HDTV auf 2. Fernseher

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).
Antworten
nilser
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2010, 14:34

HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von nilser » 12.03.2010, 14:49

Hallo alle zusammen,

ich besitze bereits einen Fernseher und habe somit auch schon einen Vertrag mit Unitymedia.
Nun möchte ich mir einen zweites Gerät zulegen und auf diesem auch zukünftig HDTV empfangen.
Da ja laut Homepage noch in diesem Jahr ein HD-Paket mit geeigneten Receiver geplant ist, ergibt sich folgende Frage: Kann ich einen zweiten Vertrag für 5euro im monat abschließen und bekomme ich einen Receiver kostenlos dazu? Kann ich dann später auf das HD-Paket umsteigen?

Danke schonmal für die Antworten
Gruß, nilser

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von D-Link » 12.03.2010, 15:15

Da das Packet noch nicht da ist, wird dir auch noch keiner sagen können wie du es buchen kannst und zu welchen Konditionen?! :wand:

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von StefanG » 12.03.2010, 15:17

Einfach Fernseher kaufen mit DVB-C HD Tuner.

Sendersuchlauf machen.

ARD HD und ZDF HD sehen.

Kein Problem, da die ÖR unverschlüsselt sind und im Moment es eh nicht mehr HD Sender bei UM gibt.

nilser
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2010, 14:34

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von nilser » 12.03.2010, 20:44

Danke für die Antworten.

Ich hab eine weitere Frage. Sollte ich ein TV-Gerät mit CI+ Slot und integriertem HD-Tuner (Philips 32PFL8404H) und dazu ein AlphaCrypt Classic Modul, oder ein wesentlich günstigeres TV-Gerät mit Receiver von UM kaufen und dann irgendwann auf das HD-Paket von UM umsteigen?

Mit ersterem könnte ich ja jetzt schon ARD und ZDF in HD sehen und wäre auch für die HD-Zukunft gerüstet. Allerdings bezahle ich hier deutlich mehr (Teurer TV und zusätzlich noch das AlphaCrypt-Modul).

Ich weiß, sowas ist immer eine Frage der persönlichen Ansprüche und des Geschmacks. Aber sagt mir doch bitte kurz begründet wie ihr euch entscheiden würdet.


Gruß
nilser

Santoo
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.04.2008, 18:18

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von Santoo » 12.03.2010, 23:46

Warum bezahlen Du kannst mit deinen Fernseher mit integriertem HD-Tuner alle HD Programme der ÖR sehen dazu mußt du nicht bei UM angemeldet sein aber nur die ÖR.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von Reinhold Heeg » 13.03.2010, 09:12

Santoo hat geschrieben:Warum bezahlen Du kannst mit deinen Fernseher mit integriertem HD-Tuner alle HD Programme der ÖR sehen dazu musst du nicht bei UM angemeldet sein aber nur die ÖR.
Vorsicht mit solchen Aussagen! Man muss wohl bei UM angemeldet sein, man benötigt aber KEINEN zusätzlichen Vertrag für digitales Fernsehen, um die Öffentlich-rechtlichen HD-Programme sehen zu können.
Schönes Wochenende
Reinhold

Santoo
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.04.2008, 18:18

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von Santoo » 13.03.2010, 11:03

Ist schon klar das ich denn Kabelanschluß für analoges Fernsehen bezahlen muß. aber sonst fallen keine kosten mehr an. Ich denke das er ihn hat, sonst kann er ja überhaupt kein Sender sehen.

nilser
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2010, 14:34

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von nilser » 13.03.2010, 14:32

Ja, den Anschluß habe ich. Meine Eltern haben ja einen Vertrag und können digital Fernsehen.
Aber ohne zustäzlichen Vertrag kann ich doch die Privaten nicht sehen, oder? ARD und ZDF in HD ist natürlich sehr schön, aber die für mich attrakitveren Sendungen laufen auf den Privaten.

Deswegen bräuchte ich ja auch eine zweite Smartcard (oder?).

Mittlerweile hab ich mich für die 2te Variante (TV; Receiver und Smartcard von UM für 5€ im Monat, soweit ich das richtig verstanden hab)entschieden, da der erste TV mit integriertem CI+ -Slot (dazu müsste ich dann noch 100€ für ein Alpha-Crypt Modul locker machen) mein bescheidenes Budget sprengt.

Nun eine weitere Frage: Sollte ich tatsächlich den von UM bereitgestellten Receiver nutzen und dann später auf das HD-Paket, wo ja auch ein HD-Receiver inbegriffen ist,
umsteigen oder sollte ich mir gleich einen eigenen HD-Receiver zulegen?

Bei der ersten Variante traue ich UM durchaus zu, dass der HD-Receiver ziemlich teuer sein wird und komplett selbstbezahlt werden muss oder das dafür riesige monatliche Mietgebühren fällig werden. Außerdem müsste ich hier auf ARD HD und ZDF HD ersteinmal verzichten und müsste mich mit dem doch eher bescheidenen UM-Receiver abgeben. Dafür komme ich hier natl günstiger weg.

Bei zweiter Variante könnte ich ARD HD und ZDF HD schon sehen und könnte auch auf den HD-Receiver zum HD-Paket von UM verzichten (oder?). Dafür würden jetzt zusätzlich ca. 200€ für den HD-Receiver fällig.


Danke für die Antworten!

Gruß,
nilser


P.S.: nur um die Ausgangssituation klarzustellen: Ich möchte mir ein TV-Gerät zulegen auf dem ich dann auch HDTV sehen kann. Meine Eltern haben bereits einen Vertrag und somit auch Receiver und Smartcard (hinten steht UM03 drauf) von UM.

Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 24.02.2010, 13:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von Talpa » 13.03.2010, 14:37

So hart es sich anhört: Warte einfach bis Mai. Sonst kann in Sachen TV-Neukauf einiges schiefgehen ...
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever

nilser
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2010, 14:34

Re: HDTV auf 2. Fernseher

Beitrag von nilser » 13.03.2010, 14:58

das ist aber noch soooooooooooo lange :wein: :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste