Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
uNeXist
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2009, 14:12

Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von uNeXist » 03.09.2009, 14:22

Hallo zusammen,

ich sollte heute oder morgen meinen Samsung LE32B550 bekommen und möchte da natürlich gerne digitales Fernsehen genießen können.
Jetzt ist es so, dass meine Eltern im Wohnzimmer halt den ganzen digitalen Kram haben und ich das gern in mein Zimmer weiterleiten möchte - natürlich möchte ich dann aber andere Programme schauen als meine Eltern. Wie realisiere ich es also nun, dass das Signal zu mir durchgeschliffen wird, dass ich unabhängig von meinen Eltern fernsehen kann?

Der Fernseher hat einen eingebauten DVB-C Tuner, würde dieser einen neuen Receiver ersetzen? Könnte man also einfach einen Verteiler in die Buchse meiner Eltern packen, das Kabel zu mir verlegen und in den integrierten DVB-C Tuner stecken?

Mir gehts auch gar nicht um Programme, die man erst freischalten muss, sondern um Sachen wie Pro7 etc. (wegen der Karte - haben ja nur eine)

Hoffe ich habe die Problematik verständlich rübergebracht und ihr könnt mir da etwas unter die Arme greifen.

Grüße
uNeXist

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von Invisible » 03.09.2009, 14:33

Ohne Karte kannst du digital nur die Öffentlich-Rechtlichen empfangen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

uNeXist
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2009, 14:12

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von uNeXist » 03.09.2009, 14:41

Hm... also bräuchte ich einen neuen Receiver + Karte. Wieviel würde das so kosten? Ich mein, den Anschluss an sich haben wir ja schon.

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von Zwergilein » 03.09.2009, 14:42

3,90

uNeXist
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2009, 14:12

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von uNeXist » 03.09.2009, 14:45

Ist das zufällig dieses Angebot hier?

http://www.unitymedia.de/tv/basic/index.html

Es würden also nur weitere 3,90€/Monat anfallen und damit würde ich einen Receiver + Karte erhalten?

Kann ich mir nicht vorstellen...

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von Zwergilein » 03.09.2009, 14:50

wenn es zu günstig ist kannst du gern weitere 10,-€ p.M. an mich überweisen ;). der zweite vertag muß natürlich über deine eltern laufen.

uNeXist
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2009, 14:12

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von uNeXist » 03.09.2009, 14:53

Dann lass ich es doch lieber noch über meine Eltern laufen ;)

Aber danke für die Infos, werde das dann mal mit denen absprechen.

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von Stephan » 03.09.2009, 15:56

Da du normalerweise auch einen zweiten Receiver brauchst gibt es 3 Möglichkeiten für dich:
5€ im Monat für den Samsung HDD Recorder bei dem es automatisch eine zweite Karte gibt.
3,90 Im Monat für eine zweite Karte, und ein Alpacrypt Light Modul für ab 37 € das Du in den 32B550 steckst.
Oder du schaust alles in analoger Qualität, bis auf die öffentlich rechtlichen Sender.

Bei allen drei Lösungen kannst du das Erste und Zweite in HD schauen.

Die mit viel Abstand beste Bildqualität hast du bei der Lösung mit dem Alphacrypt Modul.

Kannst du bitte mal ausprobieren, welche Files du über den USB Anschluß abspielen kannst. Nur Fotos oder auch Filme?
Ich habe nur den 32B530.

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von HenrySalz » 03.09.2009, 19:00

uNeXist hat geschrieben:Hallo zusammen,

Wie realisiere ich es also nun, dass das Signal zu mir durchgeschliffen wird, dass ich unabhängig von meinen Eltern fernsehen kann?

Der Fernseher hat einen eingebauten DVB-C Tuner, würde dieser einen neuen Receiver ersetzen? Könnte man also einfach einen Verteiler in die Buchse meiner Eltern packen, das Kabel zu mir verlegen und in den integrierten DVB-C Tuner stecken?

Mir gehts auch gar nicht um Programme, die man erst freischalten muss, sondern um Sachen wie Pro7 etc. (wegen der Karte - haben ja nur eine)

Hoffe ich habe die Problematik verständlich rübergebracht und ihr könnt mir da etwas unter die Arme greifen.

Grüße
uNeXist
Hallo,

ich handhabe das so, das ich mit einem T-Stück das Signal ab Kabelbuchse im Wohnzimmer verteile. Einmal über Digital Receiver, somit komplett mit Smartcard freigeschaltet.

Dann besteht noch die möglichkeit, wie auch bei dir, über einem DVB C Tuner im TV ebenfalls Digital sehen zu können. z.b. im Nachbarzimmer.
Jedoch mit der Einschränkung das nur die ÖR zu sehen sind, und eben NICHT Pro7 Gruppe.
Mit einem AC und weiterer Karte könnte man natürlich auch da alles Freischalten.

uNeXist
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2009, 14:12

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von uNeXist » 04.09.2009, 17:15

@Stephan: Also habs jetzt getestet, Filme laufen leider nicht... werds also weiterhin über die Xbox laufen lassen müssen.

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von Stephan » 04.09.2009, 18:38

Habe ich mir gedacht, stand auch so in den technischen Daten. Aber HD läuft doch wohl super. Ich habe erst heute Morgen gedacht, dass Folgendes dich wohl interessieren müsste. Ich hatte das Signal auch vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer weitergeleitet. Als unser Haus neu verkabelt wurde, sagte ich dies dem von Unitymedia beauftragten Techniker. Dieser sagte mir, dass an der neuen 3er Multimediadose sogar extra Anschlüsse zum weiterleiten vorhanden sind. Als mein Fernseher im Schlafzimmer bei HD zum Klötzchenbilden neigte, kam ein neuer Techniker, und tauschte die Dose im Schlafzimmer gegen eine neue Multimediadose aus. Es scheint so, dass es sogar von UM unterstützt wird mehrere Anschlüsse zu haben.
Ich bin mit dem Service wirklich super zufrieden. Einmal beschwerte ich mich auch wegen schwachem Signal, und man entschuldigte sich, und meinte man müsste unsere Straße an zwei Stellen aufbuddeln. War innerhalb von einer Woche erledigt. Man sagte mir es hätte solange gedauert, da die Baugenehmigungen zum Buddeln erst genehmigt werden mußten.

PS: Schließ mal versuchsweise den Decoder deiner Eltern an. Ist ein riesen Unterschied. Wenn du dann noch mit dem Alphacrypt arbeitest kommt noch einmal ein großer Qualitätssprung. Ist aber eine persöhnliche Sache, ob du einen HDD Recorder möchtes. Dann würde ich das 5 Euro Angebot annehmen, und mir eventuell trotzdem noch das Alphacrypt light kaufen.

PPS: Hast du ihn dir auch bei Alternate für 444 € gekauft?

uNeXist
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.09.2009, 14:12

Re: Signal an 2 TV-Geräte verteilen

Beitrag von uNeXist » 04.09.2009, 19:34

Also einen HDD-Recorder benötige ich nicht wirklich... aber danke für die Info, werd mal schauen was ich jetzt mache :)

Nee, hab den bei Mix-Computer bestellt, waren 3€ mehr die ich gezahlt hab, wenn ich das jetzt richtig sehe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast