HD-BOX schon Defekt

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von SpeedyD » 30.05.2010, 17:41

Eben.....Sollte sie wirklich defekt sein, wäre das schon arg....darf ich nicht sagen, sonst wirds wieder zensiert. :hammer:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Grothesk » 30.05.2010, 17:48

Beim Modem am PC sagt einem ja auch jeder Techniker, dass man einfach mal den Stecker ziehen soll, um ein Reset zu machen wenn`s nicht läuft.
Da ist aber auch kein Dateisystem gemountet.
Sry aber hier werden vergleiche gemacht.... USB Stick = PVR ?????
Das hat keiner miteinander verglichen, allerdings sind in beiden Geräten Dateisysteme im Spiel, die auf abruptes aus dem System werfen empfindlich reagieren.

Mir geht es auch weniger um die konkrete Box (die kann alles mögliche haben) sonder ich will mal darauf hinweisen, wie empfindlich einige Geräte auf plötzliches Ausschalten reagieren können und das man sich nicht wundern muss, dass bei einer solchen Behandlung schon mal was in die Tonne wandern kann.

Ich bin dann mal raus aus dem Thread.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Reverent001 » 30.05.2010, 18:02

Grothesk hat geschrieben:
Beim Modem am PC sagt einem ja auch jeder Techniker, dass man einfach mal den Stecker ziehen soll, um ein Reset zu machen wenn`s nicht läuft.
Da ist aber auch kein Dateisystem gemountet.
Sry aber hier werden vergleiche gemacht.... USB Stick = PVR ?????
Das hat keiner miteinander verglichen, allerdings sind in beiden Geräten Dateisysteme im Spiel, die auf abruptes aus dem System werfen empfindlich reagieren.

Mir geht es auch weniger um die konkrete Box (die kann alles mögliche haben) sonder ich will mal darauf hinweisen, wie empfindlich einige Geräte auf plötzliches Ausschalten reagieren können und das man sich nicht wundern muss, dass bei einer solchen Behandlung schon mal was in die Tonne wandern kann.

Ich bin dann mal raus aus dem Thread.
Beim direkter Spannungswegnahme mag das auch stimmen, aber wie schonmal geschrieben, kann selbst mein MMPlayer das vernünftig beenen! Sprich, das Gerät in den Stby schicken, dabei werden alle Geräte wie USB-Sticks und interne PLatten unmountet. So wird es garantiert auch bei der HD-Box gemacht. Werden die Boxen gestartet werden se einfach wieder gemountet!!!!!!

Und ebenfalls nochmals, es wurde nie gesagt, dass die Box einfach sooo ausgemacht wurde, sondern, zumindest in meinem Fall, erst in den Stby geschickt wird! (restlichen vorgagne s.o.)
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

Andy2010
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 22.05.2010, 10:10

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Andy2010 » 30.05.2010, 18:25

Uii gab ja ohne ende antworten musste mich grade eben erstmal durchlesen.

Also wie gesagt habe die Box vorher immer wieder in den Standby Modus geschaltet wo dann die uhrzeit steht und dann Abends wenn ich ins Bett gegangen bin Komplett ausgeschaltet.
Das mache ich schon jahre lang nur bei dem Gerät ist es das erste was Probleme macht.

Habe jetzt auch schon wiederrum mehrmals probiert das Gerät am laufen zubringen.
Einfach mal alle meine geräte abgeschaltet und die Box seperat in einer Steckdose gesteckt ohne Antennenkabel ohne HDMI Kabel halt ohne alles nur Strom und nix selbe Problem wie heute morgen.

Sobald ich Saft drauf gebe : "Einen Moment bitte..." dann paar Sekunden später "Willkommen." Wo ich noch drauf hinweisen will ich glaube alleine diese Willkommen hängt sich schon auf ich weiss nicht mehr genau wie das sonst war aber bei dem Wort "Willkommen" ist nur ein . dahinter bei "Einen Moment bitte" sind es 3 ... ???

Hatte das Gerät sogar mal ganze 4 Stunden vom Netz und trotzdem geht nix.

Nochmal dazu was hier schon genannt wurde wegen Stromkabel rausziehen das dies eine Box abkönnen muss.
Aufjedenfall sollte sie das abkönnen den ich bin nicht bereit sämtliche Geräte dauerhaft zubetreiben was soll ich den dann Monatlich an Strom zahlen nochmal 10Euro extra da ich im Standby bleiben muss :wand:

Zumal ganz WICHTIGER PUNKT wenn diese HD-BOX nicht so einfach vom Strom getrennt werden darf (Im Standby) dann hatte UM oder letzendlich der Techniker unbedingt drauf hinweisen müssen!!!
Und sowas sollte dann auch in der Bediehnungsanleitung stehen ganz klar.

Nur mal nen Beispiel mein LCD TV (Samsung) kann man auch nicht ganz ausschalten geht nur im Standby und den Schalte ich auch Nachts über aus. Der sollte im Standby auch nur 0.7Watt verbrauchen und was verbraucht der im Standby ca.20Watt und das ist mir dann für nen ganzes Jahr einfach zu heftig.

Gruss Andy
Anbieter : UM 3 Play 100M/Bit
TV : Samsung LED 3D "6470" 116 cm FullHD
Receiver : HD Recorder mit HD Option + Digital TV Allstars
Bluray Player : Samsung BD-C 5500
Spielkonsolen : Playstation 1+2+3 ; Nintendo Wii
AV-Receiver : Onkyo 7.2 AV-Receiver TX-NR609
Lautsprecher : Klipsch RF 7 als Front (Rest wird noch erneuert)
Smartphone : Samsung Galaxy S3

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Grothesk » 30.05.2010, 18:32

Meine Kaffeemaschine schalte ich auch aus. Allerdings hat die aber auch kein...
Ach, ich wiederhole mich...

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Mr Iron » 30.05.2010, 18:53

Scheinbar hat er ein sehr teuren Stromanbieter!

Mhh, also ich müsste so bei 18 cent pro kw/h liegen! Wenn ich nun die Box im DeepStandby = <1Watt 1000 Stunde nachts im Deeb habe, zahle ich 18 cent!

Jaap, da lohnt sich für die Box am Strom auszuschalten um 0Watt zu verbrauchen um ggf ein defekt hervor zu rufen! :smile:

Jetzt müsste ich nur noch rechnen wie lang meine Nächte in Stunden sind ob es sich auch wirklich lohnt :D

Ne kein Bock, die bleibt dran am Strom :bäh: Zahl ich dann grob in 100 tagen die schmerzhaften 18 Cent (keine realistische Rechnung da auch tagsüber die Box im Deep ist und ich jetzt nur am Tag von 10 Stunden Off-Time ausgehe! Müsste aber mehr sein)

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Andy2010
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 22.05.2010, 10:10

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Andy2010 » 30.05.2010, 19:09

Es geht mir auch nicht nur darum das eine Gerät vom Strom zunehmen sonder alle und das mach ich schon immer so. (Bei mehreren Geräten rechnet sich das und nicht jedes Gerät verbraucht in 100 tagen 18 cent wenns im Standby ist schön wäre das.
Und ich bin der meinung wie manch anderer hier auch das sowas ein Gerät abkönnen muss.
Ich finde es nur mist das nach 3 Tagen somit 3mal über Nacht vom Strom weg das Teil Defekt ist.
Das kann es einfach nicht sein.
Wie hier auch schon erwähnt wurde was ist wenn es mal zu einen Stromausfall kommt und das kann schneller passieren als man denkt???
Muss ich mir jetzt jedes gerät Doppelt und Dreifach kaufen weil es nicht vom Strom weg darf.
Und was ist wenn ich im Urlaub fahre und mir hinterher die Bude in Flammen steht weil es in der Elektronik irgendwo nen kurzen gegeben hat???
Und kommt jetzt nicht das passiert nicht hab ich schon zu oft in den nachrichten gesehen und habs selber mal vom bekannten miterlebt wo es sich niemand erklären konnte.

Gibs den noch andere möglichkeiten ausser alle Kabel zu entfernen mehrere Stunden vom Strom wegnehmen etc?
Denke nicht oder also bleibt wohl nur noch der anruf bei UM?

Gruss Andy
Anbieter : UM 3 Play 100M/Bit
TV : Samsung LED 3D "6470" 116 cm FullHD
Receiver : HD Recorder mit HD Option + Digital TV Allstars
Bluray Player : Samsung BD-C 5500
Spielkonsolen : Playstation 1+2+3 ; Nintendo Wii
AV-Receiver : Onkyo 7.2 AV-Receiver TX-NR609
Lautsprecher : Klipsch RF 7 als Front (Rest wird noch erneuert)
Smartphone : Samsung Galaxy S3

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von chrissaso780 » 30.05.2010, 19:28

Andy2010 hat geschrieben:Es geht mir auch nicht nur darum das eine Gerät vom Strom zunehmen sonder alle und das mach ich schon immer so. (Bei mehreren Geräten rechnet sich das und nicht jedes Gerät verbraucht in 100 tagen 18 cent wenns im Standby ist schön wäre das.
Und ich bin der meinung wie manch anderer hier auch das sowas ein Gerät abkönnen muss.
Ich finde es nur mist das nach 3 Tagen somit 3mal über Nacht vom Strom weg das Teil Defekt ist.
Das kann es einfach nicht sein.
Wie hier auch schon erwähnt wurde was ist wenn es mal zu einen Stromausfall kommt und das kann schneller passieren als man denkt???
Muss ich mir jetzt jedes gerät Doppelt und Dreifach kaufen weil es nicht vom Strom weg darf.
Und was ist wenn ich im Urlaub fahre und mir hinterher die Bude in Flammen steht weil es in der Elektronik irgendwo nen kurzen gegeben hat???
Und kommt jetzt nicht das passiert nicht hab ich schon zu oft in den nachrichten gesehen und habs selber mal vom bekannten miterlebt wo es sich niemand erklären konnte.

Gibs den noch andere möglichkeiten ausser alle Kabel zu entfernen mehrere Stunden vom Strom wegnehmen etc?
Denke nicht oder also bleibt wohl nur noch der anruf bei UM?

Gruss Andy
Da musst du wohl oder übel UM anrufen.
Hast es irgendwie geschafft das Betriebssystem abzuschießen oder schlimmeres.

Es gibt bestimmt eine Notfallprozedur dafür.
Die kennen wir aber nicht.

Manche Receiver haben eine Tastenkombination für die Werkseinstellung.
Kommt drauf an was Echostar noch für geheime Codes eingebaut hat.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von SpeedyD » 30.05.2010, 19:37

Gibts bei dem Ding keine Reset-Taste oder so? Hab gerade das Bild von der Box nicht im Kopf.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Reverent001 » 30.05.2010, 19:41

Andy2010 hat geschrieben:Es geht mir auch nicht nur darum das eine Gerät vom Strom zunehmen sonder alle und das mach ich schon immer so. (Bei mehreren Geräten rechnet sich das und nicht jedes Gerät verbraucht in 100 tagen 18 cent wenns im Standby ist schön wäre das.
Und ich bin der meinung wie manch anderer hier auch das sowas ein Gerät abkönnen muss.
Ich finde es nur mist das nach 3 Tagen somit 3mal über Nacht vom Strom weg das Teil Defekt ist.
Das kann es einfach nicht sein.
Wie hier auch schon erwähnt wurde was ist wenn es mal zu einen Stromausfall kommt und das kann schneller passieren als man denkt???
Muss ich mir jetzt jedes gerät Doppelt und Dreifach kaufen weil es nicht vom Strom weg darf.
Und was ist wenn ich im Urlaub fahre und mir hinterher die Bude in Flammen steht weil es in der Elektronik irgendwo nen kurzen gegeben hat???
Und kommt jetzt nicht das passiert nicht hab ich schon zu oft in den nachrichten gesehen und habs selber mal vom bekannten miterlebt wo es sich niemand erklären konnte.

Gibs den noch andere möglichkeiten ausser alle Kabel zu entfernen mehrere Stunden vom Strom wegnehmen etc?
Denke nicht oder also bleibt wohl nur noch der anruf bei UM?

Gruss Andy
Schonmal ein Scartkabel testweise angeschlossen, vielleicht erwartet er ja eine Eingabe von dir nur zeigt in diesem Status kein HDMI Signal an???!??
Und was deine restichen Aussgen betreffen, kann ich dir nur vollstens Zustimmen! Ich habe auch nen MMPlayer, nen TV, ne PS3 nenn BD-Player, nen AVR-Receiver, aktiven Subwoofer, nen LCD-TV, Ladestationen für PS3-Controller und Logitech Harmony, 2 Lampen an diesen Steckleisten. und da werden deine 18 Cent sehr schnell erreicht! :P
Es geht hier wirklich nur darum, das es wirklich nicht sein kann, dass nach 3 TAgen solche ein Gerät defekt ist. Da kann es sich leider Gottes nur um MOntagsmodell handeln. Sowas kommt nicht davon, das man ein Gerät aus Stby komplett ausschaltet!

Greetz
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von SpeedyD » 30.05.2010, 19:43

Das denke ich auch, dass das ne Montags-Box sein muss....aber noch is meine Frage nach einer Reset-Taste offen...Habe die Box selber noch nicht, deswegen kann ich selber nicht nachschauen.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Reverent001 » 30.05.2010, 19:46

SpeedyD hat geschrieben:Das denke ich auch, dass das ne Montags-Box sein muss....aber noch is meine Frage nach einer Reset-Taste offen...Habe die Box selber noch nicht, deswegen kann ich selber nicht nachschauen.
Hmm bei mir steht se im lowboard drin....wird schwer da was zu sehen und ich hab gerade erst wieder alles neu verkabelt! :(

Greetz
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von SpeedyD » 30.05.2010, 19:47

Reverent001 hat geschrieben:
SpeedyD hat geschrieben:Das denke ich auch, dass das ne Montags-Box sein muss....aber noch is meine Frage nach einer Reset-Taste offen...Habe die Box selber noch nicht, deswegen kann ich selber nicht nachschauen.
Hmm bei mir steht se im lowboard drin....wird schwer da was zu sehen und ich hab gerade erst wieder alles neu verkabelt! :(

Greetz
ok...ich schau kurz in die BDA....die hab ich nämlich schon runtergeladen.

EDIT: habe nichts gefunden....Am besten also: Direkt bei UM anrufen und fragen bzw. reklamieren. Viel Glück dabei....denn, ich hab zwar gehört, dass UM da schnell reagiert, aber ich wage zu bezweifeln, dass die - aufgrund der hohen Nachfrage - mit ner neuen Box reagieren.

chris711
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 07.04.2006, 20:37

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von chris711 » 31.05.2010, 10:02

Also ich würde die Box auch nicht komplett vom Strom nehmen. Meine läuft bestens, ohne Aufhänger usw. Habe aber schon festgestellt, dass sie Nachts , in ausgeschaltetem Zustand ( Deep-Standby) hochfährt nach Updates sucht und wieder herrunterfährt. Das wäre auch ein Grund für mich, sie nicht vom Strom zu nehmen. Und das 1 Watt kann ich wirklich verkraften. Da gibts andere Stromfresser im Haushalt !!! Nehme Nachts ja auch den Kühlschrank nicht vom Strom :D

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Reverent001 » 31.05.2010, 10:13

chris711 hat geschrieben:Also ich würde die Box auch nicht komplett vom Strom nehmen. Meine läuft bestens, ohne Aufhänger usw. Habe aber schon festgestellt, dass sie Nachts , in ausgeschaltetem Zustand ( Deep-Standby) hochfährt nach Updates sucht und wieder herrunterfährt. Das wäre auch ein Grund für mich, sie nicht vom Strom zu nehmen. Und das 1 Watt kann ich wirklich verkraften. Da gibts andere Stromfresser im Haushalt !!! Nehme Nachts ja auch den Kühlschrank nicht vom Strom :D
Naja, es geht hier wenn aber ums prinzip. Denn prinzipiell sollte es immer möglich sein, Geräte komplett ausschalten zu können, auch wenn se im Deep Standby nur <1Watt verbrauchen sollten! Mal ganz davon abgesehen, dass manche dann ihr komplette Verkabelung ändern müssten!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Matrix110 » 31.05.2010, 17:00

Vielleicht sollte man ein Gerät z.B. nicht während eines Updates Stromlos schalten, das wird hier mit ziemlicher Sicherheit passiert sein... (auch wenn nicht beabsichtigt)

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Reverent001 » 31.05.2010, 17:54

Matrix110 hat geschrieben:Vielleicht sollte man ein Gerät z.B. nicht während eines Updates Stromlos schalten, das wird hier mit ziemlicher Sicherheit passiert sein... (auch wenn nicht beabsichtigt)
Das könnte die Box mit sicherheit schrotten! Aber ich glaube der Threadersteller hat die Box vor dem ins Bett gehen, in den Standby geschickt und dann direkt die Steckerleiste ausgemacht, so dass ein Update garnicht erst starten konnte. Beantworten kann das aber nur der Threadersteller!!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von spike2109 » 31.05.2010, 19:14

Bei der Einrichtung meiner HD Box heute blieb die auch immer bei "Willkommen" stehen. ARD lief und nix anderes war möglich, weder über die Fernbedienung noch an der Box selber. Nichtmal der Powerknopf ... vom Strom nehmen half auch nicht. Zum Glück hatte der Techniker ne zweite Box dabei, diese wurde dann genommen und läuft bis jetzt einwandfrei.

Also ich würde bei UM anrufen und ne neue Box anfordern, wenn Strom wegnehmen nicht funktioniert.

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von djmops » 31.05.2010, 19:58

Na nicht schlecht, da sind die ersten Boxen schon im A.......!!!!!!!! Lasse mich überraschen wie lang meine hält.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Eribion » 31.05.2010, 20:05

Naja, warum gibt es wohl einen deep Standby Modus? Und die Aussage das müssen die Geräte abkönnen, halte ich für sehr zweifelhaft, denn leider Gottes ist es so, desto moderner die Geräte sind, desto empfindlich sind die verbauten Komponenten. Aber selbst bei den alten Röhrenfernsehen war es so, wenn die die zu oft im Betrieb von Netz gerupft hast, brauchteste Dich nicht wundern, wenn er dann irgendwann kaputt war, so einfach ist das.
Diese Geräte laufen ja nicht umsonst im Standby, das hat schon seinen Sinn, sprich die Speicherung von Daten, Startzeit verkürzung etc. wenn man da natürlich auf einem nicht vorgesehenden Weg eingreift, kein Wunder.
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von djmops » 31.05.2010, 20:18

Eribion hat geschrieben:Naja, warum gibt es wohl einen deep Standby Modus? Und die Aussage das müssen die Geräte abkönnen, halte ich für sehr zweifelhaft, denn leider Gottes ist es so, desto moderner die Geräte sind, desto empfindlich sind die verbauten Komponenten. Aber selbst bei den alten Röhrenfernsehen war es so, wenn die die zu oft im Betrieb von Netz gerupft hast, brauchteste Dich nicht wundern, wenn er dann irgendwann kaputt war, so einfach ist das.
Diese Geräte laufen ja nicht umsonst im Standby, das hat schon seinen Sinn, sprich die Speicherung von Daten, Startzeit verkürzung etc. wenn man da natürlich auf einem nicht vorgesehenden Weg eingreift, kein Wunder.
Dann ist es wohl besser die Box einach nur auszuschalten denke ich mal, wenn man das alles liest vonwegen der Probleme mit dem trennen vom Netz nach dem abschalten.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Reverent001 » 31.05.2010, 21:26

djmops hat geschrieben:
Eribion hat geschrieben:Naja, warum gibt es wohl einen deep Standby Modus? Und die Aussage das müssen die Geräte abkönnen, halte ich für sehr zweifelhaft, denn leider Gottes ist es so, desto moderner die Geräte sind, desto empfindlich sind die verbauten Komponenten. Aber selbst bei den alten Röhrenfernsehen war es so, wenn die die zu oft im Betrieb von Netz gerupft hast, brauchteste Dich nicht wundern, wenn er dann irgendwann kaputt war, so einfach ist das.
Diese Geräte laufen ja nicht umsonst im Standby, das hat schon seinen Sinn, sprich die Speicherung von Daten, Startzeit verkürzung etc. wenn man da natürlich auf einem nicht vorgesehenden Weg eingreift, kein Wunder.
Dann ist es wohl besser die Box einach nur auszuschalten denke ich mal, wenn man das alles liest vonwegen der Probleme mit dem trennen vom Netz nach dem abschalten.
ich hab damit garkeine Probleme!!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von djmops » 31.05.2010, 21:31

Hast du denn die beiden Standbyfunktionen aktiviert?
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Matrix110 » 31.05.2010, 22:26

Eribion hat geschrieben:Naja, warum gibt es wohl einen deep Standby Modus? Und die Aussage das müssen die Geräte abkönnen, halte ich für sehr zweifelhaft, denn leider Gottes ist es so, desto moderner die Geräte sind, desto empfindlich sind die verbauten Komponenten. Aber selbst bei den alten Röhrenfernsehen war es so, wenn die die zu oft im Betrieb von Netz gerupft hast, brauchteste Dich nicht wundern, wenn er dann irgendwann kaputt war, so einfach ist das.
Diese Geräte laufen ja nicht umsonst im Standby, das hat schon seinen Sinn, sprich die Speicherung von Daten, Startzeit verkürzung etc. wenn man da natürlich auf einem nicht vorgesehenden Weg eingreift, kein Wunder.
1) Nutzdaten werden heutzutage auf nichtflüchtigen Speicher gespeichert, alles andere ist Steinzeit/unsinning/blöd und ergibt keinen Sinn, einzig und allein temporäre Daten werden auf flüchtigem Speicher gespeichert...

2) Das Geräte beim einschalten kaputt gehen liegt an Spannungspitzen die heutzutage jedes NT im Normalfall abfedert, aber es stimm schon das Prinzipiell jedes an und abtrennen ans Netz Risiken mitbringt, sieht man sehr gut an Leuchtstoffröhren, niemals von der Spannung genommen halten die Teile EWIG, dauerndes An/abschalten schrottet die Teile manchmal schneller als jede Glühbirne...(hängt stark vom Vorschaltgerät ab)

Der einzige Grund für Standby ist die wake up time zu verkürzen (durch Speicherung des Systemstandes im flüchtigen aber schnellen Speicher) oder um "Bereit" zu sein um Aufnahmen zu starten, während der Nacht nach Updates zu suchen etc. etc. wofür ein Timer laufen muss.
Es gäbe zwar Möglichkeiten das ganze über Puffer Akkus/Kondensatoren und Relais auch "stromlos" zu realisieren, aber das hat wiederum Nachteile möglich ist es jedoch mit 0W "Standby"(der jedoch durch die Puffer Kapazität begrenz wird, außer man betreibt Energy Harvesting, aus z.B. dem TV Signal/Funkwellen etc. etc., aber ich schweife zustark ab...)...

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: HD-BOX schon Defekt

Beitrag von Eribion » 31.05.2010, 23:04

Matrix110 hat geschrieben:
Eribion hat geschrieben:Naja, warum gibt es wohl einen deep Standby Modus? Und die Aussage das müssen die Geräte abkönnen, halte ich für sehr zweifelhaft, denn leider Gottes ist es so, desto moderner die Geräte sind, desto empfindlich sind die verbauten Komponenten. Aber selbst bei den alten Röhrenfernsehen war es so, wenn die die zu oft im Betrieb von Netz gerupft hast, brauchteste Dich nicht wundern, wenn er dann irgendwann kaputt war, so einfach ist das.
Diese Geräte laufen ja nicht umsonst im Standby, das hat schon seinen Sinn, sprich die Speicherung von Daten, Startzeit verkürzung etc. wenn man da natürlich auf einem nicht vorgesehenden Weg eingreift, kein Wunder.
1) Nutzdaten werden heutzutage auf nichtflüchtigen Speicher gespeichert, alles andere ist Steinzeit/unsinning/blöd und ergibt keinen Sinn, einzig und allein temporäre Daten werden auf flüchtigem Speicher gespeichert...

2) Das Geräte beim einschalten kaputt gehen liegt an Spannungspitzen die heutzutage jedes NT im Normalfall abfedert, aber es stimm schon das Prinzipiell jedes an und abtrennen ans Netz Risiken mitbringt, sieht man sehr gut an Leuchtstoffröhren, niemals von der Spannung genommen halten die Teile EWIG, dauerndes An/abschalten schrottet die Teile manchmal schneller als jede Glühbirne...(hängt stark vom Vorschaltgerät ab)

Der einzige Grund für Standby ist die wake up time zu verkürzen (durch Speicherung des Systemstandes im flüchtigen aber schnellen Speicher) oder um "Bereit" zu sein um Aufnahmen zu starten, während der Nacht nach Updates zu suchen etc. etc. wofür ein Timer laufen muss.
Es gäbe zwar Möglichkeiten das ganze über Puffer Akkus/Kondensatoren und Relais auch "stromlos" zu realisieren, aber das hat wiederum Nachteile möglich ist es jedoch mit 0W "Standby"(der jedoch durch die Puffer Kapazität begrenz wird, außer man betreibt Energy Harvesting, aus z.B. dem TV Signal/Funkwellen etc. etc., aber ich schweife zustark ab...)...
Also lag ich mit meinem eher angelesenen Wissen ja nicht total daneben, hat ja auch schon mal was! :D
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste