Digital-Receiver oder CI-Modul?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Stephan » 02.09.2009, 08:34

Das größte Problem ist, neben der miesen Qualität, dass der Rekorder kein HD kann.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von std » 02.09.2009, 18:13

Udo-Andreas hat geschrieben:Die Bildqualität des DCB-P850G ist gut. Schließlich werden die Programme digital empfangen, digital gespeichert und erst bei der Wiedergabe über Scart wird es analog.
mit welchen Receivern und/oder (in TVs integr) Tunern hast du verglichen?

Entscheidend ist was am Scartausgang raus- bzw an dem des TV reinkommt
Und es gibt sowohl Receiver mit schlechten Scartanschlüssen wie auch TVs. Gerade bei den Flachmännern vernachlässigen die Hersteller den Scarteingang gerne und verbauen billigste Bauteile

Das will ich weder dem Samsung-Receiver noch dem verwendeten TV unterstellen, da ich beide nicht kenne, es gibt aber reichlich geräte bei denen das so ist

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Stephan » 02.09.2009, 19:19

Ich habe es mit einem Samsung 32B530 ausprobiert. Du hast vergessen, das es im Fernseher wieder in ein Digitales Signal gewandelt wird. Diese 2 fache Wandlung ist immer Verlustbehaftet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast