Digital-Receiver oder CI-Modul?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
harkray
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.09.2009, 21:59

Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von harkray » 01.09.2009, 22:12

Hallo zusammen.

Ich habe einen Samsung LE40B650 und bekomme in den nächsten Tagen digitales Fernsehn von Unitymedia.
Da ich nicht wirklich Ahnung von Receivern usw habe wollte ich folgendes fragen.

Was empfiehlt sich zu verwenden? Ein Standard-Receiver von Unitymedia, der DCB-P850G von Samsung oder ein CI-Modul?
Wie sieht es mit der Bildqualität aus und den Funktionen der einzelnen Geräte?
Haben alle Receiver von Unitymedia nur Scart und kein HDMI? (ist das ein entscheidender Punkt?)

Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.


MfG Harkray

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Grothesk » 01.09.2009, 22:24

Wenn du den Recorder nicht benötigst: NImm ein AlphaCrypt-Modul dazu.
Habe ich hier in einem Samsung LE37B579 laufen. Funktioniert wunderbar und du hast ein Gerät/Fernbedienung weniger.

harkray
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.09.2009, 21:59

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von harkray » 01.09.2009, 22:30

Da ich mehre TVs besitzte die mit receivern versorgt werden muss ich so oder so 3,90 € im Monat bezahlen.
Das CI-Modul würde mich 100 € kosten, der DCB-P850G von Samsung jedoch nur 1,10 € im Monat.

Ist das CI-Modul dennoch besser?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Grothesk » 01.09.2009, 22:34

Kommt drauf an. Mich würde der zusätzliche Receiver nerven. Daher habe ich mir das AC gegönnt.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von std » 01.09.2009, 22:39

Hi

- brauchst du ein Aufzeichnungsgerät?
- wenn ja, kommst du mit dem in den Funktionen kastrierten Samsung zurecht?

Wie kommst du darauf das der Samsung dich nur 1,10 kostet? Einmalige Bereitstellungsgebühr und je nach Vertrag 5-10€/Monat

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Grothesk » 01.09.2009, 22:41

Die ggf. 5€ beinhalten aber eine zweite SmartCard. Also kann man u. U. auf 1,10€ für den Recorder kommen. Einmalkosten außen vorgelassen.

Zwergilein
Übergabepunkt
Beiträge: 273
Registriert: 06.08.2008, 19:41

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Zwergilein » 01.09.2009, 22:42

die 1,10 sind insofern richtig da für basic 3,90 fällig werden.

edit: da war einer schneller.

harkray
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.09.2009, 21:59

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von harkray » 01.09.2009, 22:45

Ich muss für eine 2. smartcard 3,90 im Monat bezahlen.

der DCB-P850G von Samsung kostet mit smardcard 5 € im Monat plus eine Bereitstellungsgebühr von 20 €.
Also muss ich nur 1,10 € pro Monat plus die Bereitstellungsgebühr von 20 € bezahlen.

Und eine All-In-One Fernbedingung ist auch dabei.
Wie sieht es denn mit der Bildqualität aus? da es ja nur über Scart statt HDMI geht?

Ist die Bildqualität bei receivern und CI-Modulen gleich? Oder gibt es dort große Unterschiede?

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Red-Bull » 02.09.2009, 00:32

CI Bildqualität ist erheblich besser.. jedenfalls wenn der Receiver sonst via SCART angeschlossen ist.

Kannst ja einfach testen.. schalte auf ARD / ZDF via eingebautem DVB-C Tuner deines TVs und dann vergleich das Bild mit dem vom Scart Eingang.

Hab mir jetzt auch ein AC Classic bei ebay geholt für 72€

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Udo-Andreas » 02.09.2009, 07:11

Die Bildqualität des DCB-P850G ist gut. Schließlich werden die Programme digital empfangen, digital gespeichert und erst bei der Wiedergabe über Scart wird es analog.

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Stephan » 02.09.2009, 08:34

Das größte Problem ist, neben der miesen Qualität, dass der Rekorder kein HD kann.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von std » 02.09.2009, 18:13

Udo-Andreas hat geschrieben:Die Bildqualität des DCB-P850G ist gut. Schließlich werden die Programme digital empfangen, digital gespeichert und erst bei der Wiedergabe über Scart wird es analog.
mit welchen Receivern und/oder (in TVs integr) Tunern hast du verglichen?

Entscheidend ist was am Scartausgang raus- bzw an dem des TV reinkommt
Und es gibt sowohl Receiver mit schlechten Scartanschlüssen wie auch TVs. Gerade bei den Flachmännern vernachlässigen die Hersteller den Scarteingang gerne und verbauen billigste Bauteile

Das will ich weder dem Samsung-Receiver noch dem verwendeten TV unterstellen, da ich beide nicht kenne, es gibt aber reichlich geräte bei denen das so ist

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Digital-Receiver oder CI-Modul?

Beitrag von Stephan » 02.09.2009, 19:19

Ich habe es mit einem Samsung 32B530 ausprobiert. Du hast vergessen, das es im Fernseher wieder in ein Digitales Signal gewandelt wird. Diese 2 fache Wandlung ist immer Verlustbehaftet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast