VoIP mit UnityMedia-Telefonanschluss

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.
Antworten
jimm1909
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2010, 22:12

Re: VoIP mit UnityMedia-Telefonanschluss

Beitrag von jimm1909 » 17.06.2010, 01:44

kecks hat geschrieben:Dir ist schon klar, dass in einem VoIP-fähigen Router auch bloß ein VoIP-Client drin ist? Das heißt, hat man mit einem VoIP-fähigen Router Zugriff auf diesen Zugang, dann hat man auch mit einer Software bzw. dem Handy Zugriff auf diesen Zugang. Der Router macht nämlich auch bloß nichts anderes, als einen IP-Datenstrom in Telefonsignale umzuwandeln, genauso wie ein Software-Client. Und ich kenne keinen Router, der auch gleichzeitig ein VoIP-Server ist, sodass man die Telefonsignale via VoIP weiterleiten kann. Small Business Voip
Cheapest Voip
Erklär mal, wie man den VoIP-Router konfigurieren muss, denn damit erklärst du ihm gleichzeitig, wie er seine Software bzw. sein Handy konfigurieren muss. Die Konfiguration ist grob die Gleiche und unterscheidet sich eigentlich nur in ein paar Feinheiten, die aber meist kein Problem sind.
Ich schätze die Erwiderungen auf dieser Nachricht. Ich hatte das gleiche Problem aber jetzt ich habe es gelöst.

-Jim
voip call

jimm1909
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2010, 22:12

Re: VoIP mit UnityMedia-Telefonanschluss

Beitrag von jimm1909 » 13.03.2015, 02:18

jimm1909 hat geschrieben:
kecks hat geschrieben:Dir ist schon klar, dass in einem VoIP-fähigen Router auch bloß ein VoIP-Client drin ist? Das heißt, hat man mit einem VoIP-fähigen Router Zugriff auf diesen Zugang, dann hat man auch mit einer Software bzw. dem Handy Zugriff auf diesen Zugang. Der Router macht nämlich auch bloß nichts anderes, als einen IP-Datenstrom in Telefonsignale umzuwandeln, genauso wie ein Software-Client. Und ich kenne keinen Router, der auch gleichzeitig ein VoIP-Server ist, sodass man die Telefonsignale via VoIP weiterleiten kann.

Erklär mal, wie man den VoIP-Router konfigurieren muss, denn damit erklärst du ihm gleichzeitig, wie er seine Software bzw. sein Handy konfigurieren muss. Die Konfiguration ist grob die Gleiche und unterscheidet sich eigentlich nur in ein paar Feinheiten, die aber meist kein Problem sind.
Ich schätze die Erwiderungen auf dieser Nachricht. Ich hatte das gleiche Problem aber jetzt ich habe es gelöst.

Can you delete the spam links in my previous post?

jimm1909
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2010, 22:12

Re: VoIP mit UnityMedia-Telefonanschluss

Beitrag von jimm1909 » 27.03.2015, 00:56

Can you delete my previous post as it contains a spam link

Benutzeravatar
Harry89
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2015, 14:31
Wohnort: Berlin

Re: VoIP mit UnityMedia-Telefonanschluss

Beitrag von Harry89 » 18.05.2015, 19:47

kecks hat geschrieben:Dir ist schon klar, dass in einem VoIP-fähigen Router auch bloß ein VoIP-Client drin ist? Das heißt, hat man mit einem VoIP-fähigen Router Zugriff auf diesen Zugang, dann hat man auch mit einer Software bzw. dem Handy Zugriff auf diesen Zugang. Der Router macht nämlich auch bloß nichts anderes, als einen IP-Datenstrom in Telefonsignale umzuwandeln, genauso wie ein Software-Client. Und ich kenne keinen Router, der auch gleichzeitig ein VoIP-Server ist, sodass man die Telefonsignale via VoIP weiterleiten kann.

Erklär mal, wie man den VoIP-Router konfigurieren muss, denn damit erklärst du ihm gleichzeitig, wie er seine Software bzw. sein Handy konfigurieren muss. Die Konfiguration ist grob die Gleiche und unterscheidet sich eigentlich nur in ein paar Feinheiten, die aber meist kein Problem sind.
Die Kunst eines erfolgreichen Lebens ist oft mit der Kunst des erfolgreichen Vergessens verknüpft. Es gibt aber Momente, die man nie vergessen möchte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast