Echostar Festplatte gelöscht.

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Benutzeravatar
Blaues Fell
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2015, 01:16

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von Blaues Fell » 31.07.2015, 19:38

klaus.urbanowski1 hat geschrieben:Da kann ich Bernie72 nur beipflichten.Für mich steht fest,dass Unitymedia wissentlich an seine Kunden defekte Geräte ausgibt.Das ist für mich unseriös.Mir dann noch ein bedeutend teueres Paket aufzuschwatzen nur um den auch nicht gerade einwandfreien Horizon Receiver zu bekommen ist eine Frechheit.
Hey, Klaus!

Ich bin letztlich auch nur Kunde und kann dir versuchen, die Vorgänge verständlich zu machen. Wenn du mit der Software unzufrieden bist, kann ich das verstehen. Die Softwareprogrammierung obliegt wie erwähnt nicht Unitymedia und das Gerät ist aufgrund von Bugs oder fehlerhaften Features nicht defekt. Es gibt keine Absicherung, dass jedes Gerät in allen Belangen einwandfrei funktioniert, die gibt es lediglich für die Funktionsweise im Sinne des Serviceproviders.
Da du die von Unitymedia angebotenen und bezahlten Services nutzen kannst, hat der Provider seine Aufgabe erfüllt. Sämtliche Zusatzfunktionen des Gerätes und deren Funktionalität obliegen in erster Linie dem Hersteller und jeglicher Support zu Sekundärfunktionen im Sinne des Providers ist reine Kulanzleistung. Das ist in etwa so, als würdest du bei einer Benzinflatrate ein Auto zur Verfügung gestellt bekommen, in dessen Vertragsrahmen dir versichert wird, dass du mit diesem Auto fahren und das Benzin benutzen kannst. Wenn du Probleme mit der Klimaanlage hast, fährst du damit zum Hersteller. ;)

Gruß,
Fell

klaus.urbanowski1
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2015, 05:41

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von klaus.urbanowski1 » 31.07.2015, 21:13

Blaues Fell hat geschrieben:
klaus.urbanowski1 hat geschrieben:Da kann ich Bernie72 nur beipflichten.Für mich steht fest,dass Unitymedia wissentlich an seine Kunden defekte Geräte ausgibt.Das ist für mich unseriös.Mir dann noch ein bedeutend teueres Paket aufzuschwatzen nur um den auch nicht gerade einwandfreien Horizon Receiver zu bekommen ist eine Frechheit.
Hey, Klaus!

Ich bin letztlich auch nur Kunde und kann dir versuchen, die Vorgänge verständlich zu machen. Wenn du mit der Software unzufrieden bist, kann ich das verstehen. Die Softwareprogrammierung obliegt wie erwähnt nicht Unitymedia und das Gerät ist aufgrund von Bugs oder fehlerhaften Features nicht defekt. Es gibt keine Absicherung, dass jedes Gerät in allen Belangen einwandfrei funktioniert, die gibt es lediglich für die Funktionsweise im Sinne des Serviceproviders.
Da du die von Unitymedia angebotenen und bezahlten Services nutzen kannst, hat der Provider seine Aufgabe erfüllt. Sämtliche Zusatzfunktionen des Gerätes und deren Funktionalität obliegen in erster Linie dem Hersteller und jeglicher Support zu Sekundärfunktionen im Sinne des Providers ist reine Kulanzleistung. Das ist in etwa so, als würdest du bei einer Benzinflatrate ein Auto zur Verfügung gestellt bekommen, in dessen Vertragsrahmen dir versichert wird, dass du mit diesem Auto fahren und das Benzin benutzen kannst. Wenn du Probleme mit der Klimaanlage hast, fährst du damit zum Hersteller. ;)

Gruß,
Fell
Über solch unrealistische Gedankengänge mag ich hier einfach nicht diskutieren.Ich bezahle Geld für eine einwandfreie Dienstleistung und die wird hier seit Monaten nicht mehr erbracht.Punkt!

Benutzeravatar
Blaues Fell
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2015, 01:16

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von Blaues Fell » 31.07.2015, 22:00

klaus.urbanowski1 hat geschrieben:Ich bezahle Geld für eine einwandfreie Dienstleistung und die wird hier seit Monaten nicht mehr erbracht.Punkt!
Hey, Klaus!

Wenn die bezahlte Dienstleistung, also der Empfang der gebuchten Sender aus dem Unitymedia-Kabelnetz, tatsächlich seit Monaten nicht mehr einwandfrei erbracht wird, hast du selbstverständlich die Möglichkeit, aus dem Vertrag auszusteigen. Da rate ich aber weiterhin, dem technischen Support so lange auf den Geist zu gehen, bis deine Störung behoben wurde. Inwiefern ist denn dein Fernsehempfang beeinträchtigt?

Gruß,
Fell

klaus.urbanowski1
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2015, 05:41

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von klaus.urbanowski1 » 01.08.2015, 08:42

Die einwandfreie Dienstleistung umfasst für mich auch die fehlerfreie Funktion des Echostar,schließlich bezahle ich jeden Monat meinen Obulus speziell für dieses Gerät.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von conscience » 01.08.2015, 09:24

klaus.urbanowski1 hat geschrieben:Die einwandfreie Dienstleistung umfasst für mich auch die fehlerfreie Funktion des Echostar,schließlich bezahle ich jeden Monat meinen Obulus speziell für dieses Gerät.
Zustimmung.

Es geht hier doch wohl eher um die Aufnahmefunktion, Festplatte usw.
Also was soll die Frage nach dem TV Empfang?
Zuletzt geändert von conscience am 01.08.2015, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

klaus.urbanowski1
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2015, 05:41

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von klaus.urbanowski1 » 01.08.2015, 12:19

conscience hat geschrieben:
klaus.urbanowski1 hat geschrieben:Die einwandfreie Dienstleistung umfasst für mich auch die fehlerfreie Funktion des Echostar,schließlich bezahle ich jeden Monat meinen Obulus speziell für dieses Gerät.
Zustimmung.


@Blaues.Fell
Du verbreitest viele Gemeinplätze, die teilweise richtig sind und oft nur teilweise korrekt sind
und viele dieser Gemeinplätze treffen oft auch nicht zu.

BTW Es geht hier doch wohl eher um die Aufnahmefunktion, Festplatte usw.
Also was soll die Frage nach dem TV Empfang?
Wer bitte schön hat hier jemals etwas von TV-Empfang gesagt?In meinen Postings handelt es sich ausschließlich um das Echostar - Gerät und seine Funktionalität.Siehe Titel dieses Threats.
Ausserdem ist es völlig unnötig personenbezogene Kommentare abzugeben.

Benutzeravatar
Blaues Fell
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 31.07.2015, 01:16

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von Blaues Fell » 01.08.2015, 12:52

klaus.urbanowski1 hat geschrieben:
klaus.urbanowski1 hat geschrieben:Die einwandfreie Dienstleistung umfasst für mich auch die fehlerfreie Funktion des Echostar,schließlich bezahle ich jeden Monat meinen Obulus speziell für dieses Gerät.
Wer bitte schön hat hier jemals etwas von TV-Empfang gesagt?In meinen Postings handelt es sich ausschließlich um das Echostar - Gerät und seine Funktionalität.Siehe Titel dieses Threats.
Ausserdem ist es völlig unnötig personenbezogene Kommentare abzugeben.
Nun, du erwähntest die Dienstleistung, die du zahlst. Du zahlst den TV-Empfang und zur hast darüber hinaus Miete das Empfangsgerät Echostar, das im Sinne des Providers seinen Dienst erfüllt. Wenn dort Sekundärfunktionen nicht korrekt funktionieren, ist es in der Regel auch im Interesse von Unitymedia diese wiederherzustellen, sofern es für die Firma selbst möglich ist. Bei defekter Festplatte wird das Gerät ausgetauscht. Die Softwareentwicklung obliegt wie erwähnt nicht dem Provider, sodass hier Fehler auch nur weitergegeben werden können an Dritte, von deren Wohlwollen dann abhängt, ob und wie schnell das Problem behoben wird. Ich kann aber an dieser Stelle aber darauf hinweisen, dass Unitymedia für zukünftige Geräte andere Hersteller unter Vertrag genommen hat. Dies hat seine Gründe nicht nur in wirtschaftlichen Bereichen, sondern auch in der Flexibilität und Kooperationsbereitschaft im Bereich der Softwareentwicklung. Es ist ein klarer Unterschied in der Geschwindigkeit und Effizienz der Softwareänderungen zu sehen, die von Samsung bei der Horizon vorgenommen werden im Vergleich zum Echostar zuvor. Daher ist auch anzunehmen, dass sich Unitymedia vertraglich anders für den Support seitens Samsung bei der Horizon aufgestellt hat, um dem Kunden besser und schneller gerecht zu werden.

Unabhängig von dem ganzen Hintergrundgeschwafel meinerseits, das letztlich auch nur helfen soll, dir nachvollziehbar zu machen, dass UM nicht nur den Vertragsrahmen voll erfüllt, sondern auch entschieden kundenorientierte Kulanzleistungen vollzieht, die kostspielig sind und allein zur Kundenzufriedenheit durchgeführt werden: Wenn dein Gerät tatsächlich defekt ist, wovon ich bei einem HDD Wipe ohne Nutzereingabe ausgehe, dann sollte und wird dieses ausgetauscht werden. Ich rate dazu einen erneuten Anruf im technischen Support zu unternehmen und zu sagen, dass der Fehler mit der gelöschten Festplatte wiederholt aufgetreten ist und du ein neues Gerät möchtest.
Die verbuggte Nutzeroberfläche lässt sich, wie du bereits sagtest, nicht per Austausch beheben und es liegt damit auch nicht länger an Unitymedia, den Fehler zu beheben. Nochmal: dein Ärger darüber sollte sich wirklich gegen Echostar richten. :\

Gruß,
Fell

Joe_M.
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von Joe_M. » 01.08.2015, 13:51

Also eins muss man Blaues Fell lassen, das ist seit langer Zeit endlich wieder mal ein Troll mit Talent. ;)
Bild

Bernie72
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 20.12.2009, 18:08

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von Bernie72 » 01.08.2015, 15:01

Danke Klaus, Du sprichst mir aus der Seele.
Es ist absolut unerträglich, was Blaues Fell hier schreibt.

Aber das ist genau des Pudels Kern: UM sieht sich noch im Recht, wenn sie Hardware verleiht, die total verbugt ist.
Leute: Nicht Echostar oder Samsung sind mein Vertragspartner, sondern Ihr seid es!!!
Ihr habt mir in Hochglanzbroschüren die Vorzüge der Geräte angepriesen. Leider stehen diese Funktionen nur in einem Betastatus (wenn überhaupt) zur Verfügung!

Ich habe jetzt einen 15seitigen Brief an die Geschäftsleitung geschrieben, bin mal sehr gespannt, was dabei rauskommt.

Ach übrigens: Der Horizon ist deutlich mehr verbugt, als der Echostar. Ich habe den Echostar jahrelang benutzt. Und außer der sehr trägen Reaktion/Menüführung nie Probleme gehabt. Der Horizon habe ich nach 2 Monaten in den Keller verbannt, da ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Und das mir der Favoritenliste habe ich tatsächlich als Scherz interpretiert!
EINE Favoritenliste! Bei jeder Receiver aus dem Baumarkt kann man mehr Favoritenlisten anlegen. Und wo der Programmierer die Anlage der Favoriten versteckt hat, ist auch eine Frechheit. So etwas gehört ins Hauptmenü.

Und nein, ich bin kein Hater!

Gruß Bernie
2play Comfort 120
(eigene) Fritz!Box 6490
Technisat DigiCorder ISIO C mit
- Alphacrypt-Classic mit Sky Welt/BuLi/Sport/HD
- UM HD-Modul mit HD Option (TV-Start)

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von kalle62 » 01.08.2015, 15:21

Joe_M. hat geschrieben:Also eins muss man Blaues Fell lassen, das ist seit langer Zeit endlich wieder mal ein Troll mit Talent. ;)
hallo

Ich könnte zwar auch meine Meinung schreiben,aber ich mache es kurz. :super: :super:

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

neqwbie49
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 06.12.2013, 10:39

Re: Echostar Festplatte gelöscht.

Beitrag von neqwbie49 » 02.08.2015, 15:56

@Blaues.Fell

Nun, du erwähntest die Dienstleistung, die du zahlst. Du zahlst den TV-Empfang und zur hast darüber hinaus Miete das Empfangsgerät Echostar, das im Sinne des Providers seinen Dienst erfüllt. Wenn dort Sekundärfunktionen nicht korrekt funktionieren, ist es in der Regel auch im Interesse von Unitymedia diese wiederherzustellen, sofern es für die Firma selbst möglich ist.
Deine Logik:
Ich miete ein Auto und stelle fest, das Getriebe ist defekt, drei Gänge sind nicht schaltbar. Die Mietwagenfirma stellt sich auf den Standpunkt, das Auto fährt ja, die drei Gänge sind Sekundärfunktionen und es ist uns nicht möglich, deren korrekte Funktion wieder herzustellen. Der Fahrzeughersteller ist im Zweifel dazu auch nicht in der Lage, weil das Getriebe von einem Zulieferer bezogen wurde.
Scheint mir eine überaus gewagte Stellungnahme zu sein.
Ich miete ein Gerät und die vermietende Firma hat dafür geradezustehen, dass alle zugesagten Features funktionieren. Basta. Sekundärfunktionen?!
Im Sinne des Providers?!
In wessen Sinne schreibst du?
Grüße
Ernst

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast