UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
PatrickRCD
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2010, 00:58

UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Beitrag von PatrickRCD » 19.06.2010, 02:04

Hallo Leute,
Bin seit 6 Wochen UM Kunde in NRW und habe zwei UM02 Smartcards mit zwei TT-Micro C274 Receivern erhalten. Da ich z.Z. nicht die finanziellen Mittel für meinen Wunsch-LED TV habe, möchte ich zumindest auf meinem Rechner HD-TV gucken können. Mittlerweile besitze ich mit der Terratec Cinergy HTC USB XS HD eine TV-Karte (USB Stick um präzise zu sein), die HD-fähig ist und mit der ich schon die WM-Spiele auf den ÖR HD Kanälen gucken kann. Ich würde gerne alle weiteren verschlüsselten Kanäle via dem Receiver mit der TV-Karte gucken können! Geht das? Wenn ja, wie? Ja, die Karte habe ich schon freigeschaltet, jedoch empfange ich nicht den Installationsbildschirm des Receivers wie im Beiblatt beschrieben. Leider habe ich auch keinen 'regulären' Fernseher, um die Funktionstüchtigkeit des Receivers anderweitig überprüfen zu können.

Wenn nein, welche TV-Karte mit CI-Slot würdet Ihr empfehlen (hier liebäugel ich etwas mit der TechniSat CableStar Combo HD CI)? Welches CI-Modul würdet Ihr für meine UM02 Karte empfehlen und ist diese auch mit dem Alphacrypt light benutzbar?
Vielen Dank schonmal für all Eure Hilfe und Ratschläge und ein großes Entschuldigung, sollte dies ein double-post sein!
Beste Grüße,
Patrick

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Beitrag von chrissaso780 » 19.06.2010, 08:38

Nein im Alpha Crypt Light Modul laufen keine UM02 Karten drin.
Dafür brauchst du schon die Vollversion davon.

Ob es jetzt ein CI Schacht Modul für USB gibt weis ich nicht.
Möglich ist es.

Ich Persönlich nutze die Technisat Cabelstar HD2 mit CI Modul und das Alpha Crypt Light Modul.
Ich hab 3 Karten 2x UM02 Karten und 1x I02 Karte.

In diesen Light Modul funktioniert nur die I02 Karte drin.

Mit meiner PC Lösung hab ich auch sehr lange für gebraucht bis die Ruckelfrei funktionierte.
Soviele verschiedene Treiber ausprobiert und doch die ein oder andere Hardware getauscht.

Ich hatte bei meine PC irgendwo ein Banbreiten Flaschenhals drin gehabt.

Ich will dich nicht davor abschrecken. Es lohnt sich.
Die Technisat Karte ist eine gute Karte.

PatrickRCD
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2010, 00:58

Re: UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Beitrag von PatrickRCD » 22.06.2010, 17:03

Hi Chris,
Danke für Deine Antwort! Das hat mir auf jeden Fall weitergeholfen.
Ich kann also definitiv NICHT mit meinem UM-Receiver an eine TV-Karte gehen und mit dem Receiver die Kanäle entschlüsseln und dann mit der TV-Karte anzeigen lassen??? Ich brauche definitiv nen CI-Slot???
Danke für Eure Hilfe,
Patrick

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Beitrag von benifs » 22.06.2010, 20:03

PatrickRCD hat geschrieben:Ich kann also definitiv NICHT mit meinem UM-Receiver an eine TV-Karte gehen und mit dem Receiver die Kanäle entschlüsseln und dann mit der TV-Karte anzeigen lassen??? Ich brauche definitiv nen CI-Slot???
Wenn deine TV-Karte analoge Eingänge (also Gelb - Video, Weiß/Rot, Stereo-Ton) hat, kannst du das Bild vom Receiver aufnehmen.
Nachteile:
  • meist Kabelsalat: Adapter SCART -> 3-fach Cinch nötig
  • meist keine Möglichkeit seitens der TV-Karte Video in RGB aufzunehmen (nur das qualitativ schlechte FBAS-Video)
  • kein HD
  • kein Dolby
  • Digitalfernsehen in analog gewandelt und wieder redigitalisiert
  • TV-Karte wird zum Aufnahmegerät degradiert
  • Steuerung der Programme, etc. weiterhin über den Receiver
  • ...
Sowas wie ne Vorentschlüsselung geht nicht, dafür bräuchteste vereinfacht, nen Empfänger - die Entschlüsselung - einen Sender. Der Sender müsste den Transportstrom in ein neues QAM-Signal modulieren und wieder ausspeisen, für Kopfstellen gibts das, im Receiver nicht (In Amiland gibts wohl manche DVB-S Receiver mit ATSC-Modulator).

Karl Ranseier
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 22.03.2009, 13:42

Re: UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Beitrag von Karl Ranseier » 03.07.2010, 21:03

Wenn ich jetzt schreiben würde "google mal nach softcam", wäre das dann schon gegen die Boardregeln? Gesetzeskonform wäre es jedenfalls, und ich wüsste nicht, warum ein Forum NOCH restiktiver als unser Gesetzgeber sein sollte.
Ich finde was man bezahlt hat, darf man auch nutzen, egal wie. Juristisch ist das evtl. Blödsinn, aber moralisch einwandfrei :cool:
50.000 kbit/s down 2.560 kbit/s up | IPv4 | Cisco EPC3208 (ohne G)

jox
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 23.04.2010, 23:09

Re: UM-Receiver mit TV-Karte - Entschlüsslung möglich?

Beitrag von jox » 03.07.2010, 22:06

Ich hab den gleichen USB stick wie du
es gibt von Terratec ein USB CI Modul
wird allerdings nicht mehr offiziel verkauft
habe meins bei ebay incl. Versand für nur 20 euro erworben !
ich würde mal bei diesem shop immer mal wieder nachschauen
http://myworld.ebay.de/wolffstore_gmbh/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast