Antennendose wechseln

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 20:20

Hallo,

hatte heute Besuch von nem UM Techniker und der hat mir empfohlen die Dose zu wechseln. Leider sagte er mir nicht welche Dose ich nehmen sollte.

Zwecks Anschlussdämpfung bzw. Durchgangsdämpfung.

Ich kann alle behruhigen, der Hausmeister weiss bescheid und hat dem wechsel zugestimmt ;)

Ich weiss das es eine Bosch SE 12 Dose ist und es eine Durchgangsdose ist, aber mehr nicht.

Habe mal Fotos gemacht.

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

tonino85
Bild

Lachsack
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.12.2008, 00:33

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Lachsack » 29.12.2008, 20:46

Schau mal hier.

Dort steht alles Wissenswerte drin.

Ansonsten weiß der Fachhändler deines Vertrauens schon Bescheid, wenn du ihm das Problem mitteilst. :zwinker:

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 20:49

Der Thread hilft mir irgendwie nicht weiter, da ich ja eine passende dose einbauen muss, da wenn die neue falsche werte hat, es passieren kann das alle hinter mir kein tv mehr haben.

tonino85
Bild

Lachsack
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.12.2008, 00:33

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Lachsack » 29.12.2008, 21:03

Wichtig ist zuerst einmal, das es eine Durchgangsdose ist.

Das sollte ja wohl kein Problem sein.

Weiterhin, wie bereits erwähnt, wird der Fachhändler schon Bescheid wissen, welche Dose für dich die richtige ist.

Ansonsten nimm einfach die Folgende.

Klick mich.

Die habe ich selber eingebaut und es läuft einwandfrei, als auch hat sich der Mieter über mir bisher nicht beschwert. :zwinker:

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 21:12

Zuletzt geändert von tonino85 am 29.12.2008, 22:57, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 29.12.2008, 22:55

Si.

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 22:57

habe nun diese bestellt Axing BSD 4-10.

http://www.axing.com/katalog_de/dosen2.html
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 29.12.2008, 23:02

Die Durchgangsdämpfung ist mit 3-4,9dB relativ stark(denk an deinen Nachbarn), vergiss nicht nach Dosentausch des Nachbarn FS zu begutachten. :D

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 23:03

Visitor hat geschrieben:Die Durchgangsdämpfung ist mit 3-4,9dB relativ stark(denk an deinen Nachbarn), vergiss nicht nach Dosentausch des Nachbarn FS zu begutachten. :D
das heisst lieber ne andere?

lieber die BSD 4-14 ? hat nur 1,3 db bis 2,4 db
Zuletzt geändert von tonino85 am 29.12.2008, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 29.12.2008, 23:07

Es gibt auch Dosen mit 1-2dB Durchgangsdämpfung, z.b. von Braun Telecom.

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 23:10

lieber die BSD 4-14 ? hat nur 1,3 db bis 2,4 db
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 29.12.2008, 23:18

Dafür hat sie eine Anschlussdämpfung von 15dB. Ich weiss ja nicht, was für eine Signalstärke ankommt.
Die alte Bosch hat eine Anschlussd. von c.a. 12dB. Wenn schon nicht soviel ankommt, dann sind 3dB mehr Dämpfung
schon blöd.
Google doch einfach mal weiter, gibt genug Alternativen.(Braun telecom,Wisi, Schwaiger,Hirschmann, etc.)

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 23:19

das problem ist ich habe schon bestellt ;)
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 29.12.2008, 23:24

Dann lass es einfach darauf ankommen, vielleicht hat dein Nachbar dann ein gestochen scharfes Bild. :D
Achte nur bitte auf saubere Verbindung, inklusive ordentlichen Kontakt der Abschirmung der Koax-Kabel mit dem Gehäuse der Dose.

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 29.12.2008, 23:45

wollen wirs mal hoffen :)

danke
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 29.12.2008, 23:58

Buona fortuna.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von koax » 30.12.2008, 12:29

tonino85 hat geschrieben: Zwecks Anschlussdämpfung bzw. Durchgangsdämpfung.
Deine Frage kann hier niemand wirklich beantworten.
Was Du für eine Dose brauchst, hängt entscheidend davon ab, wie die Hausanlage aufgebaut ist und dazu weiß hier niemand etwas.

Lies mal zu den Dämpfungen durch, was ich hier geschrieben habe.
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... ung#p46119

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 11.01.2009, 00:20

hallo,

melde mich mal....habe die dose nun gerade eingebaut und warte mal ab was nun kommt und ob sich andere mieter beschweren, da ich ja einer der 1. in der reihe bin.

tonino85
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Visitor » 11.01.2009, 00:26

Um diese Uhrzeit würde ich beim Nachbarn auch nicht anklopfen. :D

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von Dinniz » 11.01.2009, 03:01

Ich schon .. gut nebenan wohnt niemand.
Hauptsache Ein und Ausgang ist nicht vertauscht :D
technician with over 15 years experience

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Antennendose wechseln

Beitrag von tonino85 » 11.01.2009, 11:04

...hat sich immer noch keiner beschwert ;) den eingang habe ich extra makiert, damit ich die kabel nicht vertausche.
was mir aber auffällt nun fehlt mir eins extra usw. die vorher da waren..komisch
ARD ist da nur die spartenkanäle fehlen.

tonino85
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast