Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Matrix110 » 20.03.2010, 10:34

Oha Talpa unsere "FERNSEH ELITE" wird UM verklagen, da schlottert ganz Deutschland schon :brüll:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Grothesk » 20.03.2010, 11:25

Die Überschrift stimmt schon. Allerdings erst der Teil hinter dem Komma und auch nur im Bezug auf den Threadersteller.
:D

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Visitor » 20.03.2010, 14:01

Lasst den Talpa einfach machen, so haben wir wenigstens was zu lachen.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 20.03.2010, 14:20

Wenn ich Unitymedianer wäre, würde ich jetzt bestimmt nicht lachen.

Wr haben das Thema schon durchgekaut. Wenn UM einen Receiver vorschreiben kann, kann UM im Prinzip auch einen kompletten Fernseher vorschreiben, den technsich schlecht ausstatten und zu einem überhöhten Preis andrehen.

"Dann hol doch Sat!" passt als Antwort nicht. ERSTENS darf/kann nicht jedermann auf Sat zurückgreifen, ZWEITENS reden wir hier vom Staatskabelnetz, welches durch das deutsche Volk aufgebaut wurde. Natürlich kann man so ein Netz privatisieren und profitabel weiterführen, das erlaubt aber nicht die Kartellbildung mit völlig anderen Geschäftsfeldern wie der Fernsehtechnik.

Und sowohl in der EU als auch in Deutschland kann ein einzelner kleiner Mann mit einem Verfahren eine unerlaubte Strategie eines Börsenunternehmens aufdecken und verbieten lassen. Das ist das Schöne an einem Rechtsstaat. :smile:


Aber liebe Unitymedianer, wir wollen doch keinen Streit anfangen wo es nichts zu streiten gibt. Führt ihr doch bitte mal endlich die HD-Sender im Mai ein und schaltet die Sender einfach bei den bestehenden Smartcards frei. Dann bleiben wir auch Freunde.
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Grothesk » 20.03.2010, 14:26

Wenn ich Unitymedianer wäre, würde ich jetzt bestimmt nicht lachen.
Da ich das nicht bin kann ich ja beruhigt herzlich lachen.
Ich glaube, ich würde es auch tun, wenn ich bei UM angestellt wäre. :glück:
Und sowohl in der EU als auch in Deutschland kann ein einzelner kleiner Mann mit einem Verfahren eine unerlaubte Strategie eines Börsenunternehmens aufdecken und verbieten lassen. Das ist das Schöne an einem Rechtsstaat.
AdvoCard ist Anwalts Liebling? :super: Aber mach du mal...

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von jenne1710 » 21.03.2010, 10:16

Talpa hat geschrieben: Dann bleiben wir auch Freunde.

Wer will das schon???

vmann
Kabelexperte
Beiträge: 236
Registriert: 12.11.2008, 19:12
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von vmann » 22.03.2010, 13:07

So also ich habe das SKY HD paket und ich habe eben einen Suchlauf gemacht.

Natürlich nur SKY Sport HD.

Was die da labern ist ja schon Betrug.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von koax » 22.03.2010, 13:46

vmann hat geschrieben:Was die da labern ist ja schon Betrug.
Wer labert was?

vmann
Kabelexperte
Beiträge: 236
Registriert: 12.11.2008, 19:12
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von vmann » 22.03.2010, 14:42

SKY, dass die 7 HD Sender von UM eingespeist werden.

Wurde doch oben hier geschrieben.

Vielleicht den Thread mal lesen, dann weiß man auch worum es geht.

Pioneer
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 10:15

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Pioneer » 22.03.2010, 15:30

Talpa hat geschrieben: Und sowohl in der EU als auch in Deutschland kann ein einzelner kleiner Mann mit einem Verfahren eine unerlaubte Strategie eines Börsenunternehmens aufdecken und verbieten lassen. Das ist das Schöne an einem Rechtsstaat. :smile:
Ich wünsche Dir viel Spaß dabei, bezweifle aber, dass jemand, dessen Leben zu 95% aus TV-Konsum besteht und der bei fehlendem HDTV Entzugserscheinungen bekommt, das nötige Kleingeld dazu hat. Ein Umzug in ein schönes Einfamilienhaus mit Luxus-Satanlage auf dem Dach wäre jedenfalls deutlich günstiger als das von Dir skizzierte Verfahren. Und Deine Rechtschutzversicherung - falls Du überhaupt eine hast - wird dankend abwinken, wenn Du denen mit dem Quatsch daher kommst.

Ich würde Dir raten, Dein naiv-kindliches TV-Wissen mal um ein paar Quellen ausserhalb des Fernsehens zu erweitern, dann wüsstest Du nämlich, dass so "One man against the world" Aktionen á la James Bond, Jack Bauer, McGyver und Chuck Norris in der Realität nicht funktionieren. Auch nicht vor Gericht.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 22.03.2010, 15:35

Du musst dir als UM-Mitarbeiter abgewöhnen, das Unternehmen mit Händen und Füßen zu verteidigen.

Es ist gerade diese HAltung, die Arbeitsplätze bei Unitymedia gefährdet.

Wenn Unitymedia endlich Kundenorientiert handeln würde und die Kundenzufriedenheit steigen würde, käme niemand auf die Idee, eine Sat-Schüssel aufzubauen. Im Gegenteil, der Digitalisierungsgrad und HDTVisierungsgrad würde innerhalb von 5 JAhren 90% übersteigen, das Unternehmen würde florieren, DEIN Arbeitsplatz würde gesichert werden.

Aber stattdessen wird bei UM gegen Windmühlen gekämpft. Genauso verfuhr KDG, und nun wird bei denen der Lohn massiv gekürzt ... :kafffee: , siehste, geht es den Kunden eines Unternehmens gut, geht es auch den Angestellten gut.
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

Pioneer
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 10:15

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Pioneer » 22.03.2010, 15:54

Ach, jetzt kommt wieder diese lächerliche Einlassung, dass alle, die nicht Deiner Meinung sind, bei Unitymedia arbeiten. Demnach muss Unitymedia wohl knapp 82 Millionen Angestellte haben :hammer:

Aber um das mal klarzustellen: Ich arbeite als Programmierer und bin derzeit im Projekteinsatz bei einer großen deutschen Versicherung. Mit TV und Kabelnetz habe ich beruflich genausoviel zu tun, wie ein Taxifahrer mit Kernspaltung.

Aber irgendwie war ja klar, dass Du auf den Inhalt meines Posts nicht eingehst. Das wäre ja auch nicht möglich, ohne dass es hochnotpeinlich für Dich wird würde.

Ich finde die HDTV-Einspeisung bei Unitymedia auch nicht toll, aber da das Medium Fernsehen in meinem Alltag zeitlich die 5% Hürde meist verfehlt, ist mir das ziemlich gleich. Wenn die privaten in HD irgendwann kommen, schön. Ich werde dafür aber weder etwas extra bezahlen, noch irgendwelche Hardware dafür anschaffen, egal ob geliehen, geschenkt oder gekauft. Und das Wegspulen von Werbung werde ich mir erst recht nicht verbieten lassen. In der Zeit, die ein durchschnittlicher Spielfilm heutzutage durch Werbung unterbrochen wird, kann ich einige hundert Euro verdienen. Da bestell ich mir lieber Blu-Ray-Discs für das Geld.

Das Konzept Fernsehen ist sowieso ein Auslaufmodell. Mittel- bis langfristig wird es nur noch View on Demand über IP geben. TV-Vollprogramm ist mit den heutigen technischen Möglichkeiten nur noch historisch gewachsener Unsinn. Dass die Privatsender derzeit versuchen, ihr Geschäftsmodell mit hanebüchenen Methoden über Wasser zu halten, ist ein deutliches Zeichen dafür, dass es im Sterben liegt.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von StefanG » 23.03.2010, 10:21

vmann hat geschrieben:SKY, dass die 7 HD Sender von UM eingespeist werden.
Das habe ich hier noch nie gelesen.

Evtl. informierst du dich mal auf der UM Kanalbelgungs HP des hiesigen Moderators mischobo.

http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html

Aus dieser geht hervor das es nur Sky Sport HD bei UM gibt.

Und ich kann bestätigen das dort seit Monaten nie etwas anderes behauptet wurde.

bonner2010
Übergabepunkt
Beiträge: 276
Registriert: 06.03.2010, 15:14

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von bonner2010 » 23.03.2010, 10:46

Pioneer hat geschrieben: In der Zeit, die ein durchschnittlicher Spielfilm heutzutage durch Werbung unterbrochen wird, kann ich einige hundert Euro verdienen. .
Werbung in einem Spielfilm heutzutage = etwa 60 Min.....leider
Einige Hundert Euro = mindestens 200 €
Durchschnittliche Arbeitszeit = 8 Stunden
Arbeitswoche = 5 Tage = 40 Tage im Monat

ergibt = 32.000 € Monatsgehalt

Cooler Job :D

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von starchild-2006 » 23.03.2010, 11:49

In welchen Spielfim gibt es 60 Minuten Werbung das ist rechtlich gar nicht machbar??????

Also Werbung schön und gut aber 1 Stunde Werbung in einem Spielfilm wird es kaum geben.

Dann würde man ja gar keinen Fim sehen können weil der Tag ja nur aus Werbung bestehen würde.

Also ein bischen stark übertrieben.
:zwinker:

http://www.lfm-nrw.de/lfr/faq/werbung/

vmann
Kabelexperte
Beiträge: 236
Registriert: 12.11.2008, 19:12
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von vmann » 23.03.2010, 11:54

StefanG hat geschrieben:
vmann hat geschrieben:SKY, dass die 7 HD Sender von UM eingespeist werden.
Das habe ich hier noch nie gelesen.

Evtl. informierst du dich mal auf der UM Kanalbelgungs HP des hiesigen Moderators mischobo.

http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html

Aus dieser geht hervor das es nur Sky Sport HD bei UM gibt.

Und ich kann bestätigen das dort seit Monaten nie etwas anderes behauptet wurde.

Ich sage dir doch les den Thread, hier wirds geschrieben...
Ach ja, ich hatte heute ein Telefonat mit nem Sky CC Mitarbeiter - ich sagte ich würde gerne das Komplett Abo abschließen - was ich daraufhin direkt wieder verneinte un sagte
"besser doch kein Komplett Abo - ich kann bei UnityMedia ja nur einen der 7HD Sender empfangen"
die Antwort wie aus der Pistole geschossen: "Nein nein - die Sender wurden vor kurzem frei geschaltet"

denkst du ich beziehe mich auf etwas, was hier gar nicht steht :hammer:


Und dann soll ich mich informieren? Wofür denn? ich schreibe doch, dass ich weiß das es nur
SKY SPORT HD gibt. Habe es nur mal getestet, da es hier geschrieben wurde, und ich mir
sicher war, es stimmt nicht.

Also echt, erst lesen, dann schreiben :gsicht:

Pioneer
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 10:15

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Pioneer » 23.03.2010, 14:09

bonner2010 hat geschrieben:
Pioneer hat geschrieben: In der Zeit, die ein durchschnittlicher Spielfilm heutzutage durch Werbung unterbrochen wird, kann ich einige hundert Euro verdienen. .
Cooler Job :D
Ich weiss, danke :-)

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von StefanG » 23.03.2010, 16:59

vmann hat geschrieben:
Ach ja, ich hatte heute ein Telefonat mit nem Sky CC Mitarbeiter - ich sagte ich würde gerne das Komplett Abo abschließen - was ich daraufhin direkt wieder verneinte un sagte
"besser doch kein Komplett Abo - ich kann bei UnityMedia ja nur einen der 7HD Sender empfangen"
die Antwort wie aus der Pistole geschossen: "Nein nein - die Sender wurden vor kurzem frei geschaltet"
denkst du ich beziehe mich auf etwas, was hier gar nicht steht :hammer:
Du beziehst dich zwar auf das was hier steht, aber ein Zitat eines Sky Hotline Mitarbeiter ist.

Und diesem schenkst du 100% Glauben. Tztzt...

Mir hat zB ein UM Hotline Mitarbeiter (zwar kein Sky aber immerhin) im Januar 2010 gesagt, es gibt schon alle HD Programme im UM Netz.

Man muss nur in der FS Zeitschrift nach dem HD Symbol ausschau halten und eben HD schauen; er würde das auch immer so machen.

Nur das war zu einem Zeitpunkt wo es noch nicht mal ARD HD und ZDF HD gab.

Weiterhin ist unser mischobo in solchen Sachen sehr genau.

Der würde in der Kanalbelegung bei UM niemals etwas unterschlagen. :streber:

Benutzeravatar
Grandpa
Kabelexperte
Beiträge: 203
Registriert: 29.10.2009, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Grandpa » 24.03.2010, 14:29

bonner2010 hat geschrieben: Werbung in einem Spielfilm heutzutage = etwa 60 Min.....leider
Einige Hundert Euro = mindestens 200 €
Durchschnittliche Arbeitszeit = 8 Stunden
Arbeitswoche = 5 Tage = 40 Tage im Monat

ergibt = 32.000 € Monatsgehalt

Cooler Job :D
Ich versuch mal die Rechnung etwas realistischer zu gestalten.

200€/h - warum nicht? Ein guter Programmierer (selbständig) bekommt sowas schonmal.
10h Arbeitszeit - kein Programmierer lässt nach 8 Std. den Hammer fallen. :zwinker:
Mein Monat hat immer noch im Schnitt 22 Arbeitstage, nicht 40.

ergibt: 44.000€ - allerdings muss man als selbständiger einiges auf die hohe Kante legen, denn am Ende des Jahres kommt der Fiskus. Dann muss man sich versichern etc. pp Und man hat auch nicht immer das ganze Jahr zu tun, der Urlaub ist nicht bezahlt ...
Wohnzimmer:
HTPC mit Terratec Cinergy C PCI HD CI
Toshiba 42X3030D 42" LCD-TV
Denon AVR-1709
Schlafzimmer:
Samsung LE-32B530 integr. DVB-C HD-Tuner (AlphaCrypt Classic kommt noch)
LG RH397H Festplattenrecorder

bonner2010
Übergabepunkt
Beiträge: 276
Registriert: 06.03.2010, 15:14

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von bonner2010 » 24.03.2010, 15:08

[quote="GrandpaMein Monat hat immer noch im Schnitt 22 Arbeitstage, nicht 40.

[/quote]

Stimmt, haste Recht! :super:

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 26.03.2010, 09:43

Und der nächste KNB , der UM überrundet:

Kabelkiosk stellt zur Anga ein HD-Pay-Paket vor, mit bisher in Deutschland unveröffentlichen HD-Sendern.

Dies ist ein offizielles Statement.


In Köln-Müngersdorf ist hingegen nur ein Schweigen im Walde zu hören...

Man ist wohl damit beschäftigt, Sandhus HD-Scherben zusammenzukehren. Wer weiss, ob wir im April näheres erfahren...
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von starchild-2006 » 26.03.2010, 10:16

Oh je ich ahne fürchterliches, warscheinlich werden es genau diese Sender auch bei UM werden.
Sender die die Welt nicht brauchte und auch nicht brauchen wird.

Und das sollen dann diese BERÜHMTEN MASSEN-HD Sender sein auf die wir seit 2006 warten???? :confused: :confused: :motz:

Ich hoffe das wenigstens rechtzeitig zur WM noch RTL HD und Pro Sieben HD (Spielfilme ) eingespeist werden, obwohl ich die eigentlich schon gern zu Ostern gehabt hätte. :traurig:

Denke dass das eher Massen HD Sender sind als das was da auf uns zukommt, da bin ich aber sehr gespannt, denke echt das es nicht die Privaten HD Sender sein werden, denn sonst würde man nicht so ein Geschiß darum machen und so geheimnisvoll tuen.

Aber Sky kanns somit auch nicht sein, also so was wie Nat. HD TV für Arme oder Bibel TV HD :D

Also Massentauglich werden die auf keinen Fall sein, wenns die noch nicht einmal in Deutschland gibt.

Werden bestimmt sich alle drum reissen :kratz:

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von mischobo » 26.03.2010, 12:09

Talpa hat geschrieben:Und der nächste KNB , der UM überrundet:

Kabelkiosk stellt zur Anga ein HD-Pay-Paket vor, mit bisher in Deutschland unveröffentlichen HD-Sendern.

Dies ist ein offizielles Statement.


In Köln-Müngersdorf ist hingegen nur ein Schweigen im Walde zu hören...

Man ist wohl damit beschäftigt, Sandhus HD-Scherben zusammenzukehren. Wer weiss, ob wir im April näheres erfahren...
... naja, Kabelkiosk hat den Start dieses HDTV-Paketes für Herbst 2009 angekündigt.

Ach ja, kennste das schon ?
Verstärkung für den Eutelsat KabelKiosk
Christian Heinkele neuer Senior Product Manager TV & Content

(PresseBox) Köln, 07.12.2009, Das Eutelsat KabelKiosk-Team erhält Verstärkung. Ab sofort unterstützt Christian Heinkele (33) das Management als Senior Product Manager TV & Content. Zum Aufgabenbereich des Diplom-Kaufmanns gehören neben der Markt- und Wettbewerbsanalyse die Erweiterung und Optimierung der Angebote des KabelKiosk sowie der Kontakt zu den zahlreichen Content-Partnern der Digitalplattform. Der Spezialist für digitalen Content übernimmt zudem umfangreiche Aufgaben in der Produktgestaltung.

Christian Heinkele kommt von der Unitymedia Group, wo er als Product Manager Digital TV den Bereich International TV sowie die Vermarktung der Pay-TV Produkte verantwortete.
(...)

-> weiterlesen

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 26.03.2010, 13:12

starchild-2006 hat geschrieben: ... also so was wie Nat. HD TV für Arme oder Bibel TV HD :D

:D :D :D. Looooool ... das ist wohl der einzige Grund, warum UM bisher schweigt, regen sich nur noch mehr Kunden auf...
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von kris26 » 26.03.2010, 13:40

Da haben sich aber zwei gefunden... :kiss:
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste