Welche IC-Module lesen UM Karten?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
amerikareisender
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.04.2007, 21:05

Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von amerikareisender » 09.03.2009, 00:30

Hallo an alle Profis..

meine Frage lautet: welches ICModul brauche ich, um eine Smartkarte von Unitymedia- Kabel lesen zu können?
Ich habe einen Philips Fernseher mit einem eingebautem Modulschacht. Ich nehme an der Fernseher ist auch gleichzeitig ein Receiver, wenn er diesen Schacht hat oder?
auch ist die Fernbedienung schon darauf ausgelegt mit diesen Feature.
ich möchte auch nicht nochmal so eine Box mit dem ganzen Kabelsalat und Netzteil unter meinem Fernseher sehen.
jetzt möchte ich einen neuen Basicvertrag machen, aber kein Receiver dazu . (den habe ich schon im Schlafzimmer.)

Nach Rückfrage bei Unitymedia bekomme ich auch eine Karte für 5,00 Euro im Monat.
Die liefern aber keine IC Module dafür, die sollte ich mir auf dem Markt kaufen.
wer kann mir sagen, welches IC Modul dies Karten von UM entschlüsseln kann.
es handelt sich um Kabelfernsehen in Hessen. falls das auch wichtig ist.

Also wichtig wäre eine Antwort ohne wissenschaftliche Schnörkel und Kürzel, die sagen mir nichts.
gibt es irgend wo eine Legende für diese ganzen Abkürzungen wie UMO1, UMO2, IO1, IO2,I12, usw...usw...
was sagen die aus? wie wichtig istz es das zu wissen?
vielen Dank im Vorraus.
Peter

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von Grothesk » 09.03.2009, 00:37

AlphaCrypt.
Die Karte zu 5€ läuft im AlphaCryptLight, die Karte im 3,90€-Vertrag läuft im AlphaCryptClassic ab einer bestimmten Firmware-Version.

Und bist du sicher, dass der Fernseher einen DVB-C-Receiver eingebaut hat? Oftmals ist da DVB-S verbaut.

Zu den Kartentypen:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=54&t=5572

gerd5000
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 16.11.2008, 23:53

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von gerd5000 » 09.03.2009, 00:47

Hallo. Wohl eher DVB-T. Mein Panasonic hat auch eine Vorrichtung für ein CI-Modul, weil er zusätzlich den DVB-T Tuner eingebaut hat.

Gruß Gerd

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von Norbert » 09.03.2009, 02:50

Und was bringt Dir der CI Schacht bei DVB-T ??
Nix ;)

@amerikareisender
Bist Du sicher das der Fernseher einen digitalen Kabeltuner hat ??
Viele Fernseher haben den CI Schacht weil der Hersteller darüber Updates machen kann.
Welches Modell hast Du ??
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von gordon » 09.03.2009, 09:23

Norbert hat geschrieben:Und was bringt Dir der CI Schacht bei DVB-T ??
Nix ;)
in Deutschland noch nicht, aber prinzipiell muss DVB-T ja auch nicht fta sein.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von Moses » 09.03.2009, 19:24

In den Skandinavischen Ländern ist verschlüsseltes DVB-T ganz normal und auch in Deutschland gibt es demnächst in Stuttgart RTL verschlüsselt über DVB-T.

In den TV Geräten ist eher selten ein DVB-C Receiver eingebaut, das sind in den allermeisten Fällen tatsächlich nur DVB-T Receiver, die einem im Kabelnetz nicht weiterhelfen werden. Da hilft nur in die Beschreibung des TVs zu gucken.

amerikareisender
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.04.2007, 21:05

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von amerikareisender » 10.03.2009, 02:11

vielen Dank für die schnellen Antworten.

ich habe noch mal die englische Anleitung gelesen, das steht: Your TV supports CA -Modules to work wit the DVB-T standard.

und noch weiter: neben AnalogTV untertstützt Ihr Fernseher über den integriertem Tuner auch den Empfang , Decodierung und Wiedergabe von digitalen terrestischen Signalen , (übersetzt.)

jetzt nur noch die Frage an Euch, woher bekomme ich jetzt eine Smartkarte für DVB-T empfang, und welches CI Modul brauche hier für?

ich habe mal das CI Modul von meinem Laptop für Internetbanking in den Fernseher reingeschoben, und dann die SM Karte von Unitymedia aus dem Technotrend-receiver genommen, aber da tut sich nichts.

gruß
peter

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von Red-Bull » 10.03.2009, 03:15

DVB-T ist in Deutschland frei empfangbar

www.ueberallfernsehen.de

Du kannst KEIN DVB-C(able) an deinem TV mit dem eingebauten Tuner nutzen - tut mir leid

amerikareisender
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 22.04.2007, 21:05

Re: Welche IC-Module lesen UM Karten?

Beitrag von amerikareisender » 10.03.2009, 15:16

Nun , dieses Thema hat sich erledigt, denn nach einem Telefongespräch mit einem Philipsmitarbeiter, ist der Modulschacht bei meinem TV Gerät Atrappe, und hat somit keine Funktion.
Er wurde mal vorgesehen für PayTV.
Mit eine Verstärkerantenne kann ich ohne Zusatzgeräte DVB-T empfangen, und habe es auch gleich ausprobiert. geht.
Somit danke ichEeuch allen, und schliesse den Beitrag.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast