Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von std » 07.09.2009, 22:37

es fehlen immer noch die Beweisfotos für deine Behauptung

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von Udo-Andreas » 07.09.2009, 23:49

martin2009 hat geschrieben:
nexnet hat geschrieben: 3. Kann man das Aufgenommene von der Receiver-Festplatte gar nicht herunterbekommen, um es etwa am PC zu bearbeiten?
Du kannst! die Sachen zum PC speichern. Siehe mein Posting vom 03.09. Evtl. benötigst Du einen UM Techniker um diese Funktion
zu nutzen. Mit Scart würde ich eher vermeiden, da kompliziert und wegen der miserablen Qualität.
Zur Info. UM kennt diesen Thread. Es wird sich jetzt kaum noch ein Techniker einer von UM beauftragten Firma, der seinen Arbeitsplatz liebt, wagen, die Änderungen am Samsung vorzunehmen.

Wenn Du mit Scart Probleme hast, solltest Du Deine Hardware überprüfen. Ich habe kein Interesse daran per USB Aufnahmen auf meinen PC zu überspielen, dort zu bearbeiten und dann auf DVD oder BD zu brennen. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ich nehme jetzt mit dem Samsung auf und überspiele das Material, was ich davon auf DVD-RAM kopieren will, per Scart auf meinen DVD-Recorder. Einen sichtbaren Qualitätsverlust kann ich nicht feststellen. Zum Jahresende werde ich mir eine Reelbox zulegen, bei der mit einem DVD-Rekorder vergleichbare Bearbeitungsmöglichkeiten existieren, und die, wie ich bei einem Bekannten in der Praxis sehen konnte, auch hervorragend funktionieren.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von std » 08.09.2009, 14:39

Ich habe kein Interesse daran per USB Aufnahmen auf meinen PC zu überspielen, dort zu bearbeiten und dann auf DVD oder BD zu brennen. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ich nehme jetzt mit dem Samsung auf und überspiele das Material, was ich davon auf DVD-RAM kopieren will, per Scart auf meinen DVD-Recorder.
mhh, einen Spielfilm in Echtzeit auf den DVD-Rec zu überspielen dauert rd 2 Stunden. In der Zeit brenn ich dir am PC 4 Filme die ich vom Digitalreceiver ziehe

martin2009
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 10.08.2009, 22:29

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von martin2009 » 08.09.2009, 18:15

std hat geschrieben:
Ich habe kein Interesse daran per USB Aufnahmen auf meinen PC zu überspielen, dort zu bearbeiten und dann auf DVD oder BD zu brennen. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ich nehme jetzt mit dem Samsung auf und überspiele das Material, was ich davon auf DVD-RAM kopieren will, per Scart auf meinen DVD-Recorder.
mhh, einen Spielfilm in Echtzeit auf den DVD-Rec zu überspielen dauert rd 2 Stunden. In der Zeit brenn ich dir am PC 4 Filme die ich vom Digitalreceiver ziehe
Genau!

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von Udo-Andreas » 09.09.2009, 10:20

std hat geschrieben:mhh, einen Spielfilm in Echtzeit auf den DVD-Rec zu überspielen dauert rd 2 Stunden. In der Zeit brenn ich dir am PC 4 Filme die ich vom Digitalreceiver ziehe
Das war und ist für mich ein grundsätzliche Entscheidung. Der PC wird dafür nicht eingesetzt. Ende Oktober Anfang November hole ich mir eine Reelbox Avantgarde II (2 x DVB-C Tuner HDTV, 320 GB HD, DVD-Brenner). Wie ich bereits bei einem Bekannten feststellen konnte, bietet diese Reelbox Bearbeitungsmöglichkeiten wie bei einem DVD-Recorder.

Arminiafan
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 02.09.2009, 11:50

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von Arminiafan » 15.09.2009, 17:14

Moin,

habe mir jetzt den Recorder zugelegt. Habe jetzt noch ein paar für einen Profi wahrscheinlich locker zu beantwortende Fragen. Habe auf meiner alten Karte noch Skyprogramme freigeschaltet und die alte Box jetzt via Scart an den Recorder angeschlossen. Wie bekomme ich es aber hin, von der alten Box die Sachen aufzuzeichnen mit dem Recorder? wer kann mir helfen?> :heul: ich verzweifel hier noch oder ist das gar nicht möglich?

Mfg

Arminiafan

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von std » 15.09.2009, 18:57

Hi

auf einen Recorder nur per Scart. Den Recorder auf den entsprechenden AV-Eingang schalten
Ist aber eine analoge Aufnahme mit den damit verbundenen Qualitätseinbußen. Außerdem musst du am Receiver den Mpeg-Audiostream wählen und nicht AC3, sonst gibt es keinen Ton

PBKabel
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.09.2010, 12:53

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von PBKabel » 16.09.2010, 13:05

Hallo !

ich bin gerade etwas hin- und hergerissen, da ich zum einen o.g. Gerät >super preiswert< entdeckt habe, andererseits etwas verwirrt über die scheinbaren Probleme damit bin.
Doch der Reihe nach:

* lt. Samsung Site: kein EPG.., hier wurde jedoch anderes geschrieben!
* ob Nagra bei uns anliegt, bin ich gerade parallel noch am abklären!
* es war die Rede davon, daß nicht von HDD auf DVD überspielt werden kann.. :naughty: ; muß man dies vorher anwählen` :confused: -Das Gerät wird als DVD-Recorder angeboten... -das wäre ja ansonsten eine irreführende Behauptung!
* die Aussagen zum analogen Tuner sind, sagen wir schwammig :kratz: -ich kann doch davon ausgehen, daß die Kiste analog + DVB-C kann.. :confused:
* reicht euch die 160Gig HD aus? -ich hatte eigentlich in die Richtung 250G und /oder höher gelunscht! -wenn die Tatsache der nicht-Überspielbarkeit gegeben ist, noch mehr!

Wie aus den vorangegangenen Äußerungen bestimmt zu ersehen, bin ich KEIN Unitymedia Kunde: was ist in so einem Fall mit SW-Updates..??


SORRY für die Masse......., ich hatte den Finger schon am Kaufen Knopf. :pcfreak:


THX

Pit

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von msms2527 » 17.09.2010, 11:36

Ich antworte auf die Fragen mal in Bezug auf den von UM angebotenen Rekorder, der sich aber zumindest bzgl. der FW vom frei erhältlichen unterscheidet:
lt. Samsung Site: kein EPG.., hier wurde jedoch anderes geschrieben!
Wenn wir von DEM Gerät hier sprechen --> http://www.samsung.com/global/business/ ... prd_id=389
...dann hat der selbstverständlich EPG.
Aus Interesse: Wo auf der Samsung-Seite wird denn das Gegenteil behauptet?
es war die Rede davon, daß nicht von HDD auf DVD überspielt werden kann...

Stimmt, wenn es sich um den über UM gemieteten Rekorder handelt. Der läßt das nicht zu. Was mit dem frei erhältlichen ist, weiß ich nicht.
Das Gerät wird als DVD-Recorder angeboten... -das wäre ja ansonsten eine irreführende Behauptung!
Mh, das Gerät wird auch bei Samsung als DVR bzw. als PVR angeboten, siehe Link oben. Von DVD finde ich dort nichts, wäre auch imho Unsinn, weil es sich ja um einen HDD-Rekorder handelt.
ich kann doch davon ausgehen, daß die Kiste analog + DVB-C kann..
Der Recorder ist als DVB-C-Compliant angegeben und ich empfange damit auch prima DVB-C, das analoge Signal wird natürlich durchgeschleift.
reicht euch die 160Gig HD aus?
Für meine Bedürfnisse reicht das, ich nutze das Teil aber auch nicht zum archivieren. Das, was ich aufnehme, wird bald drauf schon 'abgeguckt' und dann gelöscht.

PBKabel
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.09.2010, 12:53

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von PBKabel » 19.09.2010, 22:43

huh :kiss: -dachte schon, es antwortet keiner mehr.
msms2527 hat geschrieben:Ich antworte auf die Fragen mal in Bezug auf den von UM angebotenen Rekorder, der sich aber zumindest bzgl. der FW vom frei erhältlichen unterscheidet:
Inwiefern?
lt. Samsung Site: kein EPG.., hier wurde jedoch anderes geschrieben!
Wenn wir von DEM Gerät hier sprechen --> http://www.samsung.com/global/business/ ... prd_id=389
...dann hat der selbstverständlich EPG.
Aus Interesse: Wo auf der Samsung-Seite wird denn das Gegenteil behauptet?
JA! -das scheint derselbe Link zu sein.., 0 /oder O bedeutet in unserem Sprachgebrauch: optional /nicht vorhanden =das schein dort dann anders zu sein!?
es war die Rede davon, daß nicht von HDD auf DVD überspielt werden kann...

Stimmt, wenn es sich um den über UM gemieteten Rekorder handelt. Der läßt das nicht zu. Was mit dem frei erhältlichen ist, weiß ich nicht.
Das wäre mir SEHR wichtig!!
a) wie kriegt man die Ausstrahlung(en) dann auf DVD
- 1)(entweder man entscheidet dies vorab..?
- 2) /oder man wünscht später eine Archivierung..!?!?!)
Das Gerät wird als DVD-Recorder angeboten... -das wäre ja ansonsten eine irreführende Behauptung!
Mh, das Gerät wird auch bei Samsung als DVR bzw. als PVR angeboten, siehe Link oben. Von DVD finde ich dort nichts, wäre auch imho Unsinn, weil es sich ja um einen HDD-Rekorder handelt.
Hmmm, darüber kann man streiten!
1. kann die HDD irgendwann voll sein;
2. der Wunsch bestehen, einen "Film" doch länger aufzuheben (mehrmalige Verwendung);
3. kenne ich nicht sooo viele Geräte, die zwar HDD aufnehmen, jedoch "nur" DVD wiedergeben.
ich kann doch davon ausgehen, daß die Kiste analog + DVB-C kann..
Der Recorder ist als DVB-C-Compliant angegeben und ich empfange damit auch prima DVB-C, das analoge Signal wird natürlich durchgeschleift.
=>Mir gefällt (weil nötig /und sonst sooo nicht am Markt.. :hammer:) die Zusammenstellung DVB-C UND Aufnahme!!
Was ist mit Nagra /Conax :confused: -spielen die im ftA - Bereich KEINE Rolle? :confused:



THX!!!!!!!!!!! :kiss:

Benutzeravatar
msms2527
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 14.04.2010, 14:16
Wohnort: Münster

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von msms2527 » 20.09.2010, 03:55

Inwiefern?
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist die USB-Funktionalität des UM-Rekorders beschnitten. Darüber können nur JPG- und MP3-Dateien kopiert werden. Ich meine, das wäre bei Nicht-UM-Rekordern anders. Bin aber nicht sicher, ob das stimmt, müßtest Du nochmal selbst recherchieren.
0 /oder O bedeutet in unserem Sprachgebrauch: optional /nicht vorhanden =das schein dort dann anders zu sein!?
Alles, was da mit O gekennzeichnet ist, hat bzw. kann der P850G.
Das wäre mir SEHR wichtig!!
a) wie kriegt man die Ausstrahlung(en) dann auf DVD
- 1)(entweder man entscheidet dies vorab..?
- 2) /oder man wünscht später eine Archivierung..!?!?!)
Geht nur, in dem man einen DVD-Rekorder hinter den P850G hängt und dann quasi in Echtzeit vom P850G abspielt und auf dem DVD-Rekorder aufnimmt. Hab' in einem anderen Thread drüber gelesen, daß einige Forumbesucher das tun, meine ich, finde ich aber gerade nicht. Mußt ggf. selbst nochmal die SUFU bemühen.
Wie schon gesagt: Der P850G hat mit DVD-Aufnahmen zunächst mal nichts zu tun. Hier mal der Link auf das Handbuch, vieleicht beantwortet das noch weitere Fragen --> http://www.unitymedia.de/pdf/Handbuch_S ... _P850G.pdf
3. kenne ich nicht sooo viele Geräte, die zwar HDD aufnehmen, jedoch "nur" DVD wiedergeben.
Ähm, ich verstehe die Frage nicht wirklich... HDD Aufnehmen... "nur" DVD wiedergeben? Um sicher zu gehen, daß wir denselben Sprachgebrauch haben: HDD = Festplatte, nicht HDTV...

PBKabel hat geschrieben:Was ist mit Nagra /Conax -spielen die im ftA - Bereich KEINE Rolle?
Falls ich die Frage richtig verstanden habe: Kommt drauf an, WO der Rekorder eingesetzt werden soll. UM hat die Grundverschlüsselung, also ist ohne entsprechende Smartcard eh nichts zu machen, bei Kabel BW ist das anders, wurde vor Kurzem noch in einem Thread behandelt --> http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 20#p124783

PBKabel
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 16.09.2010, 12:53

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von PBKabel » 20.09.2010, 21:28

msms2527 hat geschrieben:
Inwiefern?
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist die USB-Funktionalität des UM-Rekorders beschnitten. Darüber können nur JPG- und MP3-Dateien kopiert werden. Ich meine, das wäre bei Nicht-UM-Rekordern anders. Bin aber nicht sicher, ob das stimmt, müßtest Du nochmal selbst recherchieren.
->Es könnte also auch sein, daß über USB eine weitere HDD zur Aufnahme angeschlossen werden kann..!? :lovingeyes: Habe heute Vormittag zwei der Anbieter angeschrieben -bis dato keine Rückmeldung :kafffee: :thumbdown:
0 /oder O bedeutet in unserem Sprachgebrauch: optional /nicht vorhanden =das schein dort dann anders zu sein!?
Alles, was da mit O gekennzeichnet ist, hat bzw. kann der P850G.
Na, das ist ja mal ungewöhnlich.. :wand:
Das wäre mir SEHR wichtig!!
a) wie kriegt man die Ausstrahlung(en) dann auf DVD
- 1)(entweder man entscheidet dies vorab..?
- 2) /oder man wünscht später eine Archivierung..!?!?!)
Geht nur, in dem man einen DVD-Rekorder hinter den P850G hängt und dann quasi in Echtzeit vom P850G abspielt und auf dem DVD-Rekorder aufnimmt. Hab' in einem anderen Thread drüber gelesen, daß einige Forumbesucher das tun, meine ich, finde ich aber gerade nicht. Mußt ggf. selbst nochmal die SUFU bemühen.
Wie schon gesagt: Der P850G hat mit DVD-Aufnahmen zunächst mal nichts zu tun. Hier mal der Link auf das Handbuch, vieleicht beantwortet das noch weitere Fragen --> http://www.unitymedia.de/pdf/Handbuch_S ... _P850G.pdf
DANKE!! Das ist jedoch nicht, was ich von einem DVD-"Rekorder" erwarte..!!
Sonst könnte man sich ja gleich so'n Muvid zulegen.., die Dinger haben dann mal gleich keinen Tuner =können also nur Remote betrieben werden. :kratz:
Andererseits gibt es (meines Wissens) bisher (jetzt nach der Funkausstellung!!) erst einen Rekorder, welcher HDD - Aufnahme, DVD-Rekorder und DVB-C vereint. Wer es besser weiß: bitte gerne!
3. kenne ich nicht sooo viele Geräte, die zwar HDD aufnehmen, jedoch "nur" DVD wiedergeben.
Ähm, ich verstehe die Frage nicht wirklich... HDD Aufnehmen... "nur" DVD wiedergeben? Um sicher zu gehen, daß wir denselben Sprachgebrauch haben: HDD = Festplatte, nicht HDTV...
Yep!
Von einem DVD-Rekorder erwarte ich, daß er genau dieses auch tut! Nee, im Ernst: ich befürchte, daß man doch irgendwann die eine oder andere Sache längerfritsig konservieren will..!! UND! 160Gig sind ja nun auch nicht soooo üppig! (im PC z.Zt., alles in allen 1TB!!! -und wird schon wieder eng!)
Andererseits wird die Kiste (wenn denn..) bei "älteres Leutz" :hirnbump: stehen, wo es auf möglichst unkomplizierten Gebrauch ankommt!
PBKabel hat geschrieben:Was ist mit Nagra /Conax -spielen die im ftA - Bereich KEINE Rolle?
Falls ich die Frage richtig verstanden habe: Kommt drauf an, WO der Rekorder eingesetzt werden soll. UM hat die Grundverschlüsselung, also ist ohne entsprechende Smartcard eh nichts zu machen, bei Kabel BW ist das anders, wurde vor Kurzem noch in einem Thread behandelt --> http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 20#p124783

THX, once more! Eigentlich reichen 24/7 online immer noch nicht aus.. :D
* "über Nacht" wurde die Artikelbeschreibung von Nagra auf Conax geändert..... :zerstör:
* der Kabelanbieter ergießt sich lieber in Diskussionen über seine (unzulängliche) Website.. :traurig: , als endlich damit rauszurücken was nun wirklich anliegt... :wut: ->Ich befürchte, das dort eine autarke Insellösung gefahren wird.., welche an keinem der >großen< Anbieter dran hängt. Jedenfalls kann ich selber die (Programm-) Listen NICHT abrufen, während es bei ihm geht.
- technische Hilfestellung = Fehlanzeige!
* Demnach gibt es also auch Anbieter, welche sogar die ftA Programme verschlüsseln...!!? ='Nu wird's noch lustiger.!
* analog kann auch nicht aufgenommen werden...!?!? :brüll: Ich glaube, das ist der Punkt sich von diesem Gerät zu verabschieden..!?

--Ob ihr's glaubt oder nicht.., wir zahlen an Anbieter "A", werden jedoch non Anbieter "B" versorgt.... -wer da nicht durchdreht (u.a. Programmlisten) ist selbst dran schuld!


EHRLICH: ich hatte noch nie ein Gerät der Gattung braune Ware, bei welchem es (schon vorab) soviele Probleme UND Fragen gab!


THX

Pit, Berlin

Telda
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Neuer Samsung DCB-P850G HDD Receiver - empfehlenswert?

Beitrag von Telda » 21.09.2010, 11:01

Auch wenn ich nicht ganz im Thema hier drin bin, will ich dir kurz ein paar Dinge klarstellen:

1. USB Port kann nicht zum Austausch der gespeicherten Sendungen genutzt werden.
2. Ethernetschnittstelle ist ganz ohne Funktion.
3. UM setzt nur Nagra ein.
4. Ist ein digitaler Tuner also auch nur für digitale Sender. Ist ein für UM produziertes Gerät, und die verwendeten Senderlisten sind dementsprechend sortiert und vorgegeben.
5. Anbieter A bezahlen und von Anbieter B versorgt werden: Liegt in der Kabelnetzstruktur und der Aufteilung in Netzebenen. Das bedauern die Kabelnetzanbieter, die dich versorgen, sicherlich noch mehr als du.

Vielleicht hilft dir ja das eine oder andere davon :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast