Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.
Antworten
Bosco
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2014, 19:34

Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von Bosco » 08.05.2017, 19:08

Als ich vor Jahren meine Mail-Adresse bei Kabel-BW eingerichtet habe, gab es noch nicht die Möglichkeit SSL auszuwählen.
Dies würde ich gerne ändern, ohne die erhaltenen und gesendeten Nachrichten zu verlieren. Wie muss ich vorgehen?

Gruß
Bosco

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 4060
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von addicted » 09.05.2017, 00:20

Das hängt doch von Deinem Mailclient ab. Welchen verwendest Du denn?

Bosco
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2014, 19:34

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von Bosco » 09.05.2017, 10:23

Ich habe Mozilla Thunderbird. Versucht habe ich schon einige Möglichkeiten - POP 995, SMTP 587, SSL/TLS/Start TTS - alles deutet daraufhin, dass ich vermutlich das Konto neu anlegen muss und dann aber wohl meine ausgehenden Nachrichten weg sind. Oder gibt es noch einen anderen Weg?

Gruß
Bosco

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3973
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von koax » 09.05.2017, 10:55

Hilft Dir Nina denn nicht weiter?
https://www5.unitymedia.de/hilfe_servic ... figuration

Das Konto muss man auf keinen Fall neu einrichten. Du musst nur in den Konto-Einstellungen die entsprechenden Werte ändern.

Bosco
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2014, 19:34

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von Bosco » 09.05.2017, 11:31

Das Konto muss man auf keinen Fall neu einrichten. Du musst nur in den Konto-Einstellungen die entsprechenden Werte ändern

Das habe ich versucht, aber es hat nicht funktioniert. Es kommen dann solche Fehlermeldungen:

Bild

Gruß
Bosco

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3973
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von koax » 09.05.2017, 13:17

Bosco hat geschrieben:
09.05.2017, 11:31
Das habe ich versucht, aber es hat nicht funktioniert. Es kommen dann solche Fehlermeldungen:
Nur Fehlermeldungen bezüglich SMTP?
Ich kann Dir natürlich nicht über die Schulter schauen, vermute aber, dass Du irgendeine Einstellung falsch hast.
Hast Du denn die Authentifizierunsmethode auf "Passwort,normal" gestellt und auch den vollen Email-Namen als Benutzernamen richtig angegeben (voll = einschließlich Domainnamen hinter @ )?

Ich habe schon massenhaft Emailkonten in Thunderbird umgestellt und musste nie das Konto neu anlegen.

Dass es daran nicht liegt, kannst Du ja auch ganz einfach testen, indem Du Dein Konto (einfach andere Kontobezeichnung) nochmals anlegst und schaust, was in dem Konto passiert.
Extras -> Kontoeinstellungen -> Kontoaktionen -> Emailkonto hinzufügen

Warum sollten denn Deine ausgehende Mails des Ordners "Gesendet" weg sein, wenn Du Dein Email-Konto nochmals anlegst? Du brauchst doch Dein schon eingerichtetes Konto nicht zu löschen und vorhandene Mails kannst Du munter innerhalb Thunderbird hin- und herschieben.

Bosco
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2014, 19:34

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von Bosco » 09.05.2017, 16:17

Danke für Deine Antworten - habe ich schon alles versucht, ohne Erfolg.
Kann es sein, dass Kabel BW gar kein SSL/TLS anbietet?

https://www.teltarif.de/internet/email-adresse.html

Gruß
Bosco

Bosco
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 23.12.2014, 19:34

Re: Mail-Konto (POP) nachträglich auf SSL ändern

Beitrag von Bosco » 09.05.2017, 20:56

Jetzt habe ich folgende Lösung gefunden:

Ich habe einen neuen Account als IMAP angelegt - Name wie [email protected]
und jetzt habe ich die Verschlüsselung StartTLS

Jetzt muss ich nur noch die Nachrichten von meinem Konto @kabelbw.de auf das neue Konto übertragen und dann noch diese neue Adresse bekannt machen. Die bisherige werde ich wohl noch einige Zeit beibehalten, bis der Letzte meine neue Adresse kennt.

Gruß
Bosco

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast