Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 18.03.2010, 09:22

Fakt ist, dass alle HD Sender auf Basic-Smartcards freigeschaltet werden.

Die TC-Zwangsreceiver sind nicht nur eine Sauerei, sondern auch gesetzwidrig. Die können froh sein, wenn ein Kunde sie nicht in Brüssel verklagt.

Wie dem auch sei kann man sich ne Dreambox besorgen und die TC- Smartcard so entschlüsseln:
Aus die Maus für TC.



Ps: Hoffentlich haben meine Kritiker recht und UM wird im Mai bester HD-KNB!

Lieber habe ich im Forum unrecht und bekomme dafür Sky HD, als dass ich mit UM-Deppenvoraussagen recht habe...
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

fuchs2010
Übergabepunkt
Beiträge: 463
Registriert: 10.03.2010, 16:18

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von fuchs2010 » 18.03.2010, 14:40

Ach ja, ich hatte heute ein Telefonat mit nem Sky CC Mitarbeiter - ich sagte ich würde gerne das Komplett Abo abschließen - was ich daraufhin direkt wieder verneinte un sagte
"besser doch kein Komplett Abo - ich kann bei UnityMedia ja nur einen der 7HD Sender empfangen"
die Antwort wie aus der Pistole geschossen: "Nein nein - die Sender wurden vor kurzem frei geschaltet"

War dann schon am überlegen :hammer:
hab mich dann aber doch Gegen ein Komplett Abo entschieden :zwinker:[/quote]


@firefucker: kannst das nochmal wiederholen bitte.
wer oder was "wurde vor kurzem frei geschaltet???"

Du bzw. der CC-Mitarbeiter meinen nicht die 7 SkyHD Sender oder???
endlich mehr sky hd`s bei um

Firefucker112
Kabelexperte
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Firefucker112 » 18.03.2010, 20:44

Doch doch - der Call Center Heini meinte dass man bei UnityMedia alles Sky HD Programme empfangen kann.

Ich geh mal davon aus der hätte mir auch seine Oma in HD angeboten wenn ich dafür ein Abo abgeschlossen hätte :zwinker:
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von StefanG » 19.03.2010, 10:36

Talpa hat geschrieben:2)Tele Columbus schnürt HD-Paket

Nein, es ist nicht eine wage Ankündigung, es ist Wirklichkeit. TC-Kunden können JETZT HD-Sender ansehen. Neben den üblichen Verdächtigen wird nun auch RTL HD und Vox HD eingespeist.

Und das ist die Sensation: Kein CI+, kein Gängel-quatsch UND KEINE MEHRKOSTEN FÜR DIE KUNDEN! Wer RTL SD empfängt, bekommt nun auch ab sofort die HD-Option, vorausgesetzt er hat einen HD-fähigen Receiver. Man will hier Kunden wirklich zufriedestellen. Das ist sehr lobenswert.
Um RTL HD zu sehen muss der TC Kunde den HD Receiver nehmen und die Miete bezahlen, der sehr wohl das Adskipping, falls es der mit DVR ist, auf Wunsch von RTL, eingebaut hat.

Von daher ist dein Satz
vorausgesetzt er hat einen HD-fähigen Receiver
sehr irreführend; denn es kann kein beim Kunden vorhandener HD Receiver genommen werden.
Zuletzt geändert von StefanG am 19.03.2010, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von StefanG » 19.03.2010, 10:39

mischobo hat geschrieben:Genutzt werden können nur die 3 von Telecolumbus zertifizierten Receiver -> http://www.telecolumbus.de/index.php?id=2522 . Das Angebot von Sky kann mit diesen Receivern nicht genutzt werden. Wer das möchte, braucht zusätzlich einen Receiver für Sky.
Siehst du Talpa, auch TC ist Mist.

Kannst aber gerne in ein TC Gebiet umziehen.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 19.03.2010, 16:44

StefanG hat geschrieben:
Siehst du Talpa, auch TC ist Mist.

Kannst aber gerne in ein TC Gebiet umziehen.
Stimmt, deswegen würde ich bestimmt nicht ins TC-Gebiet umziehen.

Es ist schon Wahnsinn, was hier in Deutschland abgeht!

Es wäre schon längst an der Zeit, dass der Gesetzgeber die Faust auf den Tisch schlägt und ein für alle mal offene HDTV-Standarts für Übertragung, Verschlüsselung und Empfangstechnik DEFINIERT UND VORGIBT.

Dann würde es so einen Quatsch wie 2 Receiver an einem Fernseher nicht geben.

Der Staat greift ja auch ein z.b. in die Verteilung der Frequenzen, sonst würde jeder auf der Welle funken, die grad Spass macht ...

Bald gibt es für jeden einzelnen HD-Sender einen eigenen Receiver und zu Hause stapeln sich die Kisten und Fernbedienungen.


Ich hoffe, dass die CEOs von LG und UM die in den Interviews angekündigten Versprechungen (Digital-TV und HD-TV muss für Endkunden einfach sein), wenn denn am 5.Mai das große Tattaa ertönt...
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von StefanG » 19.03.2010, 17:30

StefanG hat geschrieben:es kann kein beim Kunden vorhandener HD Receiver genommen werden.
Talpa, die wahrscheinlichkeit das es genauso bei UM kommt ist sehrsehrsehr gross.

Daher, deine aufgeblähten Hoffnungen führen ziemlich sicher zur Enttäuschung.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 19.03.2010, 18:05

Dann ist aber die Kagge hier am Dampfen, das verspreche ich denen!


Wenn ich mit einer Dreambox das Problem elegant umgehen kann, ist es mir egal.

Wenn ich zu 2 Receivern genötigt werde, dann werde ich UM bis auf die Knochen verklagen. ICh werde sie nach Karlsruhe treiben, ich werde sie bis nach Brüssel jagen, am Ende stehen die mit ihren Unterhosen da, wenn ich die UM-Karte in den Receiver meiner Wahl stecke und National Geo HD in 1080i bewundere, während ich genüsslich an meinem Bier nuckle und die warmen Erdnüsse verzehre.


Ich mache ernst, ich lasse mir keinen Shice-Receiver andrehen, den ich ZUSÄTZLICH zu meinem Sky HD Receiver hinstellen muss... damit hätte UM endgültig ins Wespennest gestochen!
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von opa38 » 19.03.2010, 18:42

Sinnvoller als hier jemanden zu verklagen, wäre ganz einfach ein sorgenfreier Umstieg auf SAT.... :winken:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Mr Iron » 19.03.2010, 19:33

Talpa hat geschrieben:Dann ist aber die Kagge hier am Dampfen, das verspreche ich denen!

dann werde ich UM bis auf die Knochen verklagen. ICh werde sie nach Karlsruhe treiben, ich werde sie bis nach Brüssel jagen
Warum willst du UM nach Karlsruhe treiben??

Weil der Sitz der Fa. ist Köln, was sollen die den in Karlsruhe bzw. Brüssel???

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Matrix110 » 20.03.2010, 10:34

Oha Talpa unsere "FERNSEH ELITE" wird UM verklagen, da schlottert ganz Deutschland schon :brüll:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Grothesk » 20.03.2010, 11:25

Die Überschrift stimmt schon. Allerdings erst der Teil hinter dem Komma und auch nur im Bezug auf den Threadersteller.
:D

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Visitor » 20.03.2010, 14:01

Lasst den Talpa einfach machen, so haben wir wenigstens was zu lachen.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 20.03.2010, 14:20

Wenn ich Unitymedianer wäre, würde ich jetzt bestimmt nicht lachen.

Wr haben das Thema schon durchgekaut. Wenn UM einen Receiver vorschreiben kann, kann UM im Prinzip auch einen kompletten Fernseher vorschreiben, den technsich schlecht ausstatten und zu einem überhöhten Preis andrehen.

"Dann hol doch Sat!" passt als Antwort nicht. ERSTENS darf/kann nicht jedermann auf Sat zurückgreifen, ZWEITENS reden wir hier vom Staatskabelnetz, welches durch das deutsche Volk aufgebaut wurde. Natürlich kann man so ein Netz privatisieren und profitabel weiterführen, das erlaubt aber nicht die Kartellbildung mit völlig anderen Geschäftsfeldern wie der Fernsehtechnik.

Und sowohl in der EU als auch in Deutschland kann ein einzelner kleiner Mann mit einem Verfahren eine unerlaubte Strategie eines Börsenunternehmens aufdecken und verbieten lassen. Das ist das Schöne an einem Rechtsstaat. :smile:


Aber liebe Unitymedianer, wir wollen doch keinen Streit anfangen wo es nichts zu streiten gibt. Führt ihr doch bitte mal endlich die HD-Sender im Mai ein und schaltet die Sender einfach bei den bestehenden Smartcards frei. Dann bleiben wir auch Freunde.
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Grothesk » 20.03.2010, 14:26

Wenn ich Unitymedianer wäre, würde ich jetzt bestimmt nicht lachen.
Da ich das nicht bin kann ich ja beruhigt herzlich lachen.
Ich glaube, ich würde es auch tun, wenn ich bei UM angestellt wäre. :glück:
Und sowohl in der EU als auch in Deutschland kann ein einzelner kleiner Mann mit einem Verfahren eine unerlaubte Strategie eines Börsenunternehmens aufdecken und verbieten lassen. Das ist das Schöne an einem Rechtsstaat.
AdvoCard ist Anwalts Liebling? :super: Aber mach du mal...

jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 683
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von jenne1710 » 21.03.2010, 10:16

Talpa hat geschrieben: Dann bleiben wir auch Freunde.

Wer will das schon???

vmann
Kabelexperte
Beiträge: 236
Registriert: 12.11.2008, 19:12
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von vmann » 22.03.2010, 13:07

So also ich habe das SKY HD paket und ich habe eben einen Suchlauf gemacht.

Natürlich nur SKY Sport HD.

Was die da labern ist ja schon Betrug.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von koax » 22.03.2010, 13:46

vmann hat geschrieben:Was die da labern ist ja schon Betrug.
Wer labert was?

vmann
Kabelexperte
Beiträge: 236
Registriert: 12.11.2008, 19:12
Wohnort: 63263 Neu-Isenburg

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von vmann » 22.03.2010, 14:42

SKY, dass die 7 HD Sender von UM eingespeist werden.

Wurde doch oben hier geschrieben.

Vielleicht den Thread mal lesen, dann weiß man auch worum es geht.

Pioneer
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 10:15

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Pioneer » 22.03.2010, 15:30

Talpa hat geschrieben: Und sowohl in der EU als auch in Deutschland kann ein einzelner kleiner Mann mit einem Verfahren eine unerlaubte Strategie eines Börsenunternehmens aufdecken und verbieten lassen. Das ist das Schöne an einem Rechtsstaat. :smile:
Ich wünsche Dir viel Spaß dabei, bezweifle aber, dass jemand, dessen Leben zu 95% aus TV-Konsum besteht und der bei fehlendem HDTV Entzugserscheinungen bekommt, das nötige Kleingeld dazu hat. Ein Umzug in ein schönes Einfamilienhaus mit Luxus-Satanlage auf dem Dach wäre jedenfalls deutlich günstiger als das von Dir skizzierte Verfahren. Und Deine Rechtschutzversicherung - falls Du überhaupt eine hast - wird dankend abwinken, wenn Du denen mit dem Quatsch daher kommst.

Ich würde Dir raten, Dein naiv-kindliches TV-Wissen mal um ein paar Quellen ausserhalb des Fernsehens zu erweitern, dann wüsstest Du nämlich, dass so "One man against the world" Aktionen á la James Bond, Jack Bauer, McGyver und Chuck Norris in der Realität nicht funktionieren. Auch nicht vor Gericht.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Talpa » 22.03.2010, 15:35

Du musst dir als UM-Mitarbeiter abgewöhnen, das Unternehmen mit Händen und Füßen zu verteidigen.

Es ist gerade diese HAltung, die Arbeitsplätze bei Unitymedia gefährdet.

Wenn Unitymedia endlich Kundenorientiert handeln würde und die Kundenzufriedenheit steigen würde, käme niemand auf die Idee, eine Sat-Schüssel aufzubauen. Im Gegenteil, der Digitalisierungsgrad und HDTVisierungsgrad würde innerhalb von 5 JAhren 90% übersteigen, das Unternehmen würde florieren, DEIN Arbeitsplatz würde gesichert werden.

Aber stattdessen wird bei UM gegen Windmühlen gekämpft. Genauso verfuhr KDG, und nun wird bei denen der Lohn massiv gekürzt ... :kafffee: , siehste, geht es den Kunden eines Unternehmens gut, geht es auch den Angestellten gut.
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

Pioneer
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 10.03.2010, 10:15

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von Pioneer » 22.03.2010, 15:54

Ach, jetzt kommt wieder diese lächerliche Einlassung, dass alle, die nicht Deiner Meinung sind, bei Unitymedia arbeiten. Demnach muss Unitymedia wohl knapp 82 Millionen Angestellte haben :hammer:

Aber um das mal klarzustellen: Ich arbeite als Programmierer und bin derzeit im Projekteinsatz bei einer großen deutschen Versicherung. Mit TV und Kabelnetz habe ich beruflich genausoviel zu tun, wie ein Taxifahrer mit Kernspaltung.

Aber irgendwie war ja klar, dass Du auf den Inhalt meines Posts nicht eingehst. Das wäre ja auch nicht möglich, ohne dass es hochnotpeinlich für Dich wird würde.

Ich finde die HDTV-Einspeisung bei Unitymedia auch nicht toll, aber da das Medium Fernsehen in meinem Alltag zeitlich die 5% Hürde meist verfehlt, ist mir das ziemlich gleich. Wenn die privaten in HD irgendwann kommen, schön. Ich werde dafür aber weder etwas extra bezahlen, noch irgendwelche Hardware dafür anschaffen, egal ob geliehen, geschenkt oder gekauft. Und das Wegspulen von Werbung werde ich mir erst recht nicht verbieten lassen. In der Zeit, die ein durchschnittlicher Spielfilm heutzutage durch Werbung unterbrochen wird, kann ich einige hundert Euro verdienen. Da bestell ich mir lieber Blu-Ray-Discs für das Geld.

Das Konzept Fernsehen ist sowieso ein Auslaufmodell. Mittel- bis langfristig wird es nur noch View on Demand über IP geben. TV-Vollprogramm ist mit den heutigen technischen Möglichkeiten nur noch historisch gewachsener Unsinn. Dass die Privatsender derzeit versuchen, ihr Geschäftsmodell mit hanebüchenen Methoden über Wasser zu halten, ist ein deutliches Zeichen dafür, dass es im Sterben liegt.

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von StefanG » 23.03.2010, 10:21

vmann hat geschrieben:SKY, dass die 7 HD Sender von UM eingespeist werden.
Das habe ich hier noch nie gelesen.

Evtl. informierst du dich mal auf der UM Kanalbelgungs HP des hiesigen Moderators mischobo.

http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html

Aus dieser geht hervor das es nur Sky Sport HD bei UM gibt.

Und ich kann bestätigen das dort seit Monaten nie etwas anderes behauptet wurde.

bonner2010
Übergabepunkt
Beiträge: 276
Registriert: 06.03.2010, 15:14

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von bonner2010 » 23.03.2010, 10:46

Pioneer hat geschrieben: In der Zeit, die ein durchschnittlicher Spielfilm heutzutage durch Werbung unterbrochen wird, kann ich einige hundert Euro verdienen. .
Werbung in einem Spielfilm heutzutage = etwa 60 Min.....leider
Einige Hundert Euro = mindestens 200 €
Durchschnittliche Arbeitszeit = 8 Stunden
Arbeitswoche = 5 Tage = 40 Tage im Monat

ergibt = 32.000 € Monatsgehalt

Cooler Job :D

Benutzeravatar
starchild-2006
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 696
Registriert: 03.07.2008, 14:20

Re: Deutsche KNB ziehen an UM vorbei, langsam wirds peinlich...

Beitrag von starchild-2006 » 23.03.2010, 11:49

In welchen Spielfim gibt es 60 Minuten Werbung das ist rechtlich gar nicht machbar??????

Also Werbung schön und gut aber 1 Stunde Werbung in einem Spielfilm wird es kaum geben.

Dann würde man ja gar keinen Fim sehen können weil der Tag ja nur aus Werbung bestehen würde.

Also ein bischen stark übertrieben.
:zwinker:

http://www.lfm-nrw.de/lfr/faq/werbung/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste