UM macht wütend

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von fuchs2010 » 04.08.2010, 12:06

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_940811.html


vielleicht lässt das um mal etwas aufwachen !!!!!

ich wüsste wie dieser trend sich stoppen liese.
endlich mehr sky hd`s bei um

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 04.08.2010, 12:12

fuchs2010 hat geschrieben:http://www.digitalfernsehen.de/news/news_940811.html


vielleicht lässt das um mal etwas aufwachen !!!!!

ich wüsste wie dieser trend sich stoppen liese.
Wieso denn? Internet und Telefon ist _der_ Renner. Wer dann noch TV dazu will bezahlt scheinbar das gleiche für 3play wie für 2play. Die zusätzlichen 17 Euro/Monat stehen ja nur versteckt. So lange sie also noch viele Neukunden für 3play bekommen und die auch erstmal 24 Monate bezahlen braucht die das nicht zu interessieren.

Wenn du die News auch richtig gelesen hättest wärst du über "Im digitalen Kabelnetz ist eine Steigerung zu erkennen", gestolpert. Die Strategie von UM geht also auf. Die analogen werden rausgemobbt und werden dann teilweise noch digital.
Februar 2010
DIE WELT: Inzwischen verlieren Sie aber sogar Kunden in Ihrem Stammgeschäft - die Leute sehen stattdessen über einen Telekom-Anbieter fern.
Fries: Mag sein, dass wir einen kleinen Prozentsatz unserer Kunden beim einfachen Kabelfernsehen verlieren. Aber die Zahl derer mit digitalen Anschlüssen wird steigen, und die der Breitband-Kunden auch. Immer mehr Kunden nutzen mehr als ein Produkt von uns. Und dieses Geschäft ist wichtiger für uns. Für uns sind nicht so sehr die 4,5 Millionen Kunden entscheidend, die Unitymedia derzeit hat, sondern die knapp sechs Millionen Produkte, die wir verkaufen. Hier wollen wir in den kommenden Jahren zehn Millionen erreichen.
http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/ ... rplan.html

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: UM macht wütend

Beitrag von -Thomas- » 04.08.2010, 13:41

Der Trend ist außerdem nicht neu. Schon seit Jahren verliert UM Kunden, hauptsächlich analoge Kabelkunden. Der Anteil von DigitalTV- und Internetkunden steigt dagegen stetig. Das ist alles im aktuellen Geschäftsbericht (zum 31.12.09) nachlesbar.

Also bitte erst informieren, dann polemisieren! :D
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: UM macht wütend

Beitrag von -Thomas- » 04.08.2010, 13:50

Ist das schon bekannt? Aus dem aktuellen Quartalszahlenbericht (S. 7):
Subsequent Events
In July 2010, we reached a settlement agreement with Sky Deutschland (“Sky” – formerly Premiere) on the arbitration proceedings against arena, Unitymedia NRW and Unitymedia Hessen initiated by Sky in September 2009. In return for a settlement payment by Unitymedia, Sky has abandoned its claims previously made against Unitymedia.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 04.08.2010, 13:55

-Thomas- hat geschrieben:Ist das schon bekannt? Aus dem aktuellen Quartalszahlenbericht (S. 7):
Subsequent Events
In July 2010, we reached a settlement agreement with Sky Deutschland (“Sky” – formerly Premiere) on the arbitration proceedings against arena, Unitymedia NRW and Unitymedia Hessen initiated by Sky in September 2009. In return for a settlement payment by Unitymedia, Sky has abandoned its claims previously made against Unitymedia.
Da sieht man ja wieder schwarz auf weiß dass arena das Hauptproblem im Kampf UM vs. Sky dargestellt hat. Gut dass es mit arena bald ein Ende hat :D .

Reinhold
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 29.07.2010, 15:22

Re: UM macht wütend

Beitrag von Reinhold » 04.08.2010, 14:10

-Thomas- hat geschrieben:Der Trend ist außerdem nicht neu. Schon seit Jahren verliert UM Kunden, hauptsächlich analoge Kabelkunden. Der Anteil von DigitalTV- und Internetkunden steigt dagegen stetig. Das ist alles im aktuellen Geschäftsbericht (zum 31.12.09) nachlesbar.

Also bitte erst informieren, dann polemisieren! :D
Lustig, aber was bitte sagt uns das denn?

Fakt ist: Mit dem traditionellen Kabelfernsehen kann Unitymedia immer weniger Kunden für sich begeistern, die Anzahl der Abonnenten sank von 4,57 Millionen Ende Juni des vergangenen Jahres auf 4,51 Millionen Juni 2010! Das analoge Kabelanschlüsse auf digital umgestellt werden, ist doch wohl logisch, oder?

Kabelanschlüsse: 2007 = 4,762 Mio. (davon digital 0,789 Mio.)
Kabelanschlüsse: 2008 = 4,619 Mio. (davon digital 1,228 Mio)

Schon seit Jahren verliert Unitymedia Kabelkunden und der einzige Wachstumsbereich ist Internet/Telefon und wäre nicht 3Play, dann wäre die Anzaghl der Kabelkunden wohl noch niedriger.

Finanziell betrachtet verliefen die ersten sechs Monate 2010 für Unitymedia noch unerfreulicher als noch 2009. Unitymedia erzielte von Januar bis Ende Juni unter dem Strich einen Verlust von 32,9 Millionen Euro, im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte Unitymedia noch einen Gewinn von 15,2 Millionen Euro verbuchen können.

Also bitte erst informieren, dann polemisieren! Halte DICH dran! :brüll:

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 04.08.2010, 14:28

Der Verlust datiert allerdings aus dem ersten Quartal, zwischen April und Juni schrieb Unitymedia schon wieder schwarze Zahlen.

Auf den gesamten Konzern gesehen - also inklusive der vor der Einstellung stehenden Satelliten-Plattform ArenaSat - ging der Umsatz natürlich deutlich zurück. Statt 166,7 Millionen Euro wie im Vorjahr trug Arena nur noch 7,7 Millionen Euro zum Konzern-Umsatz bei. 2009 stammte fast der gesamte Umsatz aus den Lizenzzahlungen von Premiere.
Quelle: http://www.dwdl.de/story/27235/unitymed ... _halbjahr/

Die beiden entscheidenden Punkte habe ich für Lesefuale oder Leseschwache mal hervorgehoben. Und da wundern sich einige noch, warum Sky und UM einfach nicht miteinander ins Bett wollen.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von fuchs2010 » 04.08.2010, 14:31

danke für die unterstützung reinhold

als um tv-kabelkunde (kein anderes produkt von denen) werde ich regelmässig (fast 14-tägig) mit werbung für 3play usw. zugemüllt.

sicher ist telefon/internet auch ein thema für mich.

aber mit den erfahrungen zu um aus dem tv-bereich wandert die werbung direkt in dem müll. so plazieren die garantiert keine weiteren produkte bei mir. hat darüber mal jemand von denen nachgedacht????
endlich mehr sky hd`s bei um

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: UM macht wütend

Beitrag von -Thomas- » 04.08.2010, 14:33

Das mit dem Polemisieren war übrigens nicht ernst gemeint, daher der Smiley :super:

Nun aber sachlich weiter: Der Verlust im ersten Halbjahr hängt mit den Finanzierungskosten zusammen, die von 56 Mio. (1. HJ 09) auf 137 Mio. (1. HJ 10) gestiegen sind. Und diese Finanzierungskosten hängen mit der Übernahme von Liberty zusammen, die durch einen 2.5 Mrd.-Kredit mitfinanziert wurde und vom Kartellamt im Q1 2010 erlaubt wurde. Dieser Kredit wird von UM getragen und erscheint daher auch in der Bilanz. Es ist also eine einmalige Sache.

Das kann man auch dann sehen, wenn man den Gewinn von Q2 09 und Q2 10 vergleicht. Dort sieht man nämlich, dass der Gewinn von 9,6 Mio. (2009) auf 35,6 Mio. (2010) gestiegen ist. (Edit: Danke bubi, du hast es besser auf den Punkt gebracht!)

Zu den Abonnentenzahlen: Wie der UM-Sprecher (?) in dem zitierten WELT-Interview auch schon sagt, sind die digitalen Kunden für das Ergebnis wesentlich besser, da man mit ihnen einen höheren Umsatz erzielen kann (Stichwort Upselling). Von daher sehe ich die Bilanz für die weitere Entwicklung von UM äußerst positiv.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM macht wütend

Beitrag von DianaOwnz » 04.08.2010, 15:05

-Thomas- hat geschrieben:
Desperados-1984 hat geschrieben:edit: Wenn man bedenkt, dass in Hessen und NRW fast 30% der deutschen Bevölkerung lebt und ca. 50% in Deutschland Kabelfernsehen haben sind ganze 15% der Sky Kunden ohne vernünftiges HD Angebot! Das sind bei 2,6 Mio Kunden 390000 Sky Kunden! Da kann Sky ruhig mal für was auf den Tisch legen!
Wenn man aber bedenkt, dass nach aktuellen Zahlen 14,9% der bundesweiten Sky-Kunden die HD-Option gebucht haben, sind auf NRW umgerechnet ca. 58 000 Sky-Kunden betroffen. Und das unter der Annahme, dass bei NRW-Kabel-Sky-Kunden der HD-Anteil genauso hoch wie bundesweit ist, was aber mangels Sendern höchstwahrscheinlich nicht der Fall ist. Vergleicht man diese 58 000 Kunden dann etwa mit den 207 000 Internet-Kunden die UM im letzten Jahr hinzugewonnen hat, wird der Anteil doch verschwindend gering (Quelle: Geschäftsbericht 31.12.09).

Ich finde hier wird aus ner Mücke ein Elefant gemacht. Aber das ist ja eigentlich üblich für Foren, in denen sich ja oft nicht die zufriedenen, sondern die unzufriedenen Kunden sammeln.
Da sind aber keine Kunden enthalten die erst gar kein sky Abo abschließen weil es kein sky HD gibt, ich z.B.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM macht wütend

Beitrag von DianaOwnz » 04.08.2010, 15:11

benifs hat geschrieben:
Desperados-1984 hat geschrieben:wahrscheinlich gibts im Moment keine 58000 Sky HD Kunden in NRW und Hessen aber wenn es alle Sky Sender gäbe sie es. Im Moment dürften es keine 10000 sein. Somit bis zu 480000 Euro im Monat die Sky mehr verdienen könnte, wenn es HD hier gäbe.
Kennst du die Kosten die Sky momentan für seine Verbreitung berappt? Für 2010 liegen die Kosten für Satellitentransponder und Kabelverbreitung bei etwas unter 5.800.000 € im Monat. Sky geht von fixen Tranponderkosten aus und von teilvariabler Kabeleinspeisung. 2008 hatte man 2.399.000 Kunden und Verbreitungskosten von 121.710.000 €/a. 2009 warns 137.965.000 €/a für 2.470.000 Abonennten. Geht man von langfrisitgen Verträgen aus, wären das 288 €/(a und Kunde) entsprechend 19 € im Monat. Ach die Rechnung wird mir zu bunt, ohne genauen Einblicke in die Vertäge kann man da eh nur mutmaßen...
Desperados-1984 hat geschrieben:wenn nur 10% der Sky HD Kunden zu SAT wechselt und gleichzeitig kein Telefon/Internet mehr von Unitymedia nimmt macht das 5800*46,90€*12Monate = 3,26 Mio € weniger für Unitymedia! Das ist doch schon mal einiges würde ich sagen.
Die durchschnittliche ARPU bei Unitymedia liegt bei schätzungsweise 14,68 €. Und wenn du die Zeiträume auf eine Dekade ausweitest, dann sieht der Verlust für Unitymedia viel dramatischer aus!
Das sind ja Peanuts im Verhältnis der 100 Mio. die sie für Werbung rauswerfen für ein Programm das man in NR und Hessen im Kabel gar nicht empfangen kann.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM macht wütend

Beitrag von DianaOwnz » 04.08.2010, 15:19

bubi09 hat geschrieben:
Der Verlust datiert allerdings aus dem ersten Quartal, zwischen April und Juni schrieb Unitymedia schon wieder schwarze Zahlen.

Auf den gesamten Konzern gesehen - also inklusive der vor der Einstellung stehenden Satelliten-Plattform ArenaSat - ging der Umsatz natürlich deutlich zurück. Statt 166,7 Millionen Euro wie im Vorjahr trug Arena nur noch 7,7 Millionen Euro zum Konzern-Umsatz bei. 2009 stammte fast der gesamte Umsatz aus den Lizenzzahlungen von Premiere.
Quelle: http://www.dwdl.de/story/27235/unitymed ... _halbjahr/

Die beiden entscheidenden Punkte habe ich für Lesefuale oder Leseschwache mal hervorgehoben. Und da wundern sich einige noch, warum Sky und UM einfach nicht miteinander ins Bett wollen.
eben, da verwundert mich das UM sky nicht entgegenkommt denn das scheint ja für UM sehr gewinnbringend zu sein. Die wollen wohl lieber die Taube auf dem dach anstatt den Spatz in der Hand zu nehmen.
sky ist sicherlich zu Mehrzahlungen bereit, aber ich gehe dvon aus das UM viel zu gierig ist.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: UM macht wütend

Beitrag von -Thomas- » 04.08.2010, 16:02

DianaOwnz hat geschrieben:eben, da verwundert mich das UM sky nicht entgegenkommt denn das scheint ja für UM sehr gewinnbringend zu sein. Die wollen wohl lieber die Taube auf dem dach anstatt den Spatz in der Hand zu nehmen.
sky ist sicherlich zu Mehrzahlungen bereit, aber ich gehe dvon aus das UM viel zu gierig ist.
Bei den Lizenzzahlungen ging es um die Bundesligarechte, für die Premiere damals noch an arena zahlen musste um die Bundesliga verbreiten zu dürfen. Das ist jetzt aber Geschichte, da Premiere (mittlerweile Sky) die Rechte wieder selbst besitzt. Daraus kann man also nicht schließen, dass eine UM-Sky-Kooperation irgendwelche Lizenzgebühren für UM einbringen würde.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: UM macht wütend

Beitrag von DianaOwnz » 04.08.2010, 23:42

-Thomas- hat geschrieben:
DianaOwnz hat geschrieben:eben, da verwundert mich das UM sky nicht entgegenkommt denn das scheint ja für UM sehr gewinnbringend zu sein. Die wollen wohl lieber die Taube auf dem dach anstatt den Spatz in der Hand zu nehmen.
sky ist sicherlich zu Mehrzahlungen bereit, aber ich gehe dvon aus das UM viel zu gierig ist.
Bei den Lizenzzahlungen ging es um die Bundesligarechte, für die Premiere damals noch an arena zahlen musste um die Bundesliga verbreiten zu dürfen. Das ist jetzt aber Geschichte, da Premiere (mittlerweile Sky) die Rechte wieder selbst besitzt. Daraus kann man also nicht schließen, dass eine UM-Sky-Kooperation irgendwelche Lizenzgebühren für UM einbringen würde.

Alles klar, daß habe ich dann falsch verstanden wie du bemrkt hattest ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Desperados-1984
Übergabepunkt
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51

Re: UM macht wütend

Beitrag von Desperados-1984 » 06.08.2010, 12:50

Auf die Anfrage bei Sky wieso sie eigentlich nicht die Modulation auf QAM256 ändern würden hab ich folgende Antwort erhalten:
Sky hat geschrieben:Die Möglichkeiten, HD im Ihrem Kabelnetz anzubieten, sind leider aus technischen Gründen eingeschränkt. Die Anzahl der bei Ihnen eingespeisten HD-Kanäle hängt außerdem von der Entscheidung Ihres Kabelnetzbetreibers ab. Was und wie etwas in das kabelnetz eingespeist wird, entscheidet auch der Kabelnetzbetreiber. Eine Änderung der Modulation ist uns nicht möglich, da die Wandlung in ein Kabelsignal von dem Betreiber vollzogen wird.
soll man daraus verstehen, dass auch auf dieser Schiene UM wieder am blockieren ist?

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: UM macht wütend

Beitrag von Regius » 06.08.2010, 13:25

Desperados-1984 hat geschrieben:Auf die Anfrage bei Sky wieso sie eigentlich nicht die Modulation auf QAM256 ändern würden hab ich folgende Antwort erhalten:
Sky hat geschrieben:Die Möglichkeiten, HD im Ihrem Kabelnetz anzubieten, sind leider aus technischen Gründen eingeschränkt. Die Anzahl der bei Ihnen eingespeisten HD-Kanäle hängt außerdem von der Entscheidung Ihres Kabelnetzbetreibers ab. Was und wie etwas in das kabelnetz eingespeist wird, entscheidet auch der Kabelnetzbetreiber. Eine Änderung der Modulation ist uns nicht möglich, da die Wandlung in ein Kabelsignal von dem Betreiber vollzogen wird.
soll man daraus verstehen, dass auch auf dieser Schiene UM wieder am blockieren ist?
Schicke eine Mail an UM die auf SKY bezogen ist dann wirst du eine Antwort bekommen das SKY nicht bereit ist die Modulation auf QAM256 zu ändern.Die beiden Unternehmen spielen doch das alte Kinderkartenspiel Schwarzer Peter http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Peter
Bild

Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von Matrix110 » 06.08.2010, 14:58

Desperados-1984 hat geschrieben:Auf die Anfrage bei Sky wieso sie eigentlich nicht die Modulation auf QAM256 ändern würden hab ich folgende Antwort erhalten:
Sky hat geschrieben:Die Möglichkeiten, HD im Ihrem Kabelnetz anzubieten, sind leider aus technischen Gründen eingeschränkt. Die Anzahl der bei Ihnen eingespeisten HD-Kanäle hängt außerdem von der Entscheidung Ihres Kabelnetzbetreibers ab. Was und wie etwas in das kabelnetz eingespeist wird, entscheidet auch der Kabelnetzbetreiber. Eine Änderung der Modulation ist uns nicht möglich, da die Wandlung in ein Kabelsignal von dem Betreiber vollzogen wird.
soll man daraus verstehen, dass auch auf dieser Schiene UM wieder am blockieren ist?
Das ist kein Kindergartenspiel, Sky ist einfach geizig (ok müssen se auch bei den imensen Verlusten und keinen Überlebenschancen)

Die Änderung der Modulation ist Möglich aber Sky will dafür nichts bezahlen, UM soll die benötigte Hardware einfach "stiften".
Sky kann jedoch ebenso wie es die ARD und andere machen und das Signal im gewünschten Format anliefern, was Sky jedoch Geld kostet...wollen se genauso wenig.

Also wo liegt hier die Schuld?

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von fuchs2010 » 06.08.2010, 15:52

eigentlich ist es schei.... egal, wer hier die schuld trägt.

es ist dauerhaft unmöglich den krieg auf unserem rücken auszutragen.

wenn jeder etwas nachgibt sollte es eine verbraucherfreundliche lösung geben - so ist es überall im leben.

welche holzköpfe sitzen da eigentlich???
endlich mehr sky hd`s bei um

bubi09
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1827
Registriert: 18.02.2010, 10:54

Re: UM macht wütend

Beitrag von bubi09 » 06.08.2010, 15:55

Uh, jetzt komm aber nicht mit Logik und Einsicht. Die Geschichte hat gezeigt, dass der Mensch zu so etwas nicht fähig ist :hirnbump: .

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: UM macht wütend

Beitrag von fuchs2010 » 06.08.2010, 15:59

scheint bei dir tatsächlich der fall zu sein !!!
endlich mehr sky hd`s bei um

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: UM macht wütend

Beitrag von conscience » 06.08.2010, 17:12

Hallo.


@Reginus

SKY hat einfach nur wirtschaftliche Schwierigkeiten.


Gruß
C.

Reinhold
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 56
Registriert: 29.07.2010, 15:22

Re: UM macht wütend

Beitrag von Reinhold » 07.08.2010, 02:01

Matrix110 hat geschrieben:
Das ist kein Kindergartenspiel, Sky ist einfach geizig (ok müssen se auch bei den imensen Verlusten und keinen Überlebenschancen)

Die Änderung der Modulation ist Möglich aber Sky will dafür nichts bezahlen, UM soll die benötigte Hardware einfach "stiften".
Sky kann jedoch ebenso wie es die ARD und andere machen und das Signal im gewünschten Format anliefern, was Sky jedoch Geld kostet...wollen se genauso wenig.

Also wo liegt hier die Schuld?
Dann zahlt Sky bei den anderen Kabelanbietern also auch nichts? Dort wird Sky eingespeist.

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: UM macht wütend

Beitrag von bw lippe » 07.08.2010, 07:39

Unitymedia ist schuld.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: UM macht wütend

Beitrag von kris26 » 07.08.2010, 10:08

Warum soll Unitymedia schuld sein?
Wenn du ein gebrauchtes Auto für 5000€ verkaufen willst, und dann kommt jemand der dir nur 4000€ bietet, verkaufst du ihn halt nicht weil du deinen Preis haben willst.
Und wenn Unitymedia halt Summe X haben will und Sky nur Summe Y bietet, passiert halt nichts und fertig.
Unitymedia ist schließlich ein profitorientiertes Unternehmen und kein Wohlfahrtsverein. UM kann es im übrigen auch sch...egal sein ob es die Sky Sender gibt oder nicht. Weg können eh nur die wenigsten.

UM war HDTV schon immer egal, und das wird es auch immer bleiben:

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_940811.html

Weniger Fernsehkunden und Wachstum im Bereich Internet/Telefon. Internet und Telefon ist schon seit langem der profitable Bereich von UM. Fernsehen ist schon fast zum Randgeschäft geworden. Deswegen macht UM auch keine Anstalten irgendwelche HDTV Sender einzuspeisen, auch nicht wenn dann die paar 400 Leute Beschwerdemails schreiben. Aber UM hat den Leuten ja jetzt für eigentlich fast keine HDTV Programme ihre neue super duper HD-Box angedreht und damit hat UM erstmal wieder zwei Jahre ruhe. Soll ja keiner sagen das sie nichts tun...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

bw lippe
Kabelexperte
Beiträge: 202
Registriert: 27.12.2008, 13:58
Wohnort: Marl

Re: UM macht wütend

Beitrag von bw lippe » 07.08.2010, 11:13

Unitymedia ist schuld,
weil Sky mit den anderen Kabelanbieter auf einen Nenner gekommen sind.

Nur nicht mit Unitymedia...
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast