Asynchroner Ton über Heimkino-Anlage

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Hansuli
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2009, 20:33

Asynchroner Ton über Heimkino-Anlage

Beitrag von Hansuli » 09.03.2009, 21:25

Ich habe wie beschrieben den TT-micro C264 sowohl per Optischer Dolby-Digital-Audio-Ausgang (S /PDIF) wie auch über Cinch-kabel an meine Yamaha Surround-Anlage angeschlossen.
Sowohl im Stereo- wie auch im Dolby-Digital Tonauswahl des Digital-Receivers ist der Ton über die Surround-Anlage mehr oder minder asynchron zum Bild des TV-Gerätes, das über Scart angeschlossen ist.
Irgendwelche Einstellungen am Digital-Receiver noch an der Surround-Anlage zur Synchronisierung sind mir nicht bekannt.

Hat jemand eine Lösung???????

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Asynchroner Ton über Heimkino-Anlage

Beitrag von orman » 10.03.2009, 08:44

Hast Du die Audio-Verzögerung im Receiver mal entsprechend abgeändert (siehe Bedienungsanleitung!)?

--> "Menü" --> "Bild-&Toneinstellungen" --> "Audio-Verzögerung" --> schrittweise ändern, bis es passt
2play100, Technicolor TC 7200U

Hansuli
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2009, 20:33

Re: Asynchroner Ton über Heimkino-Anlage

Beitrag von Hansuli » 10.03.2009, 16:51

Ich muß zugeben, dass ich diese Einstellung nicht gefunden habe.
Nach diesem Hinweis habe ich dies nun nachgeholt, hat aber immer noch nicht den erwünschten Erfolg, da bei 200 ms Schluß ist und nach meiner Einschätzung nun noch immer mindestens 50 ms Differenz wischen Ton und Bild liegen.

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: Asynchroner Ton über Heimkino-Anlage

Beitrag von thorium » 10.03.2009, 22:36

hast du am TV irgendwelche Spezialitäten zur Bildnachbearbeitung an ? Schalte diese testweise mal ab. Die kosten Rechenzeit und manche Glotzen haben leider zuwenig davon um die ganze Featurittis in Echtzeit abzuwickeln..
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast