbung ist aber veraltet und wird sich nicht mehr lange tragen lassen. Daher kann sich jeder schonmal dran gewöhnen für seinen Fernsehkonsum etwas zu bezahlen. Aber hey, das hat doch auch Vorteile. Die Sender sind gezwungen wieder gute Unterhaltung zu bieten. Und ich kann mir dann hoffentlich auch die raus picken die ich bezahlen und gucken will. In anderen Ländern ist das schon längst Gang und Gäbe. Allen Voran auch in den USA - dem Stammland des Kabelfernsehen.

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von paffy » 13.07.2010, 15:15

Und wenn ich nur für die Sender bezahlen muß, die für mich
interessant sind, bezahl ich das gern. So denke ich auch, wird es irgendwann mal kommen.
Paffy
Gruß Paffy

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von bubi09 » 13.07.2010, 15:30

paffy hat geschrieben:Und wenn ich nur für die Sender bezahlen muß, die für mich
interessant sind, bezahl ich das gern. So denke ich auch, wird es irgendwann mal kommen.
Paffy
Genau deswegen funktioniert PayTV heute noch nicht in Deutschland. Bei Sky muss man irgendwelche Zwangspakete mit vielen Sendern die man gar nicht gucken will buchen und bezahlen. Ich frage mich wie lange es noch dauert bis mal ein Anbieter ein besseres Konzept starten will. Wo man sich sein Paket selbst zusammenstellt. Wenn dann Gute Laune TV keiner mehr bucht ist das nur konsequent ;) .

Niederrheiner
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 06.07.2010, 13:53

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von Niederrheiner » 13.07.2010, 15:41

tommesnrw hat geschrieben::brüll:

Das erfahren im nächsten Jahr alle HD+ Gucker, 50 Euronen oder der Bildschirm bleibt dunkel.
50 € im jahr sind ja ok.

Aber 5€ im Monat =60 € im Jahr! Und dann nur diese Schrottsender? :kratz:

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Warum will UM Geld haben für HD ??

Beitrag von paffy » 13.07.2010, 15:47

bubi09 hat geschrieben:
paffy hat geschrieben:Und wenn ich nur für die Sender bezahlen muß, die für mich
interessant sind, bezahl ich das gern. So denke ich auch, wird es irgendwann mal kommen.
Paffy
Genau deswegen funktioniert PayTV heute noch nicht in Deutschland. Bei Sky muss man irgendwelche Zwangspakete mit vielen Sendern die man gar nicht gucken will buchen und bezahlen. Ich frage mich wie lange es noch dauert bis mal ein Anbieter ein besseres Konzept starten will. Wo man sich sein Paket selbst zusammenstellt. Wenn dann Gute Laune TV keiner mehr bucht ist das nur konsequent ;) .


Da kann man nur hoffen, das mal an einem neuen Konzept
gearbeitet wird.
Gruß Paffy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast