Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Hinnerk
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 26.05.2008, 20:34

Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Hinnerk » 26.05.2008, 20:43

Hallo zusammen!

Ich werde noch wahnsinnig auf der Suche nach einem gescheiten Receiver. Der mitgelieferte ist mir zu mager, aber das Angebot an Alternativen doch recht begrenzt, wie mir scheint. Wundere mich, warum UM da nicht selbst was anbietet, aber na ja...

Was ich möchte:

- HDMI
- Festplatte (muss nicht groß sein, denn ggf. lager ich wertvolle Aufnahmen aus)
- Netzwerk (oder zumindest USB, um die Aufnahmen exportieren zu können)
- Dolby Digital
- Empfang von allen digitalen Sendern und am besten von Hause aus (Stichwort Module, was mir schleierhaft ist), also ohne irgendwelches nachrüsten

Nun ist mir der Technisat Digicorder HD K2 aufgefallen, der eigentlich alles können soll. Liege ich da richtig?

Ich weiß, das Gerät ist noch nicht verfügbar, aber von den Daten her passt es, oder?

Oder könnt Ihr mir andere Geräte nennen - die auch gerne günstiger sein dürfen? ;-)

Im voraus vielen Dank!

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von std » 26.05.2008, 21:00

Hi,

Receiver die ohne CI-Modul laufen, als von den Kabelanbietern zertifiziert, haben allesamt keine Verbindung zur Außenwelt (also PC)
Um ein solches Modul kommst du daher nicht herum. Je nach vorhandener Smartcart brauchst du ein Alphacrypt Classic oder AC-Light

Ein Receiver der deien Anforderungen erfüllt ist der Arion 9410. Beliebige HDD-Größe und Aufzeichnung von bis zu vier Programmen. Nebenbei hat er auch den schnellsten USB-Anschluß mit bis zu 1.5GB/Min

Hinnerk
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 26.05.2008, 20:34

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Hinnerk » 26.05.2008, 21:18

Vielen Dank für die schnelle Antwort. :-)

Der Arion sagt mir auch zu, bis auf das fehlende Netzwerk. Aber gut, wenn man per USB exportieren kann, reicht das völlig (EPG kommt dann wohl über Kabel). Und deutlich preiswerter ist er ja auch. :-)

Aber für beide Geräte muss ich dann noch dieses Alphacrypt-Modul extra kaufen? Ich habe diese normale Scheckkarte, die bei dem normalen Ish-Decoder beilag, bestellt hatte ich TVDI.

Ich überlege aber, mir für nächste Saison Premiere Fussball anzuschaffen, das sollte also auch empfangbar sein. :-)

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von std » 26.05.2008, 21:26

Hi

was steht auf der karte drauf? I02, i03 oder was?

BTW: der USB des Technisat dürfte wesentlich langsamer sein. Da kann ein Fim durchaus ne halbe Stunde brauchen ehe er auf deinem PC liegt

Hinnerk
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 26.05.2008, 20:34

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Hinnerk » 26.05.2008, 21:38

Auf der Karte steht "nagra@UM-03" klein in einer Ecke.

Na ja, wenn der Technisat Netzwerk hat, wird es darüber doch vielleicht etwas schneller gehen, oder? Aber die Übertragungszeit ist eher sekundär, finde ich. Kommt eh nicht oft vor, dass ich was Aufgenommenes tatsächlich sichere.

Netzwerk ist allerdings schon schöner, weil man dann auch was streamen kann, also in beide Richtungen (vom PC ziehem/ am PC anschauen) kucken kann. Habe ein Actiy Mediacenter 330, das gefällt mir da schon sehr gut, aber eben kein Digitalempfang. :-/

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von std » 26.05.2008, 21:43

nachtrag

im Gegensatz zum Technisat kann der Arion aber kein HDTV
da es das bei UM eh nicht gibt, und fraglich ist wann das überhaupt kommt, ist das aber IMO vernachlässigbar

Bei der UM03 brauchst du wahrscheinlich das teurere AC-Classic. Frag vorsichtshalber bei Mascom nach oder such mal hier im Forum

Der Technisat hat Netzwerk? IMO nicht. Kenne das Gerät aber nicht. Gehe ich aber von den Netzwerkgeschwindigkeiten der bisherigen Receiver aus sind die alle langsamer
und diverse Formate in beid Richtungen streamen kann nur die Dreambox. Diese hat aber kein HDMI. Da musst du auf die neue 8000er warten

Hinnerk
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 26.05.2008, 20:34

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Hinnerk » 26.05.2008, 22:02

Doch, hat er, s. Link oben:
Technisat hat geschrieben:Die Ethernet-Schnittstelle erlaubt das Einbinden des DigiCorder HD K2 in ein Heimnetzwerk um z. B. Aufnahmen auf den PC zu überspielen.
HDTV kann UM noch nicht, aber das wird hoffentliich nicht mehr lange dauern. Auf jeden Fall möchte ich natürlich jetzt ein Gerät kaufen, dass ich noch einige Jahre benutzen kann (einen Plasma/ LCD habe ich auch noch nicht).

Das Streamen ist nicht in HDTV notwendig, da meine ich halt nur die Option, Inhalte auch mal auf dem PC zu schauen oder umgekehrt). :-)

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von std » 26.05.2008, 22:19

stimmt,

übers Netzwerk scheint mp3 und JPEG zu gehen, Außerdem PVR-dateien auf den PC übertragen. Allerdings find ich nix zur Geschwindigkeit
BDA: http://www.technisat-daun.de/download/de/man/1669.pdf

aber ich denke ehe UM HDTV aufschaltet ist der Receiver schon lang hin

Hinnerk
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 26.05.2008, 20:34

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Hinnerk » 26.05.2008, 22:22

Hm, Du würdest also den Arion empfehlen?

Der Technisat ist immerhin brandneu, der Arion ja schon was älter...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Moses » 26.05.2008, 22:52

Es gibt noch nen Festplatten Rekorder von Maximum, der ebenfalls über USB die Aufnahmen kopieren kann und mehrere gleichzeitig täitgen kann und sogar HDMI hat (aber kein HDTV kann!). Gerüchteweise kann man mit einem der Topfield HDTV Reciever mit einer neuen Firmware auf eine USB Festplatte aufnehmen (wobei nicht ganz klar ist ob das auch für die Kabelversion gilt)...

Nur um hier noch mit ein paar alternativen zu kommen *flöt*

Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
Beiträge: 145
Registriert: 18.05.2008, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Clyvanth » 26.05.2008, 23:06

USB 2.0 mit 1.5 GB / Min ???
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von std » 26.05.2008, 23:12

@Hennerk,

ich empfehle gar nichts. Ich kann nur meine Vermutung bezüglich UM äußern und denke das ein HDTV-Receiver zur Zeit nicht lohnend wäre
Wenn dir die anderen Features wie das Netzwerk wichtig sind kann deine Entscheidung anders ausfallen


@Moses,

irgendwas rechnest du da falsch um (oh, du hast editiert)
Über 1GB/Min komm ich locker, auch wenn ich die 1,5 noch nie ganz erreicht habe

Dsa Problem ist das am man am Ende mit jedem Receiver Probleme haben kann. Quer durch die Foren findet man zu allen Modellen negative Meinungen und fiese Bugs während die Geräte bei anderen problemlos laufen

Der Maximum ist teurerund hat das schlechtere Bild. dafür kann er über den USB, zumindest lt. werbung, nicht nur mp3 über den USB sondern einiges mehr. Aber da verspricht die Werbung anscheinend mehr als die Werbung verspricht

Einfach mal nach dem maximumforum googeln
Nur um hier noch mit ein paar alternativen zu kommen *flöt*
das Problem ist halt das es nur wenig Auswahl gibt wenn es um Kabelreceiver mit HDMI geht

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von std » 26.05.2008, 23:23

wenn ich jetzt nix falsch gerechnet habe sind das doch "nur" 210Mbit/sek

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kaufberatung Digital Receiver: Technisat Digicorder HD K2?

Beitrag von Moses » 26.05.2008, 23:28

Jaja, ich hab stat "min" "Sekunde" gedacht... mit 400Mbit/s, die USB 2.0 schafft, hat man maximal 50Mb/s, womit man in der Minute auf Maximal 3gb kommt. Die 50Mb/s erreicht man allerdings nur sehr selten... um die 20Mb/s ist allerdings mit den meisten USB 2.0 Anschlüssen relativ realistisch, daher sind auch die 1.5GB/min durchaus ein erreichbarer Wert. :)

Ich muss sagen, dass ich mit den Festplatten Rekordern allen keine Erfahrung gemacht hab, bisher... weiter muss ich sagen, dass ich mit meinem HTPC da sehr zufrieden bin, der Problemlos auf HDTV erweiterbar ist (bzw. schon erweitert wurde), quasie beliebig viel Festplattenkapazität erhalten kann, über's Gigabit LAN eigentlich alles von überall Streamen kann usw... aber, und da sollte man sich keine Illusionen machen, ein HTPC ist natürlich verdammt teuer und sehr viel Bastelarbeit... meiner hat fast ein Jahr gebraucht um "zu reifen".... dafür kann er jetzt HDTV über DVB-C und DVB-S(2) und ist vollständig für jede mögliche Zukunft gerüstet...

Das einzige Problem ist beim PC die Multi-Tunerfähigkeit... da braucht nämlich jeder Tuner seine eigene Smartkarte :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste