Quad9 Altenative zu Google DNS

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.
Antworten
Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11238
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von Andreas1969 » 23.11.2017, 22:47

Als Alternative zum Google DNS "8.8.8.8"
gibt es jetzt Quad9 "9.9.9.9"
https://quad9.net

PS: über 9.9.9.10 läuft das Ganze ungefiltert.
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4103
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von addicted » 23.11.2017, 23:36

Mit filternden Systemen kann ich gar nicht. Ansonsten begrüße ich das.

saku17
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 24.08.2009, 19:49

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von saku17 » 25.02.2018, 09:25

Anfängerfrage: Wenn ich DNS-Server mit 9.9.9.9 eintrage im FritzBox-Router muss ich dann nochmal in "Netzwerk und Interneteinstellungen" unter Windows die 9.9.9.9 eintragen?
Ich meine nicht. Wenn es im Router eingetragen ist, holt jedes Gerät (WLAN oder LAN), dass mit der Fritzbox verbunden ist (PC, handy, etc.) sich auch automatisch von Quad9.
Oder habe ich einen Denkfehler?
Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4808
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von Grothesk » 25.02.2018, 09:40

Wenn im Betriebssystem nicht schon ein Server eingetragen ist wird der in der Fritzbox hinterlegte genommen.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4955
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von hajodele » 25.02.2018, 09:46

saku17 hat geschrieben:
25.02.2018, 09:25
Anfängerfrage: Wenn ich DNS-Server mit 9.9.9.9 eintrage im FritzBox-Router muss ich dann nochmal in "Netzwerk und Interneteinstellungen" unter Windows die 9.9.9.9 eintragen?
Ich meine nicht. Wenn es im Router eingetragen ist, holt jedes Gerät (WLAN oder LAN), dass mit der Fritzbox verbunden ist (PC, handy, etc.) sich auch automatisch von Quad9.
Oder habe ich einen Denkfehler?
Der Denkfehler ist nur klein :glück:
In den Clients ist als DNS-Server die Fritzbox eingetragen, die dann wiederum den dort eingetragenen DNS-Server benutzt.
Man muss also an den Clients nichts tun.

Es kommt auch immer darauf an, was man erreichen möchte:
Um auf die Schnelle einen möglichen Fehler des Standard-DNS der Fritzbox zu testen, kann man auch nur den DNS-Server auf einem Client eintragen. Der geht dann vor.

Für eine dauerhafte Lösung schließe ich mich addicted an. Die 4.4.4.4, 8.8.8.8, 9.9.9.9 kann sich der Mensch zwar wunderbar merken, es gibt aber oft bessere Server.
Es gab (oder gibt noch) Programme, die den best möglichen Server finden können. Der Name fällt mir leider gerade nicht ein. Als Ergebnis kommt oft ein Uni-Server oder ein freier Server (z.B. vom CCC) raus.

saku17
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 24.08.2009, 19:49

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von saku17 » 25.02.2018, 10:30

Ich habe mal DNS-Bench ausprobiert. Siehe anliegendes Bild.
Dort sind viele US-Server (wenn ich es richtig sehe).
US-Server nehmen, wenn man in Deutschland surft? Ist dass sinnvoll? Also kein Einfluss auf Internetgeschwindigkeit?
Dateianhänge
Unbenannt.jpg
Bild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 655
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von Edding » 25.02.2018, 22:38

saku17 hat geschrieben:
25.02.2018, 10:30
Ich habe mal DNS-Bench ausprobiert. Siehe anliegendes Bild.
Dort sind viele US-Server (wenn ich es richtig sehe).
US-Server nehmen, wenn man in Deutschland surft? Ist dass sinnvoll? Also kein Einfluss auf Internetgeschwindigkeit?
Diese DNS Server stehen nicht direkt in den USA .. stichwort ANYCAST .. USA dort bedeutet nur das es ein US unternehmen ist.
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse: 0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4955
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von hajodele » 26.02.2018, 01:20

hast du auch mal die Custom-List generiert?
hast du auch mal die 9.9.9.9 hinzugefügt?

saku17
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 24.08.2009, 19:49

Re: Quad9 Altenative zu Google DNS

Beitrag von saku17 » 27.02.2018, 08:23

Anbei mal der aktuelle Test mit 9.9.9.9
Dateianhänge
dnsbenchmark.png
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast