Kabel Digital am PC; Sammelthread

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Skuby1234
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2009, 17:16

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Skuby1234 » 21.05.2009, 13:45

Also könnte ich wie folgt vorgehen.Ich splitte das Signal mit dem T-Stück für 2 Leitungen,geh mit dem einen Kabel in den Receiver für den Fernseher und mit dem anderen in die TV-Karte (wie so eine http://www.berlin-satshop.de/technisat- ... g-R939.htm ) und stecke meine UM-Karte mit nem Alphacrypt-Modul in den Adapter der TV-Karte.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Moses » 24.05.2009, 16:58

Krosty hat geschrieben:Dann Scannen ohne CAM Modul am Kabel, müßte ja einiges freies bringen oder ???
Falsch. Beim Suchlauf muss alles gefunden werden. Die Frage ist aber, wie intelligent die verwendete Software ist... für das Windows Media Center, kann ich da nichts sagen... als ich das mal ausprobiert hab, war es maximal dämlich beim Suchlauf... und was du über DVB-T Emulator schreibst, lässt mich vermuten, dass sich da nicht so wirklich was geändert hat. Wenn du das Ding wirklich nutzen willst, würde ich empfehlen mal nach Kanallisten für Unitymedia für das WMC zu suchen.
Krosty hat geschrieben:Den hab ich jetzt wieder deaktiviert (ja rebootet hab ich auch) weil wollte dann mal gucken ober der TT Viewer mehr findet, da sucht er aber grad recht lange.... gähn.... 16% 0 Programme seit 15 Minuten vermutlich weil ich trottel komplett dvb-c scan gemacht hab.
So ein "komplett Scan" wird durchaus mehrere Stunden dauern.

Captain Tom
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2009, 12:03

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Captain Tom » 03.07.2009, 09:17

Hallo zusammen,

ich bin am verzweifeln :(

Ich betreibe 2 UM KArten, die erste mit Plus und Extra und die 2. mit Plus Paket. Die erste KArte betreibe ich an meine MediaPC in einem FireDTV Tuner mit Alphacrypt Classic Modul. Bisher lief auch alles absolut einwandfrei, seit dem 01.07. ist das nun anders :traurig:

Zunächst waren sehr viele Sender weg, also neuer Suchlauf und schon waren sie wieder da. Nur Fox, SciFi und 13th Street erscheinen zwar in der Senderliste, bringen jedoch kein Bild. Alle anderen Sender auch aus den gleichen Paketen funktionieren einwandfrei. Nun habe ich die Karte im UM-Tuner ausprobiert und dort laufen die Sender einwandfrei.

Dann habe ich in der CI softwre alles auf Werkseinstellungen zurückgesetzt => Tunerverlust => also FireDTV 4.5 wieder neu installiert => Sendersuchlauf => alle Sender gefunden, aber weiterhin kein Bild bei den 3 SEndern :-(((

Hat einer von Euch eine Idee, woran es noch liegen kann, oder was ich noch Probieren kann?

Vielen DAnk für Eure Hilfe!!!

Captain Tom

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von boarder-winterman » 22.09.2009, 09:58

Hast du Jugendschutz deaktiviert? Da hagelt es nämlich Probleme mit.
Und da auf den drei Sendern reihenweise FSK16-Sendungen laufen, wirst du sie nicht sehen.

Tipp: Nimm mal den neuen Betatreiber für Windows Vista/Windows 7.
Der ist viel stabiler bei mir :D
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

wölfchen
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2009, 12:24

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von wölfchen » 06.10.2009, 12:32

Hallo zusammen,

ich möchte mit einem Windows XP Rechner gerne Sendungen der Öffentlich Rechtlichen Programme möglichst verlustfrei aufnehmen. Welche DVB-C Karte (und ggf. zusätzliche Software) empfehlt Ihr mir? Eigentlich wollte ich mir eine Hauppauge 930C holen, um damit auch meine alten VHS Aufnahmen zu digitalisieren, allerdings mag ich die Software von Hauppauge nicht, und habe bisher nur negatives über diesen USB Stick gehört.

Irgendwann in der Zukunft will ich vielleicht auch mal PayTV am PC sehen und die Karte mit einem Alphacrypt Classic "erweitern". Das ist aber erstmal nicht erforderlich.

Vielen Dank, Wölfchen

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Moses » 06.10.2009, 13:38

Hauppauge würd ich auch nicht empfehlen. Für analog TV mögen die halbwegs taugen... aber den DVB-Zug haben die ganz klar verpasst und müssen da erstmal aufholen. Dafür sind die Karten auch deutlich zu teuer.

Die FireDTV (bzw. FloppyDTV) ist immer noch der Mercedes unter den DVB Karten. Leider ist der Hersteller (Digital Everywhere) gerade pleite gegangen... es gibt aber stabile Treiber bis inklusive Windows 7. Persönlich würde ich gucken, ob ich nicht irgendwo eine FireDTV oder FloppyDTV-C her bekomme. Damit ist auch PayTV kein Problem.

Ansonsten gibt es noch gute Karten von Technotrend (auch USB mit CI). Satelco hat auch was im Angebot, da weiß ich aber nicht wie die Qualität ist und wie problematisch da das CI ist.

Als Software würde ich grundsätzlich den DVBViewer empfehlen ( http://www.dvbviewer.com ), insbesondere zum Aufnehmen die beste Software, die es gibt.

wölfchen
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2009, 12:24

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von wölfchen » 06.10.2009, 13:57

Leider hat mein Board kein FireWire daher fallen die Floppy DTV aus (sind auch recht "teuer"). Gibt es bei den Technotrend Karten irgendwas auf das ich beim Kauf achten muß?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Moses » 06.10.2009, 15:05

Keine "Premium" Karte kaufen, aber über die sollte man eh nicht mehr stolpern... ;)

URL ist übrigens diese hier: http://www.tt-pc.de/
Auch Technotrend hat letztes Jahr Insolvenz angemeldet. Dabei wurden das Receivergeschäft und das Geschäft mit PC Produkten von zwei Unterschiedlichen Unternehmen übernommen.

Ich würd für intern (also PCI Slot) die TT-1501 empfehlen. Entweder direkt mit CI Modul oder das dann später nach bestellen (Vorsicht: braucht dann einen zweiten Slot!). Oder extern die TechnoTrend Connect CT-3650 HDTV USB, da ist dann schon alles mit drin und läuft über USB.

Und nicht bei den 15€ für den DVBViewer sparen, die beigepackte Software taugt eigentlich nie wirklich... auch der TT Viewer ist eher scheußlich.

Achja: Es gibt übrigens auch FireWire PCI oder PCI Express Karten für < 10€ zu kaufen. *flöt*

Xkwadrat
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 11.08.2009, 12:45

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Xkwadrat » 06.10.2009, 17:41

Hallo allerseits,

ich habe zu dem Thema auch mal eine Frage.

Derzeit habe ich noch analoges Kabelfernsehen und plane auf digital umzusteigen. Jetzt habe ich mir eine Pc fürs Wohnzimmer gebastelt.

Zunächst habe ich mir überlegt, mir eine digitale TV-Karte mit CI dort einzubauen. Hier gibt es allerdings wohl große Unterschiede in der Qualität. Dann habe ich gelesen, dass das FireDTV wohl das richtige Gerät ist bzw. sehr gut funktioniert. Wenn ich mir allerdings anschaue, was ich für den ganzen "Kram" bezahlen muss, stelle ich mir gerade die Frage, ob ich mich nicht besser stehe, wenn ich einfach den Receiver von Unity Media nutze bzw. für 10,- Miete. In zwei Jahren kostet mich das Gerät 240 Euro. TV-Karte mit CI Modul ca. das selbe.

Worin würde denn der Vorteil für mich liegen, wenn ich das ganze über eine TV-Karte oder ber FIreDTV laufen lasse. Mir ist der Vorteil oder Nutzen noch nicht so ganz klar.

Und kann ich eigentlich auch andere Receiver hierzu nutzen, die eventuell etwas besser sind.

Kann ich mit dem Receiver von Unity Media eigentlich auch die Filme, die ich auf die HD aufgenommen habe irgendwie auf dem Pc weiterbearbeiten? Wie bekomme ich die denn rüber? Oder kann ich damit lediglich aufnehmen und anschauen und dann wieder löschen?

Besten Dank für die Info

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Moses » 06.10.2009, 21:39

Xkwadrat hat geschrieben:Derzeit habe ich noch analoges Kabelfernsehen und plane auf digital umzusteigen. Jetzt habe ich mir eine Pc fürs Wohnzimmer gebastelt.
Fein. :)
Xkwadrat hat geschrieben:Zunächst habe ich mir überlegt, mir eine digitale TV-Karte mit CI dort einzubauen. Hier gibt es allerdings wohl große Unterschiede in der Qualität. Dann habe ich gelesen, dass das FireDTV wohl das richtige Gerät ist bzw. sehr gut funktioniert. Wenn ich mir allerdings anschaue, was ich für den ganzen "Kram" bezahlen muss, stelle ich mir gerade die Frage, ob ich mich nicht besser stehe, wenn ich einfach den Receiver von Unity Media nutze bzw. für 10,- Miete. In zwei Jahren kostet mich das Gerät 240 Euro. TV-Karte mit CI Modul ca. das selbe.

Worin würde denn der Vorteil für mich liegen, wenn ich das ganze über eine TV-Karte oder ber FIreDTV laufen lasse. Mir ist der Vorteil oder Nutzen noch nicht so ganz klar.
Naja... warum willst du einen PC im Wohnzimmer haben? Der Vorteil der TV-Karte wäre, dass du nur ein Gerät hast. Außerdem kann man da herrlich basteln usw.. Das basteln kann natürlich auch ein Nachteil sein. Und billig ist das ganz sicher nicht. Ein Vorteil ist ganz sicher, dass du vollkommen unverfälscht an die Daten ran kommst und die direkt am PC hast zum weiter verarbeiten. Zur DVD kommt man so im optimalen Fall in ein paar Minuten (inklusive Werbung Frame genau rausschneiden usw.)
Günstiger kommst du allerdings mit Geräten von Technotrend weg, die auch ganz gut sind. So gibt's z.B. die Technotrend Budget C-1501 inklusive CI für 69€ ( http://www.dvbshop.net ). Dazu käme dann noch das Alphacrypt Classic für ca 100€. So günstig kommt man mit einem Festplattenrekorder nicht weg.
Xkwadrat hat geschrieben:Und kann ich eigentlich auch andere Receiver hierzu nutzen, die eventuell etwas besser sind.
Es gibt natürlich einige Receiver, die auch dafür geeignet sind. Wenn z.B. auch HDTV im Spiel sein soll (was an einem potenten PC gar kein Problem darstellt, für Receiver allerdings schon), liegt man da normalerweise jenseits der 300€.
Xkwadrat hat geschrieben:Kann ich mit dem Receiver von Unity Media eigentlich auch die Filme, die ich auf die HD aufgenommen habe irgendwie auf dem Pc weiterbearbeiten? Wie bekomme ich die denn rüber? Oder kann ich damit lediglich aufnehmen und anschauen und dann wieder löschen?
Genau das kann man mit dem Receiver von UM nicht. Da geht nur angucken und löschen. Es gibt Receiver von anderen Herstellern, mit denen das geht. Allerdings ist man da schnell in anderen Preisregionen, auch ohne HDTV. Mit HDTV sowieso... hier ein paar Infos dazu: (auch hier braucht man normalerweise noch ein Alphacrypt Classic!)
Ohne HDTV: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 093#p13034
HDTV Receiver: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=4682

Natürlich ist der Receiver von UM die einfachste Lösung.. einstöpseln und geht (inklusive Garantie, dass es auch nach eventuellen Änderungen im System weiterhin geht oder der Receiver getauscht wird!). Selbst wenn was kaputt geht, wird der einfach von UM getauscht, da ja nur gemietet. Das ist sicherlich rundum Sorglos. Aber eben auch ein geschlossenes System. (Ein weiterer Vorteil ist, dass während der Aufnahme digital ein anderes Programm geguckt werden kann oder auch eine zweite Aufnahme laufen kann.)

Da muss man im Prinzip wissen, was einem wichtig ist: Volle Kontrolle über Aufnahme und alles und volle weiter Verarbeitung oder ein System was einfach ist und Funktioniert, aber sich nicht individuell anpassen lässt.

cornershop
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 22.01.2008, 16:40

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von cornershop » 09.10.2009, 18:01

Hi,
ich kann jetzt auch eine FloppyDTV mein eigen nennen.
Einbau war kein Problem. Installation hat meiner Meinung nach auch geklappt.

Nun meine Frage, was muß ich einstellen damit ich auch TV schauen kann?
Ich habe Vista installiert. Möchte aber erst mal den DVB-Viewer nutzen.
Wie stelle ich den ein damit ich einen Sendersuchlauf machen kann?
Welchen Transponder muß ich anklicken?

Danke für eure Hilfe :super:

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von putsche » 12.10.2009, 14:20

Lade den aktuellen DVB-Viewer aus dem Member-Bereich runter, dann müsstest du auch die Unitymedia Transponder direkt haben.
Ansonsten gibt es im DVB-Viewer Forum immer die aktuellen Listen.

Starwoolf
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.10.2009, 16:12

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Starwoolf » 28.10.2009, 16:28

Hallo und guten tag zusammen,

als Newbie bin ich rein zufällig hier gelandet, und mir qualmt schon der kopf vom Lesen. Habe mein anstehendes prob nicht direkt lösen können und vertraue daher auf eure Hilfe.

Da ja jeder andere Vorstellungen und Geld hat brauche ich einen Rat, der mir meinen Wunsch mein Hobby weiterzuführen, möglich macht. War bisher in der Satfraktion. Da war das alles für mich kein Problem. Durch Umzug usw. habe ich nun kabel digital von UM. mit SmartCard 02. Habe vorsorglich zwei davon. So nun zu meinem Wunsch. Möchte wissen was man an zuverlässiger Hardware für den PC benötigt, um dort Aufnahmen tätigen zu können.


Gruß
Starwoolf

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Moses » 28.10.2009, 21:55

Am zuverlässigsten ist sicherlich eine FloppyDTV oder FireDTV. :)

Funktionstüchtig ist aber auch die Technotrend Budget 1501-C und deutlich günstiger. Die Twinhan Mantis kann man für Kabel gerade für Aufnahmen nicht so empfehlen, da die merkwürdigerweise Pakete verliert... es gibt mittlerweile auch ein Technotrend USB Gerät für's Kabel, was auch ganz gut sein sollte.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von boarder-winterman » 30.10.2009, 16:59

Zur Technotrendkarte kommt dann aber noch ein CI-Adapter dazu. Und schwupps ist man gar nicht mehr so weit vom Preis der FloppyDTV weg.
Leider ist letztgenannte nicht mehr lieferbar :(
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

nobbes
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.12.2009, 14:26

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von nobbes » 09.12.2009, 14:39

hi Leute,

bin bei der suche nach DVB-C am PC und Unitymedia auf euer Forum gestoßen und habe auch schon fast alle Infos die ich brauche.
aber nur fast :naughty:
Was ich wissen möchte ist z.B. welche Sender werden frei ohne Verschlüsselung bei UM eingespeißt?
gibts überhaupt unverschlüsselte Sender bei UM?

Dann noch Fragen zur Hardware, ich bekomme heute meine Technisat Cablestar HD2 mit CI, da sollte ja ein AC Classic rein und als software DVB Viewer (auch schon geordert) genutzt werden.
Sehe ich das richtig?
Wie macht man ggf. ein Firmwareupdate beim CAM, im CI Schacht lassen und flashen oder anders?

Ich möchte UM (Basic) einmal fürs Wohnzimmer mit standard Reciever von UM haben und einmal eine Karte für den PC.
Also brauche ich ja zwei Karten, ist eine zweite Karte generell Kostenpflichtig??
Falls ja, was kostet die zweite Karte? auch 3,90€?
und wie buche ich die zweite Karte?
Über deren Website scheint es nicht zu gehen :kratz:

Großes Danke shcon mal für eure Hilfe

Nobbes

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von benifs » 09.12.2009, 15:16

nobbes hat geschrieben:Was ich wissen möchte ist z.B. welche Sender werden frei ohne Verschlüsselung bei UM eingespeißt? gibts überhaupt unverschlüsselte Sender bei UM?
Ja, ARD und ZDF, dein gutes öffentliches Recht. mischobo hat ne Seite mit ner Kanalliste, wo drin steht was eingepeist wird, auf welcher Frequenz und ob verschlüsselt.
nobbes hat geschrieben:Wie macht man ggf. ein Firmwareupdate beim CAM, im CI Schacht lassen und flashen oder anders?
Das Alphacrypt kann man über den ORF Satellitentransponder updaten :D oder über Computer mit PCMCIA Schnittstelle, bei Mascom müsste es die entsprechenden Dateien geben. Wobei ich nicht weiß, wie der CI-Schacht der TV-Karte am Computer erkannt und angesprochen wird. Rein technisch gesehen ist die Schnittstelle ja auch PCMCIA.
nobbes hat geschrieben:Ich möchte UM (Basic) einmal fürs Wohnzimmer mit standard Reciever von UM haben und einmal eine Karte für den PC. Also brauche ich ja zwei Karten, ist eine zweite Karte generell Kostenpflichtig?? Falls ja, was kostet die zweite Karte? auch 3,90€? und wie buche ich die zweite Karte? Über deren Website scheint es nicht zu gehen :kratz:
2 Karten, 2 Verträge, 2 mal bezahlen. Richtig erkannt, es kostet wieder 3,90€ und du bekommst zu der zweiten Karte nen zweiten Receiver. Willst du nur ne 2. Karte, kostet es dich sogar 5€ im Monat, sagenhaft! Wir haben unsere 2. Karte über den Unitymedia-Laden vor Ort, aber über die exorbitant günstige Hotline :brüll: kannst die normal auch bestellen. Also, hol dir ein 3,90 Paket und freu dich über einen zweiten Receiver fürs Schlafzimmer. Die Karte kann man ohne Probleme zwischen den Receivern und Alphacrypt hin und hertragen.

nobbes
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.12.2009, 14:26

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von nobbes » 09.12.2009, 15:43

benifs hat geschrieben:Ja, ARD und ZDF, dein gutes öffentliches Recht. mischobo hat ne Seite mit ner Kanalliste, wo drin steht was eingepeist wird, auf welcher Frequenz und ob verschlüsselt.
Ok danke, werde ich mal reingucken in die Liste :zwinker:
benifs hat geschrieben:Das Alphacrypt kann man über den ORF Satellitentransponder updaten :D oder über Computer mit PCMCIA Schnittstelle, bei Mascom müsste es die entsprechenden Dateien geben. Wobei ich nicht weiß, wie der CI-Schacht der TV-Karte am Computer erkannt und angesprochen wird. Rein technisch gesehen ist die Schnittstelle ja auch PCMCIA.
OK Laptop mit PCMCIA ist mehrfach vorhanden, also kein Prob :smile:
benifs hat geschrieben:2 Karten, 2 Verträge, 2 mal bezahlen. Richtig erkannt, es kostet wieder 3,90€ und du bekommst zu der zweiten Karte nen zweiten Receiver. Willst du nur ne 2. Karte, kostet es dich sogar 5€ im Monat, sagenhaft! Wir haben unsere 2. Karte über den Unitymedia-Laden vor Ort, aber über die exorbitant günstige Hotline :brüll: kannst die normal auch bestellen. Also, hol dir ein 3,90 Paket und freu dich über einen zweiten Receiver fürs Schlafzimmer. Die Karte kann man ohne Probleme zwischen den Receivern und Alphacrypt hin und hertragen.
sowas habe ich mir fast gedacht oder besser befürchtet.
Tja dann werde ich mal gucken was ich mache, weil mir ja dann zwei Möglichkeiten zur Verfügung stehen, einmal 2 Verträge "normal" a 3,90 oder ein Basic Vertrag für 3,90 + Nur Kartenvertrag für 5 Euronen dazu :motz:

Schwer fällt die Wahl dann ja nicht, das logischste wäre zwei mal 3,90 vertrag mit AC Classic :zwinker:
so werde ich es dann machen.

THX für die Infos.
Falls ich mehr Fragen habe, werde ich euch zu texten :D

VG
Nobbes

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von -Thomas- » 09.12.2009, 22:28

nobbes hat geschrieben:Dann noch Fragen zur Hardware, ich bekomme heute meine Technisat Cablestar HD2 mit CI, da sollte ja ein AC Classic rein und als software DVB Viewer (auch schon geordert) genutzt werden.
Sehe ich das richtig?
Mit der Cablestar HD2 hatte ich i.V.m. dem Alphacrypt Classic unter Linux massive Probleme, was aber wohl an schlechter Treiberunterstützung lag. Solltest Du mit dem Gedanken spielen, deinen Windows-PC irgendwann mal durch ne Linux-Settopbox zu ersetzen, würde ich Dir zu einer anderen Karte raten (etwa der TT C-1501). Falls nicht, kann ich Dir meine HD2 inkl. CI und Fernbedienung auch kostengünstig überlassen :D Bei Interesse -> PM!
Wie macht man ggf. ein Firmwareupdate beim CAM, im CI Schacht lassen und flashen oder anders?
Wie schon beschrieben gehts über PCMCIA, hierbei muss man aber beachten, dass einige Laptops nur 5-Volt-PCMCIA-Karten erkennen, das Alphacrypt jedoch 3,3 Volt braucht. Hier weitere Infos dazu. Mascom (der Hersteller) bietet aber allen Kunden ein kostenloses Update per Post an. Dazu muss man das Modul einfach einschicken, s. hier.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

Roncar
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2010, 20:00

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Roncar » 24.03.2010, 20:17

Hallo
hier wurden ja schon einige fragen von mir beantwortet aber leider nicht alle.

ich bin unitymedia kunde und habe 3play 20000. also einen reciver mit einer karte für mein TV.

ich würde nun aber gerne im schlafzimmer auch digital schauen und auch am pc aufzeichnen können. allerdings kann ich zum Schlafzimmer kein kabel legen (zu viele wände bzw ein hausflur der der allgemeinheit gehört im weg).
nun hatte ich mir überlegt meinen pc digital-tv fähig zu machen und ihn als server über Lan/W-Lan das eingestellte program für meinen mediaplayer, mit dem ich auch auf daten in meinem w-lan zu greifen kann, ansehn.

Geht so was überhaupt?? wenn ja welche hardware brauch ich um aufzunehmen und/oder es im w-lan zur verfügung zu stellen?

oder muss ich doch auf die kabel variante zurückgreifen und mir einen zweiten vertrag mit karte besorgen und ein kabel legen? (zweite karte brauche ich auf jeden fall das weis ich aber das kabel verlegen würde ich gerne vermeiden)



noch eine frage hätte ich. es gibt ja diesen FireDTV C/CI dort kommt ja mit einem CAM die karte rein. stellt der am antennenanschluss dann auch das digitale zur verfügung oder bekomme ich dann darüber nur das analoge signal durchgeschleift?


dankle schon mal im vorraus

Ronald

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Moses » 28.03.2010, 14:19

Roncar hat geschrieben:Hallo
Ich bin unitymedia kunde und habe 3play 20000. also einen reciver mit einer karte für mein TV.
Den Receiver würd ich in den Keller stellen, bei dem, was du vorhast.. ;)
Roncar hat geschrieben:ich würde nun aber gerne im schlafzimmer auch digital schauen und auch am pc aufzeichnen können. allerdings kann ich zum Schlafzimmer kein kabel legen (zu viele wände bzw ein hausflur der der allgemeinheit gehört im weg).
nun hatte ich mir überlegt meinen pc digital-tv fähig zu machen und ihn als server über Lan/W-Lan das eingestellte program für meinen mediaplayer, mit dem ich auch auf daten in meinem w-lan zu greifen kann, ansehn.

Geht so was überhaupt?? wenn ja welche hardware brauch ich um aufzunehmen und/oder es im w-lan zur verfügung zu stellen?
Ja, das geht. An Hardware brauchst du einen DVB-C Tuner an deinem "Server"-PC und halt eine WLAN-Verbindung zum Schlafzimmer. An Software würde ich den DVBViewer bzw. dessen "Recording Service" empfehlen, der hat einen kompletten UPNP Server, mit dem man viele der WLAN-Mediaplayer mit TV versorgen kann (am besten mal im DVBViewer Forum nachforschen, ob es mit deinem Gerät bekannte Probleme gibt, die UPNP-Clients sind wohl leider oft etwas eigenwillig).
Roncar hat geschrieben:oder muss ich doch auf die kabel variante zurückgreifen und mir einen zweiten vertrag mit karte besorgen und ein kabel legen? (zweite karte brauche ich auf jeden fall das weis ich aber das kabel verlegen würde ich gerne vermeiden)
Vorausgesetzt die WLAN Verbindung ins Schlafzimmer ist halbwegs stabil (solltest du mal testen, falls nicht eh schon passiert), würde ich das nicht machen... wenn einen zweiten Vertrag, würde ich eher dem Server noch einen zweiten Tuner verpassen, damit der Recording Service seine Fähigkeiten noch mehr auspielen kann. ;)
Roncar hat geschrieben:noch eine frage hätte ich. es gibt ja diesen FireDTV C/CI dort kommt ja mit einem CAM die karte rein. stellt der am antennenanschluss dann auch das digitale zur verfügung oder bekomme ich dann darüber nur das analoge signal durchgeschleift?
Das ist immer die große Verwirrung.. natürlich kommt da auch das digitale Signal raus, es kommt das komplette Signal raus, was auch reinkommt, unverändert. Das heißt aber, dass digitale Kanäle danach auch immer noch einen DVB-C Tuner und ein CAM+Smartkarte brauchen um von einem weiteren "Verbraucher" empfangen/entschlüsselt werden zu können. Das CAM Hilft nur der FloppyDTV die Daten in den PC zu bekommen. ;)

Achja: Digital Everywhere ist letztes Jahr in Konkurs gegangen => die FloppyDTVs gibt es nur noch als "Restbestände" oder gebraucht. Halbwegs brauchbare Alternativen gibt es für PCI oder USB von Technotrend, Technisat und ggf. Terratec. Wichtig ist halt DVB-C und ein CI Slot.

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von boarder-winterman » 07.04.2010, 00:13

Mit der FireDTV (extern) oder FloppyDTV (intern) ist digitales TV möglich.
Allerdings sind die Karten nur noch gebraucht erhältlich. Und da zu gutem Geld.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Adrian
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2010, 10:39

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Adrian » 03.06.2010, 11:10

Hallo,

ich hab mir den Thread durchgelesen und bin noch etwas überwältigt, deswegen frage ich nochmal um auf Nummer sicher zu gehen.

Kurz zu meiner Situation:
Ich habe 3play_20000, auf der Smartcard steht UM 02.
Ich bin nur Gelegenheits-Gucker, möchte ausschließlich über meinen PC schauen und aufzeichnen, wenn möglich auch HD Ausstrahlungen.
Mein PC ist denke ich flott genug, Q6600 @ 3GHz, 8GB RAM, GF 7900-GS (reicht für 1080p videos von der Festplatte).

Anhand der Posts hier, scheint die TT-Budget C-1501 (Amazon) eine gute Wahl. Dazu bräuchte ich dann noch die CI-Extension (Amazon) und ein Alphacrypt Modul (Light/Classic).

Korrekt soweit? Ist bei den CI-Extensions auf was zu achten, ist das verlinkte Produkt ausreichend?

Zum Alphacrypt CI-Modul: Da ich nur die TV Karte verwenden will und keinen anderen Receiver; kann ich die UM02 Karte von meinem 3play nehmen, sprich keinen Extra-Vertrag?
Brauche ich dafür das AC Classic? Wenn ja, haltet Ihr einen 5€ Extra-Vertrag mit AC Light für die bessere Lösung?

Das wär's auch schon, vielen Dank! :smile:
-Adrian

-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von -Thomas- » 03.06.2010, 13:16

Ist soweit alles korrekt: UM02 mit Alphacrypt Classic, TT C-1501 und CI-Slot. Hab ich so in der Kombination auch bei mir laufen. Alternativ kannst Du für 5€ extra eine I02-Karte bekommen und dann ein Alphacrypt Light nehmen, ist halt die Frage ob sich das rechnet.

Kleiner Tipp: Die TT C-1501 gibts inkl. CI-Slot bei dvbshop.net ein bisschen günstiger! Das Alphacrypt Classic gibts da auch zu kaufen.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

Adrian
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.06.2010, 10:39

Re: Kabel Digital am PC; Sammelthread

Beitrag von Adrian » 11.06.2010, 20:52

Hallo,

ich wollte nochmal eben rückmelden, dass alles soweit gut geklappt hat. TT C-1501 + Alphacrypt Classic + UM02 Karte + DVBViewer.
Empfang ist störungsfrei, 720i läuft auch ohne Probleme, ist nur bei gleichzeitiger Aufnahme etwas sprunghaft (Tempo Änderungen); aber keine Framedrops!

Auf eine gute WM! :tvfreak:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast