KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 15:27

Hallo. Also ich verstehe die Welt echt nicht mehr. Ich habe am 7Mai UM HD geordert und auch eine Auftragsbestätigung erhalten.Wichtig sei zu erwähnen das ich in einem Haus wohne wo ein Kabelnetzunterbetreiber zuständig ist.(Die bieten weder Telefon noch Internet an)Empfange aber seit 3 Jahren Unity Digital TV was angeboten wird.Nachdem bei mehreren Anrufen mir von UnityMedia zugesichert wurde das dies klappen würde, wurde mir heute von UM mitgeteilt das mir hätte das Produkt gar nicht hätte verkauft werden dürfen und der Mitarbeiter an der Hotline mir den Auftag stornieren wird.INTERNET bzw der Rückkanal wäre unbedingt erforderlich. Dann habe ich mir eine weitere Meinung an der Technikhotline von UM eingeholt. Dieser hat sich wirklich Mühe gegeben und meinte: Ja HD würde bei Ihnen technisch funktionieren, aber kaufmännisch dürften Sie das dennoch nicht anbieten da das Produkt HD BOX nicht voll einsetzbar wäre durch die in Zukunft dazukommenden Dienste wie Video on demmand u.s.w.(DIE ICH GAR NICHT WILL.Aber das interessiert UM nicht)Somit kann ich meinen HD Fernseher nie in HD nutzen.Der Auftrag wurde zwangsstorniert und ich denke da SEHR viele auch über Unternetzbetreiber bestellt haben wird eine Lawine der Beschwerden über UM einbrechen.Kurz zusammengefasst: HD würde gehen. Allerdings die Zusatzdienste nicht und deshalb wird die Box nicht ausgeliefert. Dabei will ich nur HD.

WOHNT VIELLEICHT AUCH JEMAND IN EINEM HAUS WO DIES EIN NETZBETREIBER UNTER UNITYMEDIA BETREIBT UND BEKAM BZW BEKOMMT DENNOCH HD?
Zuletzt geändert von TVJunkie1980 am 27.05.2010, 16:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
um-hd-box
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 77
Registriert: 03.05.2010, 08:35

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von um-hd-box » 27.05.2010, 15:30

Wenn es geht dann setz dir eine SAT Anlage, ich habe alternativ zu meiner HD-Box auch eine SAT-Anlage für die anderen HD Sender.
Ein guten HD Receiver gibts für 160 Euro PVR Ready. Und die Sat Anlage wird nicht mehr wie 150 Euro kosten wenn du Sie selbst installieren kannst.
UM-HD-BOX
http://www.um-hd-box.de
Alle Informationen und Fakten.
Experten Menü der HD-Box. So gehts http://bit.ly/bbCnSu

Kabel : Unitymedia 3Play 20.000,Digital TV Plus und Extra,Telefon Plus,Sky Welt + Film + WM HD Ticket
Sat : Astra,Hotbird und Eutelsat
Hardware: Playstation 3 , UM HD-Box, Samsung PVR,Nokia Dbox2

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 15:40

DanieleA hat geschrieben:Wenn es geht dann setz dir eine SAT Anlage, ich habe alternativ zu meiner HD-Box auch eine SAT-Anlage für die anderen HD Sender.
Ein guten HD Receiver gibts für 160 Euro PVR Ready. Und die Sat Anlage wird nicht mehr wie 150 Euro kosten wenn du Sie selbst installieren kannst.
Na offiziell darf ich das nicht, da MIETHAUS. Könnte höchstens ne kleine Schüssel auf dem Balkonboden plazieren.Balkon ist zum Glück Südseite. Aber ist doch wirklich ärgerlich oder? Das allerlustigste ist: Nach der Zwangsstornierung bin ich auf die Homepage gegangen und unter meinem Login wird mir HD als Verfügbar WIEDER angeboten. Möchte gerne deren Gesicht sehen wenn ich das ordere und die wieder Stellung beziehen müssen.Nur weil das Teil zu viel Schnickschnack hat und der Schnickschack nicht genutzt werden kann wird die nicht ausgeliefert.Ich habe seit 3 Jahren UM Digital TV und würde technisch HD auch empfangen aber anscheinend rentiert sich das nicht, wenn man von schon vorher weiß das da jemand NIE Video On demmand nutzen wird. Ich bin nach 3 Wochen Wartezeit stinkesauer.Werde meinem Telefonanbieter ebenso wie UM kündigen und mir Entertain der T-Com bestellen, dann habe ich was ich will und UM einen Kunden weniger.

Benutzeravatar
um-hd-box
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 77
Registriert: 03.05.2010, 08:35

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von um-hd-box » 27.05.2010, 15:42

Ja ärgerlich ist das allemal. Ich weiß auch nicht wie ich reagieren würde - aber ich hoffe das du da eine gute Alternative hinkriegst. Ich verstehe auch Unternehmen nicht die nicht alles dafür tun damit der Kunde auch das kriegt was er will. Ich selbst bin im Dienstleistung Gewerbe tätig und wenn ich einen Kunden so behandelt würde wäre meine Firma Pleite. Aber die Multi Millionen Konzerne können sich das Leisten.
UM-HD-BOX
http://www.um-hd-box.de
Alle Informationen und Fakten.
Experten Menü der HD-Box. So gehts http://bit.ly/bbCnSu

Kabel : Unitymedia 3Play 20.000,Digital TV Plus und Extra,Telefon Plus,Sky Welt + Film + WM HD Ticket
Sat : Astra,Hotbird und Eutelsat
Hardware: Playstation 3 , UM HD-Box, Samsung PVR,Nokia Dbox2

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 15:49

Das schlimme ist, daß wenn man da 10 Mal anruft man mind 6 verschiedene Meinungen und Ansichten hört. Das allerlustigste: Ich hatte da am Kundenservice von UnityMedia eine Dame am Telefon die selber bei meinem Unternetzbetreiber versorgt wird und auch schon auf die Box wartet. Na die wird sich wundern, wenn ihr eigener Verein ihr keine Box stellt :wand: . UND DIE ARBEITET DA.Und der UM Technik wurde mir einmal gesagt das es unproblematisch sei, der nächste meinte es geht außer VOD und der dritte klärte mich auf, das Unity Media das ganze nur mit Rückkanal vertreibt auch wenn das System ohne Rückkanal seinen eigentlich Zweck HD zu übertragen erfüllt.

Benutzeravatar
um-hd-box
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 77
Registriert: 03.05.2010, 08:35

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von um-hd-box » 27.05.2010, 15:55

Du könntest auch einfach warten bis die ersten Boxen in der Bucht verfügbar sind. Sollte ja funktionieren ausser Servus TV HD.
UM-HD-BOX
http://www.um-hd-box.de
Alle Informationen und Fakten.
Experten Menü der HD-Box. So gehts http://bit.ly/bbCnSu

Kabel : Unitymedia 3Play 20.000,Digital TV Plus und Extra,Telefon Plus,Sky Welt + Film + WM HD Ticket
Sat : Astra,Hotbird und Eutelsat
Hardware: Playstation 3 , UM HD-Box, Samsung PVR,Nokia Dbox2

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von Eribion » 27.05.2010, 16:21

@TVJunkie1980 guck mal PM
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Benutzeravatar
rambus
Übergabepunkt
Beiträge: 293
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von rambus » 27.05.2010, 16:21

Hallo TVjunkie

kauf dir einen HD Receiver z.B. Nanoxx 9500 HD c, der hat ein Super Bild (baugleich mit Vantage 7100).
Du kannst damit alle ÖR in HD empfangen, und die anderen SD Sendern kannst du auf 1080i upscalen.
Dazu benötigst du ein Alphacrypt Modul Classic um deine UM Karte einzustecken.
Habe grade meinen in der Bucht verkauft. Bei Amazon gibt es shon mal von der Resterampe was, da
steht zwar dran gebraucht, ist aber meistens nur der Karton geöffnet und die Geräte sind noch verschweißt.
War bei meinem Nanoxx so.

Rambus
Bild
400 Fly *HD-Recorder* C+ Modul* Fritzbox 6490 * FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von kris26 » 27.05.2010, 16:32

TVJunkie1980 hat geschrieben: Na offiziell darf ich das nicht, da MIETHAUS. Könnte höchstens ne kleine Schüssel auf dem Balkonboden plazieren.Balkon ist zum Glück Südseite.
Herzlichen Glückwunsch, da kannst du etwas machen, was hier gerne viele andere tun würden wenn sie könnten. Wenn du die Schüssel nicht fest anbringst (keine bauliche Veränderung), sondern an nem mobilen Ständer befestigst, kann dir keiner was sagen. Kannst sie dann so anbringen das sie nicht direkt für jedermann zu sehen ist. Heuzutage gibt es kleinere Schüsseln die für sowas ausgelegt sind und die auch total unauffällig sind. Das wäre kein Problem auch wenn dir jemand offiziell nein sagt. Kostepunkt für alles (Schüssel, Ständer, Receiver) um die 180-200€.
Ich würde mir diese Möglichkeit eher überlegen als bei UM diesen Vertrag samt Box zu machen. So bist du dein eigener Herr und nicht vom Saftladen UM abhängig. Eigentlich gibt es da auch nichts zu überlegen :D
TVJunkie1980 hat geschrieben: Dabei will ich nur HD.
Und mit oben genannter Lösung hast du mehr HD als du es bei UM je bekommen wirst...
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Benutzeravatar
walzenprinz
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.02.2010, 11:18

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von walzenprinz » 27.05.2010, 17:47

Hallo, ich habe auch soeben vom Sub die Information bekommen das mein Auftrag von der Hausverwaltung storniert wurde. Werde ich wohl Morgen anrufen , dann können die sofort meinen Kabelanschluß kündigen. 3Play gibts übrigens auch nicht, :wut: obwohl laut UM verfügbar, kann ich mich weiter an meiner 2000er Leitung erfreuen...... :wut:

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 19:33

walzenprinz hat geschrieben:Hallo, ich habe auch soeben vom Sub die Information bekommen das mein Auftrag von der Hausverwaltung storniert wurde. Werde ich wohl Morgen anrufen , dann können die sofort meinen Kabelanschluß kündigen. 3Play gibts übrigens auch nicht, :wut: obwohl laut UM verfügbar, kann ich mich weiter an meiner 2000er Leitung erfreuen...... :wut:
Bei mir war es nicht die Hausverwaltung sondern UnityMedia selbst, nachdem ich vor 3 Wochen die Auftragsbestätigung bekommen habe und in der letzten Woche sogar den Sub genannt bekommen habe. Der Typ an der Hotline sagte mir einfach das er den Auftrag storniert.Ob ich will oder nicht.Sehr süß finde ich auch das laut HomepageLogin bei mir die HD Box verfügbar ist.Ich könnte explodieren. Da fällt den heute 3 Wochen spätet ein das OHNE Telefon bzw Internet bei UnityMedia die Box nicht vetrieben wird, obwohl das technisch sofort funktionieren würde. Werde mir ne kleine Schüssel auf den Balkon stellen. Wollte ich eigentlich vermeiden, aber ich will nicht das mein Fernseher nur auf dem Papier ein HD Gerät ist sondern auch so genutzt wird. Habe heute abend nochmal die Hotline angerufen, da dort anscheinend jeder andere Infos bzw Ansichten hat. Auf den Rückruf warte ich noch. :wand:

watimpott
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.05.2010, 21:02

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von watimpott » 27.05.2010, 19:35

Das Problem ist UM schon seit längerer Zeit bekannt, leider wird nichts dagegen getan. Auch scheint UM an einer Lösung überhaupt nicht interessiert zu sein. Auch unsere Hausverwaltung lässt aus dem gleichen Grund keine Änderungen an der Hausanlage vor. UM, besteht warum auch immer auf den Rückkanal, obwohl er für den Empfang in keinster Weise erforderlich ist. Dieser ist wohl nur dafür da, um später die Kosten für die kostenlose Installation wieder vom Kunden abzukassieren. :wut:

Leider ist UM in diese Beziehung völlig unflexibel. Angeblich arbeitet man an einer Lösung, aber da UM, HD-TV schon seit 2007 verspricht wird es mit einer Lösung vor 2014 wohl nicht werden. Kundenservice und Bestandspflege zieht anders aus. :confused: Aber so ist es wenn man als KNB in einem Bundesland so gut wie keine Mitbewerber hat.

Zu beachten ist auch, wo evtl. schon eine Installation stattgefunden hat und es einen Unternetzbetreiber gibt, bzw. der Vermieter die Genehmigung dazu nicht gegeben hat, darf der Kunde wenn es ganz schlecht läuft, auf seine Kunden zurückbauen lassen. UM wird sich davon dann nichts annehmen. Also vorher den Techniker fragen, ob eine Genehmigung vorliegt! :nein:

Ich habe UM schon vor fast 2 Wochen auf das Problem hingewiesen leider aber bis jetzt keinerlei Reaktion bekommen. Vor 3 Tagen, hat mir unsere WBG dann auch noch einmal bestätigt, das es keine Genehmigung gibt. Auch unsere WBG hat sich bei der UM-Technik, informiert und zur Info erhalten, der Empfang sei von HD-TV sei grundsätzlich möglich auch. Auf die Nachfrage warum trotzdem ein solcher Aufwand betrieben würde, kam die Antwort: „Das ist halt so und außerdem würde doch UM das bezahlen“. Eine verbindliche zwingende Antwort blieb, typisch UM, aus.
Auch ist UM, soweit mir bekannt, bis jetzt der einzige KNB, der einen solchen Aufwand betreibt und zumindest einen Zwangsanschluss fordert. Für mich kann dieser nur dafür da sein um Kundenspäter abzukassieren. :gsicht:

Leider hab ich wenig Hoffnung, das UM das Problem lösen wird, man wird es aussitzen wie immer. Man kann eigentlich nur raten, den Kundenservice mit Beschwerden zu überhäufen. Zur Not auch über die Zentrale in Köln. :zerstör:

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 19:45

Ja das ist so. Mir wurde heute auch von der Technikhotline zugegeben, dass technisch überhaupt keine Änderungen nötig wären, jedoch der Kundenservice aus "wirtschaftlichen" Gründen angewiesen ist eine "NUR" TV HD Versorgung nicht zu verwirklichen(MEHR WILL ICH DOCH GAR NICHT). Video On demmand will und brauche ich nicht, ebenso wenig muß ich auf dem Fernseher sehen wer anruft bzw Mails lesen. Alles BLÖDSINN. Die haben wohl zu Beginn allesan Aufträgen angenommen und dann anscheinend gemerkt, daß Ihre finanziellen Chancen in Form von Video on Demmand u.s.w. nicht bei jedem zu verwirklichen sind. Und diese "NUR TV GUCKEN WOLLER" werden im Regen stehen gelassen. Ich habe sogar mit einer Dame im Kundenservice telefoniert die auch Privat bei einem Unternetzbetreiber ist und auch darauf wartet. Na hoffe ich mal das ihre Kollegen Sie aufklären das Sie als nur Fernsehgucker unrentabel ist.Ich denke aber das spätestens Mitte nächsten Monats eine Welle der Beschwerden über UnityMedia einbrechen wird von all den Leuten, die UnityMedia nicht bedienen will.

Wie kann man sich eigentlich in Köln beschweren?Als normal sterblicher kann man nur die Hotline anrufen, der Hotline Mails schreiben oder Faxe schicken, die "im Glücksfall" auch von der Hotline bearbeitet werden. :zerstör:

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von conscience » 27.05.2010, 19:48

Wie kann man durch einen Rückkanal einen
Kunden "abkassieren"?

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 20:05

conscience hat geschrieben:Wie kann man durch einen Rückkanal einen
Kunden "abkassieren"?

Video on Demmand wurde am Telefon als Beispiel genannt und ander Multimediadienste die noch kommen sollen bzw.auch die nur möglich wären.Es wurde mir gesagt, das kein Anschluß verwirklicht wird wo nur Daten reinkommen sondern es müssten auch Daten rausgehen können. Wenn man nicht die ganze Bandbreite nutzen kann von dem was das Wunderteil kann bekommt man es auch nicht.Ohne Rückkanal kein HD.Und das laut Hotline aus wirtschaftlichen Gründen

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von HariBo » 27.05.2010, 20:09

watimpott hat geschrieben:Das Problem ist UM schon seit längerer Zeit bekannt, leider wird nichts dagegen getan. Auch scheint UM an einer Lösung überhaupt nicht interessiert zu sein. Auch unsere Hausverwaltung lässt aus dem gleichen Grund keine Änderungen an der Hausanlage vor. UM, besteht warum auch immer auf den Rückkanal, obwohl er für den Empfang in keinster Weise erforderlich ist. Dieser ist wohl nur dafür da, um später die Kosten für die kostenlose Installation wieder vom Kunden abzukassieren. :wut:

Leider ist UM in diese Beziehung völlig unflexibel. Angeblich arbeitet man an einer Lösung, aber da UM, HD-TV schon seit 2007 verspricht wird es mit einer Lösung vor 2014 wohl nicht werden. Kundenservice und Bestandspflege zieht anders aus. :confused: Aber so ist es wenn man als KNB in einem Bundesland so gut wie keine Mitbewerber hat.

Zu beachten ist auch, wo evtl. schon eine Installation stattgefunden hat und es einen Unternetzbetreiber gibt, bzw. der Vermieter die Genehmigung dazu nicht gegeben hat, darf der Kunde wenn es ganz schlecht läuft, auf seine Kunden zurückbauen lassen. UM wird sich davon dann nichts annehmen. Also vorher den Techniker fragen, ob eine Genehmigung vorliegt! :nein:

Ich habe UM schon vor fast 2 Wochen auf das Problem hingewiesen leider aber bis jetzt keinerlei Reaktion bekommen. Vor 3 Tagen, hat mir unsere WBG dann auch noch einmal bestätigt, das es keine Genehmigung gibt. Auch unsere WBG hat sich bei der UM-Technik, informiert und zur Info erhalten, der Empfang sei von HD-TV sei grundsätzlich möglich auch. Auf die Nachfrage warum trotzdem ein solcher Aufwand betrieben würde, kam die Antwort: „Das ist halt so und außerdem würde doch UM das bezahlen“. Eine verbindliche zwingende Antwort blieb, typisch UM, aus.
Auch ist UM, soweit mir bekannt, bis jetzt der einzige KNB, der einen solchen Aufwand betreibt und zumindest einen Zwangsanschluss fordert. Für mich kann dieser nur dafür da sein um Kundenspäter abzukassieren. :gsicht:

Leider hab ich wenig Hoffnung, das UM das Problem lösen wird, man wird es aussitzen wie immer. Man kann eigentlich nur raten, den Kundenservice mit Beschwerden zu überhäufen. Zur Not auch über die Zentrale in Köln. :zerstör:

wie sollte UM das ändern, wenn die WBG die Installation schlichtweg verweigert? Natürlich könnte jeden Tag der zuständige Kundenmanager da anrufen oder hinfahren, aber was ändert das an der Gesinnung?

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 20:17

Also wie ich das verstanden habe will der Kabelnetzunterbtreiber der gleichzeitig eine 100%Tochter meiner WBG ist nicht das Unitymedia sein Netz für Telefon und Internet nutzt.Ist halt Konkurrenz obwohl die Unterbetreiber nicht wirklich ANgebote haben diesbezüglich.Die lassen nur das TV Signal zu und haben anscheinend panische Angst vor dem Rückkanal. HD wird ja schon durchgeleitet.UM müsste nur die Box schicken.Aber ohne Rückkanal machen die das nicht obwohl der nicht notwendig ist.Das ist so in etwa wie die CDU und die SPD momentan.Beide wollen die Macht und man kommt nicht wirklich weiter.:wein: GALGENHUMOR UND ZUM SCHLUSS ist der Dume der Kunde der weiter SD sehen darf.Ich bin mir aber angesichts von mehr als 200000 Unterbetreiberanschlüssen sicher, das spätestens Mitte Juni die Telefone bei UM Sturm bimmeln werden, wenn die vielen Leute mit Auftragsbestätigungen immer noch keinen Anruf einen Sub erhalten haben.Da wird sich noch was tun. :kafffee: :kafffee: Abwarten und KAFFEE trinken

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von HariBo » 27.05.2010, 20:28

kann natürlich auch sein, dass Marienfeld nicht bereit ist, die NE4 aufzurüsten, dass darf UM natürlich nicht ohne Genehmigung und wäre auch Schwachsinn vonn UM, das Netz des Mitbewebers aufzurüsten. Marienfeld ist schlitchweg geizig hier.

watimpott
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.05.2010, 21:02

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von watimpott » 27.05.2010, 20:34

Die WBG gibt keine Genehmigung, da diese Verträge mit den zuständigen Netzunterbetreiber hat und auch die Anlagen von diesem in der Regel nur gemietet sind. Zumal hat es in der Vergangenheit wohl Probleme gegeben, weil UM dieses missachtet hat und, bewusst oder unbewusst, Kunden 3 -Play Anschlüsse, angeschlossen hat und damit unbefugt Eingriffe in die Anlagen vorgenommen hat.
Wie schon geschrieben, hat diese Art der Vermarktung, rein wirtschaftliche Gründe. Aber mal was Neues, keine Zwangsbox sondern ein Zwangsanschluss.
Wahrscheinlich bringt es auch keinen Erfolg sich an anderer Stelle, wie Verbraucherzentrale, darüber zu Beschweren, Um wird dies schon auf Rechtmäßigkeit überprüft haben. Aber wenn sich viele darüber beschwerren, kann man UM vielleicht doch zu einer alternativen Lösung bewegen

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von HariBo » 27.05.2010, 20:36

zu welcher,zum Beispiel?

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 20:47

HariBo hat geschrieben:kann natürlich auch sein, dass Marienfeld nicht bereit ist, die NE4 aufzurüsten, dass darf UM natürlich nicht ohne Genehmigung und wäre auch Schwachsinn vonn UM, das Netz des Mitbewebers aufzurüsten. Marienfeld ist schlitchweg geizig hier.
Die NE4 ist hier in Essen bereits aufgerüstet sonst würde ich nicht alle UnityDigital TV Sender bereits empfangen. Ich meine damit UM DIgital Bonus.Von daher......Nur Unitymedia will das das Auto nicht nur fahren kann sondern auch noch fliegen kann. Dabei muß das Auto nur fahren können und das könnte es sofort. :hirnbump:

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von TVJunkie1980 » 27.05.2010, 20:50

HariBo hat geschrieben:zu welcher,zum Beispiel?
....das UnityMedia auch die Box ausliefert wenn auch NUR HD gucken damit möglich ist, wobei wir mehr ja auch gar nicht wollen.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von SpeedyD » 27.05.2010, 20:53

Vielleicht brauch die Box die Internettauglichkeit auch um das erwünschte Rekorder-Update und alle anderen Updates zu ziehen?!?!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von HariBo » 27.05.2010, 20:56

welche HD Produkte die Box in Zukunft bringt, ist zZt völlig unklar, besonders nachdem heute einige VicePresidents gegangen sind oder in naher Zukunft gehen werden, UPC hat auch im Zusammenhang mit Senderinhalten das Ruder übernommen.
Ich denke, dass sich einiges ändern wird, aber in welcher Richtung ..........

Wenn du im Moment unbedint einen HD Receiverhaben möchtest, hol dir den TT 800irgendwas, genaue Bezeichnung findest du im Forum, damit kannst du auf jeden Fall immer die ÖR in Hd sehen, was weiter passiert, kann ich dir auch nicht sagen.

Benutzeravatar
Eribion
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 578
Registriert: 27.04.2010, 09:47
Wohnort: Essen

Re: KEIN UM HD bei Netzunterbetreiber

Beitrag von Eribion » 27.05.2010, 20:56

Tja, was soll ich sagen. Du regst Dich hier so sehr auf, dabei habe ich Dir doch schon einen HD-Receiver angeboten, und wenn Du Dich hier im Forum mal umhörst, wirst Du auch in Erfahrung bringen das der NanoXX 9500HD-C ein echt gutes Teil ist,und das sogar incl. 250GB externer Festplatte (die ich noch mit dabei packe!!!), und für Dich, wo Du ja anscheinend nicht in absehbarer Zeit die Box von UM bekommen wirst, ist es eine 100% Alternative. Angebot steht noch, Entscheidung liegt bei Dir. :super:
AVM Fritzbox 6360 - 85.04.86-18612, DECT-Basis 2.98
Anbindung: Unitymedia - Internet&Telefon&TV 132Mbit



*Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller bumsen*
Bild




Es gilt zu beachten, das die Beiträge kein persönlicher Angriff auf andere Autoren dieses Forum sind, sondern lediglich die persönlich Meinung und Ansicht des Autors!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast