Kino auf Abruf HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von koax » 19.06.2010, 13:23

fuchs2010 hat geschrieben: Ich denke von der Bildqualität dürfte nicht viel Unterschied sein.
Die Bitrate ist doch erheblich niedriger als bei einer Blueray und auch nochmals erheblich niedriger als bei qualitativ guten HD-Übertragungen.

Kino HD sendet mit ca. 6.500 kbit/s (ich habe es gerade nochmals nachgeschaut). Das entspricht gerade einer Bitrate, die die öffentlich rechtlichen Sender in der Regel für SD aufwenden.
Die HD-sendungen der öffentlich rechtlichen laufen mit ca. 12.000 kbit/s.

Eine Blueray hat ein Maximum von 40.000 kbits/s. In der Praxis haben die Filme wohl so 20.000 bis 30.000 kbit/s, wobei natürlich allein durch die 1080p-Auflösung eine höhere Bitrate zwangsläufig wird.

Zapper1970
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 26.05.2010, 17:54

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Zapper1970 » 19.06.2010, 13:46

spike2109 hat geschrieben:Unitymedia hat mir den Freifilm berechnet :hammer:
Hey an Alle,
nach dem ich die HD Box hatte und auch den Frei Film schauen wollte und mir dann auch den Sherlock Holmes in HD bestellt hatte, sah ich auf meiner aktuellen Rechnung das die den berechnet haben und nicht frei war.

MFG Zapper1970

Tomis
Kabelexperte
Beiträge: 173
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Tomis » 19.06.2010, 13:47

ich hab es auch bereits getestet !

hier werden ganz normale SD Filme hochskaliert das ist kein HD Material der Kunde wird hier verarscht und zahlt dafür auch noch 5 Euro NIE WIEDER !!!

das grenzt an Betrug !

Acterna
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 09.03.2010, 09:57

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Acterna » 21.06.2010, 13:33

Ich weiß garnicht warum man sich wegen diesen 5€ so anstellt. Je nach Videothek kostet der film zwischen 1,50 und 2 € am Tag und ich kenne wenige die so geizig sind den Film noch am selben tag zurück zubringen. Wenn ich dann noch Fahrtkosten und die Zeit die dabei draufgeht mit einbeziehe + die Anschaffung eines Blueray Players... Naja jedem das seine.

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von jenne1710 » 21.06.2010, 13:37

Zapper1970 hat geschrieben:
spike2109 hat geschrieben:Unitymedia hat mir den Freifilm berechnet :hammer:
Hey an Alle,
nach dem ich die HD Box hatte und auch den Frei Film schauen wollte und mir dann auch den Sherlock Holmes in HD bestellt hatte, sah ich auf meiner aktuellen Rechnung das die den berechnet haben und nicht frei war.

MFG Zapper1970

Mhh....ein Kino auf Abruf Film ist frei....aber explizit steht da nicht, Kino auf Abruf HD.......so was merkt man aber auch erst, wenn einer seine Erfahrungen berichtet...

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von spike2109 » 21.06.2010, 14:19

Laut Webseite gibt es kein "Kino auf Abruf HD", sondern nur "Kino auf Abruf" und manche Filme sind als "Kino HD" gekennzeichnet. Unitymedia hat im Anschreiben nicht unterschieden, für mich ist "Kino auf Abruf" alles, auch HD. Dort stand nicht, dass der Freifilm nicht für "Kino HD" gilt sondern nur für "Kino auf Abruf" allgemein. Zumal das Angebot ja mit einer HD Box angeboten wurde, da erwartet man das doch. ;)

Bin jedenfalls gespannt, was man mir antwortet, hab mich diesbezüglich beschwert ... :motz: :D

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von jenne1710 » 22.06.2010, 07:55

spike2109 hat geschrieben:Laut Webseite gibt es kein "Kino auf Abruf HD", sondern nur "Kino auf Abruf" und manche Filme sind als "Kino HD" gekennzeichnet. Unitymedia hat im Anschreiben nicht unterschieden, für mich ist "Kino auf Abruf" alles, auch HD. Dort stand nicht, dass der Freifilm nicht für "Kino HD" gilt sondern nur für "Kino auf Abruf" allgemein. Zumal das Angebot ja mit einer HD Box angeboten wurde, da erwartet man das doch. ;)

Bin jedenfalls gespannt, was man mir antwortet, hab mich diesbezüglich beschwert ... :motz: :D
Stimmt, prinzipiell hast Du Recht. Aber, das wäre mal wieder ein Ding, wo ich Kritik an UM verstehe und auch selbst üben werde. Mal nachher aus dem Auto, auf dem Weg zu einem Termin, die Hotline anrufen und fragen.

Don Jupp
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 21.06.2010, 11:03

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Don Jupp » 22.06.2010, 12:47

Da bin ich mal gespannt, was Dir die freundlichen studentischen Aushilfen sagen werden. :D

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 22.06.2010, 12:59

Acterna hat geschrieben:Ich weiß garnicht warum man sich wegen diesen 5€ so anstellt. Je nach Videothek kostet der film zwischen 1,50 und 2 € am Tag und ich kenne wenige die so geizig sind den Film noch am selben tag zurück zubringen. Wenn ich dann noch Fahrtkosten und die Zeit die dabei draufgeht mit einbeziehe + die Anschaffung eines Blueray Players... Naja jedem das seine.
Also ich bezahle nur nen Euro pro Tag, auch für Bluray.

Find es lächerlich das UM soviel Kohle für die Filme haben wollen.

Dieses Angebbot werden wohl nur ........ nutzen. :wand:
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Benutzeravatar
lacrima70
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 09.12.2008, 22:57

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von lacrima70 » 22.06.2010, 13:48

djmops hat geschrieben:Dieses Angebbot werden wohl nur ........ nutzen. :wand:
Und vielleicht Menschen die aus gesundheitlichen Gründen nicht mal eben in die Videothek fahren/gehen/humpeln/rollen können. Und bestimmt auch Menschen die sich einfach diesen Luxus ab und an gönnen können/wollen.
Und sie werden einfach nur ein müdes Lächeln für Menschen über haben, die Aufgrund fehlender Weitsichtigkeit andere Menschen lieber beleidigen als erst nachzudenken und dann zu posten. :zwinker:
Bild

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von jenne1710 » 22.06.2010, 13:50

Kann mich einer der "Betroffenen" mal via PN anschreiben? Mit Betroffen meine ich, diejenigen, welche den Kino auf Abruf HD Film berechnet bekommen haben trotz "frei film"?

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 22.06.2010, 13:54

lacrima70 hat geschrieben:
djmops hat geschrieben:Dieses Angebbot werden wohl nur ........ nutzen. :wand:
Und vielleicht Menschen die aus gesundheitlichen Gründen nicht mal eben in die Videothek fahren/gehen/humpeln/rollen können. Und bestimmt auch Menschen die sich einfach diesen Luxus ab und an gönnen können/wollen.
Und sie werden einfach nur ein müdes Lächeln für Menschen über haben, die Aufgrund fehlender Weitsichtigkeit andere Menschen lieber beleidigen als erst nachzudenken und dann zu posten. :zwinker:
Wollte niemanden angreifen, sorry.

Meine damit nur, das dieses Angebot von UM beiweiten zu teuer ist.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten um an Filme im Verleih zu kommen, z.b Onlinevideotheken.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

mickrolli
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 22.06.2010, 14:16

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von mickrolli » 22.06.2010, 14:24

Also ich finde die 5 Euro für n Film auch zu teuer. Zudem vertraue ich bei Downloads oder Streams der Qualität nicht. :nein: Würde ich nur im Notfall machen.

Ich habe mich die Tage bei Lovefilm.de angemeldet und heute die erste BluRay bekommen. Die haben eine große auswahl, zudem bezahle ich im Monat 4,99 Euro für 2 Filme, kann diese solange behalten wie ich will. ( Damait es sich rechnet, nutze ich die Filme max 2 Wochen).

dh. pro Film zahle ich also 2,50 - brauche sie nicht Pünktlich zurückbringen und muss diese nur in den nächsten Briefkasten werfen. Porto ist incl. !

Ich will hier keine Werbung machen, man kann den Dienst 30 Tage testen und immer kündigen. Ich habe in der letzen Chip einen Gutscheinschlüssel " ChipHD " bekommen. Wer will kann den einsetzen und testen.

Ich habe davon nix :streber: , ist aber bestimmt ne alternative! :winken:

disco68
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 11.05.2010, 09:40

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von disco68 » 22.06.2010, 14:32

mickrolli hat geschrieben:Also ich finde die 5 Euro für n Film auch zu teuer. Zudem vertraue ich bei Downloads oder Streams der Qualität nicht. :nein: Würde ich nur im Notfall machen.

Ich habe mich die Tage bei Lovefilm.de angemeldet und heute die erste BluRay bekommen. Die haben eine große auswahl, zudem bezahle ich im Monat 4,99 Euro für 2 Filme, kann diese solange behalten wie ich will. ( Damait es sich rechnet, nutze ich die Filme max 2 Wochen).

dh. pro Film zahle ich also 2,50 - brauche sie nicht Pünktlich zurückbringen und muss diese nur in den nächsten Briefkasten werfen. Porto ist incl. !

Ich will hier keine Werbung machen, man kann den Dienst 30 Tage testen und immer kündigen. Ich habe in der letzen Chip einen Gutscheinschlüssel " ChipHD " bekommen. Wer will kann den einsetzen und testen.

Ich habe davon nix :streber: , ist aber bestimmt ne alternative! :winken:
habs auch 30 Tage getestet .. und dafür 20 Euro Amazon Gutschein erhalten :D
Lovefilm kann auch ich empfehlen .. schnell und gut.

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 22.06.2010, 14:49

Bei Lovefilm gibbet sogar ne Flat für 11.95.

Soviel im monat ausleihen wie man möchte.

Ist doch schon mal eine Alternative :smile:
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von jenne1710 » 22.06.2010, 14:59

djmops hat geschrieben:Bei Lovefilm gibbet sogar ne Flat für 11.95.

Soviel im monat ausleihen wie man möchte.

Ist doch schon mal eine Alternative :smile:
Wie ist es denn dabei mit verfügbarkeiten der Filme? ist das "relativ" gut geregelt?

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 22.06.2010, 15:03

Laut deren HP sollen gut 40000 Filme im Angebot sein.

Hatte vorhin spaßhalber mal nach onlinevideotheken gegoogelt, dabei kam Videobuster und halt Lovefilm raus.

Hört sich ja nicht schlecht an. :smile:

Wie das im einzelnen mit den Filmen sprich Verfügbarkeit aussieht kann ich dir nicht sagen.

Bin nur mal kurz über die HP geflogen.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

mickrolli
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 22.06.2010, 14:16

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von mickrolli » 22.06.2010, 15:14

Man legt sich eine Liste an aus der dann die Filme die Verfügbar sind verschickt werden. Neuerscheinungen kann man vormerken. Es kann dann natürlcih schon mal sein, dass erst der eine und dann der andere Film kommt.
Man kann aber noch ne priorität setzen hoch-mittel-gering.
An BluRays fand ich die Auswahl schon gut. Zudem kommen auch alte Filme auf BluRay raus, und sind dort erhältlich. Ich glaube nicht, dass ne normale Videothek sich Filme aus den 70er/80er anschafft. :D

Benutzeravatar
lacrima70
Kabelexperte
Beiträge: 111
Registriert: 09.12.2008, 22:57

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von lacrima70 » 22.06.2010, 15:47

djmops hat geschrieben:
lacrima70 hat geschrieben:
djmops hat geschrieben:Dieses Angebbot werden wohl nur ........ nutzen. :wand:
Und vielleicht Menschen die aus gesundheitlichen Gründen nicht mal eben in die Videothek fahren/gehen/humpeln/rollen können. Und bestimmt auch Menschen die sich einfach diesen Luxus ab und an gönnen können/wollen.
Und sie werden einfach nur ein müdes Lächeln für Menschen über haben, die Aufgrund fehlender Weitsichtigkeit andere Menschen lieber beleidigen als erst nachzudenken und dann zu posten. :zwinker:
Wollte niemanden angreifen, sorry.

Meine damit nur, das dieses Angebot von UM beiweiten zu teuer ist.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten um an Filme im Verleih zu kommen, z.b Onlinevideotheken.
Ich wollte auch nur eine andere Sichtweise zeigen. Und diese Online-Videotheken setzten ja auch eine gewisse Planung voraus. Kino auf Abruf bietet da spontanen HD-Genuss. Sicher ist das unverhältnismäßig teuer aber so ist das halt mit Luxusartikel. Mal davon abgesehen hat ja auch noch nicht jeder einen Blu-ray-Player.
Bild

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 22.06.2010, 15:58

Nun gut, so hat halt ein jeder seine Meinung.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Porky1
Kabelexperte
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Porky1 » 22.06.2010, 15:59

Acterna hat geschrieben:Ich weiß garnicht warum man sich wegen diesen 5€ so anstellt. Je nach Videothek kostet der film zwischen 1,50 und 2 € am Tag und ich kenne wenige die so geizig sind den Film noch am selben tag zurück zubringen. Wenn ich dann noch Fahrtkosten und die Zeit die dabei draufgeht mit einbeziehe + die Anschaffung eines Blueray Players... Naja jedem das seine.
Genauso sehe ich das auch.Man muss den Film wieder zurückbringen.Das kann schon nervig sein.
Und so kannn man bequem zu Hause bestellen.

spike2109
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 03.05.2010, 08:27
Wohnort: Rheinbach

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von spike2109 » 22.06.2010, 21:24

Der Gutschein für „Kino Auf Abruf“ bezieht sich lediglich auf die Filme in Standard SD-Qualtität.

Gern bestätigen wir Ihnen jedoch, dass Ihrem Kundenkonto aus Kulanz 5,00 gutgeschrieben wurde
Hätten sie mal dabeischreiben sollen, dass man zur HD Box keinen HD Film bekommt. Oh man ...

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von jenne1710 » 22.06.2010, 23:54

spike2109 hat geschrieben:
Der Gutschein für „Kino Auf Abruf“ bezieht sich lediglich auf die Filme in Standard SD-Qualtität.

Gern bestätigen wir Ihnen jedoch, dass Ihrem Kundenkonto aus Kulanz 5,00 gutgeschrieben wurde
Hätten sie mal dabeischreiben sollen, dass man zur HD Box keinen HD Film bekommt. Oh man ...
Und ich habe genau eine andere Info...deshalb: bitte mal eine PN, ich würde das gerne klären wollen....

Fhaasy
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 19.04.2010, 14:44

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Fhaasy » 23.06.2010, 06:27

mickrolli hat geschrieben:
dh. pro Film zahle ich also 2,50 - brauche sie nicht Pünktlich zurückbringen und muss diese nur in den nächsten Briefkasten werfen. Porto ist incl. !
Und da fängt bei mir schon einmal das Problem an im Umkreis von 20km gibt es keine einzigen Briefkasten mehr und die nächste Post ( Entschuldigung McPaper) ist auch nur am Wochende -in 16km Entfernung - geöffnet.





Schreibfehler beseitigt

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von djmops » 23.06.2010, 07:39

Gibt natürlich noch Maxdome, da brauch man nicht für raus.

Nur hat man da noch ne Art Receiver zu stehen.

Und kosten soll der 170.- glaub ich.

Währe aber auch eine Option für Leute die gerne Filme schauen und nicht die Möglichkeit des Postweges nutzen können.

Natürlich in HD.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste