Kino auf Abruf HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 23.06.2010, 13:18

Habe gerade mit UM telefoniert, dort sagte man, das es ein FREIFILM ist und es dabei keine Rolle spielt ob SD oder HD. Der gute sagte nur, er würde diesen kostenbeitrag sofort rausnehmen, wenn ich einen Film bestelle.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von koax » 23.06.2010, 14:57

paffy hat geschrieben:Mich würds auch interssieren bevor ich bestell und Geld zum Fenster
rauswerf.
Wegen eventuell einem Freifilm in SD im Gensatz zu HD sprichst Du von "Geld zum Fenster rauswerfen"?
Wie kann man über sowas nur stundenlang Gedanken machen. :kratz:

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von paffy » 23.06.2010, 15:13

koax hat geschrieben:
paffy hat geschrieben:Mich würds auch interssieren bevor ich bestell und Geld zum Fenster
rauswerf.
Wegen eventuell einem Freifilm in SD im Gensatz zu HD sprichst Du von "Geld zum Fenster rauswerfen"?
Wie kann man über sowas nur stundenlang Gedanken machen. :kratz:
o.K. hab mich etwas falsch ausgedrückt. Ich will wenn ich mir überhaupt
einen Film bestelle, einen Film in HD bestellen, um die Qualität mal zu testen.
Deswegen mach ich mir aber nicht stundenlang Gedanken wegen der sch...... 5,00 Euro.
Aber es ist doch trotzdem mal interessant zu wissen ob der Freifilm nur für SD oder auch für HD gilt.
Es gibt ja evt. auch andere Leute die dann die 5,00 Euro nicht " rauswerfen".
Nochmal für Dich. Mir sind die 5 Euro egal, anderen vielleicht nicht.
Paffy
Gruß Paffy

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von koax » 23.06.2010, 15:40

paffy hat geschrieben:Es gibt ja evt. auch andere Leute die dann die 5,00 Euro nicht " rauswerfen".
Nochmal für Dich. Mir sind die 5 Euro egal, anderen vielleicht nicht.
Bei einem Film geht es doch in erster Linie um die Qualität des Films und erster in 2. Linie um SD bzw. HD. So groß sind die Unterschiede zwischen HD und SD denn nun wirklich nicht. Und wenn ich die Wahl habe, einen mich interessierenden Film in Sd und einen mich nicht interessierenden Film in HD zu sehen, entscheide ich mich selbstverständlich für SD.
Es sind ja auch nicht 5,00 Euro, es ist eine Differenzbetrag von 2,00 Euro.

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 23.06.2010, 15:49

@ paffy

Warum rufst nicht einfach die UM Hotline an und fragst nach? Hab ich auch gemacht. Kostet doch nix.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von paffy » 23.06.2010, 15:50

Bei einem Film geht es doch in erster Linie um die Qualität des Films und erster in 2. Linie um SD bzw. HD. So groß sind die Unterschiede zwischen HD und SD denn nun wirklich nicht. Und wenn ich die Wahl habe, einen mich interessierenden Film in Sd und einen mich nicht interessierenden Film in HD zu sehen, entscheide ich mich selbstverständlich für SD.
Es sind ja auch nicht 5,00 Euro, es ist eine Differenzbetrag von 2,00 Euro.[/quote]

Ich seh mir eh nur Filme an die mich interessieren. Wenn ich diesen Film bei UM in HD
bestellen kann und ich kann mich jetzt schon mal von der Qualität überzeugen, ist das doch o.K.
Wenn Sie mich nicht überzeugt, leih ich mir ne Blue Ray aus.
Zusammenfassend: Interessanter Film und gute Qualität, evt. auch zu höherem Preis.
Das ist meine persönliche Meinung.
Nichts für ungut,
Paffy
Gruß Paffy

paffy
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 17.05.2009, 09:25
Wohnort: Bonn

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von paffy » 23.06.2010, 16:04

djmops hat geschrieben:@ paffy

Warum rufst nicht einfach die UM Hotline an und fragst nach? Hab ich auch gemacht. Kostet doch nix.

Ja werd ich bei Gelegenheit mal machen.
Wenn der Hd Film wirklich mal 5,00 Euro kostet, werd ich Ihn trotzdem mal nehmen.
Dann kann ich mir wenigstens mal ein Bild machen, wie die Qualität ist.
Paffy
Gruß Paffy

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 23.06.2010, 16:25

Der Freifilm ist wirklich frei, egal ob HD oder SD laut UM Hotline.

Aber scheinbar ist es echt das beste bei denen anzurufen und das abzuklären.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von spike2109 » 23.06.2010, 19:36

Die sollten ihre Buchhaltung und den E-Mailsupport dann aber mal besser schulen. Da weiß die eine Hand nicht, was die andere macht.

philipp
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2010, 13:59

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von philipp » 14.11.2010, 16:48

Auch wenn ich den alten Thread wieder ausbuddele:

Ich hatte das gleiche Bedürfnis:

Wenn ich einen FullHD-Fernseher habe, würde ich auch gerne den Freifilm für's VoD in HD ausprobieren und habe Kampf der Titanen getestet.

Der Ton war wenigstens 5.1, das Fernsehformat (720p oder 1080i/p) habe ich mir nicht angesehen, sah aber deutlich besser als SD aus.

Ich persönlich war begeistert; obwohl ich es mir für 5 EUR echt überlege.
Wenn ich aber das nächste Mal wieder Kollegen da habe, wir nicht wissen, was wir machen sollen und ein guter Film angeboten wird, ist das echt eine Alternative.

Hier müssen ja Einige echt mal direkt neben einer Videothek wohnen, damit sich das für 2 EUR Differenz lohnt, da zweimal hinzufahren.


Nur ein großer Kritikpunkt:
Dieses [zensiert]-Intro ist zum Erbrechen. Ich gucke beim Warten auf den Film doch nicht 10 Minuten so eine Schleife.
Muss ich aber wohl, wenn ich nicht riskieren will, die ersten 5 Minuten Film zu verpassen.

Warum kann man da nicht einfach eine Kinoleinwand einblenden mit einem Countdown oder so?

Die "Bestellen Sie noch schnell den kommenden Film online" kann man ja als Laufschrift durchlaufen lassen und dann einmal 5 Minuten vorher ansagen.


Aber dieses dauernde Gebehtsmühlenartige zerstört mal echt die Kinoatmosphäre.

huskie112
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 15.07.2010, 08:10
Wohnort: Brk. / MKK

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von huskie112 » 03.12.2010, 09:39

Die Frage gehört evtl. nicht ganz in diesen Thread,
aber kann es sein, dass ich von den Kinokanälen nicht auf die HD-Box
aufnehmen kann. :kratz:
Oder bin ich nur zu blöd? :hirnbump:

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von SpeedyD » 03.12.2010, 13:11

Genau so sieht es aus. Kino auf Abruf HD kann nicht aufgezeichnet werden. SD glaub ich auch nicht.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von fuchs2010 » 03.12.2010, 13:55

wow echt guter service von um - ich muss einen film kaufen und darf ihn nicht aufzeichnen um ihn nochmals zu sehen - tolle sache!!!
endlich mehr sky hd`s bei um

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Grothesk » 03.12.2010, 14:02

Du kaufst den Film ja nicht sondern leihst den.
Bzw. du erwirbst die Möglichkeit, den Film zu einer bestimmten Uhrzeit zu sehen.
Von Kauf ist da nie die Rede.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von SpeedyD » 03.12.2010, 14:13

Kino halt. Renn mal mit ner Kamera in einen Kinosaal. Die werden dir auch was husten. Filme kaufen tut man anders. Dann hast du den Film aber auch. Als DVD oder Blu-Ray.

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 00:43

Habe heute testweise mal meinen Gratisfilm "Inception" auf meiner Reelbox aufgenommen, dies ging klaglos mit einem Alphacrypt-Modul
und einer normalen UM2 Karte und TV Basic. Womit man hier schon mal keinen UM HD-Receiver benötigt.........

Auf meiner XBox hätte der Film 6.- € gekostet (oder 15.- als Kaufvideo) und hätte binnen 14 Tagen gestartet für 24 Stunden zur Verfügung gestanden,
aber wäre dann auch wirklich nur geliehen gewesen.

Dies allerdings in 1080P ! Verglichen mit den 5.- € für UM mit 720P wäre die Entscheidung klar für die XBox verlaufen.

Da es den Film auf Blurray allerdings schon für 12,90 zu kaufen gibt, hätte ich wohl auch nicht die 6.- € ausgegeben.......

Womit man ganz klar sieht, wo der Weg hingeht und wo die Konkurrenz herkommt.

Gruß TVS

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Matrix110 » 06.12.2010, 05:38

Quatsch, der Preis ist so hoch weil es (nahezu) SOFORT geht und man nicht erst aussuchen muss und auf den Postboten warten muss oder ins Auto steigen oder sonstiges.

Video on Demand bzw. hier Fake VoD ist mal wieder ein Versuch die Preise für das selbe Gut hochzudrücken.

In den USA sieht man anhand von Netflix jedoch wie es hoffentlich mal aussehen wird... Netflix bietet z.B. eine Streaming Flatrate an für 8$ pro Monat, damit kann man alle Serien und Filme anschauen wie man möchte.
Aber dort gibt es auch einen Konkurrenzkampf im VoD Markt zwischen Netflix(Marktführer bei weitem)/Apple/Amazon/etc.

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 17:49

@Matrix110

Klakkern Deine Avatar-Kugeln zu laut ins Hirn ?

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Regius » 06.12.2010, 18:11

TVS hat geschrieben:@Matrix110

Klakkern Deine Avatar-Kugeln zu laut ins Hirn ?

Das sind keine Avatar-Kugeln das Ding heißt Kugelstoßpendel http://de.wikipedia.org/wiki/Kugelsto%C3%9Fpendel :zwinker:

Deiner Ausdrucksweise nach zu urteilen dürfte eher was bei dir klackern. :hirnbump:

Matrix110 hat geschrieben:Quatsch, der Preis ist so hoch weil es (nahezu) SOFORT geht und man nicht erst aussuchen muss und auf den Postboten warten muss oder ins Auto steigen oder sonstiges.

Video on Demand bzw. hier Fake VoD ist mal wieder ein Versuch die Preise für das selbe Gut hochzudrücken.

In den USA sieht man anhand von Netflix jedoch wie es hoffentlich mal aussehen wird... Netflix bietet z.B. eine Streaming Flatrate an für 8$ pro Monat, damit kann man alle Serien und Filme anschauen wie man möchte.
Aber dort gibt es auch einen Konkurrenzkampf im VoD Markt zwischen Netflix(Marktführer bei weitem)/Apple/Amazon/etc.

Die lassen sich die Faulheit der Leute gut bezahlen aber das es hier in absehbarer Zeit so sein wird wie mit Netflix bezweifel ich,man darf nie vergessen das wir hier in der BRD leben und solche Angebote sehr sehr lange brauchen
Bild

Bild

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 19:14

Achso, andere Beiträge als Quatsch zu titulieren ist ok, na dann...........

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Matrix110 » 06.12.2010, 20:46

Gut das ich nicht mit einem Wort auf deinen Beitrag eingegangen bin und du das als Angriff wertest und zurückschlagen musst :brüll:

Es ging um das allgemeine Thema hier mit den 5€/Film...

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 21:33

Na dann freut es mich, Dich erfreut zu haben....

Zum Thema "Kino auf Abruf HD" bleibt trotzdem die erfreuliche Tendenz, das man selbst hierzulande weder auf Sky noch UM angewiesen sein muß,
sondern sich ein breiterer Wettbewerb dank VoD via Internet verbreiten wird.

Und wenn auch überteuert, zumindest überhaupt 1080P Material auf Abruf über die UM-Leitung zu bekommen, ist ja schon mal ein Hoffnungsschimmer.

Amerikanische Verhältnisse werden sich hierzulande durch das ÖR-Zwangsabo wohl niemals einstellen....... Gruß TVS

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Moses » 07.12.2010, 01:09

Och, bei Lovefilm zwei Blurays für 5€ im Monat ist schon ganz gut... dass das Angebot noch immer existiert heißt, dass es zumindest leidlich funktioniert. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen für VoD. ;)

hampton_court
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2010, 17:22

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von hampton_court » 13.12.2010, 15:49

Hallo ..

ich besitze nun auch endlich den HD-Recorder und angeblich wurde bei mir jetzt alles auf HD umgestellt. Aber kann mir mal jemand sagen, wo dieser bescheurte Kino HD Kanal ist???

Ich dachte, ich probiere es mal aus und habe mir Inception HD bestellt. Und seitdem suche ich vergäblichst diesen Kanal. In den mitgelieferten Unterlagen steht nix, in der Programmliste nix ... nix nix nix ... Kann mir da wer helfen???

A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von A.D. » 01.02.2012, 22:43

Verstehe ich das jetzt richtig ?! Man kann auch mit normalen SD-Receiver bei Kino auf Abruf HD-Filme anschauen ? :kratz:

Schönen Gruss
D.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast