Analog und Digital TV parallel

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 18:06

Hey Leute.

Bin seit heute UM Kunde. (3 Play) Hab jedoch ein Problem: Im Wohnzimmer haben wir unsere Buchse. Von da aus gehen 2 Kabel (Kupplung). Einer geht zum TV in Nebenzimmer (Analog) und der andere geht zum Reciver im Wohnzimmer (Digital). Funktioniert so auch alles ohne Probleme. Jedoch: Wenn der TV im Wohnzimmer (Digital) läuft und ich den TV (Analog) im Nebenzimmer zusätzlich anmache, gibts tierische Probleme mit dem digitalen Bild im Wohnzimmer (Pixelfehler).

Ich denke mal, es ist schon irgendwie klar, dass man beide nicht parallel betreiben kann. Gibts aber evtl. nen Ausweg? Bzw. irgendwelche Geräte, die das dennoch ermöglichen?

Gruß und Thx!

meni

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von std » 11.08.2008, 18:08

Hi,

das funktioniert hier problemlos. habe sogar noch 2 TVs analog nebenher laufen
Wahrscheinlich Probleme in der verkabelung und/oder mit dem Signalpegel

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 18:21

Danke für Antwort.

Ok, dann muss ich alles nochmals überprüfen. Liegt es evtl. daran, dass das Kabel zum Nebenzimmer zu einer weiteren Buchse geht und dann dort dran der Fernseher angeschlossen ist?

Jim Knopf
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 15.06.2008, 13:30
Wohnort: Bottrop

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von Jim Knopf » 11.08.2008, 18:23

std hat geschrieben:Hi,

das funktioniert hier problemlos.
Kann ich bestätigen, funktioniert bei mir auch ohne Probleme (analog TV und digital-Receiver an einer Antennendose).

Schau doch mal im Menü vom digital-Receiver ob sich bei Signalstärke und Qualität was ändert wenn du das analoge Gerät einschaltest.

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 18:29

Hab das ganze nun mal gecheckt.

Ohne zusätzlichen analogen TV:
Signalstärke: 80%
Singnalqulität: 50%

(Ist das nicht sehr wenig???)

Mit zusätzlichen analogen TV:
Signalstärke: 80%
Signalqulität: 30%

Jim Knopf
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 15.06.2008, 13:30
Wohnort: Bottrop

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von Jim Knopf » 11.08.2008, 18:36

Ich habe nochmal nachgeschaut. Also bei mir ist der Receiver an der Antennendose und das analoge Gerät an dem Antennenausgang vom Receiver.
Versuch das doch mal so, da das analoge Gerät dann "hinter" dem Receiver hängt, dürfte es keinen Einfluss mehr haben.

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 18:40

Der Antennenausgang am Reciver ist schon in unserem TV dran, dieser schleift ja das Signal durch. Somit haben wir dort analoge + digitale Programme. Kabel ist ja zum Nebenzimmer schon fest verlegt und das wollte ich eigentlich schon gerne weiter benutzen.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von std » 11.08.2008, 19:23

Signalstärke ist gut
Qualität sollte aber deutlich höher liegen. Fehlersuche ist da aber nicht einfach

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 19:40

Mies. Garkeine Tipps?
Also Ersteindruck von UM ist bei mir nicht so positiv. Auch mein Telefon und Internet funktioniert nicht. Durchkommen zur Störunghotline - keine Chance ...

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von std » 11.08.2008, 19:46

Auch mein Telefon und Internet funktioniert nicht
na das ist doch dein Glück :) In diesem Fall kommt meines Wissens der Techniker kostenlos raus. Bei TV-Only bist du auf dich selber gestellt
Also Ersteindruck von UM ist bei mir nicht so positiv
naja, für eine miese Hausverkabelung oder nen veralteten Verstärker etc können die ja nix 8wenn wir mal voraussetzen das außerhalb des Hauses alles okayx ist)
Die Hotline ist ein Problem für sich. geht Telefon gar nicht? Ansonsten ist die 1177 für dich kostenlos

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 20:19

Telefon und Internet geht garnicht. Techniker war heute morgen da und meinte "Jetzt blinken zwar noch alle LEDs, weil UM momentan Probleme hat. Sollte aber schnell wieder gehen". Naja das ist 11 Stunden her. Dadurch kann ich leider die 1177 nicht anrufen. Bei der kostenpflichtigen Rufnummer heißt es seit 6 Stunden "Alle Mitarbeiter sind gerade belegt, versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut".

Ok, am digitalen TV können die nichts. Unser Verstärker bzw. Verkabelung ist schon recht alt. Da muss ich wohl einfach mal alles checken. Frustriert halt alles einfach nur. 1. Tag UnityMedia und alles funktioniert nicht richtig ;)

Aber danke für die Unterstützung! :)

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 20:31

Ok, kleiner Statusbericht: Ich habe im Wohzimmer gerade alle anderen Geräte + Verstärker entfernt und den Reciver DIREKT an die Buchse als alleiniges Gerät angeschlossen. Hat zur Folge:

Signalstärke: 100%
Signalqualität: 100%

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von std » 11.08.2008, 20:39

Mhhh,

das sollte aber nicht an den Geräten (was fürn Verstärker meinst du?) liegen sondern an einer schlechten Verkabelung. Probier mal vernünftige Antennenkabel (sind deine vtl. selber konfektioniert?). Müssen nciht teuer sein. Bei meinem TV-Fuzzi um die Ecke gibts 2m mit 90DB-Dämpfung keine 10€

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 20:56

Sind halt noch alles "alte" Kabel mit 75DB. Die sind halt schon fest in der Wand drinne und gehen durch die Zimmer. Ich muss die ganze Verkabelung mal richtig überdenken. Aber ein neues Kabel wäre wohl wirklich keine schlechte Idee.

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 21:15

Jetzt muss nur noch das Modem funktionieren, dann bin ich zufrieden ;) Naja, evtl. blinken die LEDs morgen nicht mehr wie wild herum.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von std » 11.08.2008, 21:19

Hi,

hast du mal den Stecker gezogen und das Modem rebootet
Ich hab zwar kein kabelmodem sondenrn normales DSL. aber das muss ich nach Störungen von außerhalb immer neu booten

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 11.08.2008, 21:23

Hey.

Hab schon mehrmals neugebootet. Hab auch unsere andere Buchse versucht - gleiches Problem. Der Technicker heute morgen hat mir auch versichert, da sei alles in Ordnung. Nur dann hat er wegen irgendeiner Aktivierung bei UM selbst angerufen und die haben gesagt, die hätten gerade Probleme. Diese seien aber schnell wieder behoben. Und wie gesagt - Das war vor 12 Stunden ;) Im Internet (Beim Kundenlogin) ist alles als "aktiviert" markiert.

meni
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2008, 18:00

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von meni » 12.08.2008, 14:29

Hey.

Thema ist gelöst. Hab heute morgen nochmal angerufen und bin endlich durchgekommen. Die haben gestern einfach verpennt mein Modem freizuschalten. Nun funktioniert endlich alles.

Danke nochmal,

meni

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Analog und Digital TV parallel

Beitrag von std » 12.08.2008, 16:43

schön,

dann viel Spaß :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste