CI Modul im Samsung UE46B6000

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
moonrider
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2009, 11:50

CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von moonrider » 11.08.2009, 12:01

Hallo Zusammen,

ich habe seit kurzem Unitymedia 3play und würde gerne von diesem Standardreciever der über Scart :confused: angeschlossen wird wegkommen.
Habe nun gelesen, dass man ein AlphaCrypt Modul direkt in den Fernseher einstecken kann um Unitymedia zu empfangen.
Meine Frage dazu: geht das auch mi dem Samsung UE46B6000, den würde ich mich gerne zulegen. Bzw. welchen HD-Reciever mit Festplatte kann man für Unitymedia empfehlen( bis 300 €).


Grüße
moonrider

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Stephan » 11.08.2009, 16:18

Klappt mit dem Samsung völlig problemfrei!

moonrider
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2009, 11:50

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von moonrider » 11.08.2009, 21:48

Ok, danke für die Info :)

dee_mighty
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.08.2009, 08:29

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von dee_mighty » 14.08.2009, 08:42

Hallo Leute,

mal eine ähnliche Frage vom Noob. Ich habe einen Samsung UM Reciever mit einer UM02 bzw. UM-22 (Nagra ID) Karte. Ich wollte mir auch mal einen LCD zulegen, die Frage ist aber welchen. Wird diese Karte nur mit einem LCD von Samsung mit einem DVB-C emfänger funktionieren? Blicke da auch nicht so ganz mit den 5 und 6 Serie von Samsung und ob dies auswirkung auf den Tuner hat. Und braucht man dafür noch was zusätzlich?

Gruß und Danke
dee_mighty

Woody
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.08.2009, 20:07
Wohnort: Südlich von Bella Colonia

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Woody » 14.08.2009, 22:37

Samsung LE32B579 + Alphacrypt Classic + Smartcard von UM = funzt allerbestens :smile:
Kannst Du aber alles hier im Forum finden. Ich wollte nämlich auch keinen externen Receiver haben - der schlummert jetzt auf dem Dachboden.
Empfehle Dir hier im Forum mal gezielt hier http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=5571 zu lesen. Hat mir geholfen die Entscheidung zu treffen.

LinaLogo
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2009, 21:07

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von LinaLogo » 05.09.2009, 21:18

Hi Woody,

ich sehe gerade das du nen Samsung LE32B579 hast.

Sag mal wie bist du mit dem Teil zufrieden?

Bildquali und Empfang mit dem interne Turner, Ton und EPG.

Kannst du ihn witer empfehlen?


Gruß Lina

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Stephan » 06.09.2009, 05:46

Der 32B579 hat zusätzlich einen Sattelitenreceiver. Dies ist für UM Kunden rausgeschmissenes Geld. Aber jeder Fernseher der 5 oder 6 Serie Hat den DVB-C HD Tuner eingebaut. Die 5er haben 50 Hertz und die 6er 100 HZ. Der Beste für UM geignete ist der LEXXB650, der einen Videoplayer hat. Du kannt eine Festplatte oder USB Stick anschließen, und die darauf gespeicherten Filme anschauen.

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Gehteuch Nixan » 06.09.2009, 10:00

Na, als "rausgeschmissenes Geld" würde ich das nicht sehen!
Ich habe ebenfalls einen Samsung LE32B579 und bin absolut zufrieden.
Der hat zwar keinen LAN/WLAN-Anschluss (mit Internet@TV) das ist aber bei mir zu verschmerzen, da ich noch einen Mac mini angeschlossen habe.
Einen USB-Anschluss hat das Gerät auch um eine Festplatte oder Stick anzuschließen.
Gekostet hat er mich über Amazon 548,95 € (23. Juli).
Das erste was ich mir nach dem Samsung zugelegt habe, war übrigens eine geniale SAT-Antenne von Selfsat.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

LinaLogo
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2009, 21:07

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von LinaLogo » 06.09.2009, 17:08

Hi,

Danke euch beiden für die Infos.

Ich muss noch etwas ergänzen. Ich kann den LE32B579 nur über den eingebauten DVB-S2er Tuner betreiben, da ich keinen UW-Anschluß habe.

Für mich wäre es wichtig zu wissen ob ich auf dem richtigen Weg bin meiner Mutter dieses Gerät hinzustellen.

Es geht mir um die Bedienbarkeit (Alles in einem-eine Fernbedienung) und ganz wichtig die Bildqualität, weil ja "nur" 50Hz.


Lina

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Grothesk » 06.09.2009, 17:46

Am besten im Laden ausprobieren.

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Gehteuch Nixan » 06.09.2009, 18:48

LinaLogo hat geschrieben:....Ich kann den LE32B579 nur über den eingebauten DVB-S2er Tuner betreiben, da ich keinen UW-Anschluß habe.
Für mich wäre es wichtig zu wissen ob ich auf dem richtigen Weg bin meiner Mutter dieses Gerät hinzustellen.
Es geht mir um die Bedienbarkeit (Alles in einem-eine Fernbedienung) und ganz wichtig die Bildqualität, weil ja "nur" 50Hz.
Lina

Jepp - bisse!

Das Gerät lässt sich einfach bedienen (wenn die Grundeinstellung Farbe/Kontrast/Helligkeit/Energiesparmodus/Sendersortierung usw. einmal eingestellt ist)
und an der Bildqualität ist nichts aus zu setzen.

Auszug aus "SATVISION", Heft 09, September, Seite 31.

Ein Tuner für alle Empfangswege

Samsung LE40B579

Der koreanische Hersteller Samsung bietet mit dem LE40B579 einen soliden Flachbildschirm, der durch eine sehr gute Bildqualität, ansprechende und auch intuitiv bedienbare Bildschirmmenüs sowie dem Multituner für sämtliche Empfangswege besticht. Darüberhinaus zappte er am drittschnellsten zwischen SD- und HD-Sendern.
Zusammen mit dem Philips (42PFL8404H) liefert er in puncto TV-Bild über die eingebauten Empfangsteile das drittbeste Ergebnis; im Gegensatz dazu ließ er während des Vergleichstests jedoch den flachsten und undifferenziertesten Klang zu Ohren kommen.
Im Gegensatz zu den größeren Serien aus dem Hause Samsung verfügt der LE40B579 weder über eine Netzwerkbuchse, noch über Streamingfunktionen.
Dafür spielt er über USB nicht nur Musik, sondern auch Bilder und Videos ab.

Im Test waren folgende Geräte:
Philips 42PFL8404H (sehr gut 93,2%), Panasonic TX-P42GW10 (gut 90,8%), Toshiba 42XV635D (gut 89,6%),
Samsung LE40B579 (gut 88,2%), LG 42LH4000 (gut 87,1%), Grundig 42-7970T (gut 84,1%)

Das mit dem Klang kann ich nicht bestätigen.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

Benutzeravatar
iGerri
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.12.2007, 14:05

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von iGerri » 07.09.2009, 09:17

Hallo zusammen.

Ist es eigentlich mittlerweile so, dass die TV Geräte mit eingebautem Kabel Tuner auch meistens einen CI Schacht mit an Board haben?
Ich suche noch einen LCD so in der Liga 37 bis 42 cm Durchmesser mit eingebautem CI Modul, da ich im Schlafzimmer nicht so viel Technik stehen haben mochte. Interessant wäre z.B. der LE32B579.

Vielleicht gibt es sogar eine kleine Auflistung von Geräten mit CI Schacht.

Gruss, Gerri

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Grothesk » 07.09.2009, 09:32

Der LE32B579 hat aber 32".
Ich habe den LE37B579 im Einsatz. Funktioniert für meine Belange sehr gut.

Benutzeravatar
iGerri
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.12.2007, 14:05

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von iGerri » 07.09.2009, 10:07

Grothesk hat geschrieben:Der LE32B579 hat aber 32".
Ich habe den LE37B579 im Einsatz. Funktioniert für meine Belange sehr gut.
Hat er denn einen CI Schacht mit an Board?

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Gehteuch Nixan » 07.09.2009, 13:32

Guckst Du HIER Anschlüsse seitlich.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Grothesk » 08.09.2009, 02:28

Hat er denn einen CI Schacht mit an Board?
Natürlich.

MasterTobi68
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.09.2009, 16:42

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von MasterTobi68 » 12.09.2009, 16:48

Hallo zusammen !!!

Habe mir jetzt einen Samsung LE40B750 mit DVB-C Tuner bestellt.

Bin im besitzt einer UM Smartcard UM02 und möchte dann endlich diesen TechnoTrend Reciever loswerden.

Reicht es einfach aus, mir dieses Alpha Crypt Classic Modul zu holen??? Tipps und Tricks ???

THX schonmal !!!

Gruß Tobi

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von Grothesk » 12.09.2009, 16:58

Ja!!11Eins11!111Hundertelf!1111!
Einstecken und schauen111!!!1Elf1

heinzmue
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2009, 13:31
Wohnort: Köln

Re: CI Modul im Samsung UE46B6000

Beitrag von heinzmue » 15.09.2009, 13:50

Die Tuner sind, eingebaut in den (Samsung) Panels, noch effektiver, weil sie verlustfrei integriert sind.

Das meinte zumindest mal ein Unitymedia-Techniker auf die Frage, warum mein Nanoxx 9500 HD bei einem sehr schlechten Empfang bereits Artefakte anzeigt, während der LE 55 B 650 noch ein glasklares Bild hat.

Beide sind im CI-Slot mit einem Alphacrypt Light ausgestattet. Wobei im Samsung eine alte Version läuft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste