nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
TommyKrebs
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2008, 21:44

nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von TommyKrebs » 30.05.2008, 22:39

Hallo, kann mir jemand helfen? :wein: Ich habe bei mir eine digitalfähige Antennendose für digitales TV Programm von UM einbauen müßen, da ich eine Reihe von digitalen Programmen nicht empfangen konnte. Nun sind mir innerhalb von zwei Tagen 2 Fernseher kaputt gegangen. Ich kann es mir nicht vorstellen aber kann das a) an der neuen Antennendose oder b) an dem UnityMedia Receiver liegen? Alles andere wäre wirklich Zufall und einen dritten Fernseher will ich nicht riskieren.

Vielen Dank und lieben Gruß vom Tommy Krebs

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Beobachter7 » 31.05.2008, 00:13

Gewitter?

TommyKrebs
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2008, 21:44

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von TommyKrebs » 31.05.2008, 00:44

hatte ich auch schon dran gedacht aber gestern war kein Gewitter und ansonsten funktioniert alles im Haushalt. Kann es es an einer ausschaltbaren Steckerleiste liegen? Obwohl die Geräte immer vorher ausgemacht werden bevor der Strom komplett entzogen wird. Ich bin echt ratlos.

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Mazl » 31.05.2008, 01:06

Was ist denn am TV kaputt? Geht er gar nicht mehr an, geht er an, aber du siehst nur noch Schnee, kann man über einen externen Eingang noch was gucken, oder...? Ich mein man könnte zwar über das Coax (also Antennenanschluss) den Tuner im TV zerlegen durch grobe Erdungsfehler und angeblich auch durch massiven Überpegel (Bastler? :D ), aber ansonsten würde ich den Fehler eher in der Elektroanlage suchen. Kann natürlich auch der seltene Zufall sein, dass du einfach nur Pech mit den TVs hattest.
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

TommyKrebs
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2008, 21:44

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von TommyKrebs » 31.05.2008, 01:15

Also beide TVs haben ähnliche Funktionsfehler. Die Standby-Lampen leuchten aber die Fernseher lassen sich nicht mehr einschalten. Der eine ist ne Röhre und der andere ein recht neuer LCD. Gebastelt habe ich bis auf die Dose zu wechseln nichts. Verbunden nur durch ein Scartkabel mit der UM-Box.

Grüße

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Dinniz » 31.05.2008, 03:15

Dosen übermitteln nur ein Signal .. wenn du nicht gerade 230v drauf gelegt hast kann das keine Störung am TV auslösen
technician with over 15 years experience

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Beobachter7 » 31.05.2008, 07:34

TommyKrebs hat geschrieben:Also beide TVs haben ähnliche Funktionsfehler. Die Standby-Lampen leuchten aber die Fernseher lassen sich nicht mehr einschalten.
Sowas kann dann am Netzteil liegen, welches man bei kompetenten Fachwerkstätten austauschen bzw. reparieren lassen kann.

Hawklord
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2008, 12:17
Wohnort: Mettmann

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Hawklord » 01.06.2008, 11:45

Sind denn deine TV`s, nachdem du die neue Dose eingebaut hast, noch gelaufen? Wenn ja, hast du irgend etwas ungewöhnliches beobachtet? Die Wahrscheinlichkeit, dass nur durch das Austauschen der Dose, deine TV`s kaputtgegengen sind, geht so gegen 0!
Gruß Hawklord

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von opa38 » 02.06.2008, 22:31

Wieviel volt liegen denn an der Dose an??
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Dinniz » 02.06.2008, 22:36

Letztens hatte ich 230v :D

Rückspannungen sind unterschiedlich hoch - jedoch nie gemessen
technician with over 15 years experience

Krid
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2008, 02:17

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Krid » 14.06.2008, 02:28

Hallo!
Ich habe gerade nach "Fernseher kaputt wegen Antennenanschluss" gegooglet und bin genau hier gelandet. Ich habe exakt das gleiche Problem, wie oben beschrieben. Nach der Umstellung von Unity Media habe ich u.a. Das Erste nicht mehr empfangen, obwohl die Dose im Haus das hätte mitmachen müssen. Habe also eine neue Antennenanschlussdose gekauft und eingebaut - keine große Sache. Das war vor zwei Wochen. Nun ist mir vorgestern der Fernseher im Wohnzimmer hopps gegangen - nachdem er schon seit zwei bis drei Tagen vorher plötzlich während des Betriebs ausging. Jetzt geht er auf Stand-By, aber nichts weiter passiert. Habe dann einen anderen Fernseher aus der Küche ins Wohnzimmer gestellt, da ich mir im Moment keinen Neukauf leisten könnte - der hat sich nun auch mit einem etwas eigenartigen Geräusch und Gestank verabschiedet.. Das Bild wurde von den Seiten in die Mitte zusammengepresst und Peng (es machte in der Tat so ein Geräusch wie "peng":-)). Lustig finde ich das eigentlich gar nicht, denn es kann doch kein Zufall sein, dass innerhalb von zwei Tagen zwei TVs das zeitliche Segnen - zumal der im Wohnzimmer gerade mal 5 Jahre war - ein 32" 16:9 von Thomson. Gibt es hier jemand, der qualitfiziert Auskunft geben kann, ob es tatsächlich an der Buchse liegen kann? Ich habe einen Premiere-Decoder an den beiden Geräten angeschlossen gehabt...aber das Teil habe ich nun auch seit 3 Jahren und da kann es ja nun eigentlich genauso wenig wie an so einer Antennendose liegen - aber ich bin Laie und lasse mich gerne belehren.. Oder jagt Unity Media neuerdings 230 V durch's Kabel..

Hawklord
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2008, 12:17
Wohnort: Mettmann

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Hawklord » 14.06.2008, 11:50

Moin!
Die Wahrscheinlichkeit, dass es an der Antennendose liegt, liegt so bei 0. Zumal dein 1. Fernseher ja noch 2 Wochen anstandslos gelaufen ist. Was ist mit deinem Premiere Decoder? Auch kaputt? Wenn der noch in Ordnung ist, KANN es nicht an der Antennendose liegen! Um aber auch diese Möglichkeit auszuschließen, empfehle ich dir, einfach mal die Spannung an der Dose zu messen. Diese darf bis zu 10V Spitze Spitze liegen. In der Regel liegt sie aber im Millivolt-Bereich.
Gruß,
Hawklord

Krid
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2008, 02:17

Re: nun ist schon der 2. Fernseher kaputt

Beitrag von Krid » 20.06.2008, 22:10

Hallo Hawklord, nun muss ich ein zweites Mal schreiben, da meine erste Nachricht hier im Nirvana landete (versehentlich auf Speichern geklickt, weil ich auf die Schnelle dachte, damit wird es veröffentlicht und wollte zurückgehen..alles futsch..ärgerlich..)
So,..nun die Kurzform nochmal:-) Also, nachdem ich den Beitrag hier schrieb, kam ich auch darauf, was Du geantwortet hast - der Receiver hat es aber überlebt. Die Antennendose kann ich mangels Messgerät nicht prüfen, habe mir aber eine Steckdosenleiste gekauft, die auch Überspannungen an Antenne schützt. Ich hoffe mal, dass es nicht vom Receiver ausgelöst wurde - mein TV-Massensterben, aber das neue TV, was ich mir holen werde, hat eingebaute Decoder und so hoffe ich, dass ich auch meinen Premiere-Receiver nicht mehr benötige.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast