Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von std » 08.05.2010, 13:04

Hi

häng den Samsung per Scart an den TV (und guck das da RGB aktiviert ist)

Alles andere ist, bei diesem Gerät, Frickelei und führt zu Verschlechterung des Bildes

Ändy
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.08.2010, 15:49

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Ändy » 23.08.2010, 15:59

Hallo zusammen!

Ich hätte eine kurze Verständnisfrage.
Kann man mit dem DCB-P850G auch ohne Karte das normale, freie TV Programm empfangen oder ist das ein spezielles Gerät für irgendwelche Abo Pakete?

Folgende Situation: meine Eltern schauen ganz klassisch TV mit nem älteren Sony Röhrengerät und nehmen einmal die Woche einen Film oder Sendung auf VHS auf.
Jetzt ist der Viedeorecorder defekt und ich dachte nun daran, einen digitalen PVR zu besorgen da es noch bequemer als mit Kasette ist.

Meine Eltern wollen im Prinzip nur das ganz normale standard TV Programm ohne irgerndwelche Pay-TV Sender o.Ä. anschauen. Ist das ohne Einschränkungen möglich oder ist der Receiver software-/menümäßig speziell auf einen Anbieter zugeschnitten?

Vielen Dank im Voraus!

Grüße Andy

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 24.08.2010, 12:57

Hallo!

Ich vermute mal, mit dem 'normalen, freien TV-Programm' ist hier der analoge Empfang über Kabel gemeint. In dem Fall kannst Du den DCB-P850G afaik vergessen, der hat mit der Aufzeichnung von Analogprogrammen nichts am Hut.
Also: Nein, Aufnehmen ist nicht, den P850G kannst Du Dir schenken. Da dürfte ohnehin jeder für digitales Fernsehen vorgesehene Rekorder nutzlos sein.

Falls ich das mißverstanden haben sollte und doch digitaler Kabelempfang über UM gemeint sein sollte, dann klappt die Aufnahme ohne Smartcard für alle öffentlich-rechtlichen Sender. die Privaten bleiben ohne eine entsprechende UM-Smartcard dunkel.

Ändy
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.08.2010, 15:49

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Ändy » 24.08.2010, 14:23

Also ich will einfach das freie digitale Kabelfernsehen empfangen und aufnehmen. (ARD,ZDF,RTL,Sat1, etc.)

Wir haben im Haus einen digitaltauglichen Antennenverstärker verbaut, da bereits ein Humax DVB-C Receiver im Partykeller verbaut ist.

Ich frage nach, da ich mal einen gebrandeten Sat-Receiver gekauft hatte, (mit more.TV) der ohne ABO schlichtweg besch... zu bedienen war. Deshalb habe ich Angst, das der Samsung auch einen PAY-TV Vertrag vorraussetzt um ordentlich zu funktionieren.

Grüße Andy

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 25.08.2010, 08:29

Kurze Klarstellung: private Sender wie RTL, SAT1, PRO7 etc. sind im digitalen Unitymedia-Netz NICHT frei empfangbar, d.h. sie sind verschlüsselt und können ohne UM-Smartcard nicht angeschaut werden. Analog sind sie hingegen frei empfangbar, allerdings kann das analoge Signal mit dem P850G nicht aufgezeichet werden.

Die digitalen öffentlich-rechlichen Sender können auch ohne Smartcard angeschaut werden, diese sind nicht verschlüsselt. Ob sie ohne SC mit dem P850G aufgenommen werden können, würde ich an dieser Stelle erst einmal annehmen, werde ich heute abend zu hause aber nochmal verifizieren.

Vermutlich ist der P850G für Dich dann aber eh nicht die richtige Wahl, denn es sollen auch Private wie RTL, SAT1, etc. damit aufgenommen werden, was aber weder über analoges Kabel noch ohne UM-Smartcard über digitales Kabel funktioniert.

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von benifs » 25.08.2010, 12:50

Ähm, soweit ich weiß bekommt man diesen Samsung Rekorder nur über Unitymedia und in dem Mietvertrag müsste doch auch DigitalTV Basic für die Privatsender enthalten sein?

Ändy
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.08.2010, 15:49

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Ändy » 25.08.2010, 16:22

also, etweder hab ich meine Fragen einfach falsch formuliert oder ihr habt nur Vermutungen aufgestellt, ohne die richtige Antwort zu wissen.

Ich habe den Receiver über amazon für 70€ bestellt und er ist heute angekommen.

Was soll ich sagen.......alles funktioniert wunderbar! Ich habe digitales freies TV (auch alle Privatsender), kann diese problemlos aufnehmen, etc.

Das einzige was stört ist, der Receiver sucht bei jedem Einsachalten ein Softwareupdate, sagt dann jedoch es wäre bereits die aktuellste Version installiert.

Wisst ihr wie man das deaktivieren kann?

Grüße Andreas

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 25.08.2010, 17:53

Also, irgendwas stimmt hier nicht... :kratz:
Mir scheint inzwischen, daß wir gar nicht von Unitymedia, sondern KabelDeutschland oder sowas sprechen. Ich kann mir sonst wirklich nicht vorstellen, warum die privaten Sender digital ohne SC empfangbar sein können. Darf ich vorsichtig nach dem Wohnort/Bundesland fragen?

Ändy
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.08.2010, 15:49

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Ändy » 25.08.2010, 18:54

Also ich wohne im schönen Schwabenland und ja, bei uns ist eigentlich KabelBW Gebiet.

Der Samsung war der einzige mMn brauchbare Receiver der ohne HDMI und HDTV Schnickschnack erhältlich ist.
Wie gesagt, er funktioniert wunderbar und ich habe gut 50 brauchbare Sender gefunden.

Aufnehmen tut er auch wunderbar und die erste Einweisung meiner Eltern hat super geklappt. Das EPG ist top, viel besser als bei Humax und fast alles ist selbsterklärend.

Grüße Andreas

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 26.08.2010, 07:07

OK, durch das kleine Detail 'Schwabenland' wird es jetzt klar. Ich muß nun doch nicht mehr an meinem Verstand zweifeln, wie es möglich sein soll, ohne SC digitale private Programme zu empfangen. Im Unitymedianetz sind die nämlich grundverschlüsselt, KabelBW verzichtet darauf. Dann mal viel Spaß mit dem Teil.

Zum Softwareupdate habe ich noch folgenden Thread gefunden, vielleicht hilft der weiter:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... inschalten

Ändy
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.08.2010, 15:49

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Ändy » 26.08.2010, 08:45

Super, danke für die Mühe die ich euch gemacht habe. Dann wäre das nun auch geklärt.

Grüße Andy

silverblue10
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 08.05.2010, 17:37

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von silverblue10 » 03.09.2010, 16:13

Hat jemand einen Tipp für mich, woran es liegen könnte, dass Aufnahmen ab und zu kurze Tonaussetzer (1-2sek) haben oder springen wie eine Platte mit einem Kratzer?

Rosina
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.10.2010, 19:41

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Rosina » 12.10.2010, 19:54

Patku hat geschrieben:
  • ..daß der USB-Port bei neuen Geräten angeblich freigeschaltet ist.
Also bei mir kann ich Externe Festplatten und Speichersticks Anschliessen (Fat32).Ich kann Filme kopieren und auch MP3 Hin und Her schieben. :D
Werde mal bei gelegenheit die Seite von der Bedienungsanleitung Scannen und hier als Pic einstellen.

Bin fast Voll zufrieden - kein HDMI :traurig:
also das würde mich mal interessieren.
Ich haB MIR (GANZ BLAUÄUGIG; IN DER aNNAHME; DASS ICH DIE AUFGENOMMENEN sENDUNGEN AUF EXTERNE mEDIEN KOPIEREN KANN) den Vertrag mit Digital-Recorder besorgt. Bin auch sehr zufrieden mit allem, aber kann meine aufgenommenen Filme, etc. nicht auf eine externe Festplatte oder USB-Stick kopieren. Die Platte erkennt er gar nicht. Also vielleicht kannst du mir den Trick ja mal verraten. Bin jetzt schon ein bisschen enttäuscht. :wein:
liebe Grüße
Rosina

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 17.10.2010, 07:18

Mit dem herkömmlichen P850G von UM geht das Kopieren von Filmen auf externe Medien leider gar nicht. Das klappt nur mit Bild- und Musik-Dateien, wie es auch vier Beiträge nach dem von Dir zitierten richtigerweise angemerkt wurde http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 10#p100205.

SERIOUSSAM
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 23.01.2010, 19:27

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von SERIOUSSAM » 17.10.2010, 21:59

El Sideburner hat geschrieben:Mir gefällt das Gerät recht gut. HDMI oder HD interessieren mich nicht bei meinem Fernseher. Was nervt, das sind folgende Dinge:

1. Unglaublich hoher Stromverbrauch im Standby (17[!] W),

2. wenn man ihn deshalb vom Netz nimmt (schaltbare Steckdose), muss das Gerät beim Wiedereinschalten einen langen HD-Check durchführen,

3. sehr hohe Lautstärke sowohl im Betrieb als auch im Standby,

4. zu wenig Speicher, 250 GB sollten es schon sein.

Ansonsten eine Top-Bildqualität (dagegen war der alte Samsung-Receiver wirklich Müll) und einfach und verständlich in der Bedieung. Als Einstieg ins zeitversetzte Fernsehen für 5 € monatlich absolut empfehlenswert. Ich schaue praktisch kein Live-Fernsehen mehr, sondern stelle mir mein Programm komplett selbst zusammen. Die Twin-Receiver-Funktion ist großartig.
1. Unglaublich hoher Stromverbrauch im Standby (17[!] W),

Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G
Jährliche Standbybetriebskosten bei Kosten pro kwh / 22 Cent = 32.76 €

Schidi
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2009, 22:56

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Schidi » 18.10.2010, 08:12

Ich habe gelesen, das die HD-Box auch so einen hohen Verbrauch haben soll, die nehmen sich also beide nix. Anscheinend ist das so bei diese Art von Geräten.
Gruß

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von std » 23.10.2010, 20:15

nein,
Wie der online Nachrichtendienst heise online berichtete, ist am 7. Januar 2010 die Standby-Verordnung in Kraft getreten, mit der die EU höhere Anforderungen hinsichtlich des Stromverbrauchs elektronischer Haushalts-, Unterhaltungs- und Bürogeräte stellt. So dürfen Elektronikgeräte wie Fernseher oder Drucker im Bereitschaftsmodus nicht mehr als 2 Watt verbrauchen. Die EU differenziert aber noch genauer. So dürfen Geräte, die aus dem Standby-Modus lediglich reaktiviert werden und ihren Aktivierungsstatus anzeigen, nur 1 Watt verbrauchen. Nur wenn zusätzlich Informationen gespeichert werden, gilt die maximale Grenze von 2 Watt. Diese Werte reduzieren sich ab dem Jahr 2014 abermals. Dann darf der Stromverbrauch im Standby-Modus nicht über 1 Watt (Informationsanzeige) bzw. nicht über 0,5 Watt (Reaktivierungsfunktion) liegen.
http://www.energiesparer24.net/News/Arc ... reten.html

normalerweise dürfte UM die Receiver gar nicht mehr anbieten

MarcoNeumayer
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 20.08.2010, 22:03
Wohnort: Monheim am Rhein

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von MarcoNeumayer » 08.11.2010, 20:42

Und wie siehts mit zurückgeben aus? will das ding loswerden, da ich mit dem bild über scart garnicht zufrieden bin. das bild war am alten röhren-tv besser. und das ich auf den HD recorder + highlights für 12€ (2€ mehr als bisher) umsteige geht auch nicht.

DerBennj
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 14:59

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von DerBennj » 23.01.2011, 19:32

MarcoNeumayer hat geschrieben:Und wie siehts mit zurückgeben aus? will das ding loswerden, da ich mit dem bild über scart garnicht zufrieden bin. das bild war am alten röhren-tv besser. und das ich auf den HD recorder + highlights für 12€ (2€ mehr als bisher) umsteige geht auch nicht.

Moin,

du hast also denn aktuellen HD Festplatten Receiver mit DigitalTV Allstars bestellt und an einen Röhren Fernseher angeschlossen?

Genau das habe ich nämlich vor =) Es gibt auch nur einen HD Festplatten Receiver bei UM?#


MfG Benjamin
BildBild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Dinniz » 23.01.2011, 22:22

Ja.
technician with over 15 years experience

DerBennj
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 23.01.2011, 14:59

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von DerBennj » 24.01.2011, 17:41

Was heißt besser?

Kannst du es zurück geben, oder umswitchen?
BildBild

Digi80

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Digi80 » 30.01.2011, 19:13

Hallo!

Ich klinke mich mal hier ein. Und zwar habe ich folgende Probleme mit dem Rekorder:

Ich nehme als Beispiel mal Columbo.
Columbo kommt immer Freitags 20:15 Uhr auf RTL Crime. Ich programmiere die Aufnahme und gebe als Rhytmus wöchentlich ein. So brauche ich nicht jede Woche neu programmieren. Der Titel heißt z. B. Ruhe Sanft Mrs. Columbo. Alles prima. Er nimmt die Sendung auch perfekt auf, ebenso in der nächsten Woche usw.
Problem: Er behält den Titel (Ruhe Sanft Mrs. Columbo) der Sendung für alle Columbo-Aufnahmen bei und wenn Columbo mal nicht ausgestrahlt wird, EPG zeigt auch eine andere Sendung an, nimmt er trotzdem die Sendung Columbo auf, obwohl sie gar nicht ausgestrahlt wird. In der Aufnahmenliste steht dann Columbo, angezeigt wird die tatsächlich ausgestrahlte Sendung und darunter steht auch der tatsächliche Name.

Das ist übrigens bei allen Aufnahmen so und egal auf welchem Sender.

Außerdem habe ich zwei Favoritenlisten angelegt. Ständig löscht er mir aus der einen Favoritenliste BonGusto raus. Immer nur den Sender und immer nach ein paar Tagen. Natürlich löscht er dann auch alle Aufnahmen aus dem Planer, wenn er den Sender aus der Favoritenliste gelöscht hat.

Kennt hier jemand diese Probleme? Ist das normal bei diesem Recorder?

Vom T-Home Media-Receiver bin ich das anders gewohnt. Da programmiere ich die Sendung ein und der nimmt sie auch korrekt auf. Wird sie laut EPG nicht ausgestrahlt nimmt er auch nichts auf. Wird sie später ausgestrahlt fängt die Aufnahme auch erst später an.

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 02.02.2011, 12:13

Zum ersten Teil der Frage kann ich meinen Senf dazugeben:
Ja, das kann ich bestätigen, das ist bei dem P850G wohl tatsächlich so. Im Archiv steht der Name der Sendung, die aufgenommen werden sollte, in der Info steht der Name der tatsächlich ausgestrahlten Sendung. Das klappt dann offensichtlich bei T-Entertain besser und würde mir in der Form auch gut gefallen. Schade, aber man gewöhnt sich dran.

Jele
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.03.2011, 22:50
Wohnort: Wiesbaden Landgebiet

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von Jele » 21.03.2011, 23:04

Hallo und freundlichen Gruß an alle Unitymedia-Forum-Mitglieder! Euer sehr interessantes Forum habe ich erst letzte Woche entdeckt. Seitdem habe ich mich durch das Thema Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder Samsung DCB-P850G gelesen und durch das Thema “Wie gut ist der HD-Recorder von UM” und dabei nur einen Teil verstanden, weil für technische Feinheiten mein Wissen nicht reicht.

Wir haben seit gut zwei Jahren den Festplattenrekorder Samsung DCB-P850G, bis vor kurzem in Verbindung mit einem Loewe-Röhren-Fernseher, nun mit einem HD-Bildschirm, und sind soweit zufrieden.

Der Rekorder hat aber einen Fehler: mitunter werden Abbruch-Dateien von Aufnahmen gespeichert, die sind - wie bekannt - nicht zu löschen und bringen den Recorder zum aufhängen, wenn man einen Moment im „Archiv“ auf diesen Abbruch-Dateien stehen bleibt. Im Erfahrungsthread steht „0-Taste, bearbeiten, löschen, alles schnell“ und dass es manchmal funktioniert. Ihr schreibt auch, dass zu häufiges Ausschalten (auch nach Recorderabsturz bzw. aufhängen) der Festplatte nicht gut tut. Bei inzwischen etwa zehn Bruch-Dateien wird‘s somit schwierig.
Andererseits haben wir Filme auf der Festplatte, die wir gerne aufheben möchten.
Wir werden demnächst einen DVD-Recorder anschaffen und (wenn’s mir gelingt) diese Filme auf DVDs archivieren.
Danach könnte ich die Festplatte des UM-Festplattenrecorders neu formatieren (wenn mir auch das gelingt). Ob damit die Erzeugung von Abbruch-Dateien bei Aufnahmen gestoppt ist, weiß ich nicht.

Die Sammlung von Bruch-Dateien auf der Festplatte ist lästig und nervig. Weil’s wohl die kleinsten Dateien sind, ohne brauchbares Ende und einige davon auch die ältesten, steht die Markierung im “Archiv” am Anfang immer auf diesen Dateien; mein Mann bedient das Gerät meistens und ist schnell geworden beim drüber laufen.

Wir überlegen, weil wir nun HD-Fernseher haben und das Spaß macht, eventuell den HD-Receiver zusätzlich anzuschaffen, auch wegen einer größeren, sauberen und hoffentlich funktionierenden Festplatte.
Und nun kommen Fragen, bitte:
1. Wenn für den HD-Receiver die Anschluss-Dose durch Techniker ausgetauscht wird, funktionieren dann der Samsung Festplattenrecorder und der HD-Recorder parallel?
(Der Festplattenrecorder nur noch zum ansehen von Archiv-Filmen und speichern über DVD-Recorder, oder als Notgerät wenn der HD-Receiver ausfällt; unser “alter” UM-Vertrag läuft noch fast ein Jahr.)

- Wenn das nicht funktioniert, erübrigen sich die anderen Fragen. -

2. Lohnt sich eurer Meinung nach die Anschaffung des HD-Receivers wegen so viel besserer Bildqualität, etc.?
Wir sind jetzt schon erstaunt über die Bildqualität des HD-Fernsehers, obwohl mir manches nicht ganz scharf vorkommt, kann mich aber täuschen. Gerät ist ein Acer-HD-Fernseher, zwei Jahre alt.
Fernsehen ist unser kleines Neben-Hobby, wir mögen Naturfilme, Dokumentationen und Mittelalter-Filme. Andererseits: wenn beim HD-Receiver die Festplatte sich aufhängt oder anderes nicht funktioniert, wie Einige geschrieben haben, dann sind wir genauso gekniffen wie jetzt ...

3. Ist die Menüführung der Fernbedienung beim HD-Receiver in etwa so wie beim Samsung Recorder, oder optisch/farblich und vom logischen Aufbau her anders?
Mein Mann (63) ist fürs Fernsehen gerne zuständig, hat von digitaler Technik keine Ahnung, kommt aber inzwischen recht gut mit der Fernbedienung und Menüführung des Samsung Gerätes zurecht. Es bringt keinen Spaß, wenn er dann wieder völlig neue Muster lernen muss.

Das war’s zunächst; vielen Dank fürs Durchlesen und für eure Antworten, wenn sie kommen, ich freu mich drauf.
Noch mal Gruß und eine gute Zeit! :smile:

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Erfahrungsthread Unitymedia-Festplattenrekorder DCB-P850G

Beitrag von msms2527 » 26.03.2011, 14:34

Gleich vorab: ich kann keine der Fragen beantworten, weil es sich m.E. eigentlich um Fragen zum HD-Rekorder handelt und ich so einen nicht im Einsatz habe.
Ich möchte lediglich vorschlagen, die berechtigten Fragen nochmal neu in einem neuen Thread oder in einem anderen HD-Rekorder-Thread (Vorschlag z.B. "Wie gut ist der HD-Rekorder von UM?") zu stellen, um sicher zu gehen, daß die HD-Rekorder-Besitzer Deine Fragen auch sehen, lesen und hoffentlich auch antworten. Ich könnte mir gut vorstellen, daß die richtigen Adressaten P850-Threads für gewöhnlich nicht lesen und Du vergeblich auf Antworten wartest. Und das soll ja nicht sein ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast