Umswitch von M-Net zu UM

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.
Antworten
xpediter
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 07.08.2016, 20:40

Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von xpediter » 07.08.2016, 21:32

Hallo,

ich komme demnächst zu UM, weil m-net mir noch Anfang Juli partout keinen eigenen Router zugestehen wollte. Auch nach Hinweis auf die Alternative durch UM haben haben mich bei m-net die orakelhaften Ausreden genervt und so habe ich dort regulär bei m-net gekündigt.

Was wird denn eigentlich konkret von UM ans Kabel montiert, wenn 2-Play mit 120 MBit geordert wurde ? Dose, Verstärker.. ? Brauchen die eine zusätzliche Stromversorgung ? Vom Primacom-Kabel ein Koax legen zum neuen Router ist wohl kein Problem. Nur das spezielle Kabelzeug ist für mich Neuland. Als Router komm wohl ein 6590-cable, klar.
Anpassung von Mail-Adressen ist auch kein Thema, weil ich einen eigenen Webspace betreibe.

Grüße
Xpediter

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4687
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von hajodele » 07.08.2016, 21:50

In der Nähe des HÜPs wird ein rückkanalfähiger Verteiler montiert. Dort ist Strom und Erdung erforderlich.
Dann wird möglichst das vorhandene Koaxkabel verwendet und die vorhandene Dose ausgetauscht.

Ein 6590 kommt definitv nicht, da dieser noch gar nicht auf dem Markt ist.
Standardmäßig kommt keine Fritzbox sondern vermutlich eine Connectbox.
Die 6490 gibt es nur in Verbindung mit der Comfortoption. (Das ist aber keine freie Box).
Es steht dir aber frei, ein eigenes Gerät zu kaufen.

Noch kurz zur Info: Bei den Privattarifen gibt es IPv6/DS-Lite. Keine eigene IPv4.

xpediter
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 07.08.2016, 20:40

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von xpediter » 07.08.2016, 22:41

hajodele hat geschrieben:In der Nähe des HÜPs wird ein rückkanalfähiger Verteiler montiert. Dort ist Strom und Erdung erforderlich.

Dann wird möglichst das vorhandene Koaxkabel verwendet und die vorhandene Dose ausgetauscht.
Also brauche ich dort Strom, alles klar. Eine Dose ist da noch nicht vorhanden, nur ein blankes, abgeschnittenes Koax-Kabel von Primacom.
Der Rest ist klar. Die FB kann sich noch einen Monat Zeit lassen, sonst muss es wohl eine alte=erprobte FB werden müssen.

desmaddin
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 02.03.2016, 11:50

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von desmaddin » 08.08.2016, 00:32

Hmm, doofe Frage, aber ist MNet nicht nur in Bayern aktiv? Dort gibts doch gar kein Unitymedia. Und ein abgeschnittenes Primacom Kabel passt irgendwie auch nicht ins Bild.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 622
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von MartinDJR » 08.08.2016, 07:04

hajodele hat geschrieben: Noch kurz zur Info: Bei den Privattarifen gibt es IPv6/DS-Lite. Keine eigene IPv4.
Soviel ich weiß bekommt man bei m-net als Privatkunde ebenfalls DS-Lite, man kann aber DualStack gegen Aufpreis zubuchen.

Benutzeravatar
UMClausi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 760
Registriert: 20.12.2009, 18:25
Wohnort: UM Hessen

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von UMClausi » 08.08.2016, 10:44

desmaddin hat geschrieben:aber ist MNet nicht nur in Bayern aktiv? Dort gibts doch gar kein Unitymedia
:streber: Nein z.B. auch bei mir in Hessen in der Welt, Handels- und Hafenstadt Bad Sankt Klein-Auheim, die Perle an der Mainschleife..... :D

M-net in meiner Region

Highspeed-Internet mit bis zu 300 Mbit/s

Erleben Sie das zukunftssichere Glasfaser-Netz von M-net
in Ihrer Region – in ganz Bayern!


Unsere Glasfaser-Städte:
München
Augsburg
Essenbach
Erlangen


Unsere regionalen Glasfaser-Netze:

Main-Kinzig-Kreis

Bayern
"Wer länger lebt ist kürzer tot."
Coolstream HD1 C mit NI Image
I 12 Karte mit Sky Komplettabo incl. HD
Samsung UE50H6270

xpediter
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 07.08.2016, 20:40

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von xpediter » 08.08.2016, 11:22

desmaddin hat geschrieben:Hmm, doofe Frage, aber ist MNet nicht nur in Bayern aktiv? Dort gibts doch gar kein Unitymedia. Und ein abgeschnittenes Primacom Kabel passt irgendwie auch nicht ins Bild
Hier in Maintal gibt es diese Kombination.

Benutzeravatar
UMClausi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 760
Registriert: 20.12.2009, 18:25
Wohnort: UM Hessen

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von UMClausi » 08.08.2016, 11:38

xpediter hat geschrieben:Hier in Maintal gibt es diese Kombination.
Jo, bei mir auch..... :streber: Primacom gehört bei uns das Kabelnetz,UM speist ein mit DIGI TV, Internet, Telefon usw....und M-net ist bei uns mit Internet und Telefon auch vertreten..... :zwinker:
"Wer länger lebt ist kürzer tot."
Coolstream HD1 C mit NI Image
I 12 Karte mit Sky Komplettabo incl. HD
Samsung UE50H6270

desmaddin
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 02.03.2016, 11:50

Re: Umswitch von M-Net zu UM

Beitrag von desmaddin » 08.08.2016, 12:25

xpediter hat geschrieben: Hier in Maintal gibt es diese Kombination.
Dann hab ich nix gesagt :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste