Kino auf Abruf HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
huskie112
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 15.07.2010, 08:10
Wohnort: Brk. / MKK

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von huskie112 » 03.12.2010, 09:39

Die Frage gehört evtl. nicht ganz in diesen Thread,
aber kann es sein, dass ich von den Kinokanälen nicht auf die HD-Box
aufnehmen kann. :kratz:
Oder bin ich nur zu blöd? :hirnbump:

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von SpeedyD » 03.12.2010, 13:11

Genau so sieht es aus. Kino auf Abruf HD kann nicht aufgezeichnet werden. SD glaub ich auch nicht.

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von fuchs2010 » 03.12.2010, 13:55

wow echt guter service von um - ich muss einen film kaufen und darf ihn nicht aufzeichnen um ihn nochmals zu sehen - tolle sache!!!
endlich mehr sky hd`s bei um

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Grothesk » 03.12.2010, 14:02

Du kaufst den Film ja nicht sondern leihst den.
Bzw. du erwirbst die Möglichkeit, den Film zu einer bestimmten Uhrzeit zu sehen.
Von Kauf ist da nie die Rede.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von SpeedyD » 03.12.2010, 14:13

Kino halt. Renn mal mit ner Kamera in einen Kinosaal. Die werden dir auch was husten. Filme kaufen tut man anders. Dann hast du den Film aber auch. Als DVD oder Blu-Ray.

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 00:43

Habe heute testweise mal meinen Gratisfilm "Inception" auf meiner Reelbox aufgenommen, dies ging klaglos mit einem Alphacrypt-Modul
und einer normalen UM2 Karte und TV Basic. Womit man hier schon mal keinen UM HD-Receiver benötigt.........

Auf meiner XBox hätte der Film 6.- € gekostet (oder 15.- als Kaufvideo) und hätte binnen 14 Tagen gestartet für 24 Stunden zur Verfügung gestanden,
aber wäre dann auch wirklich nur geliehen gewesen.

Dies allerdings in 1080P ! Verglichen mit den 5.- € für UM mit 720P wäre die Entscheidung klar für die XBox verlaufen.

Da es den Film auf Blurray allerdings schon für 12,90 zu kaufen gibt, hätte ich wohl auch nicht die 6.- € ausgegeben.......

Womit man ganz klar sieht, wo der Weg hingeht und wo die Konkurrenz herkommt.

Gruß TVS

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Matrix110 » 06.12.2010, 05:38

Quatsch, der Preis ist so hoch weil es (nahezu) SOFORT geht und man nicht erst aussuchen muss und auf den Postboten warten muss oder ins Auto steigen oder sonstiges.

Video on Demand bzw. hier Fake VoD ist mal wieder ein Versuch die Preise für das selbe Gut hochzudrücken.

In den USA sieht man anhand von Netflix jedoch wie es hoffentlich mal aussehen wird... Netflix bietet z.B. eine Streaming Flatrate an für 8$ pro Monat, damit kann man alle Serien und Filme anschauen wie man möchte.
Aber dort gibt es auch einen Konkurrenzkampf im VoD Markt zwischen Netflix(Marktführer bei weitem)/Apple/Amazon/etc.

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 17:49

@Matrix110

Klakkern Deine Avatar-Kugeln zu laut ins Hirn ?

Benutzeravatar
Regius
Übergabepunkt
Beiträge: 270
Registriert: 04.05.2010, 16:39
Wohnort: Dortmund

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Regius » 06.12.2010, 18:11

TVS hat geschrieben:@Matrix110

Klakkern Deine Avatar-Kugeln zu laut ins Hirn ?

Das sind keine Avatar-Kugeln das Ding heißt Kugelstoßpendel http://de.wikipedia.org/wiki/Kugelsto%C3%9Fpendel :zwinker:

Deiner Ausdrucksweise nach zu urteilen dürfte eher was bei dir klackern. :hirnbump:

Matrix110 hat geschrieben:Quatsch, der Preis ist so hoch weil es (nahezu) SOFORT geht und man nicht erst aussuchen muss und auf den Postboten warten muss oder ins Auto steigen oder sonstiges.

Video on Demand bzw. hier Fake VoD ist mal wieder ein Versuch die Preise für das selbe Gut hochzudrücken.

In den USA sieht man anhand von Netflix jedoch wie es hoffentlich mal aussehen wird... Netflix bietet z.B. eine Streaming Flatrate an für 8$ pro Monat, damit kann man alle Serien und Filme anschauen wie man möchte.
Aber dort gibt es auch einen Konkurrenzkampf im VoD Markt zwischen Netflix(Marktführer bei weitem)/Apple/Amazon/etc.

Die lassen sich die Faulheit der Leute gut bezahlen aber das es hier in absehbarer Zeit so sein wird wie mit Netflix bezweifel ich,man darf nie vergessen das wir hier in der BRD leben und solche Angebote sehr sehr lange brauchen
Bild

Bild

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 19:14

Achso, andere Beiträge als Quatsch zu titulieren ist ok, na dann...........

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Matrix110 » 06.12.2010, 20:46

Gut das ich nicht mit einem Wort auf deinen Beitrag eingegangen bin und du das als Angriff wertest und zurückschlagen musst :brüll:

Es ging um das allgemeine Thema hier mit den 5€/Film...

TVS
Kabelexperte
Beiträge: 127
Registriert: 18.03.2008, 21:17

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von TVS » 06.12.2010, 21:33

Na dann freut es mich, Dich erfreut zu haben....

Zum Thema "Kino auf Abruf HD" bleibt trotzdem die erfreuliche Tendenz, das man selbst hierzulande weder auf Sky noch UM angewiesen sein muß,
sondern sich ein breiterer Wettbewerb dank VoD via Internet verbreiten wird.

Und wenn auch überteuert, zumindest überhaupt 1080P Material auf Abruf über die UM-Leitung zu bekommen, ist ja schon mal ein Hoffnungsschimmer.

Amerikanische Verhältnisse werden sich hierzulande durch das ÖR-Zwangsabo wohl niemals einstellen....... Gruß TVS

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von Moses » 07.12.2010, 01:09

Och, bei Lovefilm zwei Blurays für 5€ im Monat ist schon ganz gut... dass das Angebot noch immer existiert heißt, dass es zumindest leidlich funktioniert. Das ist eigentlich ein gutes Zeichen für VoD. ;)

hampton_court
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2010, 17:22

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von hampton_court » 13.12.2010, 15:49

Hallo ..

ich besitze nun auch endlich den HD-Recorder und angeblich wurde bei mir jetzt alles auf HD umgestellt. Aber kann mir mal jemand sagen, wo dieser bescheurte Kino HD Kanal ist???

Ich dachte, ich probiere es mal aus und habe mir Inception HD bestellt. Und seitdem suche ich vergäblichst diesen Kanal. In den mitgelieferten Unterlagen steht nix, in der Programmliste nix ... nix nix nix ... Kann mir da wer helfen???

A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von A.D. » 01.02.2012, 22:43

Verstehe ich das jetzt richtig ?! Man kann auch mit normalen SD-Receiver bei Kino auf Abruf HD-Filme anschauen ? :kratz:

Schönen Gruss
D.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von conscience » 01.02.2012, 23:11

Wie soll das gehen, wenn ein SD Receiver kein GD darstellen kann?
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
nitro
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 22.03.2010, 18:24
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Kino auf Abruf HD

Beitrag von nitro » 15.04.2012, 22:29

Hat jemand als Neukunde in letzter Zeit nochmal den Freifilm in HD bestellt?

Hier im Thread gibt es ja unterschiedliche Erfahrungen. Manche haben ihn berechnet bekommen und erst auf Nachfrage 5€ erstattet bekommen? Läuft das mittlerweile reibungslos den Freifilm in HD zu bekommen, oder gilt jetzt doch nur SD?

Kann man eigentlich sehen, wie lange der HD Film sich noch in HD im Portfolio befindet?
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste