Rückkanalfähig?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
diggoli
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2008, 15:51

Rückkanalfähig?

Beitrag von diggoli » 22.11.2008, 16:13

hallo,

ich habe folgendes Problem: ich würde gerne das aktuelle 3play20000 angebot erwerben, nun meine frage. im keller haben wir einen Axing Hausanschlußverstärker BVS 3-01 und von da aus gehen die einzelnen kabel zu den jeweiligen buxen im haus ab. ist der verstärker geeignet? und wo muss ich die multimediadose anschliessen wenn das modem etc unten bei dem verstärker stehen bleiben soll(so wie es jetzt auch ist, weil der telefonanschluss auch da unten ist)? und noch eins, das tv welches mit digital tv betrieben werden soll steht eine etage hör. muss man dort auch eine multimediadose einbauen oder wie geht das? vielen dank für eure antworten.

lg stefan

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von Grothesk » 22.11.2008, 18:46

Da brauchst du dir gar keinen Kopp drum machen, das erledigt der Techniker für dich.

diggoli
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2008, 15:51

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von diggoli » 23.11.2008, 11:14

kommen da denn weitere kosten auf mich zu?

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von NightHawk » 23.11.2008, 11:23

Man könnte auch mal die Suchfunktion nutzen, oder ? :traurig:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von Grothesk » 23.11.2008, 12:21

Bei permanenter Kleinschreibung: Ja.
Bei normaler Groß/Kleinschreibung: Nein.

diggoli
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2008, 15:51

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von diggoli » 23.11.2008, 15:59

das mit der kleinschreibung tut mir leid, aber meine tastatur ist derzeit defekt, kein witz. gebe ich kosten für techniker in die suchfunktion wird die suche automatsich unterbunden.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von Grothesk » 23.11.2008, 16:34

Dann kauf dir eine neue oder such dir andere billige Ausreden.
Ich kommuniziere eigentlich grundsätzlich nicht mit Leuten, aus deren Schreibweise ich schon ersehen kann, dass sie ein Problem haben sich 'anständig' schriftlich mitzuteilen.

Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 824
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von NightHawk » 23.11.2008, 16:59

Grothesk hat geschrieben:Dann kauf dir eine Neue oder such dir andere billige Ausreden.
Ich kommuniziere eigentlich grundsätzlich nicht mit Leuten, aus deren Schreibweise ich schon ersehen kann, dass sie ein Problem haben sich 'anständig' schriftlich mitzuteilen.

Ein Rechtschreibfehler :D
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von Grothesk » 23.11.2008, 18:14

Nein, ist kein Rechtschreibfehler. Ist eine Elipse.
Vollständig würde der Satz lauten:
'Kauf dir eine neue Tastatur'
Und deswegen schreibt man 'neue' auch in dem verkürzten Satz klein.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von Moses » 23.11.2008, 22:11

Kosten gibt's bei der *Play Installation nicht, wenn du keine extra Wünsche hast.

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von TheSi » 24.11.2008, 15:39

Achtung, noch ein Offtopic-Kommentar von mir:
Grothesk hat geschrieben:Nein, ist kein Rechtschreibfehler. Ist eine Elipse.
Vollständig würde der Satz lauten:
'Kauf dir eine neue Tastatur'
Und deswegen schreibt man 'neue' auch in dem verkürzten Satz klein.
Herrlich, daß es noch Menschen gibt, die auf ihre Ausdrucksweise achten. Ich gebe aber zu, daß ich Ellipse nachschlagen musste :zwinker: .
Grothesk hat geschrieben:Ich kommuniziere eigentlich grundsätzlich nicht mit Leuten, aus deren Schreibweise ich schon ersehen kann, dass sie ein Problem haben sich 'anständig' schriftlich mitzuteilen.
Das wird im Allgemeinen immer schwieriger im Internet, oder?
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

diggoli
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2008, 15:51

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von diggoli » 29.11.2008, 14:27

So, habe endlich eine neue Tastatur, die leider ein tiefes Loch in meine Studentenkasse gerissen hat, Apple sei Dank!
Was meinst du denn mit Wünschen, bezogen auf mein Problem?

Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 22.11.2008, 13:06
Kontaktdaten:

Re: Rückkanalfähig?

Beitrag von Eriado » 29.11.2008, 16:21

Der Techniker bringt eine neue Kabeldose an,verbindet sie mit dem Modem und zeigt dir ggf. noch die Geschwindigkeit.
Dann ist er auch schon weg :D

Alle zusätzlichen Dienste kosten halt Extra.

Email Adressen einrichten: 25 Euro
Weitere Dose: 50 euro
Nachbesserung der Hausvekabelung: nach ermessen des Technikers aber nicht über 120 Euro

Preislisten findest du im Internet :pcfreak:
Ups...Im Internetcafè :D
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast