Technisat DigiCorder HD K2

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 09.06.2008, 17:00

Hallo,

mal eine Frage von einem Anfänger.

Ich habe seit Freitag einen Technisat DigiCorder HD K2 und frage mich, was benötige ich nun von Unitymedia ?
Kann ich mir so einen geförderten Receiver mit Smartcard bestellen, die Smartcard vom ursprünglichen Receiver in meinen Technisat klemmen, und alles ist gut ?
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 09.06.2008, 18:46

Nein, mit der Smartkarte kann der Reciever nichts anfangen. Der Reciever selber bräuchte eine I02 Karte.

Wenn ich das richtig sehe hat der Reciever aber auch 2 CI Slots. Da könntest du dann ein Alphacrypt Classic (Anschaffungskosten ca 100€) besorgen in dem dann die UM01 Karte von UM funktioniert (das ist die Karte, die man mit dem Reciever von UM bekommt).

Was jetzt günstiger ist, kommt ein bißchen auf deine jetzigen Vertragsverhältnisse an. Hast du schon einen Kabelanschluss, z.B. über die Mietnebenkosten?

Die I02 Karte kostet 5€ im Monat. Die UM01 Karte mit Reciever kostet 3,90€ im Monat (genannt "Digital TV Basic"). Zusätzlich kriegt man eine UM01 Karte, wenn man einen digitalen Kabelanschluss bestellt (als Einzelnutzer 16,90€ statt 17,90€ des analogen Kabelanschlusses) oder ein 3Play Paket bestellt.

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 09.06.2008, 20:36

Hi,

Danke erst einmal für die Antwort.

Im Moment habe ich einen analogen Anschluss bei UM, bedeutet also einen Receiver bestellen und zusätzlich diese IO2 Karte (sind also 21,90 EUR im Monat)
Digitales TV ohne diese UM01 Karte (also nur IO2 Karte) gibt es damnach nicht, oder ?
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 10.06.2008, 14:04

Doch. Nur I02 Karte kostet, zusätzlich zum Kabelanschluss, 5€ im Monat. Da brauchst du dann keinen Reciever von UM bestellen.

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 10.06.2008, 14:27

...aber der erste Reciever von UM bei Vertragsabschluss ist doch für umme, oder nicht ?
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 10.06.2008, 14:59

Wenn du einen Digital TV Basic Vertrag (egal ob einzeln für 3,90€ oder als Bestandteil eines digitalen Kabelanschlusses oder 3Play Vertrages) mit Reciever bestellst, dann wird dir für die Dauer der Vertragslaufzeit der Reciever zur Verfügung gestellt. Er wird dir quasi ausgeliehen, genauso wie die Smartkarte.

Bei dem Digital TV Basic Vertrag, der die I02 Smartkarte enthält (für 5€), ist kein Reciever von UM dabei. Dieser Vertrag existiert nur noch um Premiere Reciever und alte UM Reciever weiter zu unterstützen.

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 27.06.2008, 14:24

Hallo,

nun hab ich das Paket bei UM mal bestellt, gleichzeitig eine Alphacrypt classic besorgt und wollte voller Erwartung ran an die Insatllation.

Die UM01 Karte in das Alphacrypt modul, dann das Modul in den CI Slot vom Technisat Reciever, 3 Stunden gewartet, und nichts ist passiert.

Die UM01 Karte in den von UM mitgelieferten Technotrend receiver gepackt, 30 Minuten später spilet der Spass.

Was mache ich falsch, dass die UM01 Karte mit dem Alphacrypt Teil nicht spielt ?

Danke für Jede Info !
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 27.06.2008, 17:34

Welche Firmware ist auf dem Alphacrypt drauf? Müsste im CI Menü erkennbar sein. Erkennt das Modul die Karte? Auch das müsste im CI Menü erkennbar sein.

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 27.06.2008, 18:23

Hi,

ja die UM01 Karte wird erkannt und die Seriennummer richtig dargestellt.

Alphacrypt 3.12
EuroBoot V2.00C
Application Software: 3.12
compiled 5.9.2007

Hilft das ?
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 28.06.2008, 00:45

Ja, das hilft... da muss ein Software Update für das Alphacrypt her! Hast du oder ein Bekannter einen SAT Reciever mit Empfang (Astra) und CI Schacht oder einen Laptop mit PCMCIA Schnittstelle? Dann kannst du das selber machen. Über den Reciever auf einen der ORF Kanäle schalten (ORF2E ist frei) und da im CI Menü das Automatische Update starten. Für das Update über den Laptop bei Mascom eben das Update runterladen und auf dem Laptop ausführen, während das CI Modul im PCMCIA Slot steckt.

Ansonsten macht Mascom das auch für dich (kostet glaub ich nur Porto)... manche Fachgeschäfte für Fernsehen usw. machen das auch.

Achja: mal beim Shop, wo du das gekauft hast, beschweren, dass die ihre Module nicht mit alter Firmware verticken, bzw. darauf hinweisen oder so... die 3.14 mit der UM01 läuft, ist immerhin schon seit Januar/Februar raus.

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 28.06.2008, 11:10

Interessant ist, dass ich das Modul letzte Woche bei Mascom direkt gekauft habe.....
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 28.06.2008, 16:14

Hallo Gemeinde,

ES FUNKTIOIERT nach dem SW Update !
Vielen Dank für die Hilfe. :super:
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 04.07.2008, 16:06

Hallo,

die Kombination mit dem Alphacrypt und der UM01 Karte klappt super, aber für meinen zweiten Receiver habe ich nun noch einmal einen Versuch gemacht. Eine IO2 Karte in den Smartcardschacht (Chip nach oben) des Technisat HD K2 eingesteckt und die Karte wird nicht erkannt, aber als Meldung erscheint Smartcard defekt.

Bin ich zu dumm :zerstör: , oder ist die Karte echt defekt ?
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 04.07.2008, 17:00

Hallo,

hab noch ein paar Zusatzinfos.

UM01 Karte mit Alphacryp Modul im CI Slot klappt super.
I02 Karte im Smartcard Slot: Meldung kommt Smartcard Fehler
IO2 Karte mit Alphacryp Modul im CI Slot (macht zwar weing Sinn) klappt auch super

Wat nu ?
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 04.07.2008, 21:53

Supermarkus hat geschrieben:I02 Karte im Smartcard Slot: Meldung kommt Smartcard Fehler
Kann nicht gehen, der integrierte Kartenleser kann nur Conax. Die UM Karten sind alle Nagravision (verschiedene neuere Versionen davon), ggf. mit Betacrypt Tunnelung. Conax geht mit denen in keinem Fall.
Supermarkus hat geschrieben:IO2 Karte mit Alphacryp Modul im CI Slot (macht zwar weing Sinn) klappt auch super
Warum macht das wenig Sinn? Wenn du das Alphacrypt Classic mit dem UM01 in einem anderen Reciever einsetzen willst, könntest du für die I02 Karte noch ein Alphacrypt Light besorgen. Aber ohne CAM Modul wirst du keine der Karten in dem Reciever benutzen können.

Benutzeravatar
HappyDee45
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.04.2008, 22:29
Wohnort: Seeheim-Jugenheim (Hessen)

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von HappyDee45 » 29.07.2008, 06:02

Hallo Luete,

der neue Technisat Receiver klingt für mich schon sehr sehr spannend :cool:

Ich habe Zuhause eine UM03 Karte (auf der ist das Kabelprogramm und Permiere freigeschaltet) und ein AC Modul mit aktueller Firmware liegen.
Damit sollte ich doch mit dem Technisat schon fernsehen können, oder?

Was müßte ich mir den jetzt noch zulegen, um gleichzeitig fernzusehen und ein 2. Programm aufzunehmen?

Danke & Gruß

Supermarkus
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 09.06.2008, 16:53

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Supermarkus » 29.07.2008, 12:44

Hi,

nach so einigen Woche Einsatz mal kurz ein Feedback zum Gerät.
- Software macht einen stabilen Eindruck
- Aufnahmen sind qualitativ sehr gut
- Aufnahmeschnitt ist etwas mässig, will man aus aufgenommenen Filmen die Werbung rausscheiden ist das ziemlich mühsam, und man trifft nicht so richtig bildgenau den Schnitt. Da gibt es heute etwas besseres, oder man muss am PC aufwendig nacharbeiten
- Was fehlt ist die Fähigkeit .mpg über ein Netzlaufwerk oder externe Platte abspielen zu können

- noch was interessantes: Über den Befehl ping -n 20 -l 20000 ipadresse kann man die Geschwindigkeit des Netzwerks durch senden von 20000 Bytes überprüfen, wobei man für ipadresse die IP Nummer des Receivers nimmt. Das geht in jedem windows Netzwerk über ein DOS Fenster. Bei Technisat bring der Befehl den Receiver aber zum Absturz.

Bei Interesse halte ich Euch up to date.......
Bin nicht Goethe und nicht Schiller, schreib nur hin,
dass ich begeistertes Mitglied hier im Forum bin !

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 29.07.2008, 19:09

HappyDee45 hat geschrieben:Was müßte ich mir den jetzt noch zulegen, um gleichzeitig fernzusehen und ein 2. Programm aufzunehmen?
Das gibt's auch alles in einem Gerät, falls du das willst. Mal eine Übersicht: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... ver#p13034

Oder du verkabelst so, dass du während Aufnahme noch analog gucken kannst. Alternativ kannst du neben den Rekorder noch einen normalen Reciever stellen, bräuchtest dann aber auch zwei Smartkarten oder müsstest umstöpseln. Alles in einem Gerät sollte aber am komfortabelsten sein.

Benutzeravatar
HappyDee45
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 02.04.2008, 22:29
Wohnort: Seeheim-Jugenheim (Hessen)

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von HappyDee45 » 29.07.2008, 23:36

Danke Moses! Die anderen Geräte kenne ich ja :winken:

Wollte mir ja eigentlich auch schon den Arion bestellen, leider wird der aber zur Zeit nicht verkauft :wut: Irgendwelche Probleme mit dem Hersteller...
Der Topfiled ist schon interesannt, jedoch möchte ich eigentlich nicht so viel Zeit und Aufwand investieren. Bleibt eigentlich nur noch der Maximum. Dieser konnte mich aber bisher noch nicht überzeugen :traurig:

Also habe ich es richtig verstanden, das wenn ich mit einer UM03 Karte und einem AC Modul, 1 Programm live sehen will und ein 2. Programm gleichzeitig aufzeichnen möchte, das mit dem Technisat nicht funktioniert?

EDIT: Habe gerade Antwort von Technisat bekommen
Das gleichzeitige anschauen und aufnehmnen von verschlüsselten Sendern isz mit
dem Digicorder HD K2 möglich. Bitte beachten Sie, das die Entschlüsselung der
verschlüsselten Programme immer vom CI-Modul übernommen wird. Das Modul muss
in der Lage sein, zwei verschlüsselte Programme gleichzeitig entschlüsseln zu
können.
Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen ...
Kann mein AlphaCrypt Modul 2 Sender auf der SmartCard von Unitymedia gleichzeitig entschlüsseln :?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 31.07.2008, 12:34

Ja. Soweit ich weiß, kann das Alphacrypt bis zu 16 Streams gleichzeitig entschlüsseln. Dabei zählt jeweils Video und Ton als Stream, was dann auf ungefähr 8 Sender gleichzeitig rausläuft. Allerdings funktioniert das meines Wissens nach nur, wenn die Sender auf der gleichen Frequenz liegen... das ganze ist also trotzdem noch etwas eingeschränkt...

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von rizz666 » 17.04.2012, 09:58

liegt das denn am AC Classic oder am Receiver? das die Sender auf der gleichen Frequenz liegen müssen
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 17.04.2012, 10:39

Die Information mit der gleichen Frequenz scheint überholt zu sein. Es gibt durchaus Hardware, die aus verschiedenen Muxen Streams von einem AC entschlüsseln lassen kann (z.B. PC Karten von Digital-Devices). Ob das nun der Technisat kann, oder nicht, weiß ich nicht...

Dafür muss die Architektur des Receivers auch entsprechend sein. "Normalerweise" hängt das CAM immer direkt nach dem Tuner und bekommt den ganzen Datenstrom... bei einem der Technisat Receiver war das auch so, da konnte das CAM immer nur von einem Tuner genutzt werden, womit automatisch nur Sender von einer Frequenz dekodiert werden konnten.
Andere Receiver (und soweit ich weiß auch der UM HD Rekorder) lösen das Problem so, dass sie verschlüsselt aufzeichnen und die Sendungen dann nachträglich entschlüsseln können, wenn das CA-Modul gerade frei ist.

Ich hab da von den Receivern her aber wenig Ahnung... mischobo wusste sowas eigentlich immer ganz gut. ;) ggf. lohnt auch ein Blick ins digital-fernsehen forum.

Bis auf das mögliche Pairing für die HD Option, gibt es da bei UM auch nichts besonderes zu beachten.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von kalle62 » 17.04.2012, 10:57

hallo
Das macht glaub ich jeder Recorder anders
Icord vom HUMAX musst du Zeitnah selbst die Entschlüsselung starten.Da kann man das Gerät nicht benutzen.Und Läuft in Echtzeit durch.
Der Kathrein macht es Automatisch im Standby wenn die ZEIT langt.wegen einer Timer Aufnahme.
Mann muss sich schon erkundigen wie der Gewünschte Receiver das handhabt.
Gruss kalle

rizz666
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 686
Registriert: 28.10.2008, 13:21
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von rizz666 » 17.04.2012, 11:14

Der Recorder wird ja mit einem TwinTuner beworben und eigentlich geht man davon aus das man somit einen Sender schauen kann und gleichzeitig aufnehmen kann. das dies nur für unverschlüsselte Programme zählt steht hier nirgendwo!
Internet: leider kein UM mehr verfügbar am neuen Wohnort :wein: 16Mbit
Router: Fritzbox 7490
DVB-C: SAT HD+
TV: Sony Bravia KDL-46HX855
AV Receiver: Sony STR-DN1050
Blu-ray: Sony BDP-S4200
Sound: Teufel Hybrid 4

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Technisat DigiCorder HD K2

Beitrag von Moses » 17.04.2012, 11:58

rizz666 hat geschrieben:Der Recorder wird ja mit einem TwinTuner beworben und eigentlich geht man davon aus das man somit einen Sender schauen kann und gleichzeitig aufnehmen kann. das dies nur für unverschlüsselte Programme zählt steht hier nirgendwo!
Hatte der nicht zwei CI Schächte? Wenn in beiden ein CAM ist mit einer eigenen Karte, geht das sicherlich... ;) Aber ganz sicher kann dir das nur Technisat sagen oder jemand, der ihn in Betrieb hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste