UM in Hessen - welche Hardware brauch ich?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
dktae
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2016, 22:12

UM in Hessen - welche Hardware brauch ich?

Beitrag von dktae » 26.04.2016, 22:39

Moinsen Forum,

dürfte ich um Euren Rat bitten?

Meine Mutter ist UM-Hessen-Kunde und hat bereits einen UM-Festplattenrecorder mit HD-Karte.

Nun soll in ihrer Wohnung ein zweiter Fernseher, der bisher UM analog (also Kabel direkt aus der Dose in den alten TV) empfangen hat, mit einem Digital-Receiver aufgerüstet werden, weil UM ja die Analog-Sender nach und nach abschaltet und Mutter bereits einige ihrer Lieblingssender fehlen.

Der Original-UM-Digitial-Receiver kostet aber monatlich 2,99 Euro und einmalig inkl. Porto und Freischaltung rund 60.- Euro. Die HD-Karte dazu käme noch teurer.

Da Mutter auf dem zweiten TV (kommt ins Schlafzimmer) kein HD gucken will, weil ihr SD-Qualität eh reicht, stellt sich die Frage, ob sie dann den teuren Original-UM-Digital-Receiver überhaupt benötigt, oder ob es da nicht billigere Alternativen im Handel gibt - die vor allem auch nach 2017 (wenn UM alles auf Digital laufen hat) weiter einsetzbar sind...

Es wäre nett, wenn Ihr mit da weiterhelfen könnt. Vielen Dank vorab.

Grüße
dktae

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4816
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: UM in Hessen - welche Hardware brauch ich?

Beitrag von hajodele » 27.04.2016, 08:05

Wenn du keine PayTV-Programme brauchst, kannst du jeden DVB-C-Receiver verwenden

dktae
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.2016, 22:12

Re: UM in Hessen - welche Hardware brauch ich?

Beitrag von dktae » 27.04.2016, 16:39

hajodele hat geschrieben:Wenn du keine PayTV-Programme brauchst, kannst du jeden DVB-C-Receiver verwenden
Danke für Deine Antwort.

Ich will nichts falsch machen, deshalb folgende konkrete Nachfrage:

1. Unitymedia sendet also ab 2017 digitales Fernsehen in SD-Qualität und, mit HD-Karte, auch in HD-Qualität, richtig?

2. Kann man dann über Unitymedia alle öffentlich-rechtlichen (ARD, ZDF usw.) und, ausser PayTV, auch alle privaten Sender (RTL, SAT1 usw.) jeweils in SD-Qualität empfangen?

3. Wenn auf Frage 2 die Antwort "ja" ist, kann ich dann jeden DVB-C-fähigen HD-Receiver verwenden, um die SD-Sender zu empfangen?

Grüsse
Dktae

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: UM in Hessen - welche Hardware brauch ich?

Beitrag von Wasserbanane » 27.04.2016, 17:12

Ja zu allen Fragen. Allerdings sind die HD-Versionen der ÖR, Servus TV HD, sowie die HD-Ableger der Shoppingsender auch unverschlüsselt. Für diese reicht auch jeglicher HD-Receiver ohne extra Vertrag.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: UM in Hessen - welche Hardware brauch ich?

Beitrag von kalle62 » 27.04.2016, 18:07

hallo

Zu 1 und das Wundert mich immer wieder,UM Sendet jetzt schon in Digital und das Digitale Signal liegt auch wahrscheinlich bei Dir schon an.
Wenn du jetzt schon Aktuell einen DVB C Receiver anschliesst,so hast du etwa 75 Freie Digitale Sender einige sogar in HD.So was findet man auch hier über die Suche wie zbs,Freie Digitale Sender usw,Plus Digitale Radio Sender:

Also es besteht kein Grund bis 7/2017 da mit zu Warten,sich einen Kabelreceiver zu zulegen für kleines Geld.

gruss langer
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast