Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
bastler72
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2008, 23:55

Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Beitrag von bastler72 » 22.11.2008, 13:40

Hallo.

Ich bin neues Mitglied und wenden mich gleich mit einigen Fragen an Euch.

Wir haben einen Festplattenrecorder von Panasonic. Wir schauen fast nichts mehr LIVE. D.h. wir nehmen fast alles auf und überspringen die Werbung. Das geht so weit das wir Filme ( zB. PRO7 )"Vorsprung" von 30 min. geben und das Ende einholen. WIR HASSEN WERBUNG. :wut:
Ist das auch mit Unitmedia zu machen? Mich nervt, das man auf ein digitales Medium nur analog aufzeichnet.
Kann ich das Programm von Unitymedia wirklich DIGITAL aufnehen? Ich habe hier in manche Themen gelessen, dass dies über Scart möglich ist. Ich dachte immer über Scartkabel laufen nur analoge Signale. Was ist mit DolbyDigital.? Wird das auch mit aufgenommen? Dann hätte hätte der AV Receiver auch wieder was zu tun. :D

Was ist mit denn extra zu bezahlenden Filmen? Sind die verschlüsselt?

Ich freue mich auf Eure Antworten.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Beitrag von std » 22.11.2008, 14:27

Hi

im Unitymedianetz wird das Programm sowohl analog als auch digital übertragen. Bis auf die Zusatzpakete von ARD und ZDF (1plus etc) und das Bezahlprogramm (z.B. premierepaket, Familypaket etc)

Du kannst also weiterhin deinen analogen Recorder nutzen. Der zeichnet aber immer noch analog auf, auch über Scart. mehrkanalton gibt es nicht

Für digitale Aufzeichnungen, incl. Mehrkanalton, benötigst du einen Receiver mit integr. festplatte

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Beitrag von gordon » 22.11.2008, 14:48

bastler72 hat geschrieben: WIR HASSEN WERBUNG. :wut:
genau, sollen die Sender ihr Programm doch sonstwie finanzieren... du hasst wahrscheinlich auch GEZ-Gebühren und Pay-TV... :wand:

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Beitrag von std » 22.11.2008, 14:54

@gordon

deswegen schaust du dir ja auch die Werbung ganz brav an :D

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Beitrag von Norbert » 22.11.2008, 14:57

GEZ:

GEZ Gebühren muss man leider auch bezahlen wenn man keine öffentlich rechtlichen schaut, hauptsache man hat ein empfangsbereites Gerät ;)
Ich muss ja auch jeden Tag ein Abo der Tageszeitung zahlen weil ich ja einen Briefkasten habe und somit die Möglichkeit dort eine Zeitung einzuwerfen.


Werbung:
In Maßen hat sicher niemand was dagegen aber wenn ein 90 Minuten Film aufeinmal mehr als 2 Stunden einnimmt finde ich das schon bedenklich.
Ich hätte keine Skrupel sofort ein Gerät zu kaufen was automatisch ohne Werbung aufzeichnet.



Ich hätte auch keine Probleme damit nur für die Sender zu bezahlen die ich auch schaue und dafür sollten sie dann komplett werbefrei sein.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Digital auf Panasonic HHD aufzeichnen?

Beitrag von Moses » 23.11.2008, 01:17

Komplett Werbefrei kann sich wohl kaum ein Sender leisten... beim Pay-TV ist das schon ganz ok: Werbung zwischen den Sendungen, aber die Sendungen selber Werbefrei.. das ist schon sehr angenehm.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast