Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 12.06.2009, 22:22

Hallo zusammen,

ich liebäugel mit einem der o.g. LED-TVs von Samsung. Das nette an denen ist, dass sie einen DVB-C-Tuner integriert haben. Ich frage mich nur, wie gut der wohl mit meinem UM-Anschluss funktioniert. Hat das mal jemand ausprobieren können? Ich würde mich ärgern, einen dieser teuren Fernseher zu kaufen und dann doch wieder einen separaten Receiver nutzen zu müssen. Auch frage ich mich, ob und wie gut der integrierte Receiver demnächst mit den HD-Kanälen zurecht kommt. Die Verkäufer in diversen Elektronikmärkten können da verständlicherweise nur die Schultern zucken und Samsung ist auch vorsichtig mit pauschalen Aussagen.

Klar kann ich mir einen liefern lassen und umtauschen, aber den Stress möchte ich möglichst vermeiden.

Danke!

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von boarder-winterman » 13.06.2009, 23:25

Der TV tut es perfekt mit Unitymedia. Habe den 7090 selber.
Er hat nur keine Optionstaste fürs Premiere Sportportal. Deshalb kann man das Sport/Bundesligapaket von Premiere aktuell nicht anschauen.
Sonst geht alles inklusive Premiere HD und ARD Test HD :smile:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 13.06.2009, 23:58

Das klingt doch mal spitze!
Was hälst du ansonsten vom dem 7090er? Lohnt sich der Netzwerkschnickschnack im Vergleich zum 6000er ohne? Einen Fileserver hätte ich im Netz, dann muss der TV aber auch alle gängigen Formate abspielen. Die von Yahoo angebotenen Internetinhalte bieten mir vermutlich kaum Mehrwert. Die Alternative wäre ein Wohnzimmer-PC wie der Acer Revo 300, den man per HDMI anschließen könnte und der auch HD-Material abspielt.

Ist jetzt zwar schon Off-Topic, aber meine Kaufentscheidung schwankt immer noch ziemlich. Vom Bild her dürften die sich ja nichts tun.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von boarder-winterman » 15.06.2009, 01:38

Ich finde diesen DLNA Kram interessant, habe ihn aber bisher nicht genutzt, da ich einen HTPC besitze.
Achtung! Der TV kann WLAN nur mit einem speziellen Modul von Samsung, sonst nur via Kabel. Das ist bei mir kein Problem, da ich mir selber ein Kabel durchs Leerrohr gelegt habe.
Habe ihn mir hauptsächlich deswegen gekauft, weil er so flach ist im Gegensatz zu einem normalen TFT.
Abspielen tut er alles bis auf mkv mit DTS Ton, dass soll aber mit der nächsten Firmware kommen.
1080p mkvs mit Dolby Ton gehen perfekt ruckelfrei, getestet über ne externe USB-Platte :)
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

hade50
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2009, 10:48

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von hade50 » 17.06.2009, 15:20

FRAGE: WELCHES ALPHACRYPT MODUL NUTZT IHR, FUNKTIONIERT DANN DER TV AUCH MIT DER SAMSUNG EIGENEN FERNBEDIENUNG BBI DEN DIGITALPROGRAMMEN?

ein absoluter laie und "neu-digitaler" dankt für eine umfassende antwort.

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von nick99cgn » 21.06.2009, 10:28

Ich stehe auch kurz vor einer Kaufentscheidung.
*Der frage zum Alphacrypt-Modul schliesse ich mich gerne an...
Ich nutze zzt. eine UM01 SC von Unitymedia. Dafür brauche ich soweit ich weiss ein Alphacrypt-Classic Modul.
Läuft das Modul in dem Gerät?
* Hat der Fernseher eine "Radio-Taste oder Funktion" um die digitalen Kabelradioprogramme zu empfangen?
* Funktioniert das Youtube-Widget? Habe gehört, daß es dieses in Deutschland nicht geben soll, bzw im Menü nicht angezeigt wird.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

Schiwi78
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2009, 22:38

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Schiwi78 » 25.06.2009, 22:43

Hallo Zusammen,

bin hier grad drüber gestolpert. Ich hab nen 46B7090. Hab selbst mit den Alphacrypts rumgespielt, weil UM so vorsinnflutliche Receiver verschickt.
Das AC-Light geht nicht, dafür aber das doppelt so teure Classic. Ich habe ne UM02 SC und Softwarestand des AC-Classic ist 3.18.

Guts Nächtle,
Schiwi

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 26.06.2009, 07:31

Habe mir gestern nochmal im Laden um die Ecke den UE40B7090 angeschaut und vorführen lassen. Die Beratung hat mir sehr gut gefallen, und der Netzwerkkram ist schon verlockend so dass es wohl doch nicht der deutlich günstigere 6000er wird.
Der Verkäufer meinte, er könnte mir 1690€ anbieten. Bei Saturn kostet er hier momentan 1699€. Was wäre ein akzeptabler Preis für den Fernseher? Internetangebote gibts da ab rund 1490€, was mir aber ZU billig erscheint. Bei Amazon gibts ihn leider gar nicht bzw. nur von Marketplace-Anbietern und dann auch nicht billiger als im Laden um die Ecke.

Was meint ihr? Kaufen oder nicht zu dem Preis?

downtown
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2009, 13:01
Wohnort: Duisburg und Frankfurt

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von downtown » 26.06.2009, 13:00

Guten Tag an Alle!

Ich bin seit Dienstag stolze Besitzerin des Samsung UE55B7090,
DVB-C funktioniert mit der Smartcard I12 und Alphacrypt light ohne Probleme. :smile:

Gruß
downtown
Gruß
Ursula

Farel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 23.02.2007, 17:59

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Farel » 26.06.2009, 18:58

Momentan steht bei Samsung beim CI der Wechsel auf CI+ an - es kann also sein, dass man bei einem neu gekauften Modell ein Gerät mit CI+ erhält.
DM8000SSCC, Smartcard S02+UM02, Sky komplett +Unity Digital TV, Kabelanschluß UnityMedia (ausgebautes Gebiet)

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 28.06.2009, 09:35

Farel hat geschrieben:Momentan steht bei Samsung beim CI der Wechsel auf CI+ an - es kann also sein, dass man bei einem neu gekauften Modell ein Gerät mit CI+ erhält.
Ich habe meinen 7090 gestern bestellt und Mittwoch kann ich ihn abholen. Werde mal berichten, was für ein Interface nun drinsteckt. Ich habe von aktuellen Samsung-Geräten gelesen, die nun mit CI+ kommen bzw. wo diese Funktion über ein Firmwareupdate nutzbar ist. Wobe ich mir dann die Frage stelle, wie das per Firmwareupdate gehen soll. Die Hardware von CI+ muss ja dann schon im TV verbaut sein... wird dann wohl durch das Update höchstens freigeschaltet.

mipu
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 27.06.2009, 11:49

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von mipu » 28.06.2009, 14:14

Farel hat geschrieben:Momentan steht bei Samsung beim CI der Wechsel auf CI+ an - es kann also sein, dass man bei einem neu gekauften Modell ein Gerät mit CI+ erhält.
Habe gestern über Saturn beim Samsung Support nachfragen lassen. Danach wird derzeit bei Samsung noch kein CI+ verbaut. Ich denke, dass dies auch erst bei den kommenden Modellreihen der Fall sein wird.

Sehe ich das richtig, dass eine Verwendung des verbauten DVB-C-Tuners mit CI-Classic-Modul keinen Sinn macht, wenn man Premiere u.a. mit den Optionskanälen nutzen möchte?
Samsung UE46B7090 mit CI+
MASCOM Alphacrypt Classic, aklternativ Samsung Festplattenreceiver DCB-P850G
Smartcard UM01
UM
SKY (ohne BL und HD, da nur ein (!) HD-Kanal verfügbar)

Farel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 23.02.2007, 17:59

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Farel » 30.06.2009, 18:45

Hier mal eine nützliche Info bzgl. Samsung und CI+ (Quelle: hdtv-space-forum.de):
Laut unserem Kollegen "Darkest Hour" sollte Samsung ja an CI+ arbeiten und entsprechende Geräte noch im Juni/Juli ausliefern. Laut diversen Foreneinträgen und aufgeregten Usern, die die aktuelleste Firmware nicht auf ihren Samsung aufspielen können, scheint es nun auch so eingetroffen zu sein. Eine Aufregung bezüglich Support nützt nichts, da ältere CI-Hardware nicht auf CI+ geupdatet werden kann. Die aktuellste Firmware gilt also nur für die alten CI-Geräte.

Woran erkenne ich einen Samsung mit CI+ bzw. ein Update für CI-Plus-Geräte

1. Laut BDA soll CI+ auf Seite 6 erwähnt werden
2. Firmwarekennung erhält nun ein P für "Plus" z.B. T-CHUCIPDEUC_1005.1
3. in der kompletten TV-Bezeichnung/Seriennummer (Auf dem Aufkleber unter "Model Code") muss auch ein P vorkommen z.B. UE46B7090WPXZG

Der gewählte Weg ist für Besitzer älterer TV´s sicherlich ärgerlich, aber Samsung hatte den alten Geräten auch nie wie Sony oder Philips CI+ zugesichert, auch waren die Aussagen der CI-Plus-Macher diesbezüglich klar und man hatte immer gesagt es bedarf neuer Hardware und alte CI-Geräte wären nicht auf CI-Plus updatebar. Also für wen CI+ wichtig ist, sollte vor dem Kauf entsprechend nachprüfen oder lieber gleich sich bei der Konkurrenz umschauen. Kritik bedarf es aber bei der leider etwas unglücklichen Informationspolitik Seitens Samsung. Eine offizielle Stellungnahmen, dass man nun nur noch Geräte mit CI+ auf den Markt bringt, wäre für die Kundenaufklärung förderlich.
DM8000SSCC, Smartcard S02+UM02, Sky komplett +Unity Digital TV, Kabelanschluß UnityMedia (ausgebautes Gebiet)

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 30.06.2009, 19:30

Na Klasse, d.h. wenn ich Glück habe, dann steht morgen ein CI+ Gerät hier. Bin ich ja mal gespannt, ob mein Exemplar "frisch" ist oder schon länger beim Großhändler rumstand.

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 02.07.2009, 08:23

So, da steht das Sahnestück jetzt in der Wohnzimmerwand (UE40B7090).
Und was soll ich sagen? Ist ein Gerät mit CI+ Interface. Das geht aus der Modellbezeichnung hervor. Dort ist ein "P" enthalten, das in der Bedienungsanleitung auf Seite 6 als CI+ tituliert wird (siehe Beitrag von Farel).

Ich habe nun aber einige Fragen, vielleicht könnt ihr da kurz was zu sagen:
  1. Was brauche ich denn jetzt alles, um mit Unitymedia auch RTL, SAT1 etc. zu gucken?
  2. Welche CI-Karte (macht der Kauf einer CI+ Karte Sinn bzw. gibts das überhaupt schon?) könnt ihr dazu empfehlen? Ich kenne leider niemanden, bei dem ich mir testweise mal ne CI-Karte ausleihen kann.
  3. Funktioniert das ganze dann einfach mit meiner UM02-Karte aus dem UM-Receiver? Oder muss ich hier einen "teureres" Abo von UM kaufen? Eigentlich will ich weiterhin nur das Standardprogramm gucken. Momentan funktionieren natürlich nur ARD und ZDF über den integrierten Kabeltuner.
Danke allen, habt mir bei meiner Kaufentscheidung echt geholfen bzw. diese untermauert.

Farel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 23.02.2007, 17:59

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Farel » 02.07.2009, 11:21

Bezüglich CI+ gibt es ja unterschiedliche Aussagen bzgl. der Abwärtskompatibilität zu CI - am besten mit einem Alphacrypt classic und der UM02-Karte testen.

Unverschlüsselt sollten auf jeden Fall ZDF HD und der HD-Testkanal ARD/ZDF gefunden werden. Bei ZDF HD gibt es noch nichts zu sehen (spätestens mit der Leichtahtletik WM im August aber), beim HD-Testkanal gibt es Testschleifen zu sehen/hören.

Bin auch gerade am überlegen, mit den UE46B7090 oder den LE46B750 zu holen.
DM8000SSCC, Smartcard S02+UM02, Sky komplett +Unity Digital TV, Kabelanschluß UnityMedia (ausgebautes Gebiet)

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 02.07.2009, 13:10

Hm, jetzt habe ich mir eine Mascom Alphacrypt light Karte gekauft, funktioniert leider nicht. Ich habe aber hier im Forum schon gegenteiliges gelesen. Wobei dann möglicherweise auch eine "normaler" CI-Slot und noch kein CI+ im Gerät steckt. Muss ich was einstellen? Ansonsten würde ich die Karte wohl wieder zurückbringen und gegen eine Classic testen.

Farel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 23.02.2007, 17:59

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Farel » 02.07.2009, 14:30

Genereller Tip: Im Alphacrypt und ggf. auch im Samsung (falls verfügbar) immer den Jugendschutz ausschalten.

Für die UM02-Karte ist ein Alphacrypt Classic bzw. TC notwendig.
DM8000SSCC, Smartcard S02+UM02, Sky komplett +Unity Digital TV, Kabelanschluß UnityMedia (ausgebautes Gebiet)

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 02.07.2009, 14:53

Farel hat geschrieben:Für die UM02-Karte ist ein Alphacrypt Classic bzw. TC notwendig.
Mittlerweile habe ichs eingesehen. Werde die Karte wohl morgen gegen eine Classic tauschen. Macht es für mich einen Unterschied, ob Classic oder TC?

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 02.07.2009, 20:49

So, AC light raus, AC Classic rein, läuft wie ne Eins. Der Receiver von UM wandert damit in den Keller.
Fazit: Samsung UE[32|40|46|55]UEB[6000|7090|8090] mit Unitymedia ist eine feine Sache und erspart zusätzliche Fernbedienungen und Geräte. Wenn man - so wie ich - Glück hatte (oder spät genug kauft), und ein Gerät mit CI+ ergattert hat, dann sollte sich daran auch nichts ändern, selbst wenn mal irgendwann CI+ obligatorisch wird.

foogy
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 25.01.2009, 12:47

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von foogy » 18.07.2009, 19:08

Farel hat geschrieben:Hier mal eine nützliche Info bzgl. Samsung und CI+ (Quelle: hdtv-space-forum.de):
Laut unserem Kollegen "Darkest Hour" sollte Samsung ja an CI+ arbeiten und entsprechende Geräte noch im Juni/Juli ausliefern. Laut diversen Foreneinträgen und aufgeregten Usern, die die aktuelleste Firmware nicht auf ihren Samsung aufspielen können, scheint es nun auch so eingetroffen zu sein. Eine Aufregung bezüglich Support nützt nichts, da ältere CI-Hardware nicht auf CI+ geupdatet werden kann. Die aktuellste Firmware gilt also nur für die alten CI-Geräte.
Da hier einige UExxB7090-Besitzer sind: seit dem 10. Juli gibt es neue Firmware für die 7000er Serie. Da diese ein "P" im Namen trägt, wird das wohl nun die Firmware für Geräte mit CI+ sein.
Allerdings steht nirgends, was die neue Firmware behebt, verbessert, oder beseitigt. Weiß hier jemand etwas genaueres? Ich möchte ungerne neue Firmware installieren, ohne den Nutzen zu kennen.

webjunkie
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2009, 14:28

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von webjunkie » 24.07.2009, 20:52

Hätte da mal eine Frage bezüglich der Samsung LCDs, ich liebäugele mit einem LE37B679. Funktioniren die Optionstasten wenn die Smartcard für Sky via CI Slot betrieben wird?.

Zweite Frage bezieht sich auf den Sat Receiver im LCD.
Wird dort Unicable nach DIN EN 50494 unterstützt?


Weiss da jemand ?


Vielen dank

Eddieee
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 10.11.2009, 22:59

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Eddieee » 10.11.2009, 23:08

@foogy:

Hallo, verstehe ich deas jetzt richtig:
Wenn ich mir einen Samsung mit CI+ kaufe, kann ich die Karte von unitymedia (digitales Kabelsignal) direkt in den Fernseher stecken
und spare mir den zusätzlichen Receiver, der von unitymedia geliefert wird?
Und der 2. Slot bliebe noch frei für z.B. SKY o.ä.?
Sorry für die vielleicht "dumme" Frage, aber ich habe bislang noch einen Röhrenfernseher und bevor ich fast 2000€ ausgebe, gehe ich lieber auf Nummer sicher...

Vielen Dank für die Hilfe,

Eddieee

PS: Für dem Empfang von HD wird dann vermutlich doch irgendwann wieder ein zusätzlicher Receiver notwendig, oder?

I

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von Grothesk » 10.11.2009, 23:13

Direkt kann man die Karten nicht reinstecken. Du brauchst ein CI-Modul.

Und HD-Empfang ist erstmal unabhänging von den Karten/Modulen sondern sollte ein modernes TV-Gerät mittlerweile unabhängig von Receivern von Haus aus mitbringen.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Samsung UE40B6000/7090/8090 vs. Unitymedia?

Beitrag von boarder-winterman » 11.11.2009, 01:27

Optionstasten haben moderne SamsungTVs nicht!
Für Sky Einzelspiele brauchst du immernoch eine zertifizierte oder zumindest kompatible Box :zwinker:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste