HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Benutzeravatar
nutsymtom
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.05.2008, 14:15

HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von nutsymtom » 21.06.2008, 13:54

Hi
Hoffe ihr könnt mir helfen..
Ich suche zur Zeit nach einem HDTV tauglichen DVB-C Receiver. Soviel Auswahl gibt es da ja nicht.. :sauer:
1) Soweit ich weis, brauche ich für eine UM03 Katre ja ein Alphacrypt Classic Modul, oder?
2) Gibt es einen DVB-C Receiver, der das grade ausgestrahlte Programm über Hdmi, YpbPr und Scart gleichzeitig ausgeben kann? [für 1sten lcd, 2ten lcd(in planung) und pc] oder muss/sollt ich das über einen neuen AV-Receiver regeln?
Ich bin für jeden Ratschlag dankbar, weil ich habe echt noch keine Ahnung wie ich das am besten machen soll?
3) Muss das alles so komplieziert sein??? :smile: :zerstör: :streber: :D

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von Moses » 21.06.2008, 15:03

*grübel* warum so viel gleichzeitig? Und der arme PC am Scart? Was soll das denn bringen? ^^

Benutzeravatar
nutsymtom
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.05.2008, 14:15

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von nutsymtom » 21.06.2008, 18:51

hmmm...warum soviel auf einmal....
also der 1.Lcd steht im Wohnzimmer und der Pc auch! Der 2.Lcd soll ins Schlafzimmer.
Und da ich öfters beim Playstation3 (1.Lcd) zocken noch irgentein Sportereignis (z.b. F1,24h von Le Mans, oder auch ne WM/EM) oder Nachrichten nebenher schaun würd, waers halt super wenn der DVB-C Receiver das an alle Geräte gleichzeitig ausgeben könnte, vor allem aber auch an den Pc!
ob das dann am pc scart oder YpbPr ist mir fast wurscht, besser waer YpbPr, klar,... aber ob es einen DVB-C Receiver gibt mit 3 Hdtv fähigen ausgängen wage ich zu bezweifeln.. (meine waer mir noch keiner unterkommen)
Der Pc hat zur Zeit auch noch keinen Video-Eingang, deswegen bin ich da eigentlich recht flexibel!
Fürs Schlafzimmer würd ich auch mit einer 2ten Smartcard auskommen, aber diese Lösung mit einem Gerät wäre mir halt lieber!
Was kostet so ne 2 Smartcard nochmal? Die war doch garnid so billig?

evt hat hier irgentjemand ja noch andere Ideen, wie man das am besten umsetzen könnte!
Ganz wichtig: Ich will nicht immer die Smartcard von einem ins andere gerät stöpseln, und eigentlich will ich mir auch keine 2te Smartcard holen, seidenn die ist wirklich günstig geworden!

Und das mit dem alphacrypt classic & UM03 stimmt doch, oder?

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von Visitor » 21.06.2008, 20:47

Mensch, du bist aber bescheiden :zwinker:
Bin kein Radiot, deshalb unter Vorbehalt, ein Digi-Receiver gibt immer nur einem Endgerät das Signal weiter, sprich du kannst nur an einem TV das aktuelle Programm gucken.(Von durchschleifen des Signals rede ich nicht).
Sind denn 3,90 Euro für einen 2.Receiver mit Digi-TV/Basic teuer?
Deine Wunschzusammenstellung wird es so wohl nie geben, denn es müssen doch alle mitverdienen. :D

Benutzeravatar
nutsymtom
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.05.2008, 14:15

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von nutsymtom » 22.06.2008, 00:46

Ja das mit der 2ten Smartcard für 3,90 wär ja schön und gut, aber das Basic Paket ist nicht wirklich der Hammer... da kann ich auch beim Analogen bleiben... das wären dann bei denke dann 12,90€, da ich das plus und extra paket habe... und das find ich für ne 2te Smartcard einfach ein wenig happig..
Aber dachte eigentlich das manche geräte zumindest über scart und hdmi gleichzeitig ausgeben können?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von Moses » 22.06.2008, 22:54

Ich hab immer noch nicht ganz verstanden, was der PC da machen soll... aufnehmen? Ist das nen kompletter Mediacenter PC?

Wenn der PC von deiner Seite aus als Reciever umgebaut werden könnte (also z.B. Fernbedienung vorhanden ist / angeschafft werden könnte und du dich mit der Einrichtung der Software beschäftigen möchtest), dann wäre die beste Möglichkeit dem PC DVB-C Hardware zu verschaffen und dann über eine Dual-Head Grafikkarte mit zwei DVI Ausgängen beide LCDs zu bedienen (DVI->HDMI funktioniert sogar inklusive HDCP, wenn die Grafikkarte das kann!).

Wobei die HD Fähigkeit am PC auch nicht so ganz unkritisch ist.

Benutzeravatar
nutsymtom
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.05.2008, 14:15

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von nutsymtom » 26.06.2008, 00:24

Ja den Gedanken hatte ich auch schon, das alles über den Pc zu machen. Hatte mich da auch schon informiert, und das beste waer angeblich "Namen Vergessen" :kratz: (eine externe Box die über ilink angeschlossen wird), aber wenn ich was für den pc hole dann was Interens!! Gibts auch von terratec, was aber nicht so doll sein soll, und von KNCone oder so.. glaube von pinnacle gibt es da auch was... war aber recht teuer.... aber um so mehr ich hier schreib, um so mehr merke ich das ich mir das nochmal anschauen sollte... evt hat sich da ja etwas getan, auch im Bezug auf Mediacenter unterstützung etc...
Erstmal Danke für den Denk-Anstoß! :winken: aber evt hat hier ja schon einer Erfahrungen mit Interner Tv-Hardware (Pc) und Unitymedia gemacht? oder gibt es doch noch DEN Dvb-C receiver? :hirnbump: Oder noch andere Lösungvorschläge?

Warum Kann ich meinen ersten Beitrag hier im Thread nicht mehr editieren :confused: da ist bei mir kein Ändern-Button mehr??? Wollte den Titel anpassen ... (in "HDTV tauglichen DVB-C Receiver oder doch über PC?")

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von Moses » 26.06.2008, 02:38

Ändern kannst du nur für 15 Minuten (oder so). Das war leider nötig... :(

Dir wurde sicher die FireDTV-C empfohlen. Das wäre auch meine Empfehlung. Wenn die dir als externe Box nicht gefällt, gibt's davon auch die interne Variante, die FloppyDTV-C, welche aber auch über FireWire angeschlossen wird (und eben keine PCI Steckkarte ist). Du kannst da ja mal recherchieren... bei meinen Recherchen bin ich zu dem Ergebniss gekommen, dass alle anderen DVB-C Lösungen das ein oder andere Problem hatten, und da ich mit meinem PC auch aufnehme, wollte ich eine möglichst zuverlässige Lösung, und da führt kein Weg an der Fire/FloppyDTV-C vorbei.

Gebastel ist dann nur noch die Software... da benutze ich persönlich aufgrund langjähriger positiver Erfahrung (insbesondere beim Aufnehmen!) den DVBViewer. Wobei da ein vernünftiger HTPC doch recht viel "gebastel" ist. Es gibt da noch ein paar "einfachere" Lösungen.

Benutzeravatar
nutsymtom
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.05.2008, 14:15

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von nutsymtom » 26.06.2008, 18:46

Genau die war es! die FireDTV-C!! Das Interne Modul hab ich mir auch schon angeschaut gehabt, nur habe ich ein wenig Angst davor, das ich die manchmal aus und einstöpslen muss, deswegen möchte ich eigenltich eine PCI-Karte! Was mir allerdings sehr gefällt, ist der CI-slot für den 3,5" Schacht!

Hat vielleicht mit der TechniSat CableStar HD2 (inkl. CI-Slotblende) schon einer Erfahrungen? Denn die ist mir neu!
http://www.technisat.de/index5528.html? ... ,de,76-211
werde auch mal selbst schauen, evt finde ich ja was gutes oder schlechtes über das Ding.

hmmm mit Analog war alles so viel einfacher.... aber Digital sieht hakt echt um einiges besser aus!

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von std » 26.06.2008, 19:40

wieso überhaupt HDTV-fähig?
Glaubt hier irgend jemand daran das UM mittelfristig entsprechende Signale einspeist?

Benutzeravatar
nutsymtom
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 05.05.2008, 14:15

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von nutsymtom » 26.06.2008, 21:01

Bei nem Receiver waer mir das halt wichtig, da ich den Receiver gerne über hdmi anschließen würde!
Und beim Pc kann eh fast jede Karte hd.. aber irgentwie bin ich von der Pc-Variante noch nicht wirklich überzeugt..

und wenn Unitymedia Hd-Signale einspeist, werd ich sie immer noch nicht bekommen, da ich in einem nicht ausgebautem Gebiet wohne...schon irgentwie lustig, rings herum ist ausgebaut aber bei mir in der Stadt noch nicht... naja... Unitymedia eben...

Und die TechniSat CableStar HD2 scheint nachdem was ich so gelesen habe auch nicht das Gelbe vom Ei zu sein... mit Vista 64bit sp1 zickt die wohl bei machnen ein wenig. Aber bin mir eh stark am überlegen ob ich mir nicht ein Xp64bit holen soll..
DVB-C ist irgentwie schon ein Graus....
jedenfalls wenn man in Hessen wohnt.. aber für den Pc gibts da echt nicht viel... schon arm... Glaube die Karten für den Pc kann man noch an einer Hand abzählen...

Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1793
Registriert: 09.03.2008, 19:50

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von thorium » 06.07.2008, 22:42

Moses hat geschrieben:(DVI->HDMI funktioniert sogar inklusive HDCP, wenn die Grafikkarte das kann!).

Wobei die HD Fähigkeit am PC auch nicht so ganz unkritisch ist.
Lieber gleich etwas basteln was kein HDCP sendet... :smile:

Eine Technotrend Budget C-1500 PCI Karte kann ich auch empfehlen, da belegt das Ci allerdings ebenfalls einen Slot . Das größere Modell C-2300 hat einen HW mpeg Decoder, 3,5" CI kommt allerdings nicht mit PCIe Grakas klar.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von derfalk » 07.07.2008, 07:31

Haste vielleicht interesse an einer 2 Wochen alte FireDTV und ggf. nen Alphacrypt light? Alles mit Rechnungen!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: HDTV tauglichen DVB-C Receiver und andere Fragen

Beitrag von Moses » 07.07.2008, 14:59

thorium hat geschrieben:Das größere Modell C-2300 hat einen HW mpeg Decoder, 3,5" CI kommt allerdings nicht mit PCIe Grakas klar.
Das ist leider nicht "das größere Modell", sondern das veraltete Modell... das sollte man eher nicht empfehlen. Vernünftige Aufnahmen sind mit den Karten leider nur auf ziemlich kranken Umwegen möglich... und jede halbwegs aktuelle Grafikkarte zaubert auch ein besseres Bild auf einen LCD/Plasma, als die FullFeatured Karten. Die Karten hatten in der Zeit eine Berechtigung, als normale PCs mit MPEG2 Decodierung noch überfordert waren... aber alles, was in den letzten 5 Jahren angeschafft wurde, macht MPEG2 nebenbei, daher lohnt sich der Hardware MPEG2 Decoder nicht und hat heute nur viele Nachteile... ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast