32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Grothesk » 15.06.2009, 14:07

Hallo,

ich trage mich derzeit mit dem Gedanken, einen neuen Fernseher anzuschaffen.
Hauptkriterien wären ein integrierter DVB-C Tuner und 1080P-Fähigkeit.
Anlegen wollte ich so um die 450€.

Ins Auge gefasst habe ich entweder einen LG 32LF2510 oder einen Samsung LE32B530.
Hat noch jemand Alternativen in petto?

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 18.06.2009, 00:53

Hi,
was erwartest du für das Geld?
Pack mal ins Futter und kauf dir was gescheites,
Loewe, Metz, Technisat...
Da bekommst du etwas fürs Geld und musst es nicht aufgrund schlechter Ersatzteilversorgung nach der Garantie wegwerfen....

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

haggie
Kabelexperte
Beiträge: 121
Registriert: 24.05.2009, 09:03

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von haggie » 18.06.2009, 08:24

Hmm, ob die Antwort so hilfreich war.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 18.06.2009, 19:33

haggie hat geschrieben:Hmm, ob die Antwort so hilfreich war.
Er soll sein Geld nicht in Geräte verschwenden, die im Garantiefall evtl. bereits ersetzt werden müssen, weil keine Ersatzteile lieferbar sind.
Gerade die LGs, Philips und Samsungs können das ganz gut, und wenn die Bude 3 Jahre hält und die Garantie vorbei ist kann er das Teil meisstens wegwerfen, das ist leider so.

Gruss
Radio- Fernsehtechniker

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von std » 18.06.2009, 21:01

Hi

um bei 32" was vom FullHD zu haben sollte man ca 1,5, vom TV entfernt sitzen. Bei über 2m tut es ein HD-Ready

Sicherlich sind 450€ nicht viel, aber das die genannten geräte zwangläufig eher kaputt gehen als ein LOEWE wohl nur ein Gerücht. Und nach Ablauf der garantie lohnt es auch nicht in ein 450€ Gerät noch 200€ Reparatur zu stecken, also völlig egal wenn es keine Teile mehr gibt ;)

Und LOEWE hab ich bei meinem Bruder erlebt. Der hat sich zig Jahre damit rumgeärgert und immer wieder viel Geld in Reparaturen gesteckt weil er sich nicht überwinden konnte die Teure Röhre auf den Müll zu schmeißen

Und einem Stedenten/Schüler oder vielleicht Arbeitslosen zu empfehlen mehr Geld in die Hand zu nehmen ist auch nicht unbedingt hilfreich


@grotesk

ohne definitive Modellbezeichnung da ich mich in dieser Preisklasse auch nicht auskenne, schau mal bei Panasonic. Eine erste Übersicht: http://www.preissuchmaschine.de/preisve ... image1.y=0

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 18.06.2009, 21:29

std hat geschrieben:
Sicherlich sind 450€ nicht viel, aber das die genannten geräte zwangläufig eher kaputt gehen als ein LOEWE wohl nur ein Gerücht. Und nach Ablauf der garantie lohnt es auch nicht in ein 450€ Gerät noch 200€ Reparatur zu stecken, also völlig egal wenn es keine Teile mehr gibt ;)
Auch ein Loewe, Metz, Technisat geht kaputt, keine Frage, aber hast du die Geräte mal miteinander verglichen? Verarbeitung, Bedienbarkeit, Aufbau der Elektronik?
Ich bin kein Student, aber gerade wenn ich einer währe, würd ich lieber in ein Gerät investieren als mir alle 3 Jahre etwas neues für kleines zu kaufen.
Aber das wird her gerade sehr stark offtopic...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von std » 18.06.2009, 22:40

da ich die LOEWE-Flachmänner pers nicht kenne habe ich mal ein wenig nach den Preisen gegoogel

was son 32" Xelos kostet dafür gibts nen 50" Panasonic Plasma, und es bleibt sogar noch reichlich Geld übrig :D Auch die Sonys mit LED Backlight sind in Reichweite. Das kann ja nicht euer Ernst sein

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 19.06.2009, 22:53

Technisat bietet ein Gerät mit Multituner für 999,- an,
gut, Optik ist fragwürdig, ok.
Bedienbarkeit ist wie bei den Receivern top.
Radio- Fernsehtechniker

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Grothesk » 20.06.2009, 01:06

Es ist ein LG 37LH3000 geworden. Danke für die Tips.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Norbert » 21.06.2009, 00:24

Sony KDL32 E4000er Serie.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 21.06.2009, 01:50

Grothesk hat geschrieben:Es ist ein LG 37LH3000 geworden. Danke für die Tips.
37 LH 3000

37 Zoll LCD-Fernseher, 94 cm Diagonale, 16:9 Bildformat, Auflösung: 1.920 x1.080 Pixel, Full HD, Kontrast: dynamisch bis 80.000:1, Helligkeit: 500 cd/m², Reaktionszeit: 5 ms, 24p-Kinofilmwiedergabe, XD Engine Technologie, DVB-T-Empfang, HDTV, Tischfuß, drehbar

Laut ElectronicPartner ein Auslaufmodell, was hast du bezahlt für das Teil?

Wünsche dir aufjedenfall viel und lange Spass damit!

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Grothesk » 21.06.2009, 19:38

Hat 550€ gekostet.
Und einen DVB-C-Tuner, nicht nur einen DVB-T.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 22.06.2009, 00:10

Grothesk hat geschrieben:Hat 550€ gekostet.
Und einen DVB-C-Tuner, nicht nur einen DVB-T.

Tja, EP: eben,
hab schon öfter gemerkt das die Produkteigenschaften nicht stimmen...
Trotzdem viel Spass mit dem Teil!

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Red-Bull » 22.06.2009, 01:42

Und was bringt dir der DVB-C Tuner ohne CI Slot bei Grundverschlüsselung? Nur die ÖR schauen ?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Grothesk » 22.06.2009, 09:37

Nix.
Aber die Kiste hat einen CI-Slot.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Norbert » 22.06.2009, 19:16

Woran erkenne ich eigentlich ob der CI Schacht für die Nutzung eines CAM Moduls vorgesehen ist oder ob man darüber nur ein Softwareupdate machen kann.
Zu der Zeit als ich mich für LCD TV interessiert (und gekauft) habe konnte nicht jeder TV mit CI Schacht auch das CAM Modul mit der Smart Card darin nutzen, obwohl ein DVB-C Tuner anwesend war ;)

Anfang 2008 konnten das im "Normalpreissegment" nur die Sonys ...........
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von std » 22.06.2009, 19:57

Hi

CI-Schächte sind nie für oftwareupdates ;)
Allerdings ist der Schacht manchmal nur für DVB-T nutzbar, was in DE natürlich (bisher) vollkommen nutzlos ist
Verlässliche Infos wie der Schacht zu nutzen ist bekommst du wohl nur in Foren und beim guten Fachhändler

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Radiot » 23.06.2009, 23:01

Hi,
laut http://de.lge.com/products/model/detail ... 000.jhtml#
kann die Kiste auch nur DVB-T, muss man den Aufstellort dafür wie bei Philips oder Panasonic ändern?

Die bieten auch teilweise Geräte mit inoffiziellem DVB-C an...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 32" mit DVB-C-Tuner und 1080P gesucht

Beitrag von Grothesk » 23.06.2009, 23:23

Ja, man muss Schweden oder Finnland einstellen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast