für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Hier geht es um alle weiteren Telekommunikations-Medien und -Anbieter, wie z.B. Festnetz (ADSL, VDSL, IPTV), Mobilfunk (GSM, UMTS, LTE), andere Kabelnetzbetreiber, usw.
Antworten
Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 26.12.2009, 13:24

hallo zusammen,

und allen erst mal allen ein frohes weihnachtsfest :smile:

ich bin neu in diesem forum und habe ein paar fragen zur installation meiner unity geräte.
ich bin neukunde bei unity und habe am 23.12 meine geräte (scientific atlanta moden, d-link dir-300 router,
samsung dcb-p850g receiver/recorder und techno trend tt micro c274 receiver) erhalten.

nun zu meiner situation:
die unity dose ist schon seit einiger zeit installiert und ich betreibe 4 fernseher mit schon sehr alten antennenkabeln
die auch an einigen stellen geflickt und mit diversen t-stücken durch die ganze wohnung verlegt wurden.
der empfang der "normalen" kabelprogramme war vorher schon nicht so dolle.
hier und da musste ich mal an den t-stücken wackeln wenn das bild mal auf einem fernseher besonders schlecht war usw...
also ich möchte nun in der ganzen wohnung das antennenkabel erneuern so das ich endlich mal ein anständiges bild habe.
an zwei fernsehern möchte ich mit den beiden gelieferten geräten "samsung recorder und c274 receiver" das digitale programm von unity sehen,
die anderen beiden fernseher empfangen ohne receiver weiter das "normale" kabel programm.

nun zu meiner ersten frage:
wie verlege ich die kabel am sinnvollsten...? uns wo setze ich am besten die t-stücke bei den neuen kabeln ein ?

ich dachte mir das so:
direkt in die unity dose in der wand stecke ich das erste t-stück, von diesem stück geht nun das 1. kabel zum 1. fernseher (ca. 1 meter)
das zweite kabel führt in den 2. raum (ca. 10 meter kabellänge) dort würde ich dann am 2. ferseher das 2. t-stück verwenden und so zum
3. ferseher weiter gehen (wieder ca. 10 meter kabel) am 3. fernseher nun das 3. t-stück und weiter zum 4. fernseher mit ca. 5 meter kabellänge.

die digitalen receiver sollen an fernseher 1 und 3 betrieben werden, passt das so ? was sagt der fachmann dazu.... ?

nun zu meiner zweiten frage:
welches kabel sollte ich am besten verwenden ?
für zimmer 2 habe ich jetzt schon ein neues kabel aus dem baumarkt verlegt (0,69 euro pro meter) von der rolle, also meterware.
gibt es da noch besonders gute kabel, und ist es sinnvoll das "bessere" kabel zu verlegen oder ist das nur geldverschwendung ?
ich denke mal wenn ich zum "radiofritzen" um die ecke gehe wird er mir sicher das beste kabel der besten verkaufen wollen,
er lebt ja nun mal vom verkaufen.

zu meiner dritten frage:
welches kabel soll ich für das internet verwenden um störungsfrei und mit der best möglichen geschwindigkeit surfen zu können ?
(von der unity dose zum modem/router, ca. 10 meter sind nötig)

zur zeit bin ich noch per arcor online (läuft noch bis februar 2010) aber nach den feiertagen möchte ich alles auf unity umrüsten,
die leitungen sind ja schon freigeschaltet.

so ich glaube das war es jetzt erst mal was mir so an fragen einfällt....*gg

ich danke euch schon mal für eure antworten und wünsche noch ein schönes langes wochenende

gruß,
die mama :zwinker:

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Invisible » 26.12.2009, 15:49

Hmmm.....
Es wundert mich nicht das sich niemand traut zu antworten.

Bei dem Umfang und den Voraussetzungen fällt mir nur ein Rat ein: Lass es von einem Fachmann machen, mit basteln geht das todsicher in die Hose.
Da ist mit T-Stücken nichts mehr zu wollen, da braucht es ordendliche Verteiler und mit Sicherheit auch einen Verstärker.
Das einstellen der Pegel geht sowieso nur mit den notwendigen Fachwissen und geeigneten Meßmitteln.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 26.12.2009, 16:51

danke erst mal für deine antwort :smile:

aber sowas macht der techniker doch bestimmt nicht kostenlos oder ? was kann sowas denn kosten ?
bzw. reicht es wenn der techniker nur das einstellen der pegel macht wenn ich vorher alle kabel bis zur unity dose verlegt habe ?
ich würde die weiteren kosten natürlich so gering wie möglich halten.
oder könnte es reichen einen verstärker aus dem baumarkt zu verwenden ?


nun habe ich aber noch ein neues problem...
ich bin gerade dabei das internet per unity in betrieb zu nehmen, das will aber nicht so ganz klappen :traurig:

zur situation:
an der unity dose ist 1 fernseher mit mit ca. 1,5 meter kabel (von unity mitgeliefert) und das atlanta moden epc2203 mit original kabel angeschlossen.
alle anderen ferseher wie im 1. posting beschrieben sind NICHT angeschlossen !
ich denke das modem kann sich nicht richtig oder garnicht im netz anmelden, die statusleuchte "Online" bleibt aus !
upload und download blinken hin und wieder....
nach ca. 50 minuten wartezeit habe ich auch schon einen reset durchgeführt, aber es bleibt alles beim alten. :traurig:

muss ich da noch was bei unity aktivieren ?
im handbuch habe ich was davon gelesen das die serien nr. und mac adresse des modem unity mitgeteil werden müssen ? ! ? :kratz:
falls das beim ersten start wirklich gemacht werden muss, geht das auch online bei unity nach dem kunden login ? ? ?


fragen über fragen...... :confused: sorry

gruß,
die mama :traurig:

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Gehteuch Nixan » 26.12.2009, 18:45

Invisible hat geschrieben:Hmmm.....
Es wundert mich nicht das sich niemand traut zu antworten.
Es ist Weihnachten und da wollen viele Leute keinen Stress!
Und nur mal so schreiben das anscheinend die Tastatur defekt ist muß ja auch nicht sein.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von HariBo » 26.12.2009, 20:33

an der unity dose ist 1 fernseher mit mit ca. 1,5 meter kabel (von unity mitgeliefert) und das atlanta moden epc2203 mit original kabel angeschlossen.
alle anderen ferseher wie im 1. posting beschrieben sind NICHT angeschlossen !
ich denke das modem kann sich nicht richtig oder garnicht im netz anmelden, die statusleuchte "Online" bleibt aus !
upload und download blinken hin und wieder....
nach ca. 50 minuten wartezeit habe ich auch schon einen reset durchgeführt, aber es bleibt alles beim alten. :traurig:

muss ich da noch was bei unity aktivieren ?
Das Modem muss provisioniert werden, quasi freigeschaltet, das macht die Hotline, die du auch jetzt über die Feiertage erreichen kannst, dazu brauchst du die MAC Adresse.

Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 26.12.2009, 22:22

danke für die antwort haribo,

laut hotline ist das moden schon freigeschaltet aber es kommt nicht ins netz,
auch bei der hotline kann es nicht geortet werden.
da scheint was mit der leitung nicht zu stimmen, am montag meldet sich ein techniker bei mir.
den kann ich ja dann auch gleich mal fragen wie ich das mit den 4 fernsehern am besten löse.

danke euch für die hilfe, ich halte euch auf dem laufenden falls interesse besteht welche lösung der techniker vorschlägt.
ich bin ja bestimmt nicht die einzige mit 3 oder 4 fernsehern in einer wohung.

gruß,
Die Mama :zwinker:

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von HariBo » 26.12.2009, 22:32

ich brings nur auf 2 TV :winken:

Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 26.12.2009, 22:39

och du bist ja noch da... :winken:

naja wohnzimmer, schlafzimmer und zwei kinderzimmer.
da kommt man ganz schnell auf 4 fernseher... ^^

aber sag mal kann das denn sein das ich beim digitalen tv auf beiden receivern keine probleme habe,
das internet aber gaaaarnicht funktioniert :kratz:

gruß,
Die Mama ;)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von HariBo » 26.12.2009, 22:43

solange dein Modem nicht freigeschaltet ist........

Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 26.12.2009, 23:44

Die Mama hat geschrieben:danke für die antwort haribo,

laut hotline ist das moden schon freigeschaltet aber es kommt nicht ins netz,
auch bei der hotline kann es nicht geortet werden.
da scheint was mit der leitung nicht zu stimmen, am montag meldet sich ein techniker bei mir.
den kann ich ja dann auch gleich mal fragen wie ich das mit den 4 fernsehern am besten löse.
na ich sagte doch schon das mein modem freigeschaltet ist, die nette frau von der hotline hat sogar die mac adresse mit mir verglichen.
es liegt an der leitung laut hotline, der techniker meldet sich montag bei mir...

gruß,
Die Mama

Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 28.12.2009, 21:58

nabend zusammen :smile:

morgen um 11 uhr kommt der techniker, mal sehen was der so sagt.

gruß,
Die Mama

Die Mama
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.12.2009, 11:22

Re: für 3play 20.000 alles neu verkabeln, aber wie ???

Beitrag von Die Mama » 29.12.2009, 16:16

hallo zusammen,

der techniker war hier und der fehler ist behoben.
unten im keller war ein rückkanalfilter in meinem kabel verbaut.
er nimmt an das dieser filter eingesetz wurde da meine alten kabel hier in der wohnung
störungen verursacht haben die evtl. auch den empfang der nachbarn hätte stören können.
durch das einsetzen des rückkanalfilters wird das einstreuen der störungen in andere wohnungen verhindert. (so der techniker...)
die neuen kabel wurden durchgemessen und das signal ist sehr gut, wenn ich an allen fernseher ohne probleme alle kanäle empfange
kann ich das netz so und ohne weiteren verstärker betreiben.
das signal soll bei mir so stark sein das ein verstärker auch bei 4 fernsehern unnötig sein, bei störungen oder schlechtem
empfang soll nur eine hochwertige weiche verbaut werden.

internet läuft nun auch ohne probleme, also alles bestens :smile:

gruß,
Die Mama

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast