Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
edokin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.09.2008, 20:08

Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von edokin » 23.09.2008, 20:14

Hallo,

seit einiger Zeit habe ich Probleme mit dem Samsung DCB-B270G. Mit neuester Firmware hängt er sich in regelmäßigen Abständen auf. Er kann dann aus dem Standby Betrieb nicht mehr angeschaltet werden. Auch Timeraufnahmen werden nicht mehr durchgeführt.
Ich muß erst den Stecker ziehen und neu einstecken, ehe das Gerät wieder reagiert.

Hat jemand schon mal mit dem Problem zu tun gehabt ?

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von mischobo » 23.09.2008, 20:20

... am einfachsten du rufst bei der Herstellerhotline an. Telefonnummer steht in der Bedienungsanleitung. Wenn es sich um einen Gerätedefekt handeln sollte, erhälst du umgehend einen neuen Receiver ...

edokin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.09.2008, 20:08

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von edokin » 23.09.2008, 20:45

mischobo hat geschrieben:... am einfachsten du rufst bei der Herstellerhotline an. Telefonnummer steht in der Bedienungsanleitung. Wenn es sich um einen Gerätedefekt handeln sollte, erhälst du umgehend einen neuen Receiver ...
Jo danke ist ne gute Idee ! Hätte ich ja auch selber drauf kommen können :hirnbump:

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von orman » 24.09.2008, 11:44

mischobo hat geschrieben:... am einfachsten du rufst bei der Herstellerhotline an....Wenn es sich um einen Gerätedefekt handeln sollte, erhälst du umgehend einen neuen Receiver ...
Oder auch nicht :zwinker: .
Ich hatte am Wochenende Samsung angerufen, da mein Receiver den Geist komplett aufgegeben hatte (kein Bild, keine Reaktion auf Fernbedienung, auch eine Trennung vom Strom brachte nichts; das normalerweise rot oder grün leuchtende Lämpchen leuchtete dauerhaft orange). Antwort: Schicken Sie uns das Gerät zu, wir prüfen eine Reparatur und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Mehrfache Hinweise, dass ich UM-Kunde bin und es da doch Regelungen geben würde, wurden ignoriert bzw. als nicht relevant beurteilt. Der "Techniker" meint noch, wahrscheinlich wurde vom Kabelnetzbetreiber ein Update aufgespielt, das nicht funktioniert hätte. Bzgl. Kosten und Dauer wollte man keine Auskunft geben, man wolle anhand der von mir mitzuschickenden Unterlagen Garantieansprüche prüfen (ich hatte nachgefragt, da ich den Eindruck hatte, als Privatkunde angesehen zu werden).
Ich habe mich dann mit UM in Vebindung gesetzt (1177), dort wurde mir umgehend ein Receiveraustausch versprochen. Laut Auftragsstatus müsste er heute ankommen. Seitens UM (wie bei mir gewohnt) prompter Service!
2play100, Technicolor TC 7200U

edokin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.09.2008, 20:08

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von edokin » 24.09.2008, 18:40

orman hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:... am einfachsten du rufst bei der Herstellerhotline an....Wenn es sich um einen Gerätedefekt handeln sollte, erhälst du umgehend einen neuen Receiver ...
Oder auch nicht :zwinker: .
Ich hatte am Wochenende Samsung angerufen, da mein Receiver den Geist komplett aufgegeben hatte (kein Bild, keine Reaktion auf Fernbedienung, auch eine Trennung vom Strom brachte nichts; das normalerweise rot oder grün leuchtende Lämpchen leuchtete dauerhaft orange). Antwort: Schicken Sie uns das Gerät zu, wir prüfen eine Reparatur und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Mehrfache Hinweise, dass ich UM-Kunde bin und es da doch Regelungen geben würde, wurden ignoriert bzw. als nicht relevant beurteilt. Der "Techniker" meint noch, wahrscheinlich wurde vom Kabelnetzbetreiber ein Update aufgespielt, das nicht funktioniert hätte. Bzgl. Kosten und Dauer wollte man keine Auskunft geben, man wolle anhand der von mir mitzuschickenden Unterlagen Garantieansprüche prüfen (ich hatte nachgefragt, da ich den Eindruck hatte, als Privatkunde angesehen zu werden).
Ich habe mich dann mit UM in Vebindung gesetzt (1177), dort wurde mir umgehend ein Receiveraustausch versprochen. Laut Auftragsstatus müsste er heute ankommen. Seitens UM (wie bei mir gewohnt) prompter Service!
Aha, dann werd ich mein Glück mal da versuchen. Hatte schon überlegt in Köln direkt vorbei zu fahren und das Ding sofort tauschen zu lassen, aber wenn die das per Post machen um so besser ! Gibt es eigentlich schon ein Nachfolgemodell ?

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von orman » 25.09.2008, 13:15

Ich habe als Austauschgerät den Technotrend Micro 274 bekommen.
Es wird also nicht zwangsweise Samsung gegen Samsung getauscht.
2play100, Technicolor TC 7200U

edokin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.09.2008, 20:08

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von edokin » 25.09.2008, 16:33

Ich habe heute bei UM angerufen und die haben mich an Samsung verwiesen. Da hat man alles aufgenommen und wird mir in den nächsten Tagen ein Ersatzgerät (eventuell auch ein gebrauchtes) zusenden.
Samsung wollte mir zuerst verkaufen, dass meine schlechte Signalstärke (40 %) Ursache für das Problem sein könnte. Das hab ich ihm aber schnell ausgeredet. Mal sehen was passiert.
Wegen der Signalstärke muss ich mich wohl an den Vermieter wenden.

hellsbells_1
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.11.2008, 13:59

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von hellsbells_1 » 12.11.2008, 12:49

hi,
wow ... du bist bei der hotline durchgekommen... ich versuche es seit 4 tagen... alle ansagen durchlaufen... danach nur noch besetzt... ch kann nur hoffen ich brauch dei nicht so oft... der Service ist meiner meinung nach, milde gegesagt, absolut mangelhaft... ich sitz hier nun schon seit 10 tagen auf der hardware und warte auf den anruf des in der email angekündigten servicetechnikers... mir bleibt weiter nichts übrig als vor ort die sache zu klären... ausserdem stellte ich fest, dass mein konto schon mit 22,65 belastet wurde ohne das sich der techniker gemeldet hat... kann ja ne ausnahme sein... :D

so nun zu deinem problem... also ich habe auch den samsung b270g... nach dem ich nun mich entschlossen habe meinen receiver selbst anzuschliessen, lässt sich bei meinem folgendes feststellen... der receiver reagiert mehr als träge... das ansprechverfahren des receivver is unter aller sau... entweder man drückt sehr schnell dabei kann es passieren, dass er garnicht reagiert... drückt man die taste etwas länger, dann funktionierts auch ... lol. nach ca. 3 - 5 sekunden, je nach dauer der benutzung der Receivers, d.h. je länger ich schalte, desto träger wird er.... daraus schliesse ich, dass die software erst den puffer (memory) voll schreibt und dann erst wieder das memory teilweise löscht um so die neuen befehle auszuführen....
FB schliesse ich aus, da dieser effekt zeit/nutzungsabhängig ist.. das erinnert mich stark an windows. das bis XP ein speicher defragmentierungsproblem hatte, je länger man arbeitete desto lahmer wurde es... wie dem auch sei... noch geht meiner... ach ja nicht zu wergessen das schön öfters erwähnte format problem, da mit einem extremen overscan mit sich bringt... lösung(workaround) receiver auf 4:3 und letterbox oder 4:3 gestreckt... wobei mann dann immer auf der FB des LCDs hin und herschalten muss im ersten fall zwischen auto und superzoom beim LCD oder beim zweiten beim LCD zwischen 16:9 und Breitbild...

... genug gesmotzt... also mein ratschlag wäre, dass du in dem fall der nicht reaktion des Receivers den stecker ziehst und ca. 5 min wartest... ansosonsten umtauschen... schreib mal rein welche software/firmware du hast... das kannst du unter dem service auslesen... Produktinformation auslesen kannst... ich hab die version die bei jedem einschalten erst mal nach der aktuellen software sucht... JEDESMAL und ich hab noch keine möglichkeit gefunden die abzustellen... ich hab das gefühl, dass das im service menü abgeschaltet ist... jedesmal wenn ich einschalte ist der modus im service wieder auf automarsich onwohli ich auf manuell eingestellt hatte und mit OK bestättigt habe... geh ich erneut rein dann setht er wieder auf automatisch, als wenn er die einstellungen nicht abspeichern würde...

SO nun zum POSITIVEN... das bild ist ganz gut.....

was ich aber noch nicht fertig gebracht habe ist den RECEIVER mit glink zu betreiben... hat das schon jemand geschaft... mit derlearn funktion der Universal FB gehts es .... und der glinkk is doch eigentlich nichts weiter als eine FB... hat jemand den code... bei Samsung weiss doer kann ihn mir keiner sagen...
mfg Dieter

--- Philips LCD-TV 32PFL7403D/12 100Hz; PIONEER DVR 555H-S; AVR Yamaha 361; LS Canton Movie 60 CX; DVD Player LG DK 9723P

edokin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.09.2008, 20:08

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von edokin » 26.11.2008, 13:42

Hi Hellsbells_1,

mein Gerät wurde nur 2 Tage nach meinem Anruf von Samsung ausgetauscht. Problem ist nur, dass der neue Receiver das gleiche Problem hat und noch öfters hängt bzw. nicht mehr an geht. Ich werde mich jetzt nochmal an die Hotline wenden. Da Samsung ein Problem hat, versuch ich auch mal über Unitymedia ein anderes Modell zu bekommen.

hellsbells_1
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.11.2008, 13:59

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von hellsbells_1 » 30.11.2008, 14:27

@edokin,
und ... geht dein SAMSUNG nun....
also abgesehen davon, dass es extrem umständlich ist den decoder zu programmieren, funktioniert er bei mir

wie gesagt die FB is echt kryptisch... zu der ehrenrettung des decoders muss man jedoch sagen, dass er ein gutes bild hat...

anders gesagt man kann mit ihm leben, besonders auf grund dessen, dass er ein annehmbares bild hat...
mfg Dieter

--- Philips LCD-TV 32PFL7403D/12 100Hz; PIONEER DVR 555H-S; AVR Yamaha 361; LS Canton Movie 60 CX; DVD Player LG DK 9723P

Surfmeister2000
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.12.2008, 17:25

Re: Samsung DCB-B270G reagiert nicht

Beitrag von Surfmeister2000 » 13.12.2008, 17:51

Also ich hatte auch arge Probleme mit dem Technotrend als auch mit dem Samsung. Bei beiden verschwanden immer wieder die Sender und man musste erneut die Kanalsuche machen oder manchmal auch nur die Favoriten neu einrichten.
Zusätzlich hing sich der Technotrend regelmäßig auf und lies sich nicht mehr einschalten. Stecker rein raus und es ging wieder.

Nachdem ich nun 4 Geräte (3 Technotrend und 1 Samsung) von Unity bekommen habe dachte ich mir das kanns doch nicht sein.

Ich hab mich dann zurückerinnert das die ersten 2 Wochen kein problem war. Und dann viel es mir wie Schuppen von den Augen.
Ich hatte Telefon probleme was an einem zu hohen Dämpfungspegel lag. Der Unity Techniker kam vorbei und verbaute diverse Verzweiger ein.
Wunderbar dachte ich Telefon geht.

Was allerdings dieser tolle Techniker gemacht hatte war, den Anschluss der zum Modem dem hat er eine Dämpfung von 3,6 db verpasst. Dummerweise hat er hier hinter alle meine weiteren Verteiler geschaltet. Nun hatten alle restlichen Dosen zusätzliche Dämpfung bekommen und die Probleme fingen an mit den receivern.

An dieser Stelle ein Rießigen Dank an UNITY !!! Hat mich viele Nerven und Telefonate gekostet.

Ich habe nun die Verteilung geändert das der Modemanschluss die Dämpfung behält und den rest eine geringere Dämpfung
verpastt und siehe da, die Receiver funktionieren.

Der Samsung zeigte 40 % Signalstärke an als ich die zu hohe Dämpfung hatte. Nun zeigt er 60 % an und alles funktioniert.
Werde mir bei Gelegenheit neue Verteiler nochmals geringerer Dämpfung holen um den Pegel nochmals höher zu haben.

Scheinbar sind diese Billigreceiver sehr anfällig was die Signalstärke angeht.
Ich habe noch ne D-Box2 die läuft unter beiden Bedingungen Problemlos, nur leider kann ich die bei den verschlüsselten Unity Programmen nicht nutzen.
Und mir unverständlicherweise möchte ja Unity 5 €/Monat für ne Karte die in Fremdreceivern läuft.
Das ist in meinen Augen auch eine reine Abzocke.

Hoffe das hier hilft dem ein oder anderen der auch ähnlich gelagerte Probleme hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast